Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 61

Thema: Gedankenspiel

  1. #1
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    778

    Standard Gedankenspiel

    Gedankenspiel:

    Wäre ein Vollkontakt-Wettkampf-System vorstellbar (mit allen Distanzen, also ähnlich MMA), welches als Bedingungen hat, dass die Kampfzeit nur 60 (oder vielleicht sogar nur 45 oder sogar 30) Sekunden beträgt, und nur KO und Aufgabe als Sieg zählen?
    (Und wenn keines in der Zeit erfolgt ist, gibt es keine Verlängerung und keinen Sieger.)

    Wie müsste das Training aussehen? Welche Besonderheiten würden sich ergeben, würde es den Bereich der trainierten Techniken, erfolgreichen Aktionen, erfolgsversprechenden Athleten etc. verschieben und wenn ja in welche Richtung?

    Was meint ihr??
    Das Leben ist groß.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.369

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Gedankenspiel:

    Wäre ein Vollkontakt-Wettkampf-System vorstellbar (mit allen Distanzen, also ähnlich MMA), welches als Bedingungen hat, dass die Kampfzeit nur 60 (oder vielleicht sogar nur 45 oder sogar 30) Sekunden beträgt, und nur KO und Aufgabe als Sieg zählen?
    (Und wenn keines in der Zeit erfolgt ist, gibt es keine Verlängerung und keinen Sieger.)

    Wie müsste das Training aussehen? Welche Besonderheiten würden sich ergeben, würde es den Bereich der trainierten Techniken, erfolgreichen Aktionen, erfolgsversprechenden Athleten etc. verschieben und wenn ja in welche Richtung?

    Was meint ihr??
    Wie viel Verletzung willst du in Kauf nehmen?

    Ich erkenne da keinen Sinn.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    778

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Wie viel Verletzung willst du in Kauf nehmen?
    So viel nötig, so wenig wie möglich?

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Ich erkenne da keinen Sinn.
    Ich erkenne in Motorrad-Rennen, Auto-Rennen, Ski-Abfahrt und vielen anderen Betätigungen auch keinen besonderen Sinn :-)
    Ist halt ein Gedankenspiel-Szenario.
    Das Leben ist groß.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    12.02.2018
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    35
    Beiträge
    600

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Gedankenspiel:

    Wäre ein Vollkontakt-Wettkampf-System vorstellbar (mit allen Distanzen, also ähnlich MMA), welches als Bedingungen hat, dass die Kampfzeit nur 60 (oder vielleicht sogar nur 45 oder sogar 30) Sekunden beträgt, und nur KO und Aufgabe als Sieg zählen?
    (Und wenn keines in der Zeit erfolgt ist, gibt es keine Verlängerung und keinen Sieger.)

    Wie müsste das Training aussehen? Welche Besonderheiten würden sich ergeben, würde es den Bereich der trainierten Techniken, erfolgreichen Aktionen, erfolgsversprechenden Athleten etc. verschieben und wenn ja in welche Richtung?

    Was meint ihr??
    Wenn 2 gut ausgebildete Kampfsportler kämpfen wird es kaum einen K.O. geben.
    Die meisten K.O. Siege entstehen, wenn 2 ungleiche Fighter kämpfen oder einer der Fighter keine Ausdauer mehr hat.
    Deswegen macht das Gedankenspiel keinen Sinn.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    3. ebene 2.tür links
    Alter
    38
    Beiträge
    5.151

    Standard

    Alles, außer Kondition

  6. #6
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.369

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    So viel nötig, so wenig wie möglich?
    Naja, da gehts doch schon wieder los. Wie viel ist denn nötig? Und wie viel Schutz darf es denn sein? Und wenn die Handschuhe dann so richtig dick sind - was hat das noch mit einer Real-Situation zu tun?

    Autorennen ist doch easy. Wer am schnellsten da ist, hat gewonnen. Ein neuer Kampfsport hätte m.E. Sinn, wenn er entweder realistischer ist als MMA oder weniger verletzungsträchtig oder beides.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    51
    Beiträge
    3.302
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    nur Schlagkraft und Masse , bekommen Gewicht . keine bis kaum Kondi notwendig .
    was würde sich ändern ?
    wenig Strategie oder Taktik . reines Gekloppe, offener Schlagabtausch . da nur Ko zählt , werden die Aktionen auch nur wenig dosiert , da abtasten , Vorbereiten , Ressourcen einteilen , keine Rolle spielt . Würfe , wenn noch durchziehbar , wären auf Ko ausgelegt und damit kaum noch sicher zu händeln .
    hat mit Sport kaum noch was zu tun und kommt einer SV Situation mit Überfallcharakter schon näher , nur das Beide wissen wann es losgeht und sich vorbereiten.
    wäre alles auf verschleiss ausgelegt, aber im Gegensatz zum Autorennen , wo die Fahrzeuge verschleisst werden , wird hier der "Sportler" verschleisst . mehr als eh schon .....
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  8. #8
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    778

    Standard

    "Sinn" ist doch kein Kriterium. Prinzipielle Verletzungsgefahr ebenso.

    Was würde (bei MMA-Regeln) also am ehesten passieren - 99% Unentschieden bzw. keine Sieger, weil es einfach nur in ganz wenigen Fällen gelingt, einen KO/bzw. Aufgabe zu erzielen? (ElGreco) Und (wenn beide einigermaßen vorbereitet, d. h. trainiert sind) wenn, eher ein Glücksspiel, wer mal als Sieger hervorgeht? (Cam)

    Gut, könnte ich mir auch so vorstellen.
    Geändert von Julian Braun (12-05-2019 um 12:47 Uhr)
    Das Leben ist groß.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    51
    Beiträge
    3.302
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    "Sinn" ist doch kein Kriterium. Prinzipielle Verletzungsgefahr ebenso.

    Was würde (bei MMA-Regeln) also am ehesten passieren - 99% Unentschieden bzw. keine Sieger, weil es einfach nur in ganz wenigen Fällen gelingt, einen KO/bzw. Aufgabe zu erzielen? (ElGreco) Und (wenn beide einigermaßen vorbereitet, d. h. trainiert sind) wenn, eher ein Glücksspiel, wer mal als Sieger hervorgeht? (Cam)

    Gut, könnte ich mir auch so vorstellen.
    Glücksspiel könnte man es fast schon nennen , denn beide sind auf schnellen KO aus und damit ist wenig mit Eigenabsicherung. aber beide wissen auch das der andere das auch will. es fehlt halt der Überraschungseffekt wie in einer reinen SV. deshalb gehe ich von offenen Schlagabtausch und erhöhter Brachialität der Techniken aus .
    ehöht deshalb , weil Punkten keinen Wert hat und da alles auf ko und Zeit aus ist und niemand weiss ,wann ein Ko kommt bzw. welche Stärke dafür genügt ,oder Hebel und Würfe , Würgen zur Aufgabe führen wird halt alles gegeben.
    Kondi ist ja egal.
    Zerstörung bekommt halt mehr Stellenwert als sonst schon . und Selbstlimitierung in Form als Zurückhaltung (Dosierung ) , wäre fehl am Platz .
    ob man da überhaupt noch von Sieg reden kann , trotz ev. KO , ist zweifelhaft ^^. ich denke du weisst was ich meine . fällt für mich nicht mehr unter Sport . eher Ritual
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.369

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    "Sinn" ist doch kein Kriterium. Prinzipielle Verletzungsgefahr ebenso.
    Ach so, wiedermal ein Gedankenspiel ohne jegliche Relevanz.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    778

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Ach so, wiedermal ein Gedankenspiel ohne jegliche Relevanz.
    Weiß nicht was du so unentspannt bist. Ob etwas für jemanden oder mehrere Sinn macht, ist doch gänzlich unterschiedlich.
    (Und außerdem ging es mir um die Frage, wie das Aussehen könnte, in welche Richtung es die Dinge verschiebt...)
    Geändert von Julian Braun (12-05-2019 um 13:27 Uhr)
    Das Leben ist groß.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.369

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Weiß nicht was du so unentspannt bist.
    Ich bin nicht unentspannt!!!!!

    (Und außerdem ging es mir um die Frage, wie das Aussehen könnte, in welche Richtung es die Dinge verschiebt...)
    Es gab in der Vergangenheit immer Gründe, warum Kampfkunst/Kampfsport sich weiterentwickelt hat. Ich hab meine zwei Kriterien oben genannt. Für eine Entwicklung, wie du sie formulierst, sehe ich keine. Daher hab ich auch keine Vorstellung, "wie sowas aussehen könnte".

  13. #13
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    778

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Es gab in der Vergangenheit immer Gründe, warum Kampfkunst/Kampfsport sich weiterentwickelt hat. Ich hab meine zwei Kriterien oben genannt. Für eine Entwicklung, wie du sie formulierst, sehe ich keine. Daher hab ich auch keine Vorstellung, "wie sowas aussehen könnte".
    Wie gesagt, "Sinn" ist eine individuelle Zuschreibung. Warum du glaubst dir nicht vorstellen zu können, wie solche Kämpfe ablaufen könnten (!), nur weil du das Szenario selbst nicht als sinnvoll ansiehst, macht für mich zum Beispiel keinen Sinn :-)
    Das Leben ist groß.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    51
    Beiträge
    3.302
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zu überlegen wäre , ob nicht Systeme die ursprünglich als Antwort auf Schwere Angriffe , hier wieder einen Bonus bekommen, ebenso einen Schwerpunkt auf Kontertechniken . ......

    In meinen augen gibts aber schon eine schöne Variante , die Brachialität , Kürze und entweder/oder -Charakter berücksichtigt , ohne so destruktiv zu sein....das wäre das Sumo ...
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  15. #15
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.025

    Standard

    Würde ähnlich wie Kudo Karate aussehen. Spektakluär, schnell und wahrscheinlich ohne viel Grappling.....

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gedankenspiel
    Von Quitte im Forum Grappling
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14-05-2017, 16:08
  2. Selbstverteidigung / Gedankenspiel
    Von KiaKia im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15-10-2010, 15:38

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •