Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 243

Thema: Andrade vs Namajunas - erlaubte Technik?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.635
    Blog-Einträge
    12

    Standard Andrade vs Namajunas - erlaubte Technik?

    Wie seht ihr das?
    Piledriver?
    Oder hätte sie den Kimura loslassen können und wäre dadurch nicht KO gegangen?
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  2. #2
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.355

    Standard

    Für mich ein legaler Slam mit einer unglücklichen Landung.

    Insofern hätte sie wohl besser losgelassen.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  3. #3
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.440

    Standard

    In dem Fall war es Legal, aber ich denke man kann froh sein das Rose noch Gesund & Munter ist.
    Schade eigentlich, Rose war klar die dominierende Kämpferin, und da sie ja noch ihren Ruhestand angeteasert hat denke ich nicht das man den Rückkampf zusehen bekommt.
    Aber ich denke Joanna hat nur darauf gewartet, jetzt kann sie sich den Titel zurückholen.^^
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  4. #4
    Registrierungsdatum
    08.03.2004
    Alter
    57
    Beiträge
    1.020

    Standard

    Hätte sie nicht los lassen können, Andrade hat Roses Arm geklammert und es genau darauf angelegt sie auf den Nacken zu werfen. ! Also ist natürlich nur meine subjektive Meinung !!

    Für mich mal wieder ein Beispiel dafür, was so alles falsch läuft im MMA (Knockout des Jahres mit 100.000 DOllar - Prämie) ! Knapp am Rollstuhl vorbei.........

    Rose ist eine aussergewöhnliche Sportlerin und große Persönlichkeit, hat gezeigt wie man so ein "Monster" der MMA-Welt vorführt und wird sich jetzt hoffentlich aus diesem Zirkus verabschieden. Hat sie meiner Meinung nach eh schon während des Kampfes getan. Sie war bei der kranken Show von dem "Irren Iren" und dem "durchgeknalleten Adler" im Bus und sie verkörpert das Gegenteil von vollgestofften, brasilianischen Monstern. Das passt alles nicht, das ist nicht deine Welt Rose !!!!!!

    Gruß
    Christianauskiel

  5. #5
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    40
    Beiträge
    1.315

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Wie seht ihr das?
    Piledriver?
    Oder hätte sie den Kimura loslassen können und wäre dadurch nicht KO gegangen?
    Wenn das eine legale Technik war, dann frage ich mich, wie ein Wurf auf Kopf bzw. Nacken aussehen muss, um in die Kategorie der verbotenen Würfe auf Kopf oder Nacken zu kommen.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    40
    Beiträge
    1.315

    Standard

    Zitat Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
    In dem Fall war es Legal...
    ...weil...?

  7. #7
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.635
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen
    Wenn das eine legale Technik war, dann frage ich mich, wie ein Wurf auf Kopf bzw. Nacken aussehen muss, um in die Kategorie der verbotenen Würfe auf Kopf oder Nacken zu kommen.
    Genau deswegen meine Frage ...
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  8. #8
    Registrierungsdatum
    19.04.2015
    Alter
    42
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von christianauskiel Beitrag anzeigen
    Hätte sie nicht los lassen können, Andrade hat Roses Arm geklammert und es genau darauf angelegt sie auf den Nacken zu werfen. ! Also ist natürlich nur meine subjektive Meinung !!

    Für mich mal wieder ein Beispiel dafür, was so alles falsch läuft im MMA (Knockout des Jahres mit 100.000 DOllar - Prämie) ! Knapp am Rollstuhl vorbei.........

    Rose ist eine aussergewöhnliche Sportlerin und große Persönlichkeit, hat gezeigt wie man so ein "Monster" der MMA-Welt vorführt und wird sich jetzt hoffentlich aus diesem Zirkus verabschieden. Hat sie meiner Meinung nach eh schon während des Kampfes getan. Sie war bei der kranken Show von dem "Irren Iren" und dem "durchgeknalleten Adler" im Bus und sie verkörpert das Gegenteil von vollgestofften, brasilianischen Monstern. Das passt alles nicht, das ist nicht deine Welt Rose !!!!!!

    Gruß
    Christianauskiel
    Sehe ich auch so. Der Slam war heftig...Echt Schade für Rose, aber zum Glück ist sie heile geblieben! Hätte auch anders ausgehen können - Stichwort: Rollstuhl!

  9. #9
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    40
    Beiträge
    1.315

    Standard

    Zitat Zitat von 1.2.3 Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Der Slam war heftig...Echt Schade für Rose, aber zum Glück ist sie heile geblieben! Hätte auch anders ausgehen können - Stichwort: Rollstuhl!
    Ob sie heil geblieben ist oder Spätfolgen davon tragen wird, ist aus meiner Sicht nicht offensichtlich

  10. #10
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.112

    Standard

    Zur Frage ob der Slam illegal war, hat sich "Big" John McCarthy zu Wort gemeldet:

    "When Rose goes for the armbar she has a choice to either let go of the armbar or try and hold onto it and go for the ride that Andrade is going to put on her. There is no illegal slam when a submission is being attempted. It does not matter how she brings her down."


    https://twitter.com/JohnMcCarthyMMA/...53447899484161

    Zum Piledriving sagen die Unified Rules:

    "A pile driver is considered to be any throw where you control your opponent´s body placing his feet towards the sky with his head straight down and then forcibly drive your opponent´s head into the canvas or flooring material. It should be noted when a fighter is placed into a submission hold by their opponent, if that fighter is capable of elevating their opponent they may bring that opponent down in any fashion they desire because they are not in control of their opponent´s body. The fighter who is attempting the submission can either adjust their position, or let go of their hold before being slammed to the canvas."

    Man kann jetzt trefflich darüber diskutieren ob man diese Regelung für sinnvoll / ausreichend schützend hält oder nicht und ob die ggf. geändert werden sollte / müsste oder halt nicht. Aber der Slam war an sich nicht regelwidrig.
    Geändert von StaySafe (13-05-2019 um 14:46 Uhr)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    40
    Beiträge
    1.315

    Standard

    Zitat Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
    Zur Frage ob der Slam illegal war, hat sich "Big" John McCarthy zu Wort gemeldet:

    "When Rose goes for the armbar she has a choice to either let go of the armbar or try and hold onto it and go for the ride that Andrade is going to put on her. There is no illegal slam when a submission is being attempted. It does not matter how she brings her down."


    https://twitter.com/JohnMcCarthyMMA/...53447899484161

    Zum Piledriving sagen die Unified Rules:

    "A pile driver is considered to be any throw where you control your opponent´s body placing his feet towards the sky with his head straight down and then forcibly drive your opponent´s head into the canvas or flooring material. It should be noted when a fighter is placed into a submission hold by their opponent, if that fighter is capable of elevating their opponent they may bring that opponent down in any fashion they desire because they are not in control of their opponent´s body. The fighter who is attempting the submission can either adjust their position, or let go of their hold before being slammed to the canvas."
    Laut dem Regelwerk der ufc ist es verboten, einen Gegner auf Kopf oder Nacken zu werfen.
    Ende der Regel. Da gibt es keine weiteren Bedingungen, Ausschlüsse etc.

    Ich denke, die Wahrheit liegt ganz woanders. Die heutigen Regeln der UFC sind ja nicht aus der Motivation heraus entstanden, die Kämpfer zu schützen, sondern um Veranstalter zu schützen. MMA stand kurz vor einem Verbot, nur durch die Einführung von Regeln konnte dieses drohende Verbot abgewendet werden.

    Und so ist es noch heute, die Regeln dienen dem Schutz des Veranstalters.
    Geht so ein Slam ohne größere Verletzungen aus, ist der legal. Niemand wird deswegen rebellieren.
    Seine Brutalität ist Imagepflege.

    Gibt es ein gebrochenes Genick, wird sich der Veranstalter auf das Regelwerk berufen, was derartige Würfe verbietet - und kann so die Schuld an die Kämpfer durchreichen.

    So simpel ist das.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.355

    Standard

    Zitat Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen

    "...It should be noted when a fighter is placed into a submission hold by their opponent, if that fighter is capable of elevating their opponent they may bring that opponent down in any fashion they desire because they are not in control of their opponent´s body. The fighter who is attempting the submission can either adjust their position, or let go of their hold before being slammed to the canvas."
    Das bestätigt meine eigentliche Einschätzung auch noch mal. Ich hätte das zunächst jetzt auch erst einmal so bewertet, dass die Art der Landung jetzt nicht unbedingt so gewollt gewesen ist, sondern eher aus der Situation heraus entstanden ist - halt einfach dumm gelaufen.

    Mit ein paar anderen Kameraeinstellungen kann man aber wohl tatsächlich darüber diskutieren, ob a) Rose tatsächlich hätte loslassen können bzw. ob Andrade eben nicht doch im Sinn der Regeln "Kontrolle" ausgeübt hat und b) auch wenn man jetzt nicht gleich Vorsatz unterstellen will der Wurf bzw. die Landung in der Form zumindest billigend in Kauf genommen wurde.

    Ist wie so oft im Sport halt eine Millimeter bzw. Sekundenentscheidung - lessons learned: wenn Slams erlaubt sind nicht versuchen die Submission zu halten, sondern so schnell wie möglich loslassen.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  13. #13
    Registrierungsdatum
    08.03.2004
    Alter
    57
    Beiträge
    1.020

    Standard

    [QUOTE=StaySafe;3692932]Zur Frage ob der Slam illegal war, hat sich "Big" John McCarthy zu Wort gemeldet:

    [I]"When Rose goes for the armbar she has a choice to either let go of the armbar or try and hold onto it and go for the ride that Andrade is going to put on her...."

    Vor dem "ride" nix armbar ! Im Gegenteil, den Arm von Rose noch festgeklemmt und sie extra so gedreht dass sie auf den Nacken fallen musste. Ist natürlich schwer zu sehen, wenn man genau daneben steht....

  14. #14
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen
    ...weil...?
    Weil der Ref so entschieden hat.
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  15. #15
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.112

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen
    Laut dem Regelwerk der ufc ist es verboten, einen Gegner auf Kopf oder Nacken zu werfen.
    Ende der Regel. Da gibt es keine weiteren Bedingungen, Ausschlüsse etc.

    Ich denke, die Wahrheit liegt ganz woanders. Die heutigen Regeln der UFC sind ja nicht aus der Motivation heraus entstanden, die Kämpfer zu schützen, sondern um Veranstalter zu schützen. MMA stand kurz vor einem Verbot, nur durch die Einführung von Regeln konnte dieses drohende Verbot abgewendet werden.

    Und so ist es noch heute, die Regeln dienen dem Schutz des Veranstalters.
    Geht so ein Slam ohne größere Verletzungen aus, ist der legal. Niemand wird deswegen rebellieren.
    Seine Brutalität ist Imagepflege.

    Gibt es ein gebrochenes Genick, wird sich der Veranstalter auf das Regelwerk berufen, was derartige Würfe verbietet - und kann so die Schuld an die Kämpfer durchreichen.

    So simpel ist das.
    Es ist eben nicht so einfach wie du hier wieder völlig ahnungslos rumposaunst.
    Die Unified Rules erklären ganz klar was ein Pile Driver, also das verbotene Werfen auf Kopf oder Nacken ist und auch, dass im Falle eines Submission Holds, der gegriffene Kämpfer den Gegner slammen kann wie er möchte, da er selbst keine Kontrolle über den Gegner ausübt.

    Das schon mal ganz grundsätzlich.

    Auf den restlichen Sermon geh ich nicht ein, weil du hier eh nur wieder versuchst deinen "Anti-MMA-Kreuzzug" zu betreiben und da habe ich echt keinen Nerv drauf.

    Zu dem Slam im Namajunas vs. Andrade Fight ist es so wie LGD geschrieben hat: Mit ein paar anderen Kameraeinstellungen könnte man jetzt darüber spekulieren und diskutieren, ob Namajunas hätte los lassen können oder nicht.

    Wenn ich mir den Kampf ansehe, sehe ich das Namajunas beim ersten Mal den Lift in Kauf nimmt um aus dem Kimuragriff den Straight Armbar zu attackieren.
    Sie kontert die Single Leg Attempts von Andrade dann wiederholt mit dem Kimuragriff (was ich persönlich für unklug halte). Vor dem Slam bricht Andrade dann den Griff auf. Es sieht für mich aber auch bei mehrmaligem hinsehen so aus, als bekäme Namajunas den Kimuragriff zurück. Und da greift eben der oben wiedergegebene Passus der Unified Rules: Namajunas hat Andrade im Submission Hold und die darf nun slammen.

Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hammer Video über Rose Namajunas
    Von Björn Friedrich im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07-11-2017, 12:33
  2. Rose Namajunas Speaks Out Against Roufusport’s Abusive Coaching Methods
    Von Hinkelstein im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18-11-2014, 12:46
  3. Erlaubte Technik gegen Blocks
    Von TheCoil im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17-09-2009, 18:55
  4. Stefan Leko vs. Michael Andrade
    Von lady_c im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15-01-2008, 14:53
  5. "Flying Armbar": Erlaubte Technik im Judo?
    Von tiamatus im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16-03-2005, 19:30

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •