Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 31

Thema: BJJ oder Muay Thai Fokus

  1. #1
    Registrierungsdatum
    18.05.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    10

    Standard BJJ oder Muay Thai Fokus

    Hey Leute,

    ich möchte eine der beiden Sportarten machen: BJJ oder Muay Thai um später dann ins MMA zu wechseln. Jetzt ist meine Frage, welche der beiden Kampfsportarten ist am geeignetesten für ein späteres MMA Training?


    Liebe Grüße

  2. #2
    Registrierungsdatum
    24.05.2013
    Alter
    31
    Beiträge
    529

    Standard

    Am besten gehst du in die nächstgelegene MMA Schule und fragst dort den Trainer, wie er es mit seinem MMA Training hält.
    Willst du MMA machen, dann trainier MMA.
    Grundlagen brauchst du im Standup und im Grappling, und Grundlagen erlernst du nicht ebenso im Vorbeigehen.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.575
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ringen.
    MT und BJJ sind gleich viel Wert.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  4. #4
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.024

    Standard

    Ich würde das machen was dir am besten liegt. Und nach ein paar Jahren damit anfangenm es mit Elementen anderer Stile zu ergänzen.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    12.02.2018
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    35
    Beiträge
    600

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Ich würde das machen was dir am besten liegt. Und nach ein paar Jahren damit anfangenm es mit Elementen anderer Stile zu ergänzen.
    Das ist der beste Vorschlag!

  6. #6
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.550

    Standard

    man sollte auch bedenken, welche möglichkeiten man vor ort hat. ist dort ein guter mt club oder eine durchschnittliche BBJ schule oder umgekehrt? oder ist beides an einem trainingsort möglich?

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.024

    Standard

    Das beste ist natürlich einen sehr guten Klub für die Sportart zu haben, die einem am meisten liegt.....

  8. #8
    Registrierungsdatum
    07.05.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Ringen.
    MT und BJJ sind gleich viel Wert.
    Das kann ich so unterschreiben und ob nun Stand oder Boden kommt auf die persönlichen Präferenzen an.
    Eine gute Ergänzung für den Boden ist im übrigen Combat Jiu Jitsu / spezielle MMA Grappling Einheiten, wenn du dich also mit BJJ wohler fühlst wäre das noch eine Sache auf die du bei der Gym-Wahl achten könntest.
    Kampfsportschule Leipzig
    Gabelsberger Str. 1A
    04317 Leipzig


    kampfsportschule-leipzig.de
    Instagram
    Facebook


  9. #9
    Registrierungsdatum
    18.05.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    10

    Standard

    Ich habe hier vor Ort Henning und Grapple & Strike =D

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Ringen.
    MT und BJJ sind gleich viel Wert.
    Weshalb hat Ringen, denn einen höheren Stellenwert als BJJ oder Muay Thai?
    Geändert von Junichiro (15-05-2019 um 14:57 Uhr)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.024

    Standard

    Pragmatisch gesehen hat es dass, weil es für das moderne MMA, das passenste Skillset hat. Clinch, Takedown, Kontrolle am Boden aus der oberen Position. Alles Aspekte die strategisch gesehen einen Sieg ausmachen können.

    Allerdings wäre Anderson Silva kein Anderson Silva wenn er Ringer geworden wäre und Randy Couture nicht Randy Couture, wenn er mit dem Thai Boxen angefangen hätte:-)

    Ich finde es einfach wichtig, das zu machen, was einem vom Charakter und Körpertyp liegt und darauf später seinen MMA Stil zu bauen.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    30
    Beiträge
    2.074

    Standard

    Zitat Zitat von Junichiro Beitrag anzeigen
    Weshalb hat Ringen, denn einen höheren Stellenwert als BJJ oder Muay Thai?
    Soweit ich weiss, gibt es die recht häufig vertretene Meinung, dass Ringen die Basis für MMA bilden würde. Gemäss dieser Meinung entwickeln Ringer nicht nur eine sehr starke Athletik (bzw. die natürliche Selektion im Ringen bevorzuge eben Leute mit solchen Voraussetzungen), sondern auch die Fähigkeit zu entscheiden, ob ein Kampf denn im Stand oder am Boden geführt wird bzw. den Übergang zum Bodenkampf zu kontrollieren. "Belegt" wird diese Ansicht meist durch den hohen Anteil und grossen Erfolg von Ringern im MMA (im Vergleich zu anderen KS). Abschwächend wird häufig hinzugefügt, dass das Folkstyle-Ringen in den USA eine Riesensache ist und so natürlich ein grosser Teil des Talentpools in der Regel Kontakt damit hat.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  12. #12
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.550

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Gemäss dieser Meinung entwickeln Ringer nicht nur eine sehr starke Athletik (bzw. die natürliche Selektion im Ringen bevorzuge eben Leute mit solchen Voraussetzungen), sondern auch die Fähigkeit zu entscheiden, ob ein Kampf denn im Stand oder am Boden geführt wird bzw. den Übergang zum Bodenkampf zu kontrollieren.
    wenn er 29 ist wird er dies aber nur schlecht erlernen.... gerade in deutschland. hier gibt es kein anfängertraining für erwachsene und die athletik im ringen wird in der jugend entwickelt

  13. #13
    Registrierungsdatum
    18.05.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    10

    Standard

    Kommen Ringer überhaupt ohne zusätzliches Krafttraining aus? Die sehen schon sehr muskolös aus.

    In Bremen kann man sehr gut Submission Wrestling lernen. Ich glaube nicht, dass sich eine Athletik nicht auch im späteren Alter entwickeln kann.

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Pragmatisch gesehen hat es dass, weil es für das moderne MMA, das passenste Skillset hat. Clinch, Takedown, Kontrolle am Boden aus der oberen Position. Alles Aspekte die strategisch gesehen einen Sieg ausmachen können.

    Allerdings wäre Anderson Silva kein Anderson Silva wenn er Ringer geworden wäre und Randy Couture nicht Randy Couture, wenn er mit dem Thai Boxen angefangen hätte:-)

    Ich finde es einfach wichtig, das zu machen, was einem vom Charakter und Körpertyp liegt und darauf später seinen MMA Stil zu bauen.
    Was würde einem 190cm großen, 80kg schweren, eher schmalen und schwachen Menschen, den näher liegen? Ringen wahrscheinlich eher nicht =D



    Zu der Frage nach den Trainingsmöglichkeiten.

    BJJ Black Belt Henning Bode
    Muay Thai Klaus Handke (scheint ja eine Korephäe zu sein)
    Ringen Henning Bode
    Geändert von Junichiro (15-05-2019 um 23:35 Uhr)

  14. #14
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    46
    Beiträge
    4.702

    Standard

    Hingehen, ausprobieren.
    Und dann mal sehen...

    Ich habe einige Leute erlebt, die haben Boden gehasst und sind beim KB/MT geblieben*, und umgekehrt mit dem Grappling.

    * Und falls sie doch MMA gemacht haben, sind eher die Leute im Cage untergegangen, die das Grappling vernachlässigt haben.
    Meine Erfahrung.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  15. #15
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.024

    Standard

    Bei 190cm und 80 Kilo würde ich BJJ oder Thai Boxen nehmen, je nachdem ob man lieber schlägt oder lieber grappelt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Muay Thai und BJJ in Berlin
    Von shaft im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05-01-2012, 16:26
  2. BJJ und Muay Thai kombinieren
    Von Jacques im Forum Grappling
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28-11-2010, 21:09
  3. BJJ und Muay Thai
    Von Mnml0703 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23-03-2010, 10:25
  4. Muay Thai und BJJ ??
    Von El_Barto09 im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 23-10-2009, 10:39
  5. Muay Thai / BJJ in Brühl?
    Von Darkpaperinik im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14-08-2007, 19:06

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •