Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: JKD! Ein chinesisches oder amerikanisches System?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    12.02.2018
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    35
    Beiträge
    600

    Standard JKD! Ein chinesisches oder amerikanisches System?

    JKD! Eine chinesische oder amerikanische KK?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    17.08.2010
    Beiträge
    45

    Standard

    Ich würde sagen JKD ist das was Bruce Lee gemacht/entwicklet hatte. (Kein Land)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    12.02.2018
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    35
    Beiträge
    600

    Standard

    Zitat Zitat von MG66 Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen JKD ist das was Bruce Lee gemacht/entwicklet hatte. (Kein Land)
    Bruce Lee war aber Amerikaner!

  4. #4
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.261

    Standard JKD! Ein chinesisches oder amerikanisches System?

    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    Bruce Lee war aber Amerikaner!
    Er hatte sowohl die chinesische als auch die amerikanische Staatsangehörigkeit - und nun?
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  5. #5
    Registrierungsdatum
    12.02.2018
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    35
    Beiträge
    600

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Er hatte sowohl die chinesische als auch die amerikanische Staatsangehörigkeit - und nun?
    Das ist ja die frage!

  6. #6
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.261

    Standard

    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    Das ist ja die frage!
    Eine amerikanisierte KK mit chinesischen Wurzeln - zufrieden?

    Was soll denn überhaupt eine „amerikanische“ KK sein? Allein schon aufgrund der Historie des Landes haben die da KK mäßig wohl nie irgendwas eigenes entwickelt (oder kennt jemand noch eine KK der Ureinwohner?), sondern immer nur etwas bestehendes genommen (siehe z.B. American Kenpo) und da dran rumgeschraubt.

    Wenn Dir das reicht um dann als „amerikanische“ KK zu gelten...
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    633

    Standard

    "Im Jeet Kune Do steckt so wenig kung fu, daß ich es nicht mal chinesisch nennen kann." -Bruce Lee
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    12.02.2018
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    35
    Beiträge
    600

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Eine amerikanisierte KK mit chinesischen Wurzeln - zufrieden?

    Was soll denn überhaupt eine „amerikanische“ KK sein? Allein schon aufgrund der Historie des Landes haben die da KK mäßig wohl nie irgendwas eigenes entwickelt (oder kennt jemand noch eine KK der Ureinwohner?), sondern immer nur etwas bestehendes genommen (siehe z.B. American Kenpo) und da dran rumgeschraubt.

    Wenn Dir das reicht um dann als „amerikanische“ KK zu gelten...
    MMA kann man auch eine amerikanische Erfindung nennen!
    JKD wurde ja in den USA entwickelt auch wenn viele KK in das System eingeflossen sind!
    Für mich ist es eine amerikanische KK.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    633

    Standard

    JKD basiert hauptsächlich auf Boxen und Fechten, einige Tritte "stammen" aus dem Karate, mit ziemlich starken Modifikationen. Es gibt ein altes Boxbuch, von Haislet meine ich, da sind 98% der Handtechniken des JKD drin. Beinarbeit ist pures Fechten und im close quarters Boxen der alten Schule. Das wars hauptsächlich. Würfe und Feger sind auch ein Teil davon. Dass da aber viele KK's einfließen, ala JKD concepts ist eine weit verbreiteter Irrtum. Weiß auch nicht so genau woran das liegt...muss jemand anderes gewesen sein

    Dass aber jetzt jemand denkt, er kann Boxunterricht nehmen und fechten, Karate und Judo, und dann macht er JKD, so funktioniert das nicht. Diese KK's sind mehr oder minder die Wurzeln, aber das ganze ist modifiziert, von der Struktur bis in die Techniken hinein.
    Geändert von Abstauber (15-05-2019 um 16:14 Uhr)
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    Three targets, knee, groin, eyes. Three distances, long, medium, close. Three levels, low, medium, high.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.599

    Standard

    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    ...
    Für mich ist es eine amerikanische KK.
    Und was ist nun der (Erkenntnis-)Gewinn, wenn es a) oder b) wäre? (nur mal so gefragt, bevor's rein akademisch wird)
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.664

    Standard

    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    MMA kann man auch eine amerikanische Erfindung nennen!
    Pankration?


    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    Für mich ist es eine amerikanische KK.
    na dann...

  12. #12
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.029

    Standard

    Wofür ist das wichtig ? Gibt's die amerikanische Version dann vom Smoker, mit Steaksauce ?
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  13. #13
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Beiträge
    1.691

    Standard

    Zitat Zitat von little green dragon
    oder kennt jemand noch eine KK der Ureinwohner?
    vor jahren gab es mal eine dvd/buch über den messerkampf der apatschen. ich selber habe die nie gesehen, kann also nicht beurteilen, wie authentisch das war.

    vielleicht hat in mexiko noch eine kampfkunst zur anwendung des macahuitl überlebt?

  14. #14
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    MMA kann man auch eine amerikanische Erfindung nennen.
    Eher weniger

  15. #15
    Registrierungsdatum
    13.03.2009
    Beiträge
    796

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    "Im Jeet Kune Do steckt so wenig kung fu, daß ich es nicht mal chinesisch nennen kann." -Bruce Lee
    Was sagt das jetzt aus ? ... So stehen gelassen , könnte man daraus entnehmen , das JKD alles anderes ist aber eben nix chinesisches ... demnach ein "amerikanisches" System , wenn man so will .

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SWS System Without System - Macht es jemand und Meinungen?
    Von ChrisBO im Forum Krav Maga und Derivate
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 28-12-2017, 15:26
  2. Alpha-System - welche Zeit braucht man um das volle System zu können?
    Von Panther im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 13-10-2009, 14:21
  3. amerikanisches Messerkampfsystem
    Von fusel im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05-02-2008, 13:06
  4. The System of JKD
    Von A.M. im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27-07-2004, 20:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •