Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: BJJ - Wie 1993 alles angefangen hat......

  1. #1
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.089

    Standard BJJ - Wie 1993 alles angefangen hat......

    Wer den Aufstieg des BJJ außerhalb Brasiliens verstehen will, kommt an diesem Video nicht vorbei.....


  2. #2
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    794

    Standard

    Danke,
    ist lange her seit ich die Fights gesehen habe.

    Frage: Kann wer was dazu sagen, wie eigentlich die ersten Kämpfer für das Event ausgewählt wurden?
    Das Leben ist groß.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.089

    Standard

    Da gibts viele Gerüchte, die einen sagen, es war überhaupt schwierig Leute dafür zu bekommen, die andere sagen die Gracies haben bewusst manche Leute nicht eingeladen. Fakt ist das es damals nicht wirklich viele Leute gab, die für sowas trainiert haben.

    Ken Shamrock war schon ein guter Brocken und wenn die Gracies wirklich selektiert hätten, wäre wohl Shamrock nicht in dem Turnier gewesen:-) Er hatte Pancrase Erfahrung und war physisch enorm fit, was er auch in seinen Kämpfen in Japan gezeigt hat, welche sogar noch vor dem ersten UFC stattfanden.

    Pat Smith hat die Sabaki Challenge gewonnen, ein bekanntes Vollkontakt Karate Turnier in den USA und war auch im K1 erfolgreich als er Andy Hug ausnockte.

    Zane Frazier hatte eine Schlägerei mit Frank Dux, der Legende hinter "Bloodsport". Dadurch hatte Zane Frazier auch einen gewissen Ruhm in der Szene zu der Zeit.

    Arthur Jimmerson war ein guter Boxer, der sogar gegen Henry Maske in Deutschland geboxt hat.

    Gerard Gordeau war glaube ich ein Ersatzman für Fred Hatmaker, der sich wohl verletzte und dann erst im UFC 2 antrat. So kam Gordeau dann zu UFC 1.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    794

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Da gibts viele Gerüchte, die einen sagen, es war überhaupt schwierig Leute dafür zu bekommen, die andere sagen die Gracies haben bewusst manche Leute nicht eingeladen. Fakt ist das es damals nicht wirklich viele Leute gab, die für sowas trainiert haben.

    Ken Shamrock war schon ein guter Brocken und wenn die Gracies wirklich selektiert hätten, wäre wohl Shamrock nicht in dem Turnier gewesen:-) Er hatte Pancrase Erfahrung und war physisch enorm fit, was er auch in seinen Kämpfen in Japan gezeigt hat, welche sogar noch vor dem ersten UFC stattfanden.

    Pat Smith hat die Sabaki Challenge gewonnen, ein bekanntes Vollkontakt Karate Turnier in den USA und war auch im K1 erfolgreich als er Andy Hug ausnockte.

    Zane Frazier hatte eine Schlägerei mit Frank Dux, der Legende hinter "Bloodsport". Dadurch hatte Zane Frazier auch einen gewissen Ruhm in der Szene zu der Zeit.

    Arthur Jimmerson war ein guter Boxer, der sogar gegen Henry Maske in Deutschland geboxt hat.

    Gerard Gordeau war glaube ich ein Ersatzman für Fred Hatmaker, der sich wohl verletzte und dann erst im UFC 2 antrat. So kam Gordeau dann zu UFC 1.
    Merci 👍 Das einzige was mir halt aufgefallen ist, ist dass keiner Fighter aus dem Judo oder Ringen dabei war. Aber vielleicht gab es tatsächlich kaum geeignete Kandidaten zu der Zeit?
    Das Leben ist groß.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Das Event sollte halt auch BJJ promoten. Da könnte dann nahe Verwandtschaft ablenken. Und Grappling gegen Grappling ist halt eher für den Grapplingfan interessant. Und wie du schon angesprochen hast dürfte es kaum Kandidaten gegeben haben. Vergleichskämpfe zwischen Stilen waren ja nicht unbedingt verbreitet.
    Bei UFC 3 war dann ein Judoka dabei.
    Geändert von OliverT (27-05-2019 um 15:23 Uhr)
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  6. #6
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    794

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Das Event sollte halt auch BJJ promoten. Da könnte dann nahe Verwandtschaft dann ablenken. Und Grappling gegen Grappling ist halt eher für den Grapplingfan interessant. Und wie du schon angesprochen hast dürfte es kaum Kandidaten gegeben haben. Vergleichskämpfe zwischen Stilen waren ja nicht unbedingt verbreitet.
    UFC 3 war dann ein Judoka dabei.
    Merci.
    Das Leben ist groß.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.089

    Standard

    Was man auch nicht vergessen darf und was Ken Shamrock auch mal gut beschrieben hat: Damals wusste keiner um was es sich bei diesem Event handelt. Man dachte an Fake oder Pro Wrestling, aber das es so abgeht wussten die wenigsten und darüber hinaus kannten das auch die wenigsten, weil es ja nur auf Pay per View beworben wurde.

    Ich meine ich kann mich noch gut daran erinnern. Das Karate Budo Journal hatte damals einen Artikel über die ersten UFCs (1 und 2) aber keine Fotos und wir haben gerätselt wie dieses Jiu Jitsu den aussehen würde. Wir kannten nur das klassische Zeug und konnten uns nicht vorstellen, was BJJ ist.:-)

    Das war halt echt ganz am Anfang;-)

  8. #8
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Was man auch nicht vergessen darf und was Ken Shamrock auch mal gut beschrieben hat: Damals wusste keiner um was es sich bei diesem Event handelt. Man dachte an Fake oder Pro Wrestling, aber das es so abgeht wussten die wenigsten und darüber hinaus kannten das auch die wenigsten, weil es ja nur auf Pay per View beworben wurde.
    Ich glaube in dem Video ist die Aussage zu sehen.
    https://www.facebook.com/watch/?v=313982442834558

    Ansonsten in einem der anderen Videos die in den letzten Tagen zur Geschichte der UFC auf deren FB Seite gepostet wurden.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  9. #9
    Registrierungsdatum
    08.10.2015
    Beiträge
    1.073

    Standard

    Schade dass Tyson gerade im Knast war, den hätte man sicherlich eingeladen.
    Jeder reitet auf seinem eigenen Esel.
    aus Persien

  10. #10
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    34
    Beiträge
    3.919

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Was man auch nicht vergessen darf und was Ken Shamrock auch mal gut beschrieben hat: Damals wusste keiner um was es sich bei diesem Event handelt. Man dachte an Fake oder Pro Wrestling, aber das es so abgeht wussten die wenigsten und darüber hinaus kannten das auch die wenigsten, weil es ja nur auf Pay per View beworben wurde.
    Eddie Bravo hat das in seinem Buch sehr humorvoll beschrieben:
    A few of my friends wanted to order it on pay per view, but i talked them out of it. I thought it was some type of pro wrestling and that everything was going to be fake. The event passed without any of us seeing it, but then one day a friend came to my house totally out of breath. It looked like he had run several miles.
    "Dude, you know that Ultimate Challenge thing," he said, huffing and puffing.
    "Yeah."
    "Dude, it was real!"
    "It was real?"
    "Yeah. There was some Iranian guy, and he was choking people out."

  11. #11
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    8.859
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
    Schade dass Tyson gerade im Knast war, den hätte man sicherlich eingeladen.
    Der wäre nicht gekommen - wie Björn schon geschrieben hat, das kannte kaum jemand.

    Der erste Versuch in die Richtung war mal irgendwann Ende der 80er ein Vergleichskampf in Holland zwischen einem Judoka und einem Thaiboxer - der Judoka hat gewonnen. Darüber gab es dann aber auch nur diesen einen Bericht in der Kick (?) - Internet gab es auch noch nicht. Die ersten UFC habe ich auf VHS gesehen.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    34
    Beiträge
    3.919

    Standard

    Lesenswerter (und unterhaltsamer Artikel) zu den Hintergründen der UFC1, inklusive Auswahl der Teilnehmer:
    https://www.reddit.com/r/MMA/comment...aint_a_unique/
    (Reddit da der Original-Link leider nicht mehr verfügbar ist)

  13. #13
    Registrierungsdatum
    19.05.2002
    Ort
    bonn - bad godesberg
    Alter
    41
    Beiträge
    3.134

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Der erste Versuch in die Richtung war mal irgendwann Ende der 80er ein Vergleichskampf in Holland zwischen einem Judoka und einem Thaiboxer - der Judoka hat gewonnen. Darüber gab es dann aber auch nur diesen einen Bericht in der Kick (?)
    ich hatte dazu mal folgendes verfasst: https://www.kampfkunst-board.info/fo...50#post3417450
    "Self defense, martial arts and fighting are as similar\different to each other as tennis, badminton and ping pong are." Rich Dimitri

  14. #14
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    8.859
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ja, der Kampf wars, das Zitat kenne ich auch

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk

  15. #15
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Der wäre nicht gekommen - wie Björn schon geschrieben hat, das kannte kaum jemand.

    Der erste Versuch in die Richtung war mal irgendwann Ende der 80er ein Vergleichskampf in Holland zwischen einem Judoka und einem Thaiboxer - der Judoka hat gewonnen. Darüber gab es dann aber auch nur diesen einen Bericht in der Kick (?) - Internet gab es auch noch nicht. Die ersten UFC habe ich auf VHS gesehen.
    Dolman wäre sicher gekommen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie hat alles angefangen?
    Von Projekts im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04-10-2009, 15:08
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27-07-2009, 18:09
  3. hat der arzt alles richtig gemacht-ganglion
    Von sanane im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04-04-2008, 13:22
  4. Hat er alles richtig gemacht????
    Von Kickman im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12-12-2005, 18:22

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •