Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Trainingsvolumen über Intensität?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    27.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard Trainingsvolumen über Intensität?


  2. #2
    Registrierungsdatum
    03.05.2017
    Beiträge
    432

    Standard

    Habe das Interview schonmal in einem anderen Faden erwähnt. Absolute Zustimmung zu allem was Zahabi da sagt. Kann man aufs Kampfsport als auch aufs Krafttraining übertragen. Problem ist, dass viele von der alten Garde damit nicht klarkommen. Die haben Blut und Scheiße geschwitzt und das müssen alle andere auch. Die Russen haben in ihrer Trainingslehre im Kraftsport ähnliche Konzepte benutzt. Auch diverse Profiboxer und MMA-Profis trainieren ähnlich. Jedoch wird sowas ungern nach draußen getragen. Klingt doch viel cooler wenn man allen erzählt der Champ hat im Trainingslager jeden Tag bis zum Erbrechen alles gegeben und wäre fast 4 mal dabei gestorben, anstatt zu sagen, wir haben die meisten Sparrings abgebrochen sobald er zu müde wurde und drauf geachtet, dass er durchgehend frisch im Training bleibt und sich keine massive Müdigkeit akkumuliert.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    08.01.2010
    Ort
    nrw
    Beiträge
    2.022

    Standard

    Würde ich nach diversen Verletzungen und daraus folgenden Trainingspausen auch unterschreiben.
    Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"

  4. #4
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.060

    Standard

    Wobei man sollte eines nicht vergessen. Hohes Volumen kann auch sehr intensiv für die Gelenke sein.

    Je älter ich werde, desto mehr mag ich das HIT Training, weil man zwar die Muskeln ermüdet, die Gelenke aber doch nicht so belastet.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    1.147

    Standard

    Randbemerkung:
    Falls jemand das mit dem Flow-Erleben (bei ~3min im Video) nachlesen möchte: Der Psychologe, der sich damit ausgiebig befasst hat, hieß Michaly (Michael) Csikszentmihalyi.
    (Ein Name, den ich niemals wieder vergessen werde - ich hab Tage gebraucht, bis der saß! ;-))

    Ist ein spannendes Konzept.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.060

    Standard

    Wobei das Buch ist recht schwere Kost.

    Ich würde da "The Mindful Athlete" empfehlen, praktisch und gut umsetzbar, von einem Top Trainer der NBA.......

  7. #7
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.339

    Standard

    Klingt doch viel cooler wenn man allen erzählt der Champ hat im Trainingslager jeden Tag bis zum Erbrechen alles gegeben und wäre fast 4 mal dabei gestorben,
    Wir sind halt mit Rocky (und Arnold) groß geworden ;-)

    Beim Ausdauertraining finde ich ein hochintensives Intervalltraining auch gelenkschonender als langes z.B. "Joggen". Problematisch wird es dann wenn die hochintensiven Einheiten zu lange sind oder nicht ausreichend Regeneration eingeplant wird. Und natürlich wenn die Technik darunter leidet.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kickboxen - Anfänge und Intensität
    Von AndyCo im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20-02-2017, 15:26
  2. Trainingsvolumen vs. Muskelversagen
    Von TKD-Dragon im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01-11-2015, 16:48
  3. Intensität oder Wahnsinn?
    Von jkdberlin im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 01-11-2013, 16:17
  4. Muay-Thai intensität.
    Von Marco-San im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16-01-2012, 14:27
  5. Dragon Lords Trainingsvolumen
    Von Dragon Lord im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25-01-2004, 19:40

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •