Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 211 bis 225 von 327

Thema: RNC als intelligente Selbstverteidigung

  1. #211
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.672

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen
    Weil der Typ offensichtlich unter Drogeneinfluss steht?
    Das siehst du aus der Ferne?
    Schonmal so jemandem gegenüber gestanden?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  2. #212
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    688

    Standard

    Im Training kommt es bei mir zu Partnerübungen mit wesentlich schwächeren Frauen. Wenn die Technik sitzt und sie diese aus einer überlegenen Position ausführen, im Rücken sein gehört da dazu ist es auch für einen wesentlich stärkeren Mann vorbei. Ein paar Jahre Training um das zu automatisieren sehe ich aber als Grundvoraussetzung an, auch um entsprechende Vorarbeit zu leisten, die Gegenwehr zu überwinden und in Position zu kommen.
    Die ganzen Einwände und da würde ich doch dies und das machen sind hinfällig, wenn jemand so sauber und routiniert arbeitet, dass die Zeitfenster dafür zu klein werden. Einen Vorsprung an Technik und Training braucht der Schwächere dem Angreifer gegenüber aber immer, damit das funktionieren kann.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  3. #213
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.672

    Standard

    Zitat Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
    Im Training kommt es bei mir zu Partnerübungen mit wesentlich schwächeren Frauen. Wenn die Technik sitzt und sie diese aus einer überlegenen Position ausführen, im Rücken sein gehört da dazu ist es auch für einen wesentlich stärkeren Mann vorbei. Ein paar Jahre Training um das zu automatisieren sehe ich aber als Grundvoraussetzung an, auch um entsprechende Vorarbeit zu leisten, die Gegenwehr zu überwinden und in Position zu kommen.
    Die ganzen Einwände und da würde ich doch dies und das machen sind hinfällig, wenn jemand so sauber und routiniert arbeitet, dass die Zeitfenster dafür zu klein werden. Einen Vorsprung an Technik und Training braucht der Schwächere dem Angreifer gegenüber aber immer, damit das funktionieren kann.
    Dem hat ja auch bis auf einer Person niemand widersprochen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  4. #214
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.398

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen
    Ich bin im Schnitt 1 Kopf größer als die meisten Frauen, die mir so täglich über den weg laufen. Wenn die mich im RNC haben, haben die keinen Boden mehr unter den Füßen. Die schüttel ich ab und im Extremfall halte ich deren Beine fest und lass mich nach hinten fallen.
    so wie er hier?

    desipere est juris gentium

  5. #215
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.082

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Du hättest den erschossen?
    Ganz sicher nicht. Aber hier wird so getan als hätte die Polizei NY aus Menschenfreundlichkeit ein Würge-Moratorium erlassen, weil diese selbst in trainierter Hand zu gefährlich wären, und hätten bei der Gelegenheit dann auch gleich auf Hauen, Taser, Schusswaffen und Handschellen verzichtet. Man hat EIN Mittel das zu Schadenersatzklagen und Hysterie geführt hat weggelassen, weil man noch jede Menge anderer, weit wirksamer und gefährlicherer Möglichkeiten hat. Laufen gelassen wird da niemand wenn er Widerstand leistet und die Polizisten mit allem was er hat angreift. Wobei es vermutlich tatsächlich ein Problem gab dass Polizisten bei "Festhalten" am Hals und auf den Oberkörper setzen ein ums andere Mal völlig übertrieben haben, da das auch in Fernsehserien thematisiert wurde. Die neigen da gelegentlich zu obrigkeitsstaatlicher Exstase im Ausüben von Gewalt, auch gegen Krankenschwestern die auf so komische Gesetze pochen weil da drin steht sie dürfen das nicht.

    Ist allerdings für die Zulässigkeit solcher Mittel nach bundesdeutschem Recht für den Notwehrfall unerheblich. Man zeige mir EIN Urteil, in dem ein Oberlandesgericht oder der BGH verlangt, Judo-Würgegriffe im Rahmen einer klaren Notwehrsituation nicht einzusetzen, weil man stattdessen dem Angreifer auch hätte gegen den Kopf treten können, oder verlangt sich stattdessen eben schlagen zu lassen weil es sonst Mordversuch wäre. So ein beklopptes Urteil gibt es nicht.
    Geändert von Klaus (10-06-2019 um 17:35 Uhr)
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  6. #216
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.339

    Standard

    Ich bin im Schnitt 1 Kopf größer als die meisten Frauen, die mir so täglich über den weg laufen. Wenn die mich im RNC haben, haben die keinen Boden mehr unter den Füßen. Die schüttel ich ab und im Extremfall halte ich deren Beine fest und lass mich nach hinten fallen.
    Ein RNC funktioniert bei gleichstarken oder überlegenen Angreifern - ansonsten wird das Risiko umkalkulierbar.
    Bullshit, gerade gegen größere (auch mehr als 1 Kopf größere), schwerere Gegner hole ich mir (im Randori) wenn möglich den Rücken und dann ist er eine sehr gute anwendbare Option - auch wenn ich inzwischen hier Takedowns bevorzuge (um dann am Boden zu würgen). Ich bin zwar keine Frau, kenne aber genug die das auch hinbekommen. Die Gelegenheit meine Bein zu greifen hatte da bisher keiner.

    @Kelte: Beschränk dich doch hier bitte auf Beiträge zum Thema und lass die ständigen Beiträge gegen VK KS weg. Ich finde es unverschämt, dass Du damit auch diesen Thread wieder unnötig aufblähst.
    @All: Ignoriert doch bitte solche Beiträge einfach. Hatten wir schon mehrfach und Kelte hat gezeigt, dass er dazu nicht konstruktiv diskutieren kann. Jetzt darf P. mich wieder des Mobbings bezichtigen ;-)
    Geändert von ThomasL (11-06-2019 um 08:56 Uhr)

  7. #217
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.648
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    @Kelte: Beschränk dich doch hier bitte auf Beiträge zum Thema und lass die ständigen Beiträge gegen VK KS weg. Ich finde es unverschämt, dass Du damit auch diesen Thread wieder unnötig aufblähst.
    Ab sofort werden solche Beiträge als Off-Topic verwarnt.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  8. #218
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.398

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Jetzt darf P. mich wieder des Mobbings bezichtigen ;-)
    Ich kann durchaus unterscheiden, zwischen der Aufforderung, einen Menschen komplett von der Kommunikation auszuschließen und der Bitte, sich nicht auf Diskussionen zu einem bestimmten OT-Thema einzulassen.
    Geändert von Pansapiens (11-06-2019 um 19:27 Uhr)
    desipere est juris gentium

  9. #219
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.339

    Standard

    b sofort werden solche Beiträge als Off-Topic verwarnt.
    Ok.
    Geändert von ThomasL (12-06-2019 um 18:20 Uhr)

  10. #220
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    700

    Standard

    Hallo Billy die Kampfkugel

    guter Beitrag, wie Du hervorhebst, im Training. Dort sollten die Schüler/innen lernen die Techniken anzuwenden.
    Wobei jeder sich überlegen sollten, klappt das alles auch so einfach in der realen Wirklichkeit - bei jedem Gegner??


    Zitat Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
    Im Training kommt es bei mir zu Partnerübungen mit wesentlich schwächeren Frauen. Wenn die Technik sitzt und sie diese aus einer überlegenen Position ausführen, im Rücken sein gehört da dazu ist es auch für einen wesentlich stärkeren Mann vorbei. Ein paar Jahre Training um das zu automatisieren sehe ich aber als Grundvoraussetzung an, auch um entsprechende Vorarbeit zu leisten, die Gegenwehr zu überwinden und in Position zu kommen.
    Die ganzen Einwände und da würde ich doch dies und das machen sind hinfällig, wenn jemand so sauber und routiniert arbeitet, dass die Zeitfenster dafür zu klein werden. Einen Vorsprung an Technik und Training braucht der Schwächere dem Angreifer gegenüber aber immer, damit das funktionieren kann.


    Möchte dazu auf diesen Link verweisen:

    https://www.youtube.com/watch?v=xAoHcs-VS_g

    Was möchten da Wing Tsun den Frauen vermitteln?
    Mit Wing Tsun passiert euch nichts?

    Werbung ist gut aber bei der Selbstverteidigung sollte den Teilnehmern die Wahrheit deutlich gesagt werden!
    Da sprichst Du einige Punkte an, die wichtig sind.
    Aber ohne die richtige geistige Einstellung.
    Sollte der Angreifer... wie auf dem Foto nur einen Arm gebrauchen können.
    Wing Tsun Werbefoto.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von step-by (13-06-2019 um 12:02 Uhr)

  11. #221
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    688

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Hallo Billy die Kampfkugel
    guter Beitrag, wie Du hervorhebst, im Training. Dort sollten die Schüler/innen lernen die Techniken anzuwenden.
    Wobei jeder sich überlegen sollten, klappt das alles auch so einfach in der realen Wirklichkeit - bei jedem Gegner??
    Wenn es nur auf Technik ankäme bräuchte man im Sport keine Gewichtsklassen mehr. Allerdings gibt es bei jedem empfindliche Stellen die hier im Forum ja ständig Thema sind, die zumindest ein Zeitfenster öffnen können das genügt mehr Schaden anzurichten oder die Flucht zu ergreifen. Kriegt man das als Benachteiligter hin in der Situation? Bleibt offen, aber ohne Training wäre die Chance noch wesentlich geringer. Man entscheidet das auch nicht in Ruhe, die Gewalt wird einem ja aufgezwungen und dann findet der Kampf statt.
    Das wird nicht so ablaufen wie im Werbevideo, ich würde eine verletzte Frau die gerade so entkommen kann schon als Erfolg verbuchen.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  12. #222
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    700

    Standard

    Ganz Deiner Ansicht.

    Wobei die mentale Einstellung ein weiterer wichtiger Faktor ist, nicht jedem gelingt es in den Kampf- Modus zu kommen.

    Zitat Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
    Wenn es nur auf Technik ankäme bräuchte man im Sport keine Gewichtsklassen mehr. Allerdings gibt es bei jedem empfindliche Stellen die hier im Forum ja ständig Thema sind, die zumindest ein Zeitfenster öffnen können das genügt mehr Schaden anzurichten oder die Flucht zu ergreifen. Kriegt man das als Benachteiligter hin in der Situation? Bleibt offen, aber ohne Training wäre die Chance noch wesentlich geringer. Man entscheidet das auch nicht in Ruhe, die Gewalt wird einem ja aufgezwungen und dann findet der Kampf statt.
    Das wird nicht so ablaufen wie im Werbevideo, ich würde eine verletzte Frau die gerade so entkommen kann schon als Erfolg verbuchen.
    1+


  13. #223
    Registrierungsdatum
    14.01.2007
    Beiträge
    2.759
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Immer dieses kämpfen und Kampf-modus.....
    In der SV ist ganz was anderes gefragt.
    Und nein ich erklär es hier nicht, auch nicht auf Nachfrage.
    Grundsätzlich sollten einige hier im Jahr 2019 lernen, ganz klar zwischen Selbstbehauptung und Selbstverteidigung zu unterscheiden...
    Da gibt es einige, die sich als SV Lehrer meiner Meinung nach ganz klar disqualifizieren.

    Gruss1789

    P. S. in der SV will ich nicht kämpfen!!
    kämpfen heisst, ich kann gewinnen oder verlieren...
    verlieren ist aber k e i n e option in der SV !
    DAS ist die mind setting frage.
    Geändert von 1789 (14-06-2019 um 15:48 Uhr)

  14. #224
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    700

    Standard

    Hallo 1789

    jetzt hast Du A gesagt und B... da willst Du lieber schweigen.



    Zitat Zitat von 1789 Beitrag anzeigen
    Immer dieses kämpfen und Kampf-modus.....
    In der SV ist ganz was anderes gefragt.
    Und nein ich erklär es hier nicht, auch nicht auf Nachfrage.
    Grundsätzlich sollten einige hier im Jahr 2019 lernen, ganz klar zwischen Selbstbehauptung und Selbstverteidigung zu unterscheiden...
    Da gibt es einige, die sich als SV Lehrer meiner Meinung nach ganz klar disqualifizieren.

    Gruss1789

    P. S. in der SV will ich nicht kämpfen!!
    kämpfen heisst, ich kann gewinnen oder verlieren...
    verlieren ist aber k e i n e option in der SV !
    DAS ist die mind setting frage.
    Ich habe es mir erlaubt und die für mich entscheidenden Sätze hervorgehoben.
    Besonders: Verlieren ist aber keine Option in der SV!

    Wie willst Du das vermeiden?
    Du hast natürlich recht, in der SV will das Opfer nicht kämpfen!
    Aber welche Möglichkeiten bleiben als Option übrig?

    Du könntest glauben in einem WT- Unterricht wird Super- Woman geformt. Das ist aber bestimmt auch ein Trugschluß!

    https://www.youtube.com/watch?v=xAoHcs-VS_g

    Ich habe mir diesen Film angesehen, alles läuft nach Drehbuch ab.
    Ein Angreifer wartet, bis unser Super- Woman eine neue Technik zeigen kann!

    Dann solltest Du Dich mit einigen Trainer hier im kkb unterhalten oder lies einfach hier nach:

    https://krav-maga-frankfurt.de/categ...tverteidigung/

    Ohne die entsprechende geistige Einstellung, Du bist bereit den Angreifer wirklich zu verletzten.
    Solltest Du sehr gut laufen können oder noch besser immer Deine Umgebung im Auge behalten.frauensvkurs1.jpg

    Vielleicht einmal hier nachlesen

    www.selbstschutzakademie.de/

    Banner1.jpg
    Geändert von step-by (15-06-2019 um 10:11 Uhr) Grund: Nachtrag: letzter Link

  15. #225
    Registrierungsdatum
    14.01.2007
    Beiträge
    2.759
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zum thema
    Der Mata leao ist mit genügend Training und bisschen Gefühl eine sehr gute kontrolltechnik.
    Allerdings nur in einer 1zu 1 Situation
    Gruss1789
    Geändert von 1789 (15-06-2019 um 06:00 Uhr)

Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Intelligente Kampfkunst
    Von ~Wolf´s Den~ im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29-12-2015, 21:42
  2. Sophia - Das intelligente Springseil
    Von Dr.Wong im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09-02-2015, 04:43
  3. Moderne & Intelligente Selbstverteidigung - I.S.M.A.-WyngTjun
    Von Bruce2014 im Forum Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 19-03-2014, 20:53
  4. WT - Die dritte Ebene - nur für intelligente Menschen?
    Von haufestzu im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 227
    Letzter Beitrag: 01-10-2010, 10:07
  5. RNC im WC
    Von Lars´n Roll im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14-09-2008, 16:23

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •