Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 166 bis 180 von 225

Thema: Systema - Neues vom Hexer

  1. #166
    Registrierungsdatum
    27.05.2019
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Was das bedeutet ist mir jetzt ziemlich deutlich klar.
    Trainingssituationen, in denen freie Angriffe simuliert werden und "funktionierende Methoden" geübt werden.
    Aber ist ja in Ordnung, man muss nur nicht so tun als wäre das real.
    Und Du übst Messerabwehr real auf der Straße gegen scharfe Klingen?

    Alles klar.

  2. #167
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    51
    Beiträge
    886

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    gut daran ist, dass ich jetzt weiß, dass auch ich einen "freien messerangriff" problemlos (!) abwehren kann
    Zwischenfrage:

    Ist mit Messerangriff das gemeint, was ab 2:42 gezeigt wird?
    Also diese riesigen geschwungen Bewegungen?
    Cool, ich kann mich anschließen und behaupten, ich hätte Messerabwehr drauf.

    Liebe Grüße
    DatOlli

    PS.: Wider mal zu lahm gewesen
    Geändert von DatOlli (25-06-2019 um 13:50 Uhr) Grund: PS angehängt

  3. #168
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.774

    Standard

    "Real fight", "freie Angriffe", "Echtzeitgeschwindigkeit", alles Begriffe die man in dem Zusammenhang vermeiden sollte.
    Die Intention des Videos ist mir nicht klar. Entweder glaubt der Mann wirklich dass er ein ultimativer Kämpfer ist der im realen Kampf das anwenden kann was er da zeigt, oder er möchte einfach ne Show machen, oder er will ernsthaft Trainingsmethoden vorstellen.
    Keins davon überzeugt so richtig.
    Bei 2:40 sieht man doch dass er nur hilflos ist und keine einzige Technik anbringen könnte, wenn der Angreifer in "Echtzeitgeschwindigkeit" angreifen würde.
    Geändert von Inryoku (25-06-2019 um 13:56 Uhr)

  4. #169
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    "Real fight", "freie Angriffe", "Echtzeitgeschwindigkeit", alles Begriffe die man in dem Zusammenhang vermeiden sollte.
    Wieso denn vermeiden? du musst sie bringen, wenn du Aufsehen erregen willst. "Daniano R." hat doch schon im homöopathiefaden gezeigt, dass seine Aussagen ziemlich auf Kante genäht sind.

  5. #170
    Registrierungsdatum
    27.05.2019
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Bei 2:40 sieht man doch dass er nur hilflos ist und keine einzige Technik anbringen könnte, wenn der Angreifer in "Echtzeitgeschwindigkeit" angreifen würde.
    Welchen Stil trainierst Du denn? Was macht man dort gegen ein Messer? Auf die Antwort wäre ich wirklich sehr gespannt.

    Er ist bei 2:40 nicht "hilflos", sondern macht genau das, was man in der Situation eben gegen ein Messer macht, wenn man nicht sterben möchte.

  6. #171
    Registrierungsdatum
    11.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    357

    Standard

    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen
    Wieso denn vermeiden? du musst sie bringen, wenn du Aufsehen erregen willst. "Daniano R." hat doch schon im homöopathiefaden gezeigt, dass seine Aussagen ziemlich auf Kante genäht sind.
    Was heißt auf Kante genäht? ER hat zwar die Nadel ein paarmal stümperhaft durch den Stoff gejagt aber vorher ja noch nicht einmal wenigsten einen Faden eingefädelt.

    Ich finde es übrigens auch immer wieder peinlich, wenn man erst großspurig lachhafte Aussagen tätigt und bei zu starkem Gegenwind/Gelächter schon zwei Beiträge weiter ebendiese Aussagen NIE getätigt haben will. Kreuzkuemmel hat uns ja netterweise ein gutes Beispiel dafür aufgezeigt.

    Weil gefragt wurde, wie man die realistischen Clips NOCH realistischer gestalten könnte: einfach mal die Schusswaffe des Gegners auch vorher laden und sehen, wer dann am Ende die Waffe in der Hand hat.

  7. #172
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.475

    Standard

    Also ich habe im freien und realistischen Pratzentraining bestimmt auch schon 1.500 x eine Kombi mit anschließendem Block geschlagen, trotzdem fange ich mir im Sparring welche ein - die anderen haben die Kombi nämlich ähnlich oft oder öfter unter realistischen Bedingungen geübt.


    Deswegen mag ich WK-orientierten KS so gerne, Du kannst evtl. in Deiner Gruppe der King of Kong sein, den Realitätscheck gibt es spätestens wenn man mit anderen auf die Matte oder in den Ring geht.

    Oder man spielt im Training halt so lange mit Messern und Pistolen rum, bis man sich selbst für den jungen Rambo hält...
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  8. #173
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.511

    Standard

    Die Konkurrenz ist groß und der SV Markt ist z.B. in Deutschland heiß umkämpft.

    Neben diversen Budo-Arten, DJJV- Ju/Jiu-Jitsu/ Jutsu etc. die oft als Breitensport angeboten werden wird der Markt zwischen W/V-T/C und Krav Maga usw. geteilt.

    Da muss Systema X mit Spetsnaz Werbesprüchen ,spektakulären Begriffen,Slogans und Video Kunden anlocken.

    Ob am Ende die Werbeversprächen eingehalten werden ???


    PS: Zu den Schieß Sequenzen etc. im VID. Das sogenannte "Combat/Tactical..... Shootingl" kann man beim Militär,Polizei,Sicherheitskräften oder bei Privaten Anbietern erlernen.
    Geändert von Huangshan (25-06-2019 um 19:39 Uhr)

  9. #174
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.746

    Standard

    Zitat Zitat von shinken-shôbu Beitrag anzeigen
    ...

    Weil gefragt wurde, wie man die realistischen Clips NOCH realistischer gestalten könnte: einfach mal die Schusswaffe des Gegners auch vorher laden und sehen, wer dann am Ende die Waffe in der Hand hat.
    Oder im Sinne des Erhalts der Überbevölkerung : Pistolen und Messer mit Farbmarkierungswirkung benutzen.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  10. #175
    Registrierungsdatum
    27.05.2019
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Was das bedeutet ist mir jetzt ziemlich deutlich klar.
    Trainingssituationen, in denen freie Angriffe simuliert werden und "funktionierende Methoden" geübt werden.
    Aber ist ja in Ordnung, man muss nur nicht so tun als wäre das real.
    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Also ich habe im freien und realistischen Pratzentraining bestimmt auch schon 1.500 x eine Kombi mit anschließendem Block geschlagen, trotzdem fange ich mir im Sparring welche ein - die anderen haben die Kombi nämlich ähnlich oft oder öfter unter realistischen Bedingungen geübt.

    Deswegen mag ich WK-orientierten KS so gerne, Du kannst evtl. in Deiner Gruppe der King of Kong sein, den Realitätscheck gibt es spätestens wenn man mit anderen auf die Matte oder in den Ring geht.

    Oder man spielt im Training halt so lange mit Messern und Pistolen rum, bis man sich selbst für den jungen Rambo hält...
    Was ihr noch nicht verstanden habt:

    Wenn man mit Übungsmessern frei aufeinander los geht (Messer vs. Messer/ Messer vs. Unbewaffnet) IST das Sparring.

    Es gibt keine noch realistischere Form des Trainings im Messerkampf, außer man möchte schon im Training sterben.

  11. #176
    Registrierungsdatum
    27.05.2019
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von shinken-shôbu Beitrag anzeigen

    Ich finde es übrigens auch immer wieder peinlich, wenn man erst großspurig lachhafte Aussagen tätigt und bei zu starkem Gegenwind/Gelächter schon zwei Beiträge weiter ebendiese Aussagen NIE getätigt haben will.
    Ich hatte mich in dem betreffenden Beitrag schlicht verschrieben. Der Satz lautete vorher, dass zwar nicht freie Angriffe zu sehen sind, aber immerhin in Echtzeit und so weiter. Weil mir das zu lang war, habe ich den Satz umgestellt und das Wort freie blieb unbeabsichtigt stehen. Ich habe das klargestellt und mich in allen anderen Beiträgen klar geäußert, was ich meinte. Wenn es dir nicht peinlich ist, auf diesem Fehler herumzureiten, dann mache das doch einfach.

    Vor allen Dingen hätte ich nicht den Beitrag von gestern auf heute so unverändert stehen lassen und gewartet bis mich erst jemand darauf aufmerksam macht. Schon daran kann man sehen, dass es Unsinn ist, was Du mir unterstellst.
    Geändert von Damiano R. (25-06-2019 um 21:37 Uhr) Grund: Nachtrag.

  12. #177
    Registrierungsdatum
    13.06.2007
    Beiträge
    1.460

    Standard

    Damiano

    Zu dem von Dir geposteten Video mit Benjamin Bouillié würde mich folgendes genauer interessieren:

    1. Bei jeder demonstrierten Anwendung lässt er seine Arme unten (hängen) bis es zur Aktion kommt. Welche Bewandtnis hat das? Da er das permanent macht, scheint das ein grundlegendes Konzept zu sein(?). Finde ich - als 'Nicht-Systemat' - eher ungewöhnlich.

    2. Was wird bei der Sequenz ab 2:40 geübt/demonstriert? Das entzieht sich leider meinem Verständnis.

    3. Kannst Du mir ggf. mehr über Benjamins Werdegang erzählen? Auf der (französischen) Homepage steht leider nur von wem er unterrichtet wurde, aber leider keine wirkliche Auskunft über seine Person, abgesehen vom Abschluss in Risikomanagement (was auch immer das bedeuten mag). Welchen beruflichen Hintergrund hat er, dass er derart vielfältiges Schusswaffentraining macht?
    Man kann Energie investieren, darum zu kämpfen, dass alles so bleibt wie es ist oder um sich Neuem zuzuwenden. Ich jedenfalls werde keine Energie investieren, um dem Pferd von Buddha zu erzählen.

  13. #178
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.807

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen






    Es gibt in Raum Frankfurt/ Mainz noch andere Systema-Praktizierende, die dir das bestimmt gerne mal demonstrieren würden, aber selbst wenn nicht:

    Ich bin jederzeit bereit, im Raum Frankfurt/ Mainz zu demonstrieren, dass ich -so wie im Video gezeigt- einen Messerangriff abwehren kann; etwas schwereres gibt es in Sachen Kampfkunst praktisch nicht, als einen freien Messerangriff abzuwehren. Selbst viele Könner haben Bedenken das vorzuführen, weil man dabei leicht baden gehen kann. Wieso schickst Du nicht einfach bei Gelegenheit einen deiner Schüler vorbei, um sich das mal anzusehen und zu berichten? Wo liegt das Problem? Du wohnst ganz in der Nähe, trotzdem behauptest Du seit nunmehr 11 Jahren immer wieder, das Zeug funktioniere nicht, obwohl Du nie etwas unternommen hast, es einfach mal zu überprüfen...
    Das Problem ist, es gibt nichts zu überprüfen. Du existierst nur virtuell. Es gibt keine Trainingsgruppe, keinen Trainingsort, kein "SV-System". Du könntest Deinen ***** drauf wetten, das ich mir den Spaß gegönnt hätte. Es ist ein Produkt deiner wirren Fantasien. Ich, als naiver Kampfsportler, nehme einen Edding in die Hand und bemale Dich mit freien Angriffen von oben bis unten.
    Und jetzt komm nicht wieder ich hätte dich vom Sparringstreff ausgeschlossen. Ich habe lediglich, nachdem Du angefangen hast ein Programm zu planen, als Gastgeber erklärt, dass ich das nicht zur Clownsveranstaltung hergebe, sondern dass es ein Sparringstreff ist. Deinen Messerkampf hättest Du gerne im Hof vorführen können, aber ich habe ganz klar gesagt, dass das nicht zum Mainevent wird. Ich habe allen vorhergesagt, dass Du niemals auftauchen wirst, sondern irgendwelche Gründe finden wirst um abzusagen.
    30 Minuten Fahrtzeit hätten gereicht um zu zeigen: Ich bin nicht nur ein Spinner, sondern ich bin ein Mensch mit dem man Face to Face reden kann. Ohne "Ladungsfähige Adresse" für den Staatsanwalt.
    Mein Trainingsort, meine Adresse, steht auf der Homepage, ich bin jederzeit erreichbar. Von Dir gibt es überhaupt nichts, außer Behauptungen.
    Sei doch einfach so ehrlich, dass Du lieber einfach weiter behaupten willst, dass die Messertechniken solcher SV-Hybride nur Show sind, nicht funktionieren und ich es ja sowieso schon mal gar nicht kann...
    Nein, ich behaupte, dass ich, da ich mich im jugendlichen Leichtsinn auch schon als Türsteher prostituiert habe, einige wenige Erfahrungen mit Messern hatte, größten Respekt davor habe.
    Es ist gut sich damit zu beschäftigen, aber lieber komme ich heil nach hause, als zu viele Videos gesehen zu haben
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  14. #179
    Registrierungsdatum
    27.05.2019
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von Nagare Beitrag anzeigen
    Damiano

    Zu dem von Dir geposteten Video mit Benjamin Bouillié würde mich folgendes genauer interessieren:

    1. Bei jeder demonstrierten Anwendung lässt er seine Arme unten (hängen) bis es zur Aktion kommt. Welche Bewandtnis hat das? Da er das permanent macht, scheint das ein grundlegendes Konzept zu sein(?). Finde ich - als 'Nicht-Systemat' - eher ungewöhnlich.

    Ja, ist ein grundlegendes Konzept. Das bewegungslose Stehen mit hängenden Armen hat taktische Gründe:

    Zum einen soll der Angreifer verleitet werden, zielgerichtet die größten Trefferflächen des Körpers zu attackieren, zum anderen soll dem Angreifer suggeriert werden, dass er problemlos treffen wird.

    Im weiteren Verlauf erleichtert diese Position die eigene Wahrnehmung der ersten gegnerischen Angriffsbewegung, weil man sich nicht durch eine Deckung das eigene Sehfeld einschränkt.

    Kommt dann die erste Bewegung des Angreifers, kommt der Systema-Mann dem Angreifer entsprechend mit einer eigenen Bewegung entgegen und diese ist für den Angreifer nur extrem schwer zu erkennen, weil sie aus einer Position außerhalb seines zentralen Sehfelds startet und dazu noch relativ spät.

    In vielen Fällen erkennt der Angreifer nicht mal, dass überhaupt eine Gegenwehr erfolgen wird, bevor die Gegentechnik voll einschlägt.

    2. Was wird bei der Sequenz ab 2:40 geübt/demonstriert? Das entzieht sich leider meinem Verständnis.
    Das ist einfach eine Bewegungsübung zur Wahrung der Distanz gegen ein Messer. Das kann eine effektive Methode sein, um etwas Zeit zu gewinnen, z.B. um eine eigene Waffe zu erreichen.

    3. Kannst Du mir ggf. mehr über Benjamins Werdegang erzählen? Auf der (französischen) Homepage steht leider nur von wem er unterrichtet wurde, aber leider keine wirkliche Auskunft über seine Person, abgesehen vom Abschluss in Risikomanagement (was auch immer das bedeuten mag). Welchen beruflichen Hintergrund hat er, dass er derart vielfältiges Schusswaffentraining macht?
    Ein Freund von mir ist sich ziemlich sicher, BB als Ex-Blackwater-Söldner wiedererkannt zu haben. Gut möglich. Vielleicht war er aber auch nur Schiffskoch...

    undersiege_01.jpg
    Geändert von Damiano R. (26-06-2019 um 07:20 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert.

  15. #180
    Registrierungsdatum
    27.05.2019
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, es gibt nichts zu überprüfen. Du existierst nur virtuell. Es gibt keine Trainingsgruppe, keinen Trainingsort, kein "SV-System". Du könntest Deinen ***** drauf wetten, das ich mir den Spaß gegönnt hätte. Es ist ein Produkt deiner wirren Fantasien.
    Kannix, das ist Quark:

    Von 2007 bis vor einigen Jahren haben wir mit Systemnamen "Schoop Attack System" unter öffentlicher Adresse in der Vilbeler Landstraße 36 in FFM trainiert. "Koreanische Kampfkunstakademie Schoop" Du warst schon 2008 dahin ausdrücklich herzlich eingeladen. Die Einträge der Schule findet man sogar noch immer im Netz:

    https://branchenbuch.meinestadt.de/f...ompany/5478660

    Damals schon hast Du den gleichen Quatsch behauptet wie heute. Rate mal, wer all die Jahre nie dort aufgekreuzt ist? Du.

    Wie passt das zu obigem Zitat von dir? Gar nicht.

    Und jetzt komm nicht wieder ich hätte dich vom Sparringstreff ausgeschlossen. Ich habe lediglich, nachdem Du angefangen hast ein Programm zu planen, als Gastgeber erklärt, dass ich das nicht zur Clownsveranstaltung hergebe, sondern dass es ein Sparringstreff ist. Deinen Messerkampf hättest Du gerne im Hof vorführen können, aber ich habe ganz klar gesagt, dass das nicht zum Mainevent wird.
    Von einem "Mainevent" beim Sparringstreff war damals auch keine Rede, es hätten 30 Minuten als letzter, angetackerter Programmpunkt gereicht. Du wolltest uns aber in den Hof schicken, weil es dich ja auch "nicht interessieren" würde. Natürlich kommt dann niemand und das wolltest Du auch so.

    Ich bin nicht nur ein Spinner
    Also jedem, dem ich bisher erzählt habe, dass Du bereits zweimal das private Umfeld von Menschen kontaktiert hast, weil Du mit denen im Forum aneinandergeraten bist, hatten da leichte Zweifel.

    ich bin ein Mensch mit dem man Face to Face reden kann. ich bin jederzeit erreichbar.
    Ich auch. Wir wohnen nur einen Katzensprung auseinander, warum treffen wir uns nicht mal in Mainz auf ein Eis? Ich bin immer bereit mich mit dir auszusprechen. Auf Wunsch stecke ich auch zwei Gummimesser ein und demonstriere dir gerne ganz sachlich meine Methode, überall, jederzeit nach Absprache.

    Das Problem ist doch, dir geht es nicht um die Sache. Du willst stänkern und das alles blöd finden. Alles was diese Haltung aufweichen könnte, passt dir schon vorweg nicht. Wärest Du nicht so verbohrt in Sachen Messerkampftechniken, hätten wir das alles schon vor Ewigkeiten klären können, wie zwei erwachsene Menschen.

    Ich, als naiver Kampfsportler, nehme einen Edding in die Hand und bemale Dich mit freien Angriffen von oben bis unten.
    Das ist für einen trainierten Kampfsportler mit überdurchschnittlichen Reflexen immer möglich. Allerdings bist Du danach ebenfalls komplett bemalt. Was sollte das beweisen?

    Sinn macht aber etwas anderes: Wir suchen uns am Rheinufer zwei Freiwillige deiner Wahl, wildfremde Menschen und die geben dann die Angreifer. Und die wehre ich dann waffenlos und bewaffnet in mehreren Versuchen deutlich häufiger ab, als dass ich es nicht schaffe. Nur das macht Sinn, denn einen langjährigen Thaiboxtrainer als Messerangreifer, wo sollte man den antreffen? In Thailand? Auf deutschen Straßen bestimmt nicht, da ist ja ein Lottogewinn wahrscheinlicher.
    Geändert von Damiano R. (26-06-2019 um 07:11 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert.

Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Systema Leipzig, Combat Systema, Homo Ludens
    Von Arrow Systema im Forum Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05-03-2019, 13:11
  2. Neues vom Hexer...aehem...jackson1/keule :)
    Von mykatharsis im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15-12-2006, 12:32
  3. Neues auf der RMA Systema Webseite
    Von Andreas Weitzel im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19-06-2003, 09:08
  4. neues Forum: Systema & Co
    Von Sebastian im Forum Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23-04-2003, 16:16

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •