Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Kettlebells von MSPORTS!?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    30.07.2019
    Beiträge
    20

    Standard Kettlebells! Welche?

    Hallo,

    welche könnt ihr bitte warum empfehlen?

    Danke.

    Gruß

    Bud
    Geändert von Bud Hill (02-09-2019 um 07:38 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.807

    Standard

    nö. welche meinst du denn genau?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    30.07.2019
    Beiträge
    20

  4. #4
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    31
    Beiträge
    2.098

    Standard

    Erfahrung konkret nicht. Was ich Dir sagen kann ist, dass sie in einigen Punkten von einer typischen Competition-Kugel abweichen. Der Griff scheint aus hartverchromtem oder rostfreiem, gezogenem Stahl zu sein, statt wie üblich aus Gussstahl; das wirft die Frage auf, ob die Konstruktion hier zweiteilig ist (Kugel und Griff separat). Das würde bedingen, dass es eine wie auch immer geartete Verbindung gibt (Schweissnaht, Klemme o.ä.). Die Kugel ist mit einer Art Plastik (Vinyl?) ummantelt - ebenfalls untypisch für Competition KB -, sodass man nichts weiter dazu sagen kann. Fraglich ist auch, ob die Auswuchtung den klassischen Wettkampfkugeln entspricht - zugelassen wäre das Modell im Wettkampf wahrscheinlich nicht. Verwunderlich ist auch, dass zwar eine grüne 24er abgebildet ist, im Auswahlfeld daneben aber die 24er grau und die 32er grün sein soll - ein Bruch mit der üblichen Konvention, nach der 24er Wettkampfkugeln grün und 32er rot sind. Dass der Griff rostfrei ist, kann ein Vor- aber auch ein Nachteil sein: der Studiobetreiber freut sich, weil er nicht entrosten, ölen etc muss, andererseits ist die Oberfläche dann halt anders als normal (und grade im Girevoy-Sport sind die Leute manchmal pingelig, weil ihnen der Griff innerhalb von 10 min ein paar hundertmal durch die Hand gleitet). Ich würde es mal so sagen: einige Details sind recht ungewöhnlich. Über die Konstruktionsqualität kann ich nichts sagen, für eine hobbymässige Trainingsanwendung könnte sowas durchaus gut sein (m.E. deutlich besser als die meisten Gusseisen-Kugeln, allein durch die Formgebung). Aber wenn der geplante Einsatzzweck Girevoy-Training sein sollte, würde ich eher zu etwas genormtem greifen.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  5. #5
    Registrierungsdatum
    11.12.2015
    Beiträge
    225

    Standard

    @Period... Wow, welch fundierte Antwort. Kannst du eine günstige Marke für Basics empfehlen (tgu, swings, windmill etc..?)

  6. #6
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    181

    Standard

    Ich empfinde Gusseisen als wesentlich angenehmer für die Hände als diese glatten KBs, würde die Teile also grundsätzlich nicht nehmen. Kenne sie aber wie die anderen hier auch nicht.
    Geändert von Pflöte (01-09-2019 um 19:12 Uhr)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.807

    Standard

    glatt ist immer gut, wer etwas anderes behauptet, trainiert keine reps

  8. #8
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    181

    Standard

    Kenne mehrere raue und genau eine glatte KB. Das reicht nicht für Verallgemeinerungen aus. okay...

    Bei der einen glatten ist das aber so. Die hat mir einen zu starken Grip, klebt förmlich an den Händen (während die rauen locker über die Handinnenfläche rutschen) und macht die Haut dadurch ziemlich schnell wund.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    30.07.2019
    Beiträge
    20

    Standard

    @Period

    Wow, danke für Deine ausführliche Antwort.

    Da offensichtlich nicht nur ich an KBs interessiert bin, habe ich mal den Titel und den Eingangsbeitrag geändert.

    Konkret für mich und evtl. auch andere: ich habe mal mit den Dragon Doors testweise Turkish Get Ups gemacht. Da ist der raue Griff sicherlich von Vorteil, wenn man aber bei den ballistischen Übungen auf Reps geht, ist wohl ein glatter Griff von Vorteil, daher verwenden die im Girevoy auch Competition Kettlebells, nach denen ich auch suche, allerdings mit einer gewissen Mindestquali. Da ich aber nicht an Wettkämpfen teilnehmen werde, müssen es auch keine hochpreisigen KBs von Eleiko oder Wolverson sein, bei denen man sicherlich zu 1/3 nur den Namen bezahlt, wenn auch die Quali über jeden Zweifel erhaben ist.

    Von den günstigen bis mittelpreisigen kommen bis jetzt für mich die Comps von

    - Gorilla Sports
    - Megafitness
    - Kettlebellsshop.de
    - Kettlebellwebstore.nl

    Die liegen allesamt preislich relativ dicht beisammen.

    Evtl. kann zu denen ja jemand etwas schreiben!?

    Danke.

    Gruß

    Bud

  10. #10
    Registrierungsdatum
    25.10.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Hab so ähnliche aus Gusseisen. Für den Hausgebrauch absolut in Ordnung. Ich vermute es gibt in China 2-3 Firmen, die 90%+ der am Weltmarkt verkauften Kugelhanteln produzieren, und von diversen Importeuren unter verschiedenen Markennamen vertrieben werden. Insofern, die verlinkten scheinen mir doch etwas teuer, da würde ich mich noch umschauen

  11. #11
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    31
    Beiträge
    2.098

    Standard

    Zitat Zitat von Chano Beitrag anzeigen
    @Period... Wow, welch fundierte Antwort. Kannst du eine günstige Marke für Basics empfehlen (tgu, swings, windmill etc..?)
    Es kommt immer drauf an, was man denn genau will. Die genannten Übungen kann man für den Anfang auch mit einem Sandsack machen, da hätte man ggf. noch den Vorteil, das Gewicht einfach wechseln zu können. Wichtiger ist eine gute KB aus meiner Sicht eher für Clean and Press/Jerk und noch mehr für Snatches, insbesondere mit hohen Wiederholungszahlen. Die Frage ist dann halt wie immer - nehme ich ein günstiges Gerät, um eben momentan die Lücke zu füllen, nehme ich ein relativ gutes Gerät, das ich auch weiterhin zum Aufwärmen oder so verwenden möchte (= für mich Mittelpreisklasse aufwärts) und/oder danach ggf. auch leicht weiterverkaufen kann, oder möchte ich eben was normiertes, um mich mit anderen vergleichen zu können. Ansonsten - wirklich fern halten würde ich mich von dick lackierten Griffen (wenn der Lack mal absplittert wirds unschön, selbst mit Hornhaut). Ich habe in Notsituationen auch schon mit betongefüllten Plastik-Kettlebells herumgespielt und hatte ehrlich gesagt Spass dran (war irgendsowas wie 250x Curl&Press in 10 Minuten mit einer 16er oder so), aber für das Gewicht sind die dann halt schon sehr arg gross und der Griff sehr dick - was man halt auch als Challenge sehen kann, wenn man möchte.

    Vieles ist tatsächlich Vorliebensache. Ich hatte bisher noch keine Gusseisen-Kettlebell in der Hand, die ich mochte (habe allerdings auch zugegebenermassen nie Dragondoor o.ä. probieren können, wo ich gewohnt habe gabs die nie), und umgekehrt noch nie eine klassische Competition, die ich nicht mochte. Sowas wie Gorillasports o.ä. müssts aus meiner Sicht schon tun. Ich muss allerdings hinzufügen, dass ich die Griffe meiner Kugeln schamlos mit Schleifpapier bearbeite, bis sie sich mit Magnesium etc. genau so anfühlen, wie ich das haben will, und dafür sind die Competition eben ideal. Ach ja, das sollte ich noch anmerken: Wenn man KEIN Magnesium verwenden möchte, sieht die Welt evtl. anders aus und man sollte sich vielleicht eher in Richtung E-Coating o.ä. umschauen.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  12. #12
    Registrierungsdatum
    30.07.2019
    Beiträge
    20

    Standard

    Was hat es eigentlich bei manchen KBs mit dem Loch im Boden auf sich?

  13. #13
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.807

    Standard

    GORILLA COMPETTIONSBELLS SIND GUT: ICH HABE EIN PAAR LEICHTE ansonsten schwöre ich auf kettlebell.de

  14. #14
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.807

    Standard

    Zitat Zitat von Bud Hill Beitrag anzeigen
    Was hat es eigentlich bei manchen KBs mit dem Loch im Boden auf sich?
    überleg mal scharf

  15. #15
    Registrierungsdatum
    30.07.2019
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    überleg mal scharf

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kettlebells
    Von Wurschtl im Forum Equipment
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08-03-2010, 22:37
  2. Keulentraining und Kettlebells
    Von andyconda im Forum Video-Clip Diskussionen zu Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23-08-2008, 12:47
  3. Kettlebells
    Von Ballterrier im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14-12-2006, 13:12
  4. Kettlebells?
    Von polderi im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07-04-2005, 10:51
  5. Kettlebells
    Von jkdberlin im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21-02-2004, 12:10

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •