Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ving Tsun Menorca Mai 2019 Philipp Bayer

  1. #1
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    3.993

    Standard Ving Tsun Menorca Mai 2019 Philipp Bayer

    Hi,

    Auch von Philipp was neues:





    Gruß

    Alef

  2. #2
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    1.941

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    Auch von Philipp was neues:
    wo siehst Du da was Neues?

    Ich sehe da nix Neues. Ich sehe da nur den gleichen
    alten Scheiß. Den gleichen, alten, geilen Scheiß.
    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    9.476

    Standard

    Puh bekomm ich immer einen Anschiss von meinem Trainer wenn ich so passiv bin in den Übungen.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    17.12.2009
    Alter
    56
    Beiträge
    423

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Puh bekomm ich immer einen Anschiss von meinem Trainer wenn ich so passiv bin in den Übungen.
    Zum Teil sind es eben Leute, die sind einfach nicht (so) schnell. Das sie passiv sind, ist ein Irrtum. Es ist eine Frage darueber, wie stark die Reflexreaktion schon eingebaut sind, ob man sich darauf verlassen will und das man eventuell erleben muss, das auf "dem Weg" des Ving Tsun dies eventuell erst mal schwerer zu nutzen ist, als wenn man einfach nur, aber ganz bewusst, eingedrillte Kombies abschiesst, bei denen ein Trainer sagen koennte, nun schlaf nicht ein, schiess schneller. Ist hier aber nicht so.

    Ich beschreibst mal so fuer die, die es nicht kennen. Ehe du deine Arme in Position hast, hast du drei mal eine rein bekommen. Dann erst ist deine Reaktion beendet, bzw. du korrigierst, startest was neues. Das wiederum hat Phillip schon laengst antizipiert und dann kriegst du wieder dreimal einen rein, bevor du deine Arme dahin kriegst, wo du sie gerne haettest, stattdessen landet es da, wo sie waren oder wo sie noch nicht sind. Reinste Hexerei. Und so geht das weiter. Stressmethode Der ist einfach immer drei Zuege weiter, wenn nicht noch mehr. Das sieht dann eben so aus, als waere man passiv. Man kann echt sagen, der friert einen ein. Das war schon in den Neunzigern so.

    Weiterhin ist das auch eine Demonstration in Kurses darueber, wie es aussehen muss, wenn ein Profi Vollgas gibt. Das muss man naemlich, neben den Uebungen, die natuerlich nichts Unmmoegliches mehr verlangen, auch mit eigenen Augen live sehen um eine Idee davon zu bekommen, wohin die Reise geht.

    Ist aber keine Hexerei. Das kann man lernen, auch wenn diese Schnelligkeit und Praezision legendaer ist und die meisten, wie ich, dagegen Schnecken sind.
    Geändert von Odysseus (06-07-2019 um 10:51 Uhr)
    Das Schweine nicht fliegen köennen, wissen nur die Vögel.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    9.476

    Standard

    Ist wirklich keine Hexerei. Wenn ich völlig frei bin, das Tempo vorgeben kann und keine Gegenwehr befürchten muss, dann ist es easy drei Züge weiter zu sein. Wen mein Gegenüber dann noch einen Stand wie Schilfrohr im Sturm hat und eine Körperspannung wie ein nasses Blatt Papier kann ich alles machen.
    Wenn ich wenigstens ein intelligentes Verteidigungsverhalten sehen würde wäre mir wenigstens klar was da geübt werden soll. Dieses stoisch Arme hochnehmen und rumstolpern zeigt mir davon aber nichts.
    Am Ende sind die Jungs Dummies an denen sich abgearbeitet wird.
    Ist auch völlig okay, warum der PhB das noch braucht versteh ich aber nicht und bei uns wäre das Verhalten der Schüler schlicht ein Fehler.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.179

    Standard

    Ich schreib hier sonst ja eher nicht so mit, aber ich muss da mal kurz reingrätschen: Ich habe Philipp vor ein paar Jahren mal Live im Training erlebt und dabei unter anderem Sparring mit einem sehr kräftigen und gleichzeitig flinken Schüler miterlebt. Der war auch kein blutiger Anfänger und hat frei dagegen gearbeitet und Philipp hat den trotzdem genau so verpackt wie Odysseus beschreibt. The Hype is real!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Philipp Bayer Ving Tsun
    Von Zhijepa im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03-10-2013, 09:42
  2. Ving Tsun / Philipp Bayer
    Von Lei-Fei im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 334
    Letzter Beitrag: 14-04-2012, 11:49
  3. Ving Tsun Lap Sao - Philipp Bayer way of Ving Tsun in Moldova
    Von Sun Wu-Kung im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06-05-2011, 19:00
  4. Spanien, Menorca - So 2.Mai bis So 9.Mai 2010 - Philipp Bayer
    Von PH_B im Forum Seminare außerhalb Deutschlands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05-10-2009, 16:36
  5. Philipp Bayer Intensivlehrgang auf Menorca
    Von FCVT im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28-05-2008, 21:07

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •