Seite 5 von 25 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 374

Thema: Selbstverteidigung für Senioren - sinnvoll ?

  1. #61
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    36
    Beiträge
    729

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    [...]
    Man braucht keine Kraft, um jemanden den Kehlkopf zu zertrümmern oder die Augen auszustechen. Was man braucht, sind die technischen Fähigkeiten es zu können und die Mentalität im Ernstfall zum Äußersten zu gehen.
    [...]
    Das Märchen vom Ausgleichen fehlender Kraft und Masse, durch große Schnelligkeit und beste Technik, ist nichts als Unsinn.
    [...]
    Diese beiden Sätze passen m.E. nicht wirklich gut zusammen.

    ich kann mir sogar vorstellen, wie du es gemeint haben könntest, aber zumindest unglücklich ausgedrückt.

    Außerdem braucht man sehr wohl Kraft. Ganz ohne Kraft findet keine Bewegung statt. Nur braucht man eben in der Tat nicht so herausragend viel, wenn man weiß wies geht. Und mit Messer natürlich noch weniger.

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  2. #62
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.233

    Standard

    Och nöö, schon wieder ein Faden der bald von den Mod's geschlossen werden muss?

    Vielleicht lässt sich das ja vermeiden.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  3. #63
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Och nöö, schon wieder ein Faden der bald von den Mod's geschlossen werden muss?

    Vielleicht lässt sich das ja vermeiden.
    Ja, dann wäre es extrem hilfreich, wenn Du diesmal off topic und spam weglassen könntest und nicht wieder über mehrere Beiträge von Fischen und Katzenkacke trollen würdest. Danke.

  4. #64
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.578
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Bitte macht eure persönliche Antipathie per PN aus, danke!
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  5. #65
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    Diese beiden Sätze passen m.E. nicht wirklich gut zusammen.

    ich kann mir sogar vorstellen, wie du es gemeint haben könntest, aber zumindest unglücklich ausgedrückt.

    Außerdem braucht man sehr wohl Kraft. Ganz ohne Kraft findet keine Bewegung statt. Nur braucht man eben in der Tat nicht so herausragend viel, wenn man weiß wies geht. Und mit Messer natürlich noch weniger.

    Grüße

    Münsterländer
    Ich habe den Begriff jetzt mal so verwendet, wie er umgangssprachlich und in dem Beitrag verwendet wurde, auf den ich Bezug genommen habe, also für "viel Kraft".

    Dass es ohne Kraft natürlich keine Bewegung gibt, ist klar und weiss ja jeder. Aber wir sind ja auch nicht im Physikunterricht.

  6. #66
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.286

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Wer körperlich komplett unterlegen ist, sollte außerdem ein Messer tragen und damit umgehen können, um sich im Zweifel auch gegen mehrere Angreifer durchsetzen zu können.
    Ja, und wo er hingehen muss um sich zum Super-Messerkämpfer ausbilden zu lassen, wissen wir ja.
    Und um jemandem die Augen auszustechen, muss man ja weder schnell genug sein, noch irgendein technisches Können haben.
    Erinnert mich an die Youtube-SV-Kampfkunst-Dumpfbacke Alfred mit seinem Spruch: "Du kannst jeden umhauen, einfach in die E...r treten!"

  7. #67
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.617

    Standard

    SV für Senioren muss noch mehr als ohnehin schon für jüngere Normalos darauf eingehen, dass sich die Kombattanten nicht unnötig in Gefahr bringen, und ihre Fähigkeiten richtig einschätzen. Dazu gehört auch, zu sensibilisieren dass man nicht zwingend beim Mafia-Monatsmeeting mit "die Musik ist zu laut!" auflaufen muss. Bei gewaltbereiten Mietern ruft man vielleicht doch besser mal kurz auf der Polizeiwache an, wo man bei netten Nachbarn nur höflich klopfen braucht. Siehe der 70jährige der die "Gucci-Gang" massregeln wollte, und so gut wie totgetreten wurde. Da hilft dann nur die "SV" dass man sowas besser bleiben lässt.

    Ansonsten dürften die meisten Senioren SV nur in 3 Kategorien sehen: 1) Handtaschenräuber: lerne loszulassen, trage nicht unnötig viel Bargeld rum, und packe wichtigen Ausweise in eine separate Mappe am Körper 2) irgendwelche B*tches die im Supermarkt Stress machen wollen: moderate SV je nach eigenen Fähigkeiten 3) gefährliche Leute in der U-Bahn oder im Hausflur: unauffällig weggehen, und auf gar keinen Fall in irgendwelche Wortgefechte einsteigen als wäre es 1928
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  8. #68
    Salva Mea Gast

    Standard

    Wir sprechen hier immer noch über "Selbstverteidigung für Senioren", oder?

    Augen ausstechen, Kehlköpfe zertrümmern, Messerkampf gegen mehrere Angreifer passt da irgendwie nicht rein.

    Auch allein die Mentalität, Dinge zu Ende zu bringen, kann man nicht in einem SV-Kurs erwerben. Dazu bedarf es jahrelangen, eigentlich lebenslangen Trainings. Denn diese mentale Einstellung kann im Laufe der Zeit auch wieder verschwinden. Jedenfalls bei normalen Menschen, die jeden Tag ohne taktische Kampfausrüstung das Haus verlassen, weil es draußen bei weitem nicht so übel ist, wie in den KK-Foren dargestellt

  9. #69
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.286

    Standard

    Zitat Zitat von Salva Mea Beitrag anzeigen
    Wir sprechen hier immer noch über "Selbstverteidigung für Senioren", oder?
    Ja, aber Damiano R. macht aus der kleinen zierlichen 70-jährigen Omi in zwei Wochen eine messerschwingende, kelhkopfzertrümmernde Killermaschine, keine Problem.

  10. #70
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.233

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Ja, aber Damiano R. macht aus der kleinen zierlichen 70-jährigen Omi in zwei Wochen eine messerschwingende, kelhkopfzertrümmernde Killermaschine, keine Problem.

  11. #71
    Gast Gast

    Standard

    Mein Vater ist 72 und führt ein Messer.

    Wer gesund ist und noch halbwegs beweglich, der kann sich sehr wohl auch im Alter noch effektiv verteidigen.

  12. #72
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.286

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Das ist "Schwachsinn".
    Schön wenn du das so siehst, aber hier bestätigst du den Schwachsinn doch:

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Man braucht keine Kraft, um jemanden den Kehlkopf zu zertrümmern oder die Augen auszustechen. Was man braucht, sind die technischen Fähigkeiten es zu können
    Also Technik gleicht mangelnde Kraft aus.
    Aber du wolltest wahrscheinlich nur ein bisschen Luft rauslassen.

    Ohne mentale Bereitschaft sich zu verteidigen geht es natürlich nicht, aber das ist doch die Grundvoraussetzung. Wer psychisch nicht in der Lage ist sich zur Wehr zu setzen, hat verloren.

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Mein Vater ist 72 und führt ein Messer.
    Ein Messer "führen", das hört sich gleich irgendwie sehr bedeutsam an und unterstellt eine gewisse Kompetenz, es klingt anders als wenn man sagt, "er hat eins in der Tasche".

    Normalerweise würde ich "Senioren" wohl nicht empfehlen, ein Messer zur SV einzusetzen, wer damit nicht umzugehen weiß, wird sich eher in größere Gefahr bringen.
    Da dein Vater sicher eine Ausbildung in deinem System durchlaufen hat, dürfte es aber kein Problem sein.
    Ich hoffe nur, er räumt die Leute hinterher ordentlich weg, weil das ja bei euch UTARC-Leuten nicht so selbstverständlich ist.

  13. #73
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.256

    Standard

    sv für senioren? lachhaft.

    strategien, um aus konflikt- oder anderen brenzligen situationen herauszukommen sind für senioren gefragt.

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Ansonsten dürften die meisten Senioren SV nur in 3 Kategorien sehen: 1) Handtaschenräuber: lerne loszulassen, trage nicht unnötig viel Bargeld rum, und packe wichtigen Ausweise in eine separate Mappe am Körper 2) irgendwelche B*tches die im Supermarkt Stress machen wollen: moderate SV je nach eigenen Fähigkeiten 3) gefährliche Leute in der U-Bahn oder im Hausflur: unauffällig weggehen, und auf gar keinen Fall in irgendwelche Wortgefechte einsteigen als wäre es 1928

  14. #74
    Gast Gast

    Standard

    Keine Ahnung, warum manche glauben, dass Senioren quasi behindert wären und unfähig sich aktiv zu verteidigen?

    Opas' Rechte sitzt:


  15. #75
    Gast Gast

    Standard

    Noch besser ist der hier:




Seite 5 von 25 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist Selbstverteidigung in modernen Zeiten wie die heutigen sinnvoll?
    Von Juneo im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 12-03-2012, 14:21
  2. NDR Fernsehbericht - Selbstverteidigung für Senioren
    Von wt-hannover im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 08-10-2009, 23:56
  3. Aikido für "Senioren" sinnvoll ?
    Von rofada im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 26-04-2009, 21:35
  4. Selbstverteidigung für Polizei sinnvoll?
    Von Schitzo im Forum Security
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 28-08-2006, 02:06
  5. Selbstverteidigung für Senioren, Christian Braun, So. 25.06.06, Ludwigshafen
    Von Tony im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18-06-2006, 09:59

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •