Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: Warum sind Gürtel im BJJ so wichtig?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.210

    Standard

    Das ist doch wieder eine ganz andere Sache, wie viele Details ein Anfänger braucht.

    Du hast beim BJJ die Möglichkeit, Techniken funktional zu unterrichten und dem Schüler trotzdem wichtige Details vorzuenthalten. Du kannst das jetzt machen weil das Detail den Schüler überfordern würde oder weil du die Details in deinem Gym als geheimes Wissen einstufst und am Ende sogar noch Geld dafür verlangst ist.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  2. #17
    Registrierungsdatum
    14.01.2007
    Beiträge
    2.833
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Das ist doch wieder eine ganz andere Sache, wie viele Details ein Anfänger braucht.

    Du hast beim BJJ die Möglichkeit, Techniken funktional zu unterrichten und dem Schüler trotzdem wichtige Details vorzuenthalten. Du kannst das jetzt machen weil das Detail den Schüler überfordern würde oder weil du die Details in deinem Gym als geheimes Wissen einstufst und am Ende sogar noch Geld dafür verlangst ist.
    Geht nur solange der Schüler nicht auf Wettkämpfe geht, nicht zu nem globetrotters Camp fährt, sich keine Lehr DVD s besorgt und auf Youtube nicht nach wettkampftechniken und den dazugehörigen analysen sucht... Bjj scout for example
    Alles in allem, ja, einem sehr dummen Schüler kann man vielleicht was vorenthalten....

    Gruss1789
    Wingh Tsungh X, BJJ, Sanda

  3. #18
    Registrierungsdatum
    26.05.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.631

    Standard

    Das kenne ich auch nicht, dass Techniken geheim gehalten werden, oder erst ab einem bestimmten Gürtel unterrichtet werden. Und ja X-guard kommt nach closed guard. Das ist deswegen kein Geheimnis, sondern didaktisch sinnvoll. Je weniger Kontrolle du hast, desto mehr technisches Können ist notwendig. Sprich open guard setzt ein Grundverständnis der guard voraus. Und was als invisible jiu Jitsu vermarktet wird ist sichtbar, wie das Anheben der Hüfte. Details sind oft klein bei großer Wirkung.
    Und Phelan, die Gürtel die ich vergebe kaufe ich. Ich verdiene mit jedem Gürtel also mal gar nichts. Die finanziellen Interessen beschränken sich darauf, dass alle Trainer in unserer Schule korrekt entlohnt werden. Und von den hauptberuflichen Trainern fahren alle Rad und keiner Auto. Weil die Geheimtechniken zu billig sind...
    Mag ja im JKD bei manchem so sein, das kann man aber nicht einfach mal aufs BJJ übertragen.
    Grapple&Strike
    BJJ//MuayThai//MMA//Boxen//Ringen

  4. #19
    Registrierungsdatum
    08.06.2006
    Ort
    Franken / Lauf an der Peg.
    Alter
    36
    Beiträge
    2.471

    Standard

    Ich denke die Wertigkeit kommt dadurch weil es eben sehr Lange dauern kann bis dein Lehrer dich promoted.
    Ich war 4 Jahre Weißgurt…fast genauso lange Blaugurt und Lila war ich über 5 Jahre.

    Du musst halt jedes mal mehr Einsatz zeigen als beim Gürtel zuvor, mehr leisten, mehr kämpfen und mehr und mehr in eine Vorbildfunktion wachsen.
    Toco, einer der Gründer von Nova Geracao war 8 Jahre Bluebelt bevor Carlson ihm Lila verlieh.
    Jungle BJJ www.junglebjj-lauf.com

    No Gain with Pain: www.magcell.de

  5. #20
    Registrierungsdatum
    19.04.2015
    Alter
    42
    Beiträge
    347

    Standard

    Zitat Zitat von sivispacemparabellum Beitrag anzeigen
    Das kenne ich auch nicht, dass Techniken geheim gehalten werden, oder erst ab einem bestimmten Gürtel unterrichtet werden. Und ja X-guard kommt nach closed guard. Das ist deswegen kein Geheimnis, sondern didaktisch sinnvoll. Je weniger Kontrolle du hast, desto mehr technisches Können ist notwendig. Sprich open guard setzt ein Grundverständnis der guard voraus. Und was als invisible jiu Jitsu vermarktet wird ist sichtbar, wie das Anheben der Hüfte. Details sind oft klein bei großer Wirkung.
    Und Phelan, die Gürtel die ich vergebe kaufe ich. Ich verdiene mit jedem Gürtel also mal gar nichts. Die finanziellen Interessen beschränken sich darauf, dass alle Trainer in unserer Schule korrekt entlohnt werden. Und von den hauptberuflichen Trainern fahren alle Rad und keiner Auto. Weil die Geheimtechniken zu billig sind...
    Mag ja im JKD bei manchem so sein, das kann man aber nicht einfach mal aufs BJJ übertragen.
    ....ich habe es im BJJ auch noch nicht erlebt, dass seitens der Lehrer irgendwelches Wissen vorenthalten wird. Das Gegenteil ist der Fall, zumindest durfte ich persönlich die Erfahrung machen. Ein Lehrer möchte ja auch seine Leute so gut wie möglich machen.
    Zitat Zitat von Guv´nor Beitrag anzeigen
    Ich denke die Wertigkeit kommt dadurch weil es eben sehr Lange dauern kann bis dein Lehrer dich promoted.
    Ich war 4 Jahre Weißgurt…fast genauso lange Blaugurt und Lila war ich über 5 Jahre.
    Du musst halt jedes mal mehr Einsatz zeigen als beim Gürtel zuvor, mehr leisten, mehr kämpfen und mehr und mehr in eine Vorbildfunktion wachsen.
    Toco, einer der Gründer von Nova Geracao war 8 Jahre Bluebelt bevor Carlson ihm Lila verlieh.
    Wow...8 Jahre bluebelt ist ne lange Zeit, aber wenn der die ganze Zeit in den 8 Jahren hart gearbeitet und auf der Matte gestanden hat, dann eben auch ein sehr, sehr guter Bluebelt!
    "Slow but steady wins the race and consistency is key" hat einer meiner Lehrer immer gesagt....Ich persönlich finde es auch nicht schlimm, dass es eine gewisse Weile dauert, bis man seine Gürtel verliehen bekommt - war auch 4 Jahre bluebelt und hatte auch noch überhaupt nicht mit purple gerechnet. Auf der anderen Seite "wächst" man ja da auch rein und arbeitet umso härter, um der Graduierung gerecht zu werden und den Lehrer nicht zu enttäuschen, der einem das Vertrauen schenkt.

  6. #21
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.121
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Das passt doch hier mal ganz gut ...

    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum BJJ so wichtig ist
    Von Björn Friedrich im Forum Grappling
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 03-06-2017, 09:20
  2. Gürtel im BJJ: wichtig oder nicht
    Von jkdberlin im Forum Grappling
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01-02-2016, 19:37
  3. Gürtel wichtig für euch?
    Von fragensteller2 im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 03-02-2014, 13:15
  4. Wichtig! Weiß-bestickter Gürtel
    Von Kempoka1992 im Forum Equipment
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05-06-2011, 16:49
  5. Wichtig: Wie Bindet man sienen Gürtel?
    Von Tobi 90 im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20-07-2006, 19:29

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •