Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 37

Thema: Hollanderin Laura Bonthuis: Wunderschöne Chen Tai Chi Xinjia Kampfkunst form

  1. #1
    Registrierungsdatum
    29.09.2019
    Ort
    Apeldoorn Niederlande
    Alter
    38
    Beiträge
    1

    Lightbulb Hollanderin Laura Bonthuis: Wunderschöne Chen Tai Chi Xinjia Kampfkunst form

    Hallo, mein Name ist Kim Heidi und ich komme aus den Niederlanden. Ich üben Shaolin Kung Fu und Chen Tai Chi Chuan.

    Jetzt habe ich eine Freundin, die in Apeldoorn lebt, sie heißt Laura Bonthuis und sie macht auch Tai Chi.

    In diesem Video macht sie eine Tai Chi Chuan-Form im Chen-Stil, die aussieht wie Xinjia.



    Laura Bonthuis war Polizistin und spielte Badminton auf hohem Niveau. Sie tat dies immer neben ihrer großen Liebe zur Kampfkunst.

    Sie hat 6 Jahre lang unter dem renommierten Lehrer Wim Scharrenberg Kickboxen gemacht. Schließlich interessierte sich Laura Bonthuis mehr und mehr für die chinesischen Kampfkünste, mit denen sie an einer örtlichen Shaolin Martial Arts School zu trainieren begann.

    Sie hat viele Preise in Tai Chi Chuan, Shaolin Kung Fu und Sanda gewonnen.

    Sie war im April 2019 bei der Europameisterschaft 2019 in Moskau und gewann dort einen 3. Platz Bronze. Einen Monat später reiste Laura Bonthuis erneut nach Emeishan, um an den Weltmeisterschaften Kung Fu und Tai Chi teilzunehmen, wo sie ebenfalls den 3. Platz gewann und erneut eine Bronzemedaille gewann.

    Laura Bonthuis lebt in der Stadt Apeldoorn in den Niederlanden und ist immer noch in den Kampfkünsten aktiv.

    Was sind Ihre positiven oder kritischen Punkte an dieser Tai Chi Chuan-Form?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    10.09.2013
    Ort
    Südwestpfalz
    Alter
    49
    Beiträge
    485

    Standard

    Seit wie vielen Jahren macht sie Tai Chi?
    Was direkt negativ auffällt sind die „Gummiknie“: schon direkt am Anfang fallen die Knie immer wieder nach innen (oder wackeln hin und her), und das zieht sich dann bis zum Ende durch. Besonders bei explosiven Bewegungen, die sie zeigt (z.B. bei 1:32), ist das für die Kniegesundheit nicht gut.
    Natürlich, ihre Beweglichkeit ist gut, wie man z.B. bei den langsam ausgeführten seitlichen Tritten (ab 3:40) sieht. Da sieht man das langjährige Training.

    Ich frage mich, nach welchen Kriterien auf Wettkämpfen bewertet wird. Das Tai Chi, das sie zeigt, ist sicherlich kein Weltklasseniveau.

    Sieh dir zum Vergleich einmal diese Form an (achte auf die Knie):

  3. #3
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.340

    Standard

    Kann es sein, dass die Frau sehr groß ist ?

    Wie dem auch sei, es wäre unfair wenn ich mit meinen ästhetischen Ideen werte, und denke es wäre besser wenn man diese Frage an einen wirklich guten Chen-Taiji-Lehrer stellt. Also einen der "Vorturner" ihrer Lineage / Organisation. Irgendjemand muss ja für ihre Ausbildung verantwortlich sein, der sollte dann auch formulieren was sie anders machen muss, und den Weg dahin überlegen.

    Wie dem auch sei, hier mal zum Vergleich Chen Xiaoxing und Chen Ziqiang:



    Hier findet man eine ganze Reihe auf einen Blick: https://taichidenhelder.jimdo.com/ch...style-form-83/
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Bin auch selber kein Chen-Stylist, also vielleicht weniger qualifiziert, aber ich bin mal so frei:

    Ganz gut im athletischen Sinne und man sieht, dass sie schon viel und hart trainiert hat! Ich habe auch ein bisschen Sorge um ihre Knie gefühlt, könnte mir vorstellen, dass im Laufe der Zeit Probleme da auftreten. Z.B. ihre Ausführung von Buddha's Warrior Attendant... bei 0:32 scheint mir knietechnisch sehr gewagt (auch als Anwendung muss nicht so breit sein) und ich habe das Gefühl, dass ihre Nacken-Steiß-Linie in dem kurzen Moment des Auftreffens unsauber wird.

    Allgemein habe ich auch das Gefühl - aber eben nur ein Gefühl, kann ich nicht klar belegen - dass sie oft ein bisschen zu viel mit dem Oberkörper und Armen initiiert und das ihr Zentrum bzw. unterer Dantien bzw. alles unter der Gürtellinie zwar gut koordiniert ist aber eben ein bisschen 'mitkommt'. Im Vergleich zum Video hier von Martin Spivack, wo man sieht, oder spürt, dass die Bewegungen und die Kraft viel mehr aus der Mitte kommen und sich blitzartig in den Oberkörper und Armen/Hände fortpflanzen.

    Mit ihrem Talent und Sportlichkeit wird sie sicherlich noch (viel) besser werden, wenn sie den richtigen Input bekommt.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  5. #5
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von Kim-Heidi Beitrag anzeigen
    Hallo, mein Name ist Kim Heidi und ich komme aus den Niederlanden. Ich üben Shaolin Kung Fu und Chen Tai Chi Chuan.

    Jetzt habe ich eine Freundin, die in Apeldoorn lebt, sie heißt Laura Bonthuis und sie macht auch Tai Chi.

    In diesem Video macht sie eine Tai Chi Chuan-Form im Chen-Stil, die aussieht wie Xinjia.



    Laura Bonthuis war Polizistin und spielte Badminton auf hohem Niveau. Sie tat dies immer neben ihrer großen Liebe zur Kampfkunst.

    Sie hat 6 Jahre lang unter dem renommierten Lehrer Wim Scharrenberg Kickboxen gemacht. Schließlich interessierte sich Laura Bonthuis mehr und mehr für die chinesischen Kampfkünste, mit denen sie an einer örtlichen Shaolin Martial Arts School zu trainieren begann.

    Sie hat viele Preise in Tai Chi Chuan, Shaolin Kung Fu und Sanda gewonnen.

    Sie war im April 2019 bei der Europameisterschaft 2019 in Moskau und gewann dort einen 3. Platz Bronze. Einen Monat später reiste Laura Bonthuis erneut nach Emeishan, um an den Weltmeisterschaften Kung Fu und Tai Chi teilzunehmen, wo sie ebenfalls den 3. Platz gewann und erneut eine Bronzemedaille gewann.

    Laura Bonthuis lebt in der Stadt Apeldoorn in den Niederlanden und ist immer noch in den Kampfkünsten aktiv.

    Was sind Ihre positiven oder kritischen Punkte an dieser Tai Chi Chuan-Form?

    Eines der wenigen Videos in diesem Forum, bei dem ich nichts zu kritisieren habe. Für mich war die Form erstklassig. Sie bewegt sich eigentlich schon eher wie in den alten Chen Formen. Gut zu sehen, wie gut sie in der Hüfte "sitzt" und wie das Gewicht und die Kraft aus der Hüfte kommt (Counterweight Force, Ground Force). Insofern initiiert sie gar nichts aus den Armen oder aus dem Oberkörper. Hervorragend auch den Einsatz des ganzen Körpers, der bei den meisten Chen Stilisten gar nicht oder nur sehr wenig vorkommt (Art of the Body). Ich finde auch ihre Struktur sehr gut. Hüfte, Knie, Ellbogen sind sauber ausgerichtet. Ihr Körper bewegt sich als Ganzes (Zhong Ding Jing).

    Zu den Knien. Dadurch dass sie die Hüfte und damit wie oben schon geschrieben den Körper viel mehr bewegt als zum Beispiel Marvin, der seine Form auch nicht annähernd auf diesem Niveau performt, bewegen sich die Knie logischerweise auch viel mehr mit. Sorge um die Knie muss man sich bei ihr aber nicht machen, weil sie einerseits sehr viel Kraft in den Beinen hat (und wohl auch die Muskeln, Bänder und Sehen rund ums Knie sehr gut ausgebildet sind), und sie andererseits die Knie nur belastet , wenn sie auch sauber ausgerichtet sind. Das ist top Beinarbeit!

    Die Auszeichnungen an Europa- und Weltmeisterschaft sind absolut gerechtfertigt. In diesem Forum gibt es wahrscheinlich nur gaaaaaaaaaaaanz wenige, die Chen Taiji auf dem Niveau betreiben und auch konstruktive Kritik üben können.

    Eine erfreuliche Abwechslung im Einheitsbrei dieses Forums. Vielen Dank für's Posten des Videos. Für mich klar eine 10.0

  6. #6
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    852

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    Eines der wenigen Videos in diesem Forum, bei dem ich nichts zu kritisieren habe. Für mich war die Form erstklassig. Sie bewegt sich eigentlich schon eher wie in den alten Chen Formen. Gut zu sehen, wie gut sie in der Hüfte "sitzt" und wie das Gewicht und die Kraft aus der Hüfte kommt (Counterweight Force, Ground Force). Insofern initiiert sie gar nichts aus den Armen oder aus dem Oberkörper. Hervorragend auch den Einsatz des ganzen Körpers, der bei den meisten Chen Stilisten gar nicht oder nur sehr wenig vorkommt (Art of the Body). Ich finde auch ihre Struktur sehr gut. Hüfte, Knie, Ellbogen sind sauber ausgerichtet. Ihr Körper bewegt sich als Ganzes (Zhong Ding Jing).

    Zu den Knien. Dadurch dass sie die Hüfte und damit wie oben schon geschrieben den Körper viel mehr bewegt als zum Beispiel Marvin, der seine Form auch nicht annähernd auf diesem Niveau performt, bewegen sich die Knie logischerweise auch viel mehr mit. Sorge um die Knie muss man sich bei ihr aber nicht machen, weil sie einerseits sehr viel Kraft in den Beinen hat (und wohl auch die Muskeln, Bänder und Sehen rund ums Knie sehr gut ausgebildet sind), und sie andererseits die Knie nur belastet , wenn sie auch sauber ausgerichtet sind. Das ist top Beinarbeit!

    Die Auszeichnungen an Europa- und Weltmeisterschaft sind absolut gerechtfertigt. In diesem Forum gibt es wahrscheinlich nur gaaaaaaaaaaaanz wenige, die Chen Taiji auf dem Niveau betreiben und auch konstruktive Kritik üben können.

    Eine erfreuliche Abwechslung im Einheitsbrei dieses Forums. Vielen Dank für's Posten des Videos. Für mich klar eine 10.0
    Hast du den Ironie-Smiley vergessen oder meinst du das alles Ernst?
    Das Leben ist groß.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.340

    Standard

    Dass die Chen-Familie das wie auf den Videos erkennbar nicht so macht, ist vermutlich nur Tarnung.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  8. #8
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Dass die Chen-Familie das wie auf den Videos erkennbar nicht so macht, ist vermutlich nur Tarnung.
    Oh, diese subtilen Chinesen!
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  9. #9
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    Dadurch dass sie die Hüfte und damit wie oben schon geschrieben den Körper viel mehr bewegt als zum Beispiel Marvin, der seine Form auch nicht annähernd auf diesem Niveau performt, ...
    Sie bewegt sich mehr im Raum als Marvin Spivack. Sie ist athletisch, in eher herkömmlichem Sinne. Sie ist nicht schlecht, hat keine hier gesagt. Aber dass Marvin Spivack "seine Form nicht annähernd auf diesem Niveau performt"? Sorry, auch ich kann nur fragen: Das meinst du doch nicht ernst, oder? Ich muss kein Chen-Stil'er sein, um die Qualitätsunterschiede zu sehen.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  10. #10
    Registrierungsdatum
    12.08.2019
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    Sie bewegt sich mehr im Raum als Marvin Spivack. Sie ist athletisch, in eher herkömmlichem Sinne. Sie ist nicht schlecht, hat keine hier gesagt. Aber dass Marvin Spivack "seine Form nicht annähernd auf diesem Niveau performt"? Sorry, auch ich kann nur fragen: Das meinst du doch nicht ernst, oder? Ich muss kein Chen-Stil'er sein, um die Qualitätsunterschiede zu sehen.
    Dies Sache ist doch einfach. Aber ihr seid alle zu tief im Flow, deshalb kommt die Provokation nicht so an.

    Eines der wenigen Videos in diesem Forum, bei dem ich nichts zu kritisieren habe. Für mich war die Form erstklassig. Sie bewegt sich eigentlich schon eher wie in den alten Chen Formen....
    . Sorge um die Knie muss man sich bei ihr aber nicht machen, weil sie einerseits sehr viel Kraft in den Beinen hat (und wohl auch die Muskeln, Bänder und Sehen rund ums Knie sehr gut ausgebildet sind),
    Kennst sie aus der Umkleide, hm?

    In diesem Forum gibt es wahrscheinlich nur gaaaaaaaaaaaanz wenige, die Chen Taiji auf dem Niveau betreiben und auch konstruktive Kritik üben können.

    Eine erfreuliche Abwechslung im Einheitsbrei dieses Forums.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    Sie bewegt sich mehr im Raum als Marvin Spivack. Sie ist athletisch, in eher herkömmlichem Sinne. Sie ist nicht schlecht, hat keine hier gesagt. Aber dass Marvin Spivack "seine Form nicht annähernd auf diesem Niveau performt"? Sorry, auch ich kann nur fragen: Das meinst du doch nicht ernst, oder? Ich muss kein Chen-Stil'er sein, um die Qualitätsunterschiede zu sehen.
    Man kann sich auch von Marvins übertriebenen oberflächlichen Shaking Power blenden lassen. Der macht das durchaus ganz gut, bewegt aber den Körper zu wenig. Die beiden Chinesen machen das durchaus auch sehr gut, wenngleich beide ein sehr langweiliges 08/15 Taiji herunterspuhlen. Kann ich mir nur mit viel Überwindung zu Ende angucken. Da kenne ich ganz anderes.

    Meine Meinung ist noch immer vom Mainstream abgewichen. Insofern verwundert es nicht, dass hier die meisten anderer Ansicht sind.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von kernproblem Beitrag anzeigen
    Kennst sie aus der Umkleide, hm?
    Typisch für dieses Forum dass vor allem mit dummen Sprüchen argumentiert wird.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass die Frau sehr groß ist ?...
    Nein, eigentlich nicht! Hab sie in Hamburg mal auf einem Turnier live erlebt, und da war mein Eindruck: Körpergröße eher Durchschnitt - bewegungstechnisch hat es einfach Spaß gemacht, zuzuschauen (ohne als "Nicht-Chen'ler Details beurteilen zu können). Plus (was zumindest für "das Turnier-Taiji" IMHO ziemlich wichtig ist): Sie hat eine ziemliche Ausstrahlung und 'Präsenz'!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  14. #14
    Registrierungsdatum
    15.08.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    491

    Standard

    Ihre Bewegungen sehen für mich gut aus.

    Aber was bedeutet das? Tai Chi ist aus meiner Sicht kein Turniertanz nach Art von "Let's Dance", bei dem es darum geht, schön auszusehen. Es geht auch nicht um Akrobatik, die jemand macht, um dafür bewundert zu werden.
    Sondern Tai Chi hat meiner Meinung nach drei Aspekte. Zum einen den Kampfkunstaspekt. Um zu sehen, was sie in der Hinsicht drauf hat, müßte sie wohl eher in einen MMA-Ring steigen.
    Dann den Gesundheitsaspekt. Aber wenn jemand etwas macht, das für ihn gesund ist, sage ich vielleicht, "Schön für Dich", aber Bewunderung ist das wohl nicht.
    Und schließlich den spirituellen Aspekt. Wenn jemand sehr lange in Zazen meditiert, dann mag das interessant sein. Vielleicht will man es auch nachmachen, um auch diese Erfahrungen zu machen. Aber in Bewunderung zusehen wird man wohl auch hier nicht.
    Also irgendwie eignet sich eine Tai Chi-Form meiner Meinung nach nicht so recht, um angesehen, bewundert oder bewertet zu werden. Sicherlich kann man sie auch schlecht ausführen, das wäre nicht so gut. Aber selbst wenn man sie zu 100% richtig ausführt, ist das meiner Meinung nach nicht so recht was zum Staunen (oder Eintritt dafür zu bezahlen).
    Vielleicht ist das gerade Teil der Innerlichkeit ...

    Wenn man eine Show draus machen will, sollte man ein paar hundert Ausführende aufbieten und einige Akrobatik hinzufügen, etwa so:

    https://youtu.be/bufV3EgyPGU?t=3750

    Geändert von Eistee (02-10-2019 um 01:21 Uhr)

  15. #15
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.587

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Wie dem auch sei, es wäre unfair wenn ich mit meinen ästhetischen Ideen werte, und denke es wäre besser wenn man diese Frage an einen wirklich guten Chen-Taiji-Lehrer stellt. Also einen der "Vorturner" ihrer Lineage / Organisation. Irgendjemand muss ja für ihre Ausbildung verantwortlich sein, der sollte dann auch formulieren was sie anders machen muss, und den Weg dahin überlegen.
    +1
    Also ein Lehrer des Shaolin Chen Tai Chi Chuan.
    Eventuell an der Schule zu finden, die das Video eingestellt hat

    https://youtu.be/NLFiFaUk4H4?t=165

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    Sie bewegt sich eigentlich schon eher wie in den alten Chen Formen.
    was sind denn bei Dir die alten Chen Formen?

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    Oh, diese subtilen Chinesen!
    Ja tatsächlich. Subtile Bewegungen. Es geht in einem mir bekannten Stil weniger darum, "den Körper als Ganzes" also als steifen Block, zu bewegen, sondern darum, dass bei den Bewegungen der ganze Körper beteiligt ist, wobei sich die einzelnen Teile durchaus relativ zueinander bewegen bzw. ausgerichtet werden.
    Das sind eben auch mehr oder weniger subtile "innere" Bewegungen, die man nicht unbedingt sieht, insbesondere auf einem Video und wenn auch noch Schlappergewänder getragen werden.

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    Die beiden Chinesen machen das durchaus auch sehr gut, wenngleich beide ein sehr langweiliges 08/15 Taiji herunterspuhlen. Kann ich mir nur mit viel Überwindung zu Ende angucken. Da kenne ich ganz anderes.
    ja?
    Woher kennst Du das ganz anders?

    Zitat Zitat von Eistee Beitrag anzeigen
    Ihre Bewegungen sehen für mich gut aus.
    Du kannst ja sicher zitieren, was CXW zu JS gesagt hat, als Letzterer ihm zum ersten mal eine Form zeigte?
    Geändert von Pansapiens (02-10-2019 um 05:57 Uhr)
    desipere est juris gentium

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 99er Tai Chi Chuan Form (Chen Pan Ling) Düsseldof
    Von kwindo im Forum Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11-11-2016, 17:50
  2. Tai Chi Form
    Von Primo im Forum Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02-07-2011, 07:17
  3. GM Chen Bing´s Chen Style Tai Chi Workshop 2010 Wien, 6.-9. November
    Von ChenJiaGou Secretary im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-10-2010, 08:33
  4. chen tai chi
    Von Hongmen im Forum Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06-06-2010, 07:58
  5. Wien: Chen Stil Tai Chi - ChenJiaGou 20.Generation Vertreter GM Chen Bing´s Seminar
    Von ChenJiaGou Secretary im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14-10-2009, 11:18

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •