Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Gürtel schnelle Abnutzung

  1. #1
    Registrierungsdatum
    29.01.2019
    Alter
    24
    Beiträge
    63

    Standard Gürtel schnelle Abnutzung

    Hey,
    ich bin etwas überrascht. Ich habe einen Shureido Kunstseide Schwarzgurt Schwarzgurt seit 5 Monaten. Deser weißt nun schon einige weiße Stellen auf.
    Da ich zuvor gelesen habe, dass sich Kunstseide/Satin sehr langsam abnutzt finde ich das bei einem Preis von 50€ echt überraschend, sind doch die Kaiten Baumwollgürtel von Karateka, welche diesen seit ein paar Jahren haben noch fast makellos schwarz. Ich möchte eigentlich nicht zum 2. Dan mit einem weißen Gürtel rumlaufen, sondern eigentlich einen der sich über Jahrzehnte langsam abnutzt.
    Nutzt sich Baumwolle nun doch langsamer ab als Kunstseide?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    18.06.2002
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    47
    Beiträge
    694

    Standard

    Hallo,


    1.) Ich glaube, das Thema wurde schon mehrfach ausführlich behandelt.

    2.) Nach meiner Erfahrung, nutzen sich Baumwollgürtel wesentlich langsamer ab, als Kunstseide. Ein Einfluss ist aber, neben der Qualität, auch die Breite des Gürtels. Breitere nutzen sich (wieder nur: nach meiner Erfahrung), langsamer ab.

    Grüße
    SVen

    P.S.:

    DSC_0133_cut.JPG

    Ca. 20 Jahre in Gebrauch, 3-5x die Woche.

    SVen

  3. #3
    Registrierungsdatum
    29.01.2019
    Alter
    24
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von CeKaVau Beitrag anzeigen
    Hallo,


    1.) Ich glaube, das Thema wurde schon mehrfach ausführlich behandelt.

    2.) Nach meiner Erfahrung, nutzen sich Baumwollgürtel wesentlich langsamer ab, als Kunstseide. Ein Einfluss ist aber, neben der Qualität, auch die Breite des Gürtels. Breitere nutzen sich (wieder nur: nach meiner Erfahrung), langsamer ab.

    Grüße
    SVen

    P.S.:

    DSC_0133_cut.JPG

    Ca. 20 Jahre in Gebrauch, 3-5x die Woche.

    SVen
    ja so hatte ich mir das ca vorgestellt nach der Dauer.... dann wird ich mir wohl nochmal einen neuen holen aus Baumwolle. Schade um das Geld aber naja

  4. #4
    Registrierungsdatum
    05.04.2017
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    53
    Beiträge
    184

    Standard

    Da scheine ich Glück zu haben, da ich einen Baumwollgürtel erwischt habe, der sich so entwickelt, wie ich das mag. Er wird zwar weicher und etwas heller, aber er sieht ähnlich aus wie der von SVen.

    Ob so etwas gut oder gewollt ist, ist - wie so oft - eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich kenne auch Karatekas, die mit dem "weißen, schwarzen Gürtel" den Eindruck erwecken wollen, seit vielen hundert Jahren gaaaanz häufig zu trainieren ...

  5. #5
    Registrierungsdatum
    29.01.2019
    Alter
    24
    Beiträge
    63

    Standard

    und genau das will ich eben nicht, es soll realistisch aussehen, er darf also nach 20 Jahren wie oben gerne etwas abgewetzt, jedoch nicht gänzlich weiß sein

  6. #6
    Registrierungsdatum
    15.10.2015
    Alter
    44
    Beiträge
    236

    Standard

    Ich habe einen Baumwollgürtel. Der nutzt irgendwie nicht ab. Habe mich bewusst für Baumwolle entschieden, weil ich diese ausgefransten, verschlissenen, halbweißen Seidengürtel nicht mag. Warum soll ich extra Wert darauf legen, dass mein Gürtel möglichst kaputt aussieht? Brauche ich nicht. Habe ich mit meinen Weiß- bis Braungurten auch nicht getan.
    Geändert von SynthpopFan (18-08-2019 um 01:10 Uhr)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.926

    Standard

    Zitat Zitat von SynthpopFan Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Baumwollgürtel. Der nutzt irgendwie nicht ab. Habe mich bewusst für Baumwolle entschieden, weil ich diese ausgefransten, verschlissenen, halbweißen Seidengürtel nicht mag. Warum soll ich extra Wert darauf legen, dass mein Gürtel möglichst kaputt aussieht? Brauche ich nicht. Habe ich mit meinen Weiß- bis Braungurten auch nicht getan.
    Nach fast 23 Jahren bei 2-7 maliger wöchentlicher Nutzung darf der Baumwollgürtel abgwetzt sein. Da wo der Knoten gebunden wird hat es angefangen, mittlerweile sind es viele Stellen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    15.10.2015
    Alter
    44
    Beiträge
    236

    Standard

    23 Jahre sind ja auch selbst für einen Baumwollgürtel eine lange Zeit! Da kann ich nachvollziehen, dass selbst ein Baumwollgürtel Verschleißspuren zeigt. Meinen Schwarzgurt habe ich allerdings noch nicht 23 Jahre. Also ist mein Gürtel noch in Ordnung.

    PS: Gibt es eigentlich bestimmte Marken, die dafür bekannt sind, dass deren Seidegürtel besonders schnell abnutzen? Dann könnte man die ja meiden, wenn ein Gürtel länger halten soll. Ich kenne mich mit den Seidedingern nicht aus und kann KarateRider daher leider keine Tipps geben.
    Geändert von SynthpopFan (18-08-2019 um 02:22 Uhr)

  9. #9
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.926

    Standard

    Zitat Zitat von SynthpopFan Beitrag anzeigen
    23 Jahre sind ja auch selbst für einen Baumwollgürtel eine lange Zeit! Da kann ich nachvollziehen, dass selbst ein Baumwollgürtel Verschleißspuren zeigt. Meinen Schwarzgurt habe ich allerdings noch nicht 23 Jahre. Also ist mein Gürtel noch in Ordnung.
    Vor fast 23 Jahren hat mein Trainer mir diesen Gürtel umgebunden und den trage ich noch heute.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  10. #10
    Registrierungsdatum
    15.10.2015
    Alter
    44
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Vor fast 23 Jahren hat mein Trainer mir diesen Gürtel umgebunden und den trage ich noch heute.
    Hätte ich genauso gemacht.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.926

    Standard

    Zitat Zitat von SynthpopFan Beitrag anzeigen
    Hätte ich genauso gemacht.
    Der wird nur ersetzt, wenn er reißen sollte oder durch meinen Trainer in rot-weiß geändert wird.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  12. #12
    Registrierungsdatum
    15.10.2015
    Alter
    44
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Der wird nur ersetzt, wenn er reißen sollte oder durch meinen Trainer in rot-weiß geändert wird.
    Von Rotweiß bin ich noch mindestens 10-15 Jahre entfernt. Und selbst wenn ich eines Tages eine 6 vor meinem Dan stehen haben sollte, werde ich trotzdem weiterhin Schwarz tragen. Also hat sich Rotweiß für mich bereits so oder so erledigt.
    Geändert von SynthpopFan (18-08-2019 um 03:10 Uhr)

  13. #13
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.921

    Standard

    Zitat Zitat von KarateRider Beitrag anzeigen
    ja so hatte ich mir das ca vorgestellt nach der Dauer.... dann wird ich mir wohl nochmal einen neuen holen aus Baumwolle. Schade um das Geld aber naja
    Baumwollgürtel gibt es 5-6 €, Kunstseide +10€.
    Wenn der Gürtel verschlissen ist, kauft man sich nen neuen, ist ja nicht der heilige Gral.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.926

    Standard

    Zitat Zitat von SynthpopFan Beitrag anzeigen
    Von Rotweiß bin ich noch mindestens 10-15 Jahre entfernt. Und selbst wenn ich eines Tages eine 6 vor meinem Dan stehen haben sollte, werde ich trotzdem weiterhin Schwarz tragen. Also hat sich Rotweiß für mich bereits so oder so erledigt.
    Wenn man rein rechnerisch vorgeht, bin ich 2 Jahre davon entfernt. Es gibt Trainingsgürtel und Ausgehgürtel.

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Baumwollgürtel gibt es 5-6 €, Kunstseide +10€.
    Wenn der Gürtel verschlissen ist, kauft man sich nen neuen, ist ja nicht der heilige Gral.
    Es hängen doch schon Erinnerungen dran (nicht drin, denn er wird gewaschen).
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  15. #15
    Registrierungsdatum
    15.10.2015
    Alter
    44
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Es gibt Trainingsgürtel und Ausgehgürtel.
    Die meisten hohen Danträger ab dem 6.Dan, die ich bis jetzt so kennengelernt habe, hatten in der Regel einen (oftmals ziemlich verschlissenen) Schwarzgurt. Von manchen habe ich sogar gehört, dass sie Rotweiß als Angeberei betrachten würden. Und tatsächlich habe ich die wenigen Rotweiß-Träger, die ich kennengelernt habe, auch eher als Menschen in Erinnerung, die gerne von sich selbst erzählt haben. Aber jeder soll es so handhaben wie er mag.

    Ich persönlich bleibe bei jeder Gelegenheit bei Schwarz. Würde ich auch machen, wenn ich den sechsten oder einen höheren Dan hätte. Mein Schwarzgurt ist mein Gürtel für alles. Egal, ob Training oder "Ausgehen". Und wenn er zu verschlissen wäre, würde ich mir einen neuen Gürtel kaufen. Ich mag keine zerschlissenen Gürtel. Meinen Gi lasse ich ja auch nicht verlottern. Warum sollte ich es mit meinem Gürtel tun? Aber wie gesagt: Jeder soll es so tun, wie er es für richtig hält.

    PS: Diese rotweißen "Bahnschranken" finde ich übrigens auch von der Optik her nicht schön. Wenn, dann würden sie in meinen Augen vielleicht zu einem schwarzen Gi passen. Aber die Kombination aus weißem Gi und "Bahnschranke" mag ich optisch nicht. (Aber auch hier gilt wieder, dass Geschmäcker halt verschieden sind.)
    Geändert von SynthpopFan (18-08-2019 um 23:57 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gürtel gleich Gürtel?
    Von alexej6 im Forum Grappling
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 20-10-2016, 23:12
  2. Bald gürtel prüfung gelber gürtel
    Von Ag123 im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01-02-2011, 21:48
  3. Muskelkater/Abnutzung/Gliederschmerzen
    Von Sochin im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02-07-2009, 14:41
  4. Schnelle Stockkampfsportarten
    Von Ischkeck im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25-01-2007, 06:14
  5. Abnutzung von Klingenwaffen?
    Von Kang im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18-01-2006, 15:18

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •