Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 86

Thema: Hinrichtung mit Schwert in Stuttgart

  1. #1
    Registrierungsdatum
    25.02.2019
    Alter
    34
    Beiträge
    6

    Unhappy Hinrichtung mit Schwert in Stuttgart

    Hallo liebe Kampfsportfreunde! Wie ihr bestimmt mitbekommen habt ist es zu einer Hinrichtung in Stuttgart gekommen. Verwendet wurde wie es scheint ein Schwert (Scimitar). Leider hat niemand dem verstorbenen geholfen. Meine Frage ist welche Konsequenz zieht ihr persönlich aus diesem Geschehen und wie hättet ihr euch verhalten wenn ihr Zeuge geworden wärt? Das Video denke haben die meisten gesehen.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.337

    Standard

    Da mir ein Kettenhemd zu sperrig wäre, ist die Konsequenz für mich keine. Wenn jemand mit dem Schwert nicht umgehen kann, habe ich auch eine ordentliche Chance, ansonsten - immer um ein Auto rumrennen und vorne bleiben.

    Wenn ich Zeuge wäre, und der Angegriffene könnte überleben bis ich dran bin, würde ich versuchen so leise wie irgendmöglich ausserhalb des Sichtfelds von hinten an denjenigen zu gelangen. Auf der anderen Seite reicht vielleicht auch Anbrüllen von Weitem. Weiss man also erst wenn es passiert was man wirklich in dem Moment bei der Person tut.

    Ist man anfangs noch im Sichtfeld und möchte eingreifen, sollte man "unauffällig" wegsehen, und erstmal *langsam* hinter ihn aus der Sicht gehen. Kann er einen nicht mehr sehen, und schaut einem auch nicht hinterher (manche sind ja schlau), kann man sich entscheiden ob man das wirklich möchte. Also dann langsam von hinten etwas eiliger anschleichen, sprich laufen aber möglichst leise auftreten (sonst ist man tot) und nicht galoppieren dass man durch die Stadt zu hören ist.

    Ist man an dem Mann dran muss man halt was machen können das wirkt, das ist je nach Skill immer anders. Wenn man keinen RNC kann ist es eine blöde Idee denjenigen "kungfumässig" anzuspringen ohne Wirkung zu erzielen, der Typ hat immerhin ein Schwert. Das tut weh wenn er einen trifft. Nicht gesund. Also kann man ihn entweder mit Wirkung derbe gegen den Hinterkopf kloppen, mit einem zufällig mitgeführten Messer angreifen (wenn man das kann), oder z.B. einen Suplex machen. Danach ist entweder Ruhe, oder man sucht sich ein Auto um das man rumlaufen kann.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.078
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Polizei rufen und dann mit Pflastersteinen werfen oder so. Irgendwelche Kung-Fu oder James Bond Aktionen würde ich mir wahrscheinlich verkneifen

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk

  4. #4
    Registrierungsdatum
    25.02.2019
    Alter
    34
    Beiträge
    6

    Standard

    Ein suplex ist ziemlich riskant finde ich. Ein Würger genauso.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.078
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Buakaw Beitrag anzeigen
    Ein suplex ist ziemlich riskant finde ich. Ein Würger genauso.
    So, jetzt Mal Spaß bei Seite... Wenn ich sehe wie jemand mit dem Schwert zerhackt wird, kotze ich wahrscheinlich erstmal in den Rinnstein.

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk

  6. #6
    Registrierungsdatum
    25.02.2019
    Alter
    34
    Beiträge
    6

    Standard

    Das heißt dein Escrima ist dann wohl nicht gut genug?

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.962

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Polizei rufen und dann mit Pflastersteinen werfen oder so. Irgendwelche Kung-Fu oder James Bond Aktionen würde ich mir wahrscheinlich verkneifen

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk
    Genau das, wenn nicht...

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    So, jetzt Mal Spaß bei Seite... Wenn ich sehe wie jemand mit dem Schwert zerhackt wird, kotze ich wahrscheinlich erstmal in den Rinnstein.

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk
    Das vorher passiert.

    Zitat Zitat von Buakaw Beitrag anzeigen
    Ein suplex ist ziemlich riskant finde ich. Ein Würger genauso.
    Da der ANgreifer wohl auf Anschreien nicht reagiert hat, wäre es sehr riskant.

    Zitat Zitat von Buakaw Beitrag anzeigen
    Das heißt dein Escrima ist dann wohl nicht gut genug?
    Waffenlos gegen einen Irren, der mit einem Katana um sich rumfuchtelt?
    Sehr schwer.
    10 Meter Abstand und die HK im Anschlag. Dann ja.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.078
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Buakaw Beitrag anzeigen
    Das heißt dein Escrima ist dann wohl nicht gut genug?
    Was soll ich machen? Seit es keine Telefonzellen mehr gibt, kann ich mein Cape nicht mehr schnell genug anlegen.

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk

  9. #9
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.962

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Was soll ich machen? Seit es keine Telefonzellen mehr gibt, kann ich mein Cape nicht mehr schnell genug anlegen.

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk
    Spannt das mittlerweile am Bauch auch nicht zu sehr?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  10. #10
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.078
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Spannt das mittlerweile am Bauch auch nicht zu sehr?
    Das Cape nicht, das Trikot ist ein Problem.... Zugegeben

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk

  11. #11
    Registrierungsdatum
    25.02.2019
    Alter
    34
    Beiträge
    6

    Standard

    Mit der HK... die normalen Bürger dürfen selbst bei schlimmster Nachbarschaft nicht einmal einen Stock zur Verteidigung führen. Während so manch ein Barbar ein Schwert führt.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.962

    Standard

    Zitat Zitat von Buakaw Beitrag anzeigen
    Mit der HK... die normalen Bürger dürfen selbst bei schlimmster Nachbarschaft nicht einmal einen Stock zur Verteidigung führen. Während so manch ein Barbar ein Schwert führt.
    Wer sagt denn, dass ich ein normaler Bürger bin???
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  13. #13
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Zitat Zitat von Buakaw Beitrag anzeigen
    Das Video denke haben die meisten gesehen.

    Zum Glück sind die Behören fest entschlossen, zu verhindern, dass so etwas nochmal zu sehen sein wird:


    Seit über einem Jahr liegt dem Bundestag ein Gesetzentwurf des Bundesrats vor, der das Fotografieren Toter und die Verbreitung entsprechender Bilder unter Strafe stellen soll.“ Im Mai habe der Bundesrat auf Antrag Baden-Württembergs Bundestag und Bundesregierung aufgefordert, tätig zu werden. Wolf wies darauf hin, dass das Vorhaben Teil des Koalitionsvertrags auf Bundesebene sei.

    Zitat Zitat von Buakaw Beitrag anzeigen
    Leider hat niemand dem verstorbenen geholfen. Meine Frage ist welche Konsequenz zieht ihr persönlich aus diesem Geschehen und wie hättet ihr euch verhalten wenn ihr Zeuge geworden wärt?
    Ich hätte versucht, die anderen Leute vom Filmen abzuhalten, um die Würde des Opfers und den höchstpersönlichen Lebensbereich des Täters zu schützen.
    desipere est juris gentium

  14. #14
    Registrierungsdatum
    25.02.2019
    Alter
    34
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja was denn dann wenn kein normaler Bürger?

  15. #15
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Zitat Zitat von Buakaw Beitrag anzeigen
    Mit der HK... die normalen Bürger dürfen selbst bei schlimmster Nachbarschaft nicht einmal einen Stock zur Verteidigung führen. Während so manch ein Barbar ein Schwert führt.
    Ich meine, auch Barbaren dürfen keine Schwerter führen, die scheißen halt auf "dürfen".
    desipere est juris gentium

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. V: Herr der Ringe Schwert, Arwen's Schwert
    Von Tominho im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04-08-2013, 09:33
  2. THE APPROACH in Stuttgart - Eddie Quinn zum ersten Mal im EPICENTRUM Stuttgart
    Von curiusrex im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03-05-2013, 11:53
  3. Stuttgart: 5 Jahresjubiläum Filhos de Bimba Capoeira in Stuttgart
    Von Johnson81 im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-02-2011, 20:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11-10-2010, 10:29

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •