Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 86

Thema: Hinrichtung mit Schwert in Stuttgart

  1. #16
    Registrierungsdatum
    25.05.2017
    Ort
    Cebu-City
    Alter
    54
    Beiträge
    275

    Standard

    Hier in den Philippinen würde ich um Hilfe rufen, wahrscheinlich wäre schnell ein bewaffneter Guard da und würden den Typen (hoffentlich) erschiessen.
    Ansonsten würde ich laut rufen und den Typen auf mich aufmerksam machen, damit er vom Opfer ablässt - wie schon anderswo gesagt irgendwas zum werfen ist sicher in der Nähe.
    Sorry ich BIN ein Typ der einschreiten würde - aber auch deshalb trainiere ich Karate und Arnis UM EINEN VORTEIL zu haben - falls der Typ aber selbst Schwertkampfmeister ist ...
    Wenn ich die Chance hätte einen harten Stick zu greifen würde ich sogar riskieren mich ihm entgegen zu stellen (mein Arnis ist nicht schlecht hat mir gerade Donnerstag noch ein Meister gesagt).

    Danaben stehen und Filmen käme für mich auf keinen Fall in Frage

  2. #17
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Auf den Nachrichtenbildern bei Google-News wurde mir ein Katana gezeigt. Können natürlich auch Symbolbilder gewesen sein.

    Ernsthaft, ich würde mich nicht freiwillig einem Kampf gegen ein Katana oder auch "nur" einer Machete stellen und unbewaffnet schon mal gar nicht.

    Polizei und Notarzt rufen Jupp, aus sicherer Entfernung Dinge werfen zum Ablenken, ja, auch gut.

    Halte es da mit Eskrima-DD.

    Ich nehme mal, dass so ziemlich niemand, der mit Klingen trainiert, und noch halbwegs klar in der Birne ist, auf die Idee käme da ohne adäquate Bewaffnung zwischen zu gehen.

    Obwohl, ich warte auf die ersten Helden die uns erklären wie das geht.


    Liebe Grüße
    DatOlli

  3. #18
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.693

    Standard

    Mal abgesehen davon dass man ein grosses Risiko eingeht doch gesehen zu werden, wenn man Ringer ist und tatsächlich einen starken Suplex auf den Kopf kann (Fedor-Randleman-Style), dann ist danach Ende. Ein Normalo steht dann nicht mehr auf. Dreht der sich im falschen Moment um hat man ein Problem, dann kann man aber immer noch um ein Auto herumrennen.

    Zum Glück sind solche Dinge insgesamt doch eher selten. Die gemeinsame Stuhlkreis-Abwehr hat übrigens wie man in Hamburg sah doch einiges Potential zu funktionieren.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  4. #19
    Registrierungsdatum
    01.11.2012
    Alter
    37
    Beiträge
    2.513

    Standard

    Das war ein Katana, und mit ziemlicher Sicherheit länger wie die 50cm die ein Zeuge in den Medien erwähnte.

    Gesendet von meinem Xperia XZ1 Compact mit Tapatalk

  5. #20
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    2.150

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Ich nehme mal, dass so ziemlich niemand, der mit Klingen trainiert, und noch halbwegs klar in der Birne ist, auf die Idee käme da ohne adäquate Bewaffnung zwischen zu gehen.

    Obwohl, ich warte auf die ersten Helden die uns erklären wie das geht.
    war doch schon da:

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Wenn ich Zeuge wäre, und der Angegriffene könnte überleben bis ich dran bin, würde ich versuchen so leise wie irgendmöglich ausserhalb des Sichtfelds von hinten an denjenigen zu gelangen. Auf der anderen Seite reicht vielleicht auch Anbrüllen von Weitem. Weiss man also erst wenn es passiert was man wirklich in dem Moment bei der Person tut.
    und hat nochmal nachgelegt:

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon dass man ein grosses Risiko eingeht doch gesehen zu werden, wenn man Ringer ist und tatsächlich einen starken Suplex auf den Kopf kann (Fedor-Randleman-Style), dann ist danach Ende. Ein Normalo steht dann nicht mehr auf. Dreht der sich im falschen Moment um hat man ein Problem, dann kann man aber immer noch um ein Auto herumrennen.
    "Verlockend ist der äußere Schein. Der Weise dringet tiefer ein.“
    -Wilhelm Busch-

  6. #21
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    1.267

    Standard

    Nur beiseite aber trotzdem wichtig hinsichtlich dem Threadtitel: Das war keine "Hinrichtung", das war ein Mord. Absolut grausig, ist klar. Aber da die Umstände einen vermuten lassen, dass der Mord nicht mal vorher geplant oder durchdacht war, ist das Wort "Hinrichtung" wirklich nicht passend. Es weckt auch Assoziationen mit "Paralleljustiz" oder "Parallelkultur", finde ich, die hier wirklich nicht aufgehen.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  7. #22
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.362

    Standard

    die deutschen strassen bieten endlich herausforderungen für unsere SV experten.......

  8. #23
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    war doch schon da:
    und hat nochmal nachgelegt:
    Ups, erwischt. Ich lese und verarbeite auch schon mal selektiv.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  9. #24
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    863

    Standard

    Halt längliches Sportgerät im Koffer transportieren gab ja bereits Threads zu den neuen Empfehlungen für Hobby-Hema-Fechter. Ansonsten ist ein Schwert rumzutragen und damit zu hantieren so auffällig, dass der Täter fast immer gefasst werden dürfte. Insofern hat der gezeigte Wahnsinn seine Vorteile. Mehr als Polizei anrufen und den Täter aus Entfernung ablenken kann man nicht. Selbst wenn ich ähnlich gut bewaffnet wäre, es ist kein Sport ich habe nicht die Nerven eines Spezialbeamten, der andauernd für Extremsituationen trainiert. Das gäbe ein Gehacke mit zwei Schwerverletzten im günstigsten Fall und würde die Lage für die herbeieilenden Einsatzkräfte nur unübersichtlicher machen.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  10. #25
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Zitat Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
    Mehr als Polizei anrufen und den Täter aus Entfernung ablenken kann man nicht. Selbst wenn ich ähnlich gut bewaffnet wäre, es ist kein Sport ich habe nicht die Nerven eines Spezialbeamten, der andauernd für Extremsituationen trainiert. Das gäbe ein Gehacke mit zwei Schwerverletzten im günstigsten Fall und würde die Lage für die herbeieilenden Einsatzkräfte nur unübersichtlicher machen.
    Danke sehr.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  11. #26
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.693

    Standard

    Ich habe nicht behauptet dass man das so machen muss, eine super Idee ist, oder total einfach. Sondern wenn man unbedingt will, dann eher so als mit "Ey Sie da! Hören se sofort auf damit, aber zackich!" von vorne auf den zu marschieren. Die Passanten in Hamburg haben den Mann mit dem langen Messer bekanntermassen auch mit Stühlen angegriffen, statt mit dem Handy zu filmen wie er Leute absticht und dabei Selfie-Victory-Zeichen in die Kamera zu machen. Mit Schwert ist es von der Reichweite her nicht so einfach, auf der anderen Seite kann nicht jeder damit umgehen. Ein Bekannter der Kendo trainiert hat mal Fakten mit einem Billardqueue geschaffen, der Angreifer hatte allerdings auch kein Schwert sondern was kürzeres. Eisenstange wenn man eine bekommt kann auch helfen.

    Keiner muss bei sowas den Helden spielen. Es gibt Leute die das in sich haben, siehe Hamburg, die agieren dann völlig intuitiv. Oder man gefriert, ist aber auch nicht schlimm. Dann ruft man halt die Polizei und geht weg. Ich hatte auch schon alle möglichen Reaktionen, auch Einfrieren und Explodieren.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  12. #27
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.789
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    keine Politik außerhalb des Politikforums im KKB.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  13. #28
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    45
    Beiträge
    33.491

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht behauptet dass man das so machen muss, eine super Idee ist, oder total einfach. Sondern wenn man unbedingt will, dann eher so als mit "Ey Sie da! Hören se sofort auf damit, aber zackich!" von vorne auf den zu marschieren. Die Passanten in Hamburg haben den Mann mit dem langen Messer bekanntermassen auch mit Stühlen angegriffen, statt mit dem Handy zu filmen wie er Leute absticht und dabei Selfie-Victory-Zeichen in die Kamera zu machen. Mit Schwert ist es von der Reichweite her nicht so einfach, auf der anderen Seite kann nicht jeder damit umgehen. Ein Bekannter der Kendo trainiert hat mal Fakten mit einem Billardqueue geschaffen, der Angreifer hatte allerdings auch kein Schwert sondern was kürzeres. Eisenstange wenn man eine bekommt kann auch helfen.

    Keiner muss bei sowas den Helden spielen. Es gibt Leute die das in sich haben, siehe Hamburg, die agieren dann völlig intuitiv. Oder man gefriert, ist aber auch nicht schlimm. Dann ruft man halt die Polizei und geht weg. Ich hatte auch schon alle möglichen Reaktionen, auch Einfrieren und Explodieren.
    Anhand der Aufnahmen sieht man aber z.B. kein Cafe, wo man sich mit Stühlen bewaffnen könnte oder die Billiardkneipe. Von daher ist schreien von weitem und 110 anrufen die einzige Möglichkeit, wenn man nicht daneben liegen will.
    Und ich behaupte mal, soviel Erfahrung im Umgang mit einem Schwert braucht man nicht, um jemanden auf Abstand zu halten.
    Als kleines Beispiel aus dem Training mit dem Bokken:
    Ein kompletter Anfänger hat einem etwas erfahrenen Schüler ständig an den Fingern erwischt und draufgehauen.

    Das es Idioten und Assis sind, die dabei Selfie-Victory-Zeichen in die Kamera machen, dass ist wohl unbestritten.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  14. #29
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.693

    Standard

    Ok, formulieren wir es mal um. Wenn man eingreifen möchte, und hat keine improvisierte Waffe zur Hand mit der man umgehen kann, dann wird es sehr schwierig. Von vorne eine Selbstmordkommando für Überkämpfer, von hinten kann es klappen wenn man nicht gesehen wird.

    Meine erste Antwort war jetzt nicht völlig unhumoristisch gemeint, weil ich bei der Frage gewisse Bedenken zur Ernsthaftigkeit habe.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  15. #30
    oxox Gast

    Standard

    Das hier wäre doch eine Möglichkeit.

    https://www.worldstarhiphop.com/vide...3YD31U7GSsCiF2

    http://1.bp.blogspot.com/-OzaerT4plN...sumata%2B2.jpg

    Ginge zur Not doch auch mit ein paar Besen und dann schmeißt man mit Glasflaschen. Braucht halt nur Kooperation.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. V: Herr der Ringe Schwert, Arwen's Schwert
    Von Tominho im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04-08-2013, 09:33
  2. THE APPROACH in Stuttgart - Eddie Quinn zum ersten Mal im EPICENTRUM Stuttgart
    Von curiusrex im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03-05-2013, 11:53
  3. Stuttgart: 5 Jahresjubiläum Filhos de Bimba Capoeira in Stuttgart
    Von Johnson81 im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-02-2011, 20:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11-10-2010, 10:29

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •