Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 65

Thema: Die Gracie Verschwörung?

  1. #46
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von Zeno Gantner Beitrag anzeigen
    mit Handschuhen und Bandagen haben Striker mehr Möglichkeiten als zu Beginn der UFC ...
    Stärker als Handschuhen und Bandagen wirken sich eher die Pausen und das Hinstellen bei "Inaktivität" am Boden zum Vorteil der Striker aus.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  2. #47
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    70

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Stärker als Handschuhen und Bandagen wirken sich eher die Pausen und das Hinstellen bei "Inaktivität" am Boden zum Vorteil der Striker aus.
    +1

  3. #48
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    41
    Beiträge
    10.442

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Ken Shamrock war nun wirklich niemand der Amateur war, oder keine Erfahrung im Kämpfen hatte. Natürlich war man darauf bedacht, dass man einen Highlight-Showcase gegen so ne Art Fernseh-Lineup von "klassischen Kampfkünsten" produziert hat, statt den Leuten lauter BJJ- und Luta-Livre-Leute zu präsentieren wo die Zuschauer nicht verstehen was da passiert. Elite-Striker aus dem K-1 und Muay Thai wären wohl eher nicht angetreten in dem Format, und auf erfahrene und starke Sambo-Leute oder Veteranen wie Chris Dolman wollte man sich vermutlich tatsächlich noch nicht einlassen.
    Yup, wie ich im anderen Faden schon geschrieben habe, ist beeindruckend, was Royce geleistet hat und ein Ken Shamrock ist auch sicher kein Fallobst aber Royce war schlicht und einfach der Einzige, der wusste auf was er sich einlässt. Kein anderer Kämpfer hatte zuvor mit BJJ Bekanntschaft gemacht, die Gracies hatten dagegen bereits jahrzehntelange Erfahrung um Kampf mit anderen Stilrichtungen. Von daher ist die UFC 1 jetzt auch wieder nicht der Maßstab, zu dem sie gerne stilisiert wird.

  4. #49
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.791

    Standard

    Zitat Zitat von oxox Beitrag anzeigen
    Wie meint ihr wären Sanda-Kämpfer in der frühen UFC gefahren?
    Nicht gut, weil Sanda keinen Bodenkampf hat. Wie gut die Takedowndefense von Leuten aus dem chinesischen / mongolischen Ringen gewesen wäre, keine Ahnung. Einmal am Boden ist es aus.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  5. #50
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.858
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    ich lege die beiden Threads mal im MMA Forum zusammen ...
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  6. #51
    Registrierungsdatum
    21.03.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.466

    Standard

    Zitat Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
    Dass die frühen UFCs von hinten bis vorne manipuliert waren, bezweifeln wohl nur Fanboys und Leute, die nicht wahrhaben wollen, dass sie auf Werbung reingefallen sind
    Die handverlesenen Fighter bestanden aus Amateuren (Hackney der Klempner z.B.), Bullshidokas, Journeymen und Profiwrestlern (Die mit Works ja Erfahrung haben). Die Gracies waren da die einzigen Profifighter.
    Das ist doch Blödsinn, schau dir alleine mal die erste UFC an außer Royce Gracie:

    Zu Ken Shamrock ist schon genug geschrieben worden von mir, schau notfalls einfach mal eine Seite weiter vorne.
    Art Jimmerson war Profiboxer, zu dem Zeitpunkt mit einem Kampfrekord von 29 - 5.
    Gerard Gordeau hatte im Karate und Kickboxen einen kombinierten Kampfrekord von 27 - 6 und hatte zwei Jahre zuvor die Savate Weltmeisterschaft im Schwergewicht gewonnen.
    Kevin Rosier war in der Tat im Boxen nur wenig erfolgreich, mit einem Rekord von 2 - 3 zu dem Zeitpunkt, aber im Kickboxen stand er 64 - 7.
    Zane Frazier hatte zu dem Zeitpunkt einen Kickboxing Rekord von 17 - 0 und einige Meisterschaften im Kempo Karate gewonnen.
    Patrick Smith hatte einen Kampfrekord im Kickboxen von 64 - 4.
    Teila Tuli hat im Sumo immerhin in der höchsten Division gekämpft, ich bin nicht vertraut genug mit den sehr speziellen Rangsystemen des Sumo, aber ich gehe mal davon aus, aufgrund der hohen Leistungsdichte in Japan kommen da auch keine Nichtskönner hin.

    Ja, die Rekorde von Frazier, Rosier und Smith mögen etwas fragwürdig gewesen sein, da ich nicht genau weiß, welche Gegner sie gekämpft haben, aber mindestens Shamrock, Jimmerson, Gordeau und Tuli waren in ihren jeweiligen Sparten durchaus anerkannte, gefährliche Wettkämpfer, und jeder der antrat hatte zumindest schon einen zweistelligen Kampfrekord.

    Fallobst sieht anders aus.

  7. #52
    Gast Gast

    Standard

    Die damals besten Profiboxer erhielten auch Einladungen? Holyfield, Bowe, Lewis.

  8. #53
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.811

    Standard

    Zitat Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
    Die damals besten Profiboxer erhielten auch Einladungen? Holyfield, Bowe, Lewis.
    Die sind aber m.W.n. deswegen nicht gekommen (offizielle Lesart), weil die Börse einfach zu gering war.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  9. #54
    Registrierungsdatum
    11.03.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    64

    Standard

    Interessant finde ich, das sie die Kämpfer ausgesucht haben, die keine Gefahr bedeuten.
    Das wird der Grund gewesen sein, warum niemand vorbereitet war. Eine Öfnung des Reglements in Richtung Augenangriffe und Unterleib wäre ein Game changer insbesondere, wenn die Kämpfer entsprechend trainiert werden würden.
    Nur mal so nebenbei ein paar Beispiele bezüglich "Dirty Tricks" vs Grappling.....



    Beissen vs BJJ - Fail! ( Kampf ab 1:18:42)


    Beissen vs BJJ -Fail!


    Augen stechen vs Judo - Fail! ( 1. Kampf)


    "Fishhooking" vs JuJutsu - Fail!


    Wenn jemand weitere Videos kennt immer mal her da mit . Falls es Videos geben sollte, in welchen die "Dirty Tricks" erfolgreich sind, sind diese selbstverständlich auch erwünscht

    Viele Grüße
    Dr.Jekyll

  10. #55
    Registrierungsdatum
    11.03.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    64

    Standard


    Augenstechen vs BJJ - Fail!


    Augen stechen und Griff in den Kehlkopf vs BJJ -Fail !


    Augen stechen vs BJJ - Fail! (2.Kampf)

  11. #56
    oxox Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.Jekyll Beitrag anzeigen

    Augenstechen vs BJJ - Fail!


    Augen stechen und Griff in den Kehlkopf vs BJJ -Fail !


    Augen stechen vs BJJ - Fail! (2.Kampf)
    Mark Kerr ist mit Kopfstößen und Fishhooking aber schon ganz gut gefahren. Als Arme runter drücken und dann klatsch!

  12. #57
    Registrierungsdatum
    11.03.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von oxox Beitrag anzeigen
    Mark Kerr ist mit Kopfstößen und Fishhooking aber schon ganz gut gefahren. Als Arme runter drücken und dann klatsch!
    Mark Kerr hatte aber auch echte Grappling Skills (Freistil Ringer). In so einem Fall kann man natürlich "Dirty Tricks" sehr gut als Hilfstechniken einsetzten.
    Das "Dirty Tricks" unter allen Umständen wirkungslos sind habe ich nie behauptet. Ich denke das behauptet auch sonst niemand hier.
    Aber zu denken daß man ohne ernsthafte Grappling Erfahrung, nur mit Augenstechen ,Fishhooking usw., einem halbwegs erfahrenen Bodenkämpfer Paroli bieten kann ist einfach Unsinn , siehe Beispiele.

    Viele Grüße
    Dr.Jekyll

  13. #58
    oxox Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.Jekyll Beitrag anzeigen
    Mark Kerr hatte aber auch echte Grappling Skills (Freistil Ringer). In so einem Fall kann man natürlich "Dirty Tricks" sehr gut als Hilfstechniken einsetzten.
    Das "Dirty Tricks" unter allen Umständen wirkungslos sind habe ich nie behauptet. Ich denke das behauptet auch sonst niemand hier.
    Aber zu denken daß man ohne ernsthafte Grappling Erfahrung, nur mit Augenstechen ,Fishhooking usw., einem halbwegs erfahrenen Bodenkämpfer Paroli bieten kann ist einfach Unsinn , siehe Beispiele.

    Viele Grüße
    Dr.Jekyll
    Meinst du Ken Shamrock hätte mit mehr schmutzigen Tricks gegen Royce gewinnen können? Der hatte doch auch einen Ringerhintergrund.

  14. #59
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.791

    Standard

    Shamrock hätte einfach weniger Fehler machen müssen, und weniger kopflos und nicht mit soviel Bravado agieren sollen. Er war es halt nicht gewohnt mit technisch aussergewöhnlich guten Leuten taktisch clever vorzugehen, und diszipliniert lange Kämpfe zu bestreiten. Eine Graupe und Fallobst war er trotzdem nicht.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  15. #60
    Registrierungsdatum
    11.03.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Shamrock hätte einfach weniger Fehler machen müssen, und weniger kopflos und nicht mit soviel Bravado agieren sollen. Er war es halt nicht gewohnt mit technisch aussergewöhnlich guten Leuten taktisch clever vorzugehen, und diszipliniert lange Kämpfe zu bestreiten. Eine Graupe und Fallobst war er trotzdem nicht.
    Volle Zustimmung. Meiner Meinung nach hat sich Shamrock bei UFC 1 selbst überschätzt, bzw. Gracie unterschätzt. Der Kampf war dann ne eindeutige Angelegenheit da hätten wohl auch keine Schmutzigen Tricks geholfen.... Ob es beim 2. Duell ( UFC 5) einen Unterschied gemacht hätte ist schwer zu sagen, das ist dann aber auch alles ziemliche Spekulation.
    Viele Grüße
    Dr. Jekyll

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29-05-2018, 14:38
  2. Krav Maga: gefährliche und globale Verschwörung!
    Von doc faust im Forum Krav Maga und Derivate
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04-11-2015, 16:29
  3. Kron Gracie - The Gracie legacy still lives (Highlight)
    Von chris87 im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10-06-2014, 22:38
  4. David und Goliath: Fake oder Verschwörung?
    Von ThiS im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 20-12-2013, 19:56
  5. Existiert eine WT-KKB-Verschwörung gegen Kraken?
    Von DeepPurple im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23-09-2011, 16:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •