Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Helicopter Eltern bei Jugendlichen?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    03.04.2018
    Beiträge
    53

    Question Helicopter Eltern bei Jugendlichen?

    Hallo Forum!

    Seit geraumer Zeit übernehme ich bei mir im Verein die Aufgabe Anfragen für Probetrainings und zum Zuschauen zu bearbeiten und dafür Termine zu vereinbaren. Nun hat sich ein Vater bei mir gemeldet der ein Probetraining für seinen 16 jährigen Sohn vereinbaren wollte.

    Als ich selber anfing mich mit 13 Jahren für Kampfkunst zu interessieren hatte mir meine Mutter zu verstehen gegeben das ich das alleine zu regeln habe, sprich eine Anfrage per E-Mail zu stellen und zum Probetraining zu gehen. Daher wäre mein erster Impuls gewesen dem Vater zu schreiben das wenn sich sein Sohn für ein Probetraining interessiert er sich ja auch allein bei uns melden könnte.

    Letztendlich habe ich dann aber überlegt was wäre wenn der Sohn irgendein anderes Problem hätte was man nicht gleich beim ersten Kontakt erwähnen will und hab ihm mögliche Termine genannt, mit der bitte das sich wenn möglich der Sohn bei uns melden soll.

    Wie geht ihr in einer solchen Situation um? Und habt ihr Erfahrungswerte was das für Leute sind die da Dinge regeln die ein Teenager allein in der Lage sein sollte (imo) zu regeln?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    1.777

    Standard

    Zitat Zitat von Nagonomori Beitrag anzeigen
    Hallo Forum!

    Seit geraumer Zeit übernehme ich bei mir im Verein die Aufgabe Anfragen für Probetrainings und zum Zuschauen zu bearbeiten und dafür Termine zu vereinbaren. Nun hat sich ein Vater bei mir gemeldet der ein Probetraining für seinen 16 jährigen Sohn vereinbaren wollte.

    Als ich selber anfing mich mit 13 Jahren für Kampfkunst zu interessieren hatte mir meine Mutter zu verstehen gegeben das ich das alleine zu regeln habe, sprich eine Anfrage per E-Mail zu stellen und zum Probetraining zu gehen. Daher wäre mein erster Impuls gewesen dem Vater zu schreiben das wenn sich sein Sohn für ein Probetraining interessiert er sich ja auch allein bei uns melden könnte.

    Letztendlich habe ich dann aber überlegt was wäre wenn der Sohn irgendein anderes Problem hätte was man nicht gleich beim ersten Kontakt erwähnen will und hab ihm mögliche Termine genannt, mit der bitte das sich wenn möglich der Sohn bei uns melden soll.

    Wie geht ihr in einer solchen Situation um? Und habt ihr Erfahrungswerte was das für Leute sind die da Dinge regeln die ein Teenager allein in der Lage sein sollte (imo) zu regeln?
    Naja, bei noch nicht Volljährigen und das ist ein 16iger,haben die Eltern die Aufsichtspflicht bzw die Verantwortung

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.913

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Naja, bei noch nicht Volljährigen und das ist ein 16iger,haben die Eltern die Aufsichtspflicht bzw die Verantwortung
    Sehe ich genauso.
    Als Elternteil einmal schauen, wie sich der Verein gibt und danach ist gut.
    Direkt auf irgendwelche Probleme deswegen zu schließen halte ich für sehr extrem.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  4. #4
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.036
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Bei uns muss ein Elternteil beim ersten Probetraining mit dabei sein und einen Haftungsausschluss unterzeichnen. Danach können Jugendliche auch alleine kommen.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  5. #5
    Registrierungsdatum
    03.04.2018
    Beiträge
    53

    Standard

    Danke für's Feedback!

    Ich muss zugestehen das wir mit der Thematik nicht vertraut sind. Zur Erklärung: Unser Training richtet sich vor allem an Erwachsene(Umgang mit archaischen Waffen). Und wir haben keine Kindergruppe noch Kindertrainer oder Pädagogen im Verein. Daher ist das Gebiet noch relativ Neuland für uns. Wir bekommen aber in letzter Zeit immer mehr Anfragen von Jugendlichen unter 18 Jahren.

    Aber unterm Strich: das Verhalten ist normal und ich übertreibe nur aus Ignoranz.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    24.01.2019
    Beiträge
    81

    Standard

    Unter 18 Jahren kann man auch nicht Mitglied in einem Verein werden, da braucht es immer die Unterschrift des Erziehnungsberechtigten.
    Ich würde mich hüten Miderjährige ohne Eltern ein Probetraining zu geben.

    Das Verhalten, wenn keine Eltern involviert sind, ist eher unnormal, evtl. kommt der Jugendliche alleine, weil es ihm die Eltern verboten haben.
    Dann hast du echt ein Problem, wenn das raus kommt. Kommt der dann mit verstauchung, blutiger Nase oder Lippe nach Hause, gehts gleich Richtung Körperverletzung.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    205

    Standard

    Ich sehe das Problem nicht. Wenn Jugendliche, als alles unter 18 Jahren in ein Training kommt, dann dürfen die Eltern da mal mit und sich selbst ein Bild machen und auch mal mit dem Übungsleiter / Trainer sprechen. Das ist ihr gutes Recht und hat nix mit Helikoptereltern zu tun. Das sind Eltern, die ihre Kinder ständig beaufsichtigen und ständig um sie rum sind und in Übungsstunden reinlabern, wie es ihnen gerade paßt.

    Ich finde es sogar gut, wenn die Eltern sich mal vorstellig zeigen und man sich auch von ihnen ein Bild machen kann. Warum nicht. Das sollte man zulassen und auch für sich nutzen.

    Im Training selbst hat der Trainer das sagen. Da haben die Eltern nicht reinzufunken und mitzureden. Aber Zuschauen und Gespräch mit dem Trainer vorher oder nachher ist o. k., solange dies nicht in lange Reden ausartet.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    18.02.2015
    Ort
    MV
    Alter
    38
    Beiträge
    401

    Standard

    Über Sportvereine kann man sich auch beim Kreisportbund oder Stadtsportbund informieren oder Beschwerden.
    Bei geschlossenen Clubs ist es schon schwieriger.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.871

    Standard

    Zitat Zitat von Robb Beitrag anzeigen
    Über Sportvereine kann man sich auch beim Kreisportbund oder Stadtsportbund informieren oder Beschwerden.
    ...
    Mag wohl sein - dennoch bleibt jeder Verein autark, KSB hin oder SSB her.
    Ua. deswegen ist das Vorbeischauen als Elternteil sicher sinnvoll.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    1.777

    Standard

    Sicher ist das sinnvoll; ich will ja schließlich wissen , mit wem mein Nachwuchs seine Zeit verbringt und was er dort beigebracht bekommt

  11. #11
    Registrierungsdatum
    03.04.2018
    Beiträge
    53

    Standard

    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Ich sehe das Problem nicht. Wenn Jugendliche, als alles unter 18 Jahren in ein Training kommt, dann dürfen die Eltern da mal mit und sich selbst ein Bild machen und auch mal mit dem Übungsleiter / Trainer sprechen.
    Hier liegt ein Missverständnis vor. Natürlich können Eltern gerne vorbei kommen, keine Frage!
    Ich fand es nur seltsam das sich ein 16 jähriger wenn wirklich ER das Interesse hat bei uns zu üben nicht auch selber Kontakt zu uns aufnimmt.
    Schließlich ist 16 gerade ein Alter wo den Jugendlichen verstärkt Rechte zugesprochen wird. bis 24 uhr in die Disse, Sekt, Bier und Wein kaufen, kleinere Führerscheine, Teilnahme an Landtags- und Kommunalwahlen, die Entscheidung über Organ oder Gewebespenden...

    Aber wie gesagt, danke nochmal an das Feedback! Das gibt mir Anreize im Verein anzusprechen wie wir in Zukunft mit solchen Anfragen umgehen sollten. Da wie gesagt sich unser Training eher an Erwachsene richtet.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    1.284

    Standard

    Zitat Zitat von Nagonomori Beitrag anzeigen
    Schließlich ist 16 gerade ein Alter wo den Jugendlichen verstärkt Rechte zugesprochen wird.
    Schon. Nur sind nicht alle Jugendlichen mit schlagfünfzehneinhalb reif, selbstbewusst und hinreichend extravertiert, um auch völlig fremde Settings eigenständig und selbstverantwortlich aufzusuchen und zu erkunden.

    Stattdessen sind viele von ihnen (nicht zuletzt pubertätsbedingt) an völlig "unlogischen" Stellen mal platzend vor aufgeblähtem Ego, mal klein und unsicher wie ... viel Jüngere. Und das dann auch in individueller Ausprägung.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von Nagonomori Beitrag anzeigen
    Hier liegt ein Missverständnis vor. Natürlich können Eltern gerne vorbei kommen, keine Frage!
    Ich fand es nur seltsam das sich ein 16 jähriger wenn wirklich ER das Interesse hat bei uns zu üben nicht auch selber Kontakt zu uns aufnimmt.
    Schließlich ist 16 gerade ein Alter wo den Jugendlichen verstärkt Rechte zugesprochen wird. bis 24 uhr in die Disse, Sekt, Bier und Wein kaufen, kleinere Führerscheine, Teilnahme an Landtags- und Kommunalwahlen, die Entscheidung über Organ oder Gewebespenden...

    Aber wie gesagt, danke nochmal an das Feedback! Das gibt mir Anreize im Verein anzusprechen wie wir in Zukunft mit solchen Anfragen umgehen sollten. Da wie gesagt sich unser Training eher an Erwachsene richtet.
    Hmm, es könnte speziell bei dem Schüler auch eine Unsicherheit vorliegen, weswegen die Eltern erst einmal mitgehen. Ich finde das nicht immer fragwürdig. Vllt. liegt ja auch ein gesundheitliches Problem vor, so daß die Eltern erst einmal mitkucken wollen. Ich würde es einfach nicht überbewerten. Heute wie früher gibt es selbstsichere Jugendliche und auch noch unsichere Jugendliche.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.913

    Standard

    Zitat Zitat von Nagonomori Beitrag anzeigen
    Hier liegt ein Missverständnis vor. Natürlich können Eltern gerne vorbei kommen, keine Frage!
    Ich fand es nur seltsam das sich ein 16 jähriger wenn wirklich ER das Interesse hat bei uns zu üben nicht auch selber Kontakt zu uns aufnimmt.
    Schließlich ist 16 gerade ein Alter wo den Jugendlichen verstärkt Rechte zugesprochen wird. bis 24 uhr in die Disse, Sekt, Bier und Wein kaufen, kleinere Führerscheine, Teilnahme an Landtags- und Kommunalwahlen, die Entscheidung über Organ oder Gewebespenden...

    Aber wie gesagt, danke nochmal an das Feedback! Das gibt mir Anreize im Verein anzusprechen wie wir in Zukunft mit solchen Anfragen umgehen sollten. Da wie gesagt sich unser Training eher an Erwachsene richtet.
    Ich sehe es immer noch wie oben genannt.
    Mein Junior / meine Tochter spricht mit mir über die Sachen, die sie im Netzt (HP, fb, insta) über den Verein gesehen hat. Ich schreibe den Verein an, weil ich als Elternteil neugierig bin.
    Oftmals kann man schon an den Mailantworten erkennen, wer oder was dahinter steckt.
    Beruflich habe ich auch in einer Angelegenheit viele Mailanfragen gestellt und als Antworten bekommen:
    -Sehr geehrter Herr XXX, ihre MAil ist bei uns eingegangeb und wurde an den entsprechenden Sachbearbeiter weitergeleitet. Auf Grund der Auslastung kann es bis zu zwei Werktage dauern, bis wir ihnen eine Rückantwort auf ihre Anfrage mitteilen können. Hochachtungsvol...!
    -Ey Alda, wenn wat wissen wollen tust, komm vorbei und stell konkret Frage.

    Bei ersterem würde ich mein Sprößling gerne begleiten und mir die Umstände ansehen, bei zweitem wäre das Thema erledigt.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  15. #15
    Registrierungsdatum
    18.02.2015
    Ort
    MV
    Alter
    38
    Beiträge
    401

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Naja, bei noch nicht Volljährigen und das ist ein 16iger,haben die Eltern die Aufsichtspflicht bzw die Verantwortung
    Und manchmal auch die spendierhosen an.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Heelhooks bei Jugendlichen
    Von jkdberlin im Forum Grappling
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11-05-2016, 14:13
  2. Eiweißpulver bei Jugendlichen?
    Von Jomi im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12-10-2010, 11:16
  3. Krafttraining bei Jugendlichen
    Von Jomi im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 04-09-2010, 05:39
  4. Apache Helicopter im Irak beobachtet UNGLAUBLICHES!
    Von Cocoloco im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22-12-2006, 08:01

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •