Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Zeige Ergebnis 76 bis 81 von 81

Thema: Mal wieder: BJJ (und jede Menge Glück) vs. Messer

  1. #76
    Registrierungsdatum
    08.05.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    1.950

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Ein Budoka und ein Kickboxer fantasieren vom Messer und nutzen das als Bühne für ihre altbekannte Fehde gegen meine Person.
    Ist so ne Art on-off-Kiste mit uns. Seit Du da bist, knistert es wieder ��
    It 's not who I'm underneath but what I do that defines me. Bruce Wayne
    Dabei würdest Du sogar beim Schattenboxen verlieren. Kannix

  2. #77
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.986

    Standard

    Na hört schon auf. Jeder große Star hat seine Neider.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  3. #78
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    33.049

    Standard

    Wer sind denn die per pn zusprechenden Leute gegen die KKB-Witzbolde, die sich fast alle real kennen?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  4. #79
    Registrierungsdatum
    27.05.2019
    Beiträge
    734

    Standard

    Edit.
    Geändert von Damiano R. (15-08-2019 um 23:20 Uhr) Grund: off topic.
    Fantasie Kannix: "Erfolgreiche Kämpferkarriere". Realität: Null Titel.

  5. #80
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.199
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Off Topic gelöscht, bitte hört damit auf!
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  6. #81
    Registrierungsdatum
    08.05.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    1.950

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Nein.

    Zuverlässiges Abwehren bedeutet, dass ich beliebig oft im Training einen freien Messerangriff so abwehren kann, dass ich mit großer Sicherheit deutlich häufiger erfolgreich bin (überlebe), als dass ich unterliege (sterbe).
    Mit 45 Jahren solltest Du langsam einsehen, dass sich die Welt nicht um Deine Ansichten dreht und so etwas wie Sprachverständnis und Kontext existieren. Wenn Du als zuverlässig definierst, dass Du halt ab und an "stirbst", aber -hey- ja häufiger "überlebst", mag das Deiner Vorstellung entsprechen, ist aber weit weg von zuverlässiger Abwehr. Wenn das neue Bremssystem von Audi in vielleicht 3% aller Fälle versagt, würde Dir jeder Deine "Zuverlässigkeit" um die Ohren hauen. Zuverlässig bedeutet Verlässlichkeit, Vertrauen.

    Da Du Dich aber wiederholt an einem Zitat über zwei Worte (die für jeden verständlich sind) aufhängst, merkt jeder, wo der Hase lang läuft.

    Zuverlässige Messerabwehr ist Utopie, wenn man nicht gerade mit einem Panzer auf den Angreifer zufährt. Messerabwehr bedeutet immer ein immenses Eigenrisiko incl. Verletzung und natürlich auch einen (hoffentlich) größeren Anteil an glücklichen Umständen. Es ist gut, eine für sich optimale Abwehrmöglichkeit zu finden, da einem manchmal keine Wahl bleibt. Aber bei Deinen Aussagen, gepaart mit einer Behauptung, die niemand widerlegen kann (die aber jeder Erfahrung in dieser Sache widerspricht), kann man nur noch den Kopf schütteln. Dass Du anderen (mir, Kannix, amasbaal etc. pp.) dann auch noch jede Kompetenz absprechen willst, ohne überhaupt zu wissen, wie es um selbige steht, ist nur noch amüsant.

    Wie Gong Fu schon des Öfteren geschrieben hatte, ist es eigentlich sinnfrei, mit Dir hierüber zu diskutieren, weil es nie einen gemeinsamen Nenner geben wird. Aber es geht um eine doch sensible Materie und da ist Überheblichkeit fehl am Platz. Gibt Menschen, die glauben Dir das, für einen Normalbürger mag auch die Chuck-Norris-Rodunhousekick-Abwehr effektiv sein. Hast halt in Deinem Leben wenig Demut erfahren, ist nicht immer schön und wir können das im KKB nicht ändern. Aber Quatsch bleibt Quatsch.
    Geändert von MCFly (16-08-2019 um 09:45 Uhr) Grund: Tippfehler
    It 's not who I'm underneath but what I do that defines me. Bruce Wayne
    Dabei würdest Du sogar beim Schattenboxen verlieren. Kannix

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Menge
    Von blueray im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26-09-2007, 01:44
  2. Habt Ihr selbst mal mit dem Messer angegriffen?
    Von damaszener im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 13-08-2005, 15:26
  3. Mal wieder ein Messer-Verteidigungsvideo
    Von jkdberlin im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26-07-2005, 15:50
  4. Jede Menge Bücher.....
    Von Traubensaft im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04-09-2004, 15:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •