Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: DJKB Satzungsänderung

  1. #1
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    41
    Beiträge
    10.245

    Standard DJKB Satzungsänderung

    Ich finde die Passage zur geplanten Satzungsänderung im neuen DJKB Magazin interessant (ab S.38). Denn schließlich wurde uns jahrzehntelang vom DJKB erklärt, dass Karate eben kein Sport sei und man 'traditionelles' Karate ausübe, im Gegensatz zum DKV und anderen Verbänden.

    Was liest man unter §2 "Zweck und Aufgaben" (für mich das Kernelement der Satzung, da hier schließlich definiert wird, um was es im DJKB geht):

    "Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports in Form der Ausübung des JKA-Karate im traditionellen Sinne der Japan-Karate-Association (JKA) in Deutschland, als lebensbegleitende Kampfkunst.

    Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch das Anbieten entsprechender sportlicher Übungen und Leistungen,..."

    Also geht es im Kern um Sport und Anbieten sportlicher Übungen. Man versucht dann wieder einmal durch das Wording, alles in einen Topf zu bekommen aber jetzt frage ich mich, was ist "Sport im traditionellen Sinn"?

    Quelle:
    https://www.djkb.com/fileadmin/user_...02_WEB_neu.pdf

  2. #2
    Registrierungsdatum
    06.05.2002
    Beiträge
    4.461

    Standard

    Hast du auch noch den Wortlaut der alten/aktuellen Satzung zum Vergleich zur Hand?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    41
    Beiträge
    10.245

    Standard

    Zitat Zitat von Vegeto Beitrag anzeigen
    Hast du auch noch den Wortlaut der alten/aktuellen Satzung zum Vergleich zur Hand?
    Die Änderungen sind im Heft markiert oder durch Streichungen gekennzeichnet.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    12.08.2019
    Beiträge
    102

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen

    ...

    "Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports in Form der Ausübung des JKA-Karate im traditionellen Sinne der Japan-Karate-Association (JKA) in Deutschland, als lebensbegleitende Kampfkunst.

    Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch das Anbieten entsprechender sportlicher Übungen und Leistungen,..."

    Also geht es im Kern um Sport und Anbieten sportlicher Übungen. Man versucht dann wieder einmal durch das Wording, alles in einen Topf zu bekommen aber jetzt frage ich mich, was ist "Sport im traditionellen Sinn"?
    [/url]
    "Traditionell" ist die Behauptung, die JKA-Karate noch nie erfüllt hat. Das Wort "Sport" wird möglicherweise deshalb so betont, weil man im DOSB darauf Wert legt.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    29.01.2019
    Alter
    24
    Beiträge
    66

    Standard

    oder weil man bei der Förderung von Sport einige steuerliche Vergünstigungen genießt...

  6. #6
    Registrierungsdatum
    16.10.2015
    Alter
    44
    Beiträge
    238

    Standard

    Ich hoffe, ich liege jetzt nicht falsch. Aber hat Ochi damals nicht auch Funakoshis Leitspruch des Shotokan um eine Wettkampfkomponente erweitert? (Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre. Aber ich glaube mich zu erinnern, so etwas auf der DJKB-Seite gelesen zu haben.)
    Geändert von SynthpopFan (18-08-2019 um 03:30 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. vom djkb zum dkv
    Von Polymorph im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 29-08-2019, 10:25
  2. Instructor bei DJKB
    Von Bassaidai27 im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26-07-2007, 23:42
  3. e.V. Satzungsänderung
    Von JunFan im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04-03-2007, 00:19
  4. FAUSTSCHÜTZER im DJKB!!!!!!
    Von Karatetiger(w) im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21-10-2004, 13:57
  5. Zweitpässe im DJKB?
    Von Zingultas im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-03-2004, 17:20

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •