Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Ideen für Kindertraining

  1. #1
    Registrierungsdatum
    17.08.2019
    Beiträge
    1

    Talking Ideen für Kindertraining

    Hallo ihr ,

    Ich mach am Montag ein Kindertraining (von 7 bis 12), ca 12. Kinder. Leider hab ich gar keine ideen wie ich das aufbauen kann und vorallem wie es kindgerecht ist und trotzdem Technik beeinhaltet.
    Habt ihr Ideen?


    Vielen Dank und schönes WE

  2. #2
    Registrierungsdatum
    30.10.2010
    Alter
    52
    Beiträge
    404

    Standard

    Vielleicht erst mal eine anständige Ansprache wie:
    https://www.dailymotion.com/video/x7hnim
    Geändert von kaffeegeniesser (17-08-2019 um 15:04 Uhr)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    03.07.2011
    Ort
    NW-Deutschland
    Alter
    55
    Beiträge
    132

    Standard

    Ich bin etwas irritiert. Warum bekommt man ein Kindertraining aufgedrückt wenn man sich damit nicht auskennt? Sollte man ein Training nicht erst dann leiten wenn man darauf geschult worden ist?

    Ich selber hab ein Kindertraining erst ein mal geleitet, und dann keine speziellen Kindersachen gemacht. Sondern ein etwas runtergefahreneres Training, halt nicht ganz so heftig wie z. B. mit den Jugendlichen. Ist ja kein Kindergarten, sondern Kampfsport.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    2.837

    Standard

    Kinder haben eine kurze Aufmerksamkeitsspanne, also nicht stundenlang dasselbe drillen lassen. Kurze Einheiten, viel Abwechlung.

    Sich bei Technik auf einen Aspekt konzentrieren und zufrieden sein, wenn dieser eine Aspekt stimmt, auch wenn der Rest noch nicht da sein sollte - also zB akzeptieren, wenn eine Handtechnik korrekt nach deinen Anweisungen ausgeführt wird, auch wenn dir das kalte Grausen kommt, wenn du siehst, was die Füsse machen. (das wäre dann ein möglicher Inhalt der nächsten Lektion, dieser Aspekt!)

    Spiele machen. Fangen, Bockspringen, Sitzball etc.

    Auf eine gewisse Vielseitigkeit achten.

    Ruhige und lebhafte Übungen
    nach sehr technischen Übungen etwas mit freier Bewegung
    was zum Schwitzen, was für die Ruhe
    Was für die Beine, was für die Arme
    Was Strukturiertes, was Freies.
    Was für feine Koordination, was viel Konzentration erfordert - was zum grobmotorisch Vollgas geben.
    Soloübungen, Partnerübungen, Gruppenübungen
    Vorübungen für Techniken ausdenken. Langsamerer Aufbau als bei Erwachsenen.
    klar sein, wo du streng sein willst (Sicherheitsmassnahmen aller Art) und wo man fünf gerade lassen kann.
    Etwas formal-Strenges, etwas Verspieltes...

    Die meisten Leute haben gewisse persönliche Vorlieben und gestalten das Training dann entsprechend, was automatisch geschieht - etwas von eigenen Neigungen abstrahieren, ist hilfreich.

    viel Spass :-)
    unorthodox

  5. #5
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.803

    Standard

    ich finde es ein wenig unvernüpftig, dich dann für ein kindertraining einzuplanen, wenn du nicht weisst wie du es aufbauen sollst.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    14.04.2013
    Alter
    34
    Beiträge
    124

    Standard

    Abwechslung und Spaß sind wichtig.

    1. Warmup: Laufen lassen und Kommandos rufen: 1 für Liegestütze, 2 für Vorwärtsrolle, 3 für Kampfschrei, 4 für... und 5 für...
    --> hier muss man nicht viel denken und powert sich erstmal ein bisschen aus
    2. Partnerübung: Aktion und Reaktion
    --> hier ist nun Platz für etwas Technik
    3. wenn es gut lief, eine 2. Partnerübung: Aktion und Reaktion
    --> hier ist nun Platz für etwas Technik
    4. Gruppenspiel Rübenzieher: Kids liegen im Kreis und halten sich fest, der Rübenzieher versucht einzelnes Kids wegzuziehen. Gelingt dies, gibt es nun 2 Rübenzieher usw...
    4. anderes Gruppenspiel Kartenspiel Memo: Mach 4 Gruppen, jeder bekommt ein Kartenzeichen: Herz, Karo, Kreuz und Pik. Dein Kartenspiel verteilst du im Raum. Die Kids sollen rennen, eine Karte umdrehen und wenn es ihr Zeichen ist, dürfen sie es mitnehmen. War es eine falsche Karte, wird sie wieder umgedreht und bleibt liegen. Wer zuerst alle seine Karten hat, hat gewonnen.
    4. anderes Gruppenspiel Gürtel holen. 2 Teams/Seiten. Zwischen den Teams werden (bei 12 Kinder 6) Gürtel in die Mitte gelegt. Auf Kommando muss jeweils ein Kind zum Gürtel rennen und ihn vor seinem Gegner holen.
    5. Dehnen
    6. ggf. Form laufen

  7. #7
    Registrierungsdatum
    12.08.2019
    Beiträge
    47

    Standard

    Und? Wie war es?

  8. #8
    Registrierungsdatum
    22.12.2011
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    70

    Standard

    Zitat Zitat von JanX Beitrag anzeigen
    Ich bin etwas irritiert. Warum bekommt man ein Kindertraining aufgedrückt wenn man sich damit nicht auskennt? Sollte man ein Training nicht erst dann leiten wenn man darauf geschult worden ist?
    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ich finde es ein wenig unvernüpftig, dich dann für ein kindertraining einzuplanen, wenn du nicht weisst wie du es aufbauen sollst.
    Leicht OT:
    Der Idealfall sollte natürlich so sein, dass man erst ausgebildet wird. Auf der anderen Seite ist man auch nicht automatisch ein perfekter Trainer, wenn man eine Trainerausbildung absolviert hat und noch keine praktische Erfahrung besitzt. Man muss, wie im Beruf auch, Erfahrung sammeln um sich zu verbessern.
    Ob aus Trainerengpässen, Krankheit/Verletzung oder schlichtweg, um neue Trainer'talente' zu fördern, werden in vielen Vereinen so erste Trainingserfahrungen gesammelt.

    Man sollte natürlich grob wissen, wie Trainingseinheiten aufgebaut sind und Fachkenntnisse mitbringen. Pädagogik, Autorität und Transferwissen sollte irgendwann auch dabei sein.

    Zum Thema:
    Viele Tipps hast du ja schon bekommen. Der grundsätzliche Trainingsaufbau (Aufwärmen/Dehnen - Haupttrainingsteil - ggf. Cool-Down) sollte dir - hoffentlich - bekannt sein.
    Auch, wenn die Einheit schon vorbei ist (vielleicht folgen ja noch einige):
    Kinder lernen (wie Erwachsene übrigens auch) am besten spielerisch - also viele Übungen einbauen, bei denen du Analogien für TKD-spezifische Bewegungen benutzen kannst. Erklärungen einfach halten und das Spaßlevel hoch. Versuche zu erkennen, wenn die Luft raus ist und die Konzentration weg. Behalte trotzdem die Autorität und setze auch Grenzen im Training

  9. #9
    Registrierungsdatum
    03.07.2011
    Ort
    NW-Deutschland
    Alter
    55
    Beiträge
    132

    Standard

    Mich stört ungemein, das der Threaderöffner sich auf all die Vorschläge nicht mehr meldet. Fragen, Infos abziehen (er war ja nach der Frage noch mind. 1x hier unterwegs), abhauen - weder guter Stil im Forum, noch im Leben, und erst Recht nicht im Kampfsport.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    12.08.2019
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von JanX Beitrag anzeigen
    Mich stört ungemein, das der Threaderöffner sich auf all die Vorschläge nicht mehr meldet. Fragen, Infos abziehen (er war ja nach der Frage noch mind. 1x hier unterwegs), abhauen - weder guter Stil im Forum, noch im Leben, und erst Recht nicht im Kampfsport.
    Ja, aber es gibt doch noch andere threads.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    18.02.2015
    Ort
    MV
    Alter
    38
    Beiträge
    401

    Standard

    Einfach weiter machen auch wenn es nur eine Tagesfliege gewesen sein könnte.

    Eine Trainerausbildung im Kinder und Jugendbereich kann sinnvoll sein.
    Vor dem Training alle vor dem Dojo,Sportstätte antretten lassen. Eventuell abzählen. Dann in Umkleide lassen und in der turnhalle noch mal abzählen.
    Einen erfahrenen Trainer dabei haben kann wertvoll sein. Nimm das bloß nicht auf die leichte Schulter weil mit Kinder im Training ist der Ablauf normalerweise etwas schwieriger.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Ideen für Trainingseinheit Kickboxen für Handballmannschaft
    Von jens050676 im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14-03-2015, 11:13
  2. Neue Ideen für Spargelgerichte
    Von Mahmut Aydin im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04-05-2014, 07:48
  3. Ideen für Mottoparty?
    Von jet_black im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27-08-2009, 10:48
  4. Ideen für Spiele
    Von Kouhei im Forum Trainingslehre
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18-04-2006, 06:58
  5. Ideen für Helloween
    Von DeeMates im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28-10-2005, 02:53

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •