Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Keenan: "Rickson Gracie ... tough purple belt"

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.118
    Blog-Einträge
    12

    Standard Keenan: "Rickson Gracie ... tough purple belt"

    In seinem letzten Podcast hat Keenan Cornelius über die Entwicklung des BJJ gesprochen. Unter anderem kam dabei raus, dass sich seiner Meinung nach BJJ so weit weiter entwickelt hat, dass die Generation von Helio und Rickson heute wohl eher ein starker Purple Belt sein würde. Blasphemie? Wie seht ihr das?

    "....BJJ is kinda like that (Turkmenistan- an autocratic country ruled by an egomaniac dictator). If you say anything about Helio or Rickson, like if you say that their Jiu-Jitsu wasn’t good. People will be like “are you kidding me? Rickson is the greatest black belt of all time”.

    I get that you have to show respect to pioneers who came before you but their Jiu-Jitsu was definitely not as good as it is today. Their level was probably tough purple belt level…"

    https://www.bjjee.com/bjj-news/keena...h-purple-belt/
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  2. #2
    Registrierungsdatum
    31.05.2009
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.220

    Standard

    100% true
    "So I came back and I had a good talk to the guy and I hit him a couple more times you know" -Renzo Gracie

  3. #3
    Registrierungsdatum
    08.06.2006
    Ort
    Franken / Lauf an der Peg.
    Alter
    36
    Beiträge
    2.470

    Standard

    Ich zitiere da gerne wieder Fabio...:"It was good for it´s time".
    Rickson war der Beste seiner Generation. Und hatte sehr innovative Ansätze die andere in dieser Form nicht hatten.
    Jungle BJJ www.junglebjj-lauf.com

    No Gain with Pain: www.magcell.de

  4. #4
    Registrierungsdatum
    14.08.2015
    Alter
    34
    Beiträge
    164

    Standard

    Helio und Rickson gehören nicht zur selben Generation. Die waren auch nicht auf dem selben Level. Rickson möchte ich daher jetzt mal ausklammern.

    Weder Carlos sr noch Helio waren die brillanten Techniker als die sie gerne verehrt werden. Ihr Verdienst war es eine Nische für das BJJ zu schaffen und es vom Judo abzuspalten. Aber beide waren auf der Matte nie die großen Meister als die sie sich selbst ausgegeben haben und zu denen sie heute verklärt werden. Das ist in den "Choque" Büchern von Roberto Pedreira einwandfrei belegt.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    1.818

    Standard

    Zitat Zitat von VincentPrice Beitrag anzeigen
    Helio und Rickson gehören nicht zur selben Generation. Die waren auch nicht auf dem selben Level. Rickson möchte ich daher jetzt mal ausklammern.

    Weder Carlos sr noch Helio waren die brillanten Techniker als die sie gerne verehrt werden. Ihr Verdienst war es eine Nische für das BJJ zu schaffen und es vom Judo abzuspalten. Aber beide waren auf der Matte nie die großen Meister als die sie sich selbst ausgegeben haben und zu denen sie heute verklärt werden. Das ist in den "Choque" Büchern von Roberto Pedreira einwandfrei belegt.
    Irgendwo logisch- BJJ hat eine gewaltige Entwicklung durchgemacht

  6. #6
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.643

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Irgendwo logisch- BJJ hat eine gewaltige Entwicklung durchgemacht
    Eben - und es wäre ja auch irgendwo enttäuschend, wenn sich das allgemeine Niveau über die Jahre hin nicht verbessert hätte.

    Ist aber m.E. auch generell so ein Thema wenn es um "Heldenverehrung" von irgendwelchen Sportlern früherer Zeit geht. Leute die vor 20 oder 30 Jahren in ihrem Sport das Maß der Dinge gewesen sind würden heute (wenn sie denn eben auf genau dem Stand von früher wären) auch nicht mehr so herausragend sein bzw. teilweise wohl max. gehobenen Durchschnitt darstellen. Das soll dann auch nicht die Leistung der früheren Athleten schmälern - zu ihrer Zeit waren sie top. Insofern sind auch so "GOAT" Sachen immer eine sehr beschränkte Sicht der Dinge bzw. müssten eher zu "GOHT" abgeändert werden.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  7. #7
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.896

    Standard

    Rickson ist doch noch ein bb und trainer? kann er seine leute dann auch nur auf purplebelt niveau bringen?

  8. #8
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.189

    Standard

    Für mich eine respektlose Antwort von jemanden der BJJ nie zu Kämpfen benutzt hat. Ich weiß nicht ob Keenan mit so Leuten wie Shamrock, Severn, Funaki, etc. klar gekommen wäre. Mit Haare ziehen, Schlägen in den Unterleib, ohen Gi......

    Rickson hat seinen Sohn immer noch verpackt, schon als der Schwarzgurt war und Kron hat einiges an guten BJJlern besiegt und war ADCC Champion seiner Klasse, etwas was Keenan nie geschafft hat.

    Keenan erzählt viel Blödsinn, z.B. das man die Guard nicht auf den Knien öffnen kann, etc. Gutes Marketing, aber mehr nicht.

    Nach der Logik müsste man Fragen ob Mike Tyson heute nur noch auf Kreisliga Niveau boxen würde.......

  9. #9
    Registrierungsdatum
    14.01.2007
    Beiträge
    2.833
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Also ich will jetzt da nicht n Statement zu Helio und Rickson abgeben, das wäre ja dermassen daneben... Sind beides Legenden des bjj!!!!!

    Was ich persönlich allerdings wahrnehme, ist dass das Level in den letzten 5 Jahren in Deutschland extrem nach oben gegangen ist.
    Heutige Weiss Gurte sind viel besser als weiss Gurte vor 5 Jahren.
    Und ab blaugurt geht's richtig rund......
    Kenne inzwischen einige blaugurte mit nem kompletten game.

    Gruss1789
    Wingh Tsungh X, BJJ, Sanda

  10. #10
    Registrierungsdatum
    17.07.2019
    Beiträge
    195

    Standard

    Hat Rickson nicht eh eher immer schon relativ "simples" Jiu-Jitsu gemacht, dass sich auf die Grundlagen konzentriert aber da extrem in die Tiefe geht?

  11. #11
    Registrierungsdatum
    26.05.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.631

    Standard

    Keenan hat sein BJJ nie zum kämpfen benutzt?
    Main Achievements:

    1st Place IBJJF European Open (2018**)
    1st Place IBJJF Pan Championship (2018/2015/2014)
    1st Place IBJJF World No-Gi Championship (2014)
    1st Place IBJJF Asian Open (2018**)
    1st Place IBJJF Pro League (2014)
    1st Place FIVE Grappling GP (2013)
    1st Place IBJJF American Nationals (2017**)
    1st Place IBJJF/JBJJF Japanese Nationals (2017)
    1st Place IBJJF/JBJJF Asian Open (2017**)
    1st Place IBJJF Boston Summer Open (2017**)
    1st Place IBJJF Chicago Summer Open (2017**)
    1st Place IBJJF Seattle Open (2017**)
    2nd Place ADCC World Championship (2017)
    3rd Place ADCC World Championship (2013**)
    3rd Place IBJJF World Championship (2018)
    3rd Place IBJJF Pan Championship (2018)

    Main Achievements (Colored Belts):

    1st Place IBJJF World Championship (2013/2012** purple)
    1st Place IBJJF World No-Gi Championship (2012**/2011 brown)
    1st Place BJJ Kumite – Gi and No-Gi (2012 brown)
    1st Place IBJJF Pan Championship (2013** brown, 2012** purple)
    1st Place IBJJF European Open (2013** brown, 2012** purple)
    1st Place CBJJ Brazilian National (2012** purple)

    * Absolute
    ** Weight and absolute
    Quelle BJJ Heroes

    Na klar BJJ ist ja nicht kämpfen. Hast du da nicht schon ganz andere Aussagen gepostet. Bis Ryan Hall ins MMA gewechselt ist gab es auch genug Leute die da geunkt haben das funktioniert nicht mit Schlägen. Und jetzt?
    Kron ist ein moderner Blackbelt und weder sein eigener Vater noch sein eigener Opa.
    Und Tyson hätte ich schon gerne gegen Klitschko gesehen. War leider nie möglich.
    Grapple&Strike
    BJJ//MuayThai//MMA//Boxen//Ringen

  12. #12
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.808

    Standard

    Ich verstehe auch nicht was daran "respektlos" sein soll... das ist ja noch nicht einmal eine Form von Kritik, was Keenan hier äußert.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.643

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Ich verstehe auch nicht was daran "respektlos" sein soll... das ist ja noch nicht einmal eine Form von Kritik, was Keenan hier äußert.
    Das ist halt so ein wenig als hätte jemand "Jehova" gesagt...

    Und ja bei den ganzen verschiedenen Gracies kann man ja auch schon mal durcheinander kommen, aber es wäre mir neu wenn Rickson (400 : 0 ) je mit so Leuten wie Shamrock oder Severn gekämpft hätte. Und gegen einen halb kaputten Funaki brauchte es schon Anpassungen der Regeln, damit er da angetreten ist.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  14. #14
    Registrierungsdatum
    17.07.2019
    Beiträge
    195

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Ich verstehe auch nicht was daran "respektlos" sein soll... das ist ja noch nicht einmal eine Form von Kritik, was Keenan hier äußert.
    Hört sich für mich in erster Linie nach Marketing an. Einfach mal auf den Putz hauen und was schockierendes sagen um ins Gespräch zu kommen. Scheint mir undankbar Rickson auf die Stufe mit einem Purplebelt zu stellen und irgendwie alles außer dem wettkämpferischen Effizienzquotienten zu ignorieren, um sich selber zu erhöhen, wenn der Fokus von Rickson eh nicht auf Wettkampf steht.

    Kann schon sein, dass die Jungen von heute schon früh ein komplettes Game haben, aber wieviele Jahre Erfahrung hat Rickson? 45? 50? Ist doch albern.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.643

    Standard

    Zitat Zitat von oxox Beitrag anzeigen
    Einfach mal auf den Putz hauen und was schockierendes sagen um ins Gespräch zu kommen.
    Wenn es danach geht hat sich Keenan da ja den richtigen als Vorbild genommen - Rickson hat doch selbst gern aktive Kämpfer gedisst und behauptet er würde sie immer noch besiegen - nur ist er dann nie auf eine der zahlreichen Herausforderungen eingegangen. Was werbetechnisch dem einen recht ist darf dem anderen dann halt billig sein.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gracie verteilt Black Belt "ehrenhalber" an Politiker Bolsonaro
    Von Little Green Dragon im Forum Grappling
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 02-01-2019, 13:50
  2. Rickson Gracie - "Choke" DVD
    Von chris87 im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-09-2014, 21:00
  3. The Gracie Debate: "Online" vs. "Live" Training
    Von chris87 im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02-04-2014, 12:43
  4. "Progression Purple" BJJ für Fortgeschrittene - Die neue Seminarreihe
    Von Björn Friedrich im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27-08-2013, 22:13
  5. Rener Gracie vs. Purple Belt (Both Hands Tied Down)
    Von Teashi im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24-03-2013, 19:22

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •