Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Schlechter Wikipedia Artikel zu Chi Sao ("Klebende Hände")

  1. #31
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    157

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
    Mich störte vor allem der Begriff "Empfangende"...
    Chi Sao ist eine Übung, nichts weiter als eine Übung, bei welcher der Schüler lernen soll, auf einen Impuls zu reagieren. Also gibt es immer abwechselnd einen der den Impuls gibt (der Gebende) auf den der Partner reagieren kann (der Empfangende) und dann umgekehrt. Die beiden Trainierenden wechseln in ihrer Rolle immer ab - Impuls geben - auf Impuls reagieren.

  2. #32
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    41
    Beiträge
    970

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    Chi Sao ist eine Übung, nichts weiter als eine Übung, bei welcher der Schüler lernen soll, auf einen Impuls zu reagieren. Also gibt es immer abwechselnd einen der den Impuls gibt (der Gebende) auf den der Partner reagieren kann (der Empfangende) und dann umgekehrt. Die beiden Trainierenden wechseln in ihrer Rolle immer ab - Impuls geben - auf Impuls reagieren.
    Für mich hört sich der ganze Text Passiv an. Der Schüler als Passiver, Nachgebender, Empfangender, Fühlender, Klebender, als Depp.

    Unsere Re-Aktionen können Aktiv oder Passiv sein. Ein und dieselbe Sache übrigens. Wir begegnen Angriffen mit Angriff. Also der Geber begegnet einem Geber. Es gibt keinen Empfangenden in dem Spiel.

    Ich rede hier von der Didaktik und habe das lange selbst beobachtet welch Unheil dieser falsche Gott Nachgeben anrichtet.

    Bei diesem "Weich-Passiv-Empfangender-Nachgeb-Fühlen-Kleben-Geseier" reagier ich allergisch.

    Wir arbeiten genau Andersrum. Wir gehen Dagegen, sind aktiv, greifen an, wir sind Gebende in dem Sinne, und reisen das Ruder rum. Wir machen den Anderen zum Nehmenden. Bringen ihn in die passive Rolle. Wir sind auch nicht weich, sondern ganz im Gegenteil nutzen wir nächsthöhere Gelenke.

    Man sagt nicht, "wenn ich dein Handgelenk jetzt runterziehe, dann gibst du nach (wo?wieso?) und klappst den Ellbogen hoch (tote Technik)", sondern "wenn ich dein Handgelenk runterziehe, dann gehst du dagegen und weil du es mit dem Handgelenk nicht schaffst, geht das nächsthöhere dagegen, also der Ellbogen und klappt dadurch hoch" usw.

    Kleben ist didaktisch auch Unsinn. Wo soll der Schüler kleben?

    Ich glaub ich habe noch nie einem Schüler gesagt "hier musst du kleben" ...

    Ich sage "hier fehlt Druck" oder "du musst hier drücken" usw.

    Naja, in diesem Sinne

    Gruß

  3. #33
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    157

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
    Für mich hört sich der ganze Text Passiv an....
    Wenn du meinst...

  4. #34
    Registrierungsdatum
    17.01.2017
    Ort
    Wien
    Alter
    42
    Beiträge
    208

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen

    Kleben ist didaktisch auch Unsinn. Wo soll der Schüler kleben?
    Im ZXD haben wir auch "Sticky Hands", da aber das System auf Englisch ist weiß ich nicht ob es als Chi Sao bezeichnet wird. Jedenfalls übt man es anders als im WT.

    Zum Thema wer kleben soll und wieso: https://youtu.be/wfDKvdcxyKg?t=227

  5. #35
    Registrierungsdatum
    23.08.2019
    Alter
    30
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Lubo ILC Beitrag anzeigen
    Im ZXD haben wir auch "Sticky Hands", da aber das System auf Englisch ist weiß ich nicht ob es als Chi Sao bezeichnet wird. Jedenfalls übt man es anders als im WT.
    Der chinesische Begriff im ZXD ist laut Sam Chins chinesischer Website 黏手, hier also ein anderes Zeichen, welches meinem Sprachgefühl nach noch mal mehr die Bedeutung von tatsächlichem Kleben wie bei Kleber hat.

    Im Endeffekt finde ich, die Begriffe sind relativ willkürlich auszulegen, solange sie nicht von einem Lehrer im direkten Austausch mit konkreten Inhalten belegt werden. Von daher finde ich es auch nicht sehr sinnvoll, darüber irgendetwas ableiten zu wollen. Mit Kleben in diesem Fall ist das gemeint, was ein guter WC oder ZXD Lehrer seinen Schülern hands on vermittelt. Genau wie mit z. B. song 松 im Taijiquan: Man kann lang darüber philosophieren, was damit gemeint sein könnte und warum der Begriff gut oder schlecht gewählt ist. Oder man sucht einen Lehrer auf, der es körperlich zeigen kann und erfährt es direkt.

  6. #36
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.813

    Standard

    Kleben ist etwas was entsteht, nicht was aktiv gemacht wird.

    Hier ein schönes Beispiel:

    https://www.facebook.com/22346938912...714121?sfns=mo

  7. #37
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.839

    Standard

    Meine Freundin sagte gerade dazu: Dann hast Du wohl noch nie eine geklebt gekriegt. Das ist dann sowohl aktiv als auch passiv....

  8. #38
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    41
    Beiträge
    970

    Standard

    Zitat Zitat von 1789 Beitrag anzeigen
    Jemand zieht an deinem Tan Sao.
    Du ziehst dagegen.
    Es baut sich von deiner Seite aus Zug nach oben auf.
    Leute mit mehr Feingefühl würden dies vielleicht als klebende Energie bezeichnen... Aber was solls......
    Was machst du wenn der andere stärker zieht als du und dann zuschlägt,wenn der Winkel deines Tan zu flach wird.
    Begleitet du dann den Arm und leitest ihn an deiner Schulter vorbei, bevor du deinen Gegenangriff startest oder gehst du mit deinem nach unten gezogenen Tan Sao direkt gegen den Druck seines fauststosses?

    Gruss1789
    Hey Gude, mal nebenbei ... dachte neulich dran ... auch an diesen Beitrag von Dir ... beim Bong ist der Ellbogen involviert und da ist man "bewusst" und da dachte ich so, beim Üben, beim Tan ist Schulter dran ... ganz anderes Verständnis und Handeln und Denken dann ... nur mal so nebenbei ...

    was is´n hier los ? Forum tot oder was ? Sagt ja keiner was zu gar nix mehr ...


    kollegiale grüße

    M

  9. #39
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    157

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
    Hey Gude, mal nebenbei ... dachte neulich dran ... auch an diesen Beitrag von Dir ... beim Bong ist der Ellbogen involviert und da ist man "bewusst" und da dachte ich so, beim Üben, beim Tan ist Schulter dran ... ganz anderes Verständnis und Handeln und Denken dann ... nur mal so nebenbei ...

    was is´n hier los ? Forum tot oder was ? Sagt ja keiner was zu gar nix mehr ...


    kollegiale grüße

    M

    Soll jemand bei diesem Telegrammstil nachvollziehen können, was du dir genau überlegt hast?

  10. #40
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    41
    Beiträge
    970

    Standard

    Bong = Ellbogen ... Tan = Schulter ...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Chi Sao in Krav MAga "einbauen"-was bringts, wenn chi sao gut ist?
    Von Seminarius im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29-08-2009, 17:49
  2. Gary Lam Wing Chun "Chi - Sao" Seminar
    Von GLWC-HD im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08-10-2008, 01:11
  3. Die genaue Erklärung des Chi-Sao/Sau (Klebende Arme/Hände) im Wing Tsun System
    Von Der Suchende im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 29-05-2008, 13:22
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11-10-2002, 17:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •