Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Arnis Stick aus Polypropylen selber machen

  1. #1
    Registrierungsdatum
    25.05.2017
    Ort
    Cebu-City
    Alter
    54
    Beiträge
    215

    Standard Arnis Stick aus Polypropylen selber machen

    Beim stöbern auf Amazon bin ich über diesen Stick gestolpert.
    Hat gute Bewertungen insbesondere was die Robustheit angeht.

    Da ich aber in den Philippinen lebe ist mir der Preis und der Versand zu teuer.

    Also hab ich mir überlegt, es gibt doch Polypropylen auch ganz normal zu kaufen. Hier bei uns sind die Wasserrohre daraus gemacht und da gibts auch welche mit dickerem Aussenrand (rechts).
    Pn25-Dn25-PPR-Hot-and-Cold-Water-Pipe-PPR-Pipe-Plastic-Drain-Pipe.jpg

    Zur Zeit bin ich auf der Suche nach so einem Rohr, dass ich dann mal auf Biegefestigkeit bei etwa 90cm Länge testen will.
    Eventuell muss Ichs noch mit nem anderen Material innen versteifen.

    Warum 90cm. Ich will mir im Grunde einen Gehstock machen, damit es nicht so auffällig nach Arnis aussieht. Den kann ich unbemerkt bei mir haben.
    Und warum nicht kaufen ? Weil die Gehstöcke die ich hier bekomme nur die orthopädischen sind, mit Griff. Ich brauche aber einen ohne Griff und Schnickschnack.

    Wenn so ein PPR Rohr biegefest genug ist, warum dann 20 EUR ausgeben wenn man es für einen Bruchteil im Baumarkt bekommen kann.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.082
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von PhilExpat Beitrag anzeigen
    Beim stöbern auf Amazon bin ich über diesen Stick gestolpert.
    Ich persönlich finde den Stock zu schwer und zu teuer.

    PP kannst Du in Deutschland bei verschiedenen Kunststoffhändlern kaufen - das wird auf den Philippinen auch gehen. Wir nutzen für manche Übungen massive PP-Stöcke - von den Rohren wurde mir abgeraten weil die wohl gerne mal brechen. Unsere PP-Stöcke haben ungefähr die Eigenschaften von Rattan, sind nur ein bisschen schwerer aber ähnlich flexibel.

    Kannst Du Dir auf den Philippinen nicht irgendwo einen geilen Stockdegen bauen lassen? Das wäre meine erste Wahl

  3. #3
    Registrierungsdatum
    12.12.2004
    Ort
    Dülmen, NRW
    Beiträge
    3.765

    Standard

    Hat einer eigentlich die PP-Stöcke von Ron Balicki ausprobiert?

  4. #4
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.082
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von gion toji Beitrag anzeigen
    Hat einer eigentlich die PP-Stöcke von Ron Balicki ausprobiert?
    Sind das nicht die von Cold steel?

    Die Industrie PP Stöcke kosten je nach Abnahmemenge zwischen 3,5 und 10,00 € pro Meter... Unschlagbar

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk

  5. #5
    Registrierungsdatum
    12.12.2004
    Ort
    Dülmen, NRW
    Beiträge
    3.765

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Sind das nicht die von Cold steel?
    die Balicki-Stöcke sind von Cold Steel, es sind aber andere als der oben verlinkte. Die sollen aich leichter sein

  6. #6
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.082
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von gion toji Beitrag anzeigen
    die Balicki-Stöcke sind von Cold Steel, es sind aber andere als der oben verlinkte. Die sollen aich leichter sein
    Ok, dann kenne ich sie nicht.

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.966

    Standard

    Zitat Zitat von PhilExpat Beitrag anzeigen
    Beim stöbern auf Amazon bin ich über diesen Stick gestolpert.
    ...
    Sehr schwer und mMn. fürs Solotraining zur Stärung der Handgelenke geeignet. Mehr aber auch nicht.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    1.818

    Standard

    Ich kann die Dinger nicht ab! Geht der Scharm irgendwie bei verloren!
    Warum willste Dir den so 'nen Mist zu legen? Auf den Phillis solltest du doch Rattan zu super spot Preisen bachgeschmissen kriegen!?

  9. #9
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    54
    Beiträge
    8.935

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Ich kann die Dinger nicht ab! Geht der Scharm irgendwie bei verloren!
    Warum willste Dir den so 'nen Mist zu legen? Auf den Phillis solltest du doch Rattan zu super spot Preisen bachgeschmissen kriegen!?
    bist mir jetzt zuvor gekommen.
    plastik ist doch eklig. total unchön vom äußeren und vom feeling in der hand her. zumindest im vergleich zum schönen rattan. der sinn, rattan gegen plastik zu tauschen, erschließt sich mir nicht so recht - insbesondere, wenn es um einen spazierstock geht, der auch waffentauglich sein soll, nicht aber um ein reines trainingsgerät (da könnte man ja noch mit der haltbarkeit argumentieren). mit bestimmten anderen holzsorten (wenn man es härter und schwerer will), ist das m.e. was anderes.

    na ja. über geschmack lässt sich nicht streiten und fürs handfeste "streiten" ist wohl auch die kunststoff-variante brauchbar.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  10. #10
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.082
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    bist mir jetzt zuvor gekommen.
    plastik ist doch eklig. total unchön vom äußeren und vom feeling in der hand her. zumindest im vergleich zum schönen rattan. der sinn, rattan gegen plastik zu tauschen, erschließt sich mir nicht so recht - insbesondere, wenn es um einen spazierstock geht, der auch waffentauglich sein soll, nicht aber um ein reines trainingsgerät (da könnte man ja noch mit der haltbarkeit argumentieren). mit bestimmten anderen holzsorten (wenn man es härter und schwerer will), ist das m.e. was anderes.

    na ja. über geschmack lässt sich nicht streiten und fürs handfeste "streiten" ist wohl auch die kunststoff-variante brauchbar.
    Ich war lange Deiner Meinung aber entweder ist das Rattan schlechter geworden oder ich habe enorm an Schlagkraft zugelegt Früher hielt so ein Stock noch ein halbes Jahr, heute sind sie ab und zu nach zwei Trainings kaputt. Für Sinawali und Bigay Tama (Ja, da gibt es einen Unterschied ^^) nehmen wir seit einiger Zeit die PP-Dinger. Wir hatten einfach zuviel Stockverschleiß.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    54
    Beiträge
    8.935

    Standard

    kann ich nachvollziehen. gerade die sinawalis.... habe immer die schönen, neuen davor verschont.
    aber der te will ja nen "schlagfesten" spazierstock und kein trainingsgerät unter dauerbelastung
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  12. #12
    Registrierungsdatum
    25.05.2017
    Ort
    Cebu-City
    Alter
    54
    Beiträge
    215

    Standard

    Warum kein Rattan, ganz einfach ich hab bisher kein Rattan in der Länge 90cm gefunden. Muss halt mal schauen, aber her werden Rattansticks halt in max. 60cm geliefert. DAs ist zu kurz für einen Spazierstock.

    Ich werd mich aber mal umschauen und den Preis von PPR und Rattan vergleichen. Als Spazierstock wirds sicher auch funktionieren, und falls jemand ne Tracht Prügel damit braucht wäre mir Verschleiss eher unwichtig.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    1.818

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    oder ich habe enorm an Schlagkraft zugelegt
    Das hättest du wohl gerne! Das Rattan ist schlechter geworden Obwohl ich mich über meine Quelle nicht beschweren kann; meine halten

  14. #14
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.966

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Das hättest du wohl gerne! Das Rattan ist schlechter geworden Obwohl ich mich über meine Quelle nicht beschweren kann; meine halten
    Kraft ist Masse mal Beschleunigung. Er ist einfach ... geworden.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  15. #15
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.536

    Standard

    Rattan zum Training: Ja. Aber als Spazierstock und Behelfswaffe würde ich auch etwas festeres und schwereres verwenden wollen. Hier könnte ich Dir Ratschläge für die Auswahl geben, aber welches Holz bei Dir geeignet ist. Keine Ahnung. Ich würde mal schauen was andere so als Gehstock (selbstgemachte, in kleine, ländlichen Dörfern) verwenden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bokken aus Polypropylen
    Von Gargason im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14-03-2007, 08:28
  2. 15.04.2007 Stick- & Knifegrappling-Seminar im Lameco Arnis Club FFM
    Von chfroehlich im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25-01-2007, 08:40
  3. schöne Seite mit Trapping, Hubud, Single stick, Double Stick und Nunchaku Drills
    Von Moritz im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05-03-2004, 17:25
  4. Stöcker aus PP (Polypropylen)
    Von Nutella im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14-08-2003, 12:17
  5. Polypropylen Stöcke
    Von esdo im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07-07-2002, 12:15

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •