Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Welches Wing Chun/Ving Tsun ?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    19.08.2011
    Ort
    Annweiler am Trifels
    Alter
    49
    Beiträge
    40

    Standard Welches Wing Chun/Ving Tsun ?

    Hallo

    Ich trainiere seit Jahren in der EWTO
    Hab zwar mein WT schon ein bischen angepasst und mache
    auch Sparring mit anderen Kampfkünsten aber letztendlich
    sind vieleicht 10% von dem was ich gelernt habe zu gebrauchen.


    Jetzt möchte ich anderes Wing Chun/Ving Tsun lernen aber leider gibt es in meiner
    nähe keine andere WC/VT Schule.

    Ich habe mir schon die Lehrvideos von Gary Lam angeschaut und fand sie sehr Lehrreich.

    https://cranesproduction.net/index.p...ex&cPath=26_12

    Es gibt ja aber auch auch DVD´s und Bücher von Samuel Kwok.
    https://www.everythingwingchun.com/s...loads-s/37.htm

    Und dann ist ja auch noch das Lo Man Kam Wing Chun zu erwähnen.
    http://www.lo-man-kam.de/

    Unterscheiden deren Systeme eigendlich von einander ?
    oder machen die das gleiche Wing Chun/Ving Tsun.

    Kann ich von den Videos und Büchern das WC/VT lernen ?

    Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit einem der Systeme ?
    Geändert von Cherubsamuel (29-09-2019 um 16:16 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    42
    Beiträge
    7.575

    Standard

    Auch wenn ich weder LMK oder Kwok Wing Chun aus eigener Erfahrung kenne, würde ich sagen, dass die sich unterscheiden. Persönlich gefiele mir da aus deinen Vorschlägen das Gary Lam Wing Chun am besten. Er kommt auch aus der WSL-Linie, macht zwar einiges anders als wir aber dennoch finde ich einiges ganz gut.

    Kann ich von den Videos und Büchern das WC/VT lernen
    Nein.

    Gruß, Kai

  3. #3
    Registrierungsdatum
    27.01.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    2.900

    Standard

    gar keins
    ich habe keine signatur

  4. #4
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    1.555

    Standard

    Zitat Zitat von C-MO Beitrag anzeigen
    gar keins
    Äußerst hilfreiche und qualitative Antwort.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    27.01.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    2.900

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
    Äußerst hilfreiche und qualitative Antwort.
    ist aber ernst gemeint . die gefahr dass man an schulen gerät wo man nicht wirklich ( effektives ) kämpfen lernt ist einfach zu hoch . ich persönlich finde ing ung sowieso nicht gut (aber lassen wir das mal im moment von mir aus "geschmackssache" sein ) aber ich denke es gibt durchaus leute die damit kämpfen können ....ich kann mir zum beispiel vorstellen dass leute wie user Maddin G mit ing ung kämpfen können auch wenn ich ihn nicht persönlich kenne (aber was und wie er so schreibt macht diesen eindruck auf mich) aber es ist nicht die norm und ich denke in anderen systemen ist der TE besser aufgehoben wenn sein ziel es ist effektives kämpfen zu lernen . er sagt ja selbst :

    "
    Ich trainiere seit Jahren in der EWTO
    Hab zwar mein WT schon ein bischen angepasst und mache
    auch Sparring mit anderen Kampfkünsten aber letztendlich
    sind vieleicht 10% von dem was ich gelernt habe zu gebrauchen
    ."


    muss man eigentlich nichts weiteres hinzufügen

    irgendwann müssen die leute aus dem "ich kannnn kung fuuuu ...haajjjjjaaaaa" , "muh street fightz haz no rulez so I trainz traditional martial artz yo" ding aufwachen
    ich habe keine signatur

  6. #6
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    28
    Beiträge
    231

    Standard

    Zitat Zitat von Cherubsamuel Beitrag anzeigen
    ....
    Kann ich von den Videos und Büchern das WC/VT lernen ?
    ...
    Von mir auch ein Nein.
    Wenn du schon Jahre in der EWTO bist und deinem Profil nach auch schon anderes gelernt hast - trotzdem davon nur 10% fürs Sparring mit anderen gebrauchen kannst, solltest du dir einen Kampfsport suchen wo Sparring die Regel ist.
    Kickboxen? Boxen? Ringen?
    Was es bei dir halt so gibt.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    1.555

    Standard

    ist aber ernst gemeint . die gefahr dass man an schulen gerät wo man nicht wirklich ( effektives ) kämpfen lernt ist einfach zu hoch . ich persönlich finde ing ung sowieso nicht gut (aber lassen wir das mal im moment von mir aus "geschmackssache" sein ) aber ich denke es gibt durchaus leute die damit kämpfen können ....ich kann mir zum beispiel vorstellen dass leute wie user Maddin G mit ing ung kämpfen können auch wenn ich ihn nicht persönlich kenne (aber was und wie er so schreibt macht diesen eindruck auf mich) aber es ist nicht die norm und ich denke in anderen systemen ist der TE besser aufgehoben wenn sein ziel es ist effektives kämpfen zu lernen .
    "
    Ich trainiere seit Jahren in der EWTO
    Hab zwar mein WT schon ein bischen angepasst und mache
    auch Sparring mit anderen Kampfkünsten aber letztendlich
    sind vieleicht 10% von dem was ich gelernt habe zu gebrauchen."


    muss man eigentlich nichts weiteres hinzufügen

    irgendwann müssen die leute aus dem "ich kannnn kung fuuuu ...haajjjjjaaaaa" , "muh street fightz haz no rulez so I trainz traditional martial artz yo" ding aufwachen
    Einerseits versteh ich die Aussage ja auch und muß dem sogar zustimmen. Aber die Welt ist eben nicht nur schwarz/weiß und es gibt da eben auch Sachen, die durchaus einen schon ziemlich weiterbringen können.
    Aber ohne Arbeit, viel Arbeit, ist das eben schwer.
    Aber letztlich ist das ein generelles Problem und sogesehen, müßte man da bei den allermeisten Sachen abraten. Und selbst die Klamotten, die gerade hypen, werden auf kurz oder lang genauso kommerzialisiert und
    dadurch weichgespült und dadurch ebenso 'effektiv', wie das *ing*un (wobei es da ja auch eine Riesenpalette gibt, wo mitunter extreme Unterschiede im Inhalt vorhanden sind).
    Hingehen, ansehen, fragen, fühlen. Das ist immer der beste Weg, um das Richtige für sich selbst zu finden.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    19.08.2011
    Ort
    Annweiler am Trifels
    Alter
    49
    Beiträge
    40

    Standard

    Hab da eine Ving Tsun Schule gefunden

    [URL="https://www.ving-tsun-karlsruhe.de/"]URL]
    Kennt jemand vielleicht diese Schule und kann was dazu sagen.

    Was mich daran ein bischen stört ist die Aussagen:
    "Unterrichte Ving Tsun authentisch und vollständig"

    "Heute unterrichten wir ein Ving Tsun Kung Fu das nicht nur erprobt, sondern auch bis ins Detail zu 100% vollständig und perfekt ist !"

    Aber was weiß ich schon
    Geändert von Cherubsamuel (05-10-2019 um 15:39 Uhr)

  9. #9
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.849

    Standard

    Leider findet man überhaupt nicht raus, wo GÖKSEL ERDOGAN Ving Tsun gelernt hat.

    https://www.vingtsun-trainer.de/?q=%...-tsun-training

    Auch wenn ich nicht alles top finde, sind rein optisch betrachtet vermutlich 90% der anderen WC-Schulen schlechter...^^ Seine Schüler und Ausbilder allerdings, sheen auf den Videos nicht gerade vorteilhaft aus, und scheinbar hat er auch erst 2017 angefangen (im großen Stil?) zu unterrichten.

    Bspw: https://www.youtube.com/watch?v=EsIL2KkebtA


  10. #10
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.849

    Standard

    Dafür bin ich auf der Suche auf diese Blüte gestoßen:

    https://www.morgenweb.de/schwetzinge...id,760564.html



    _

  11. #11
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.088

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Dafür bin ich auf der Suche auf diese Blüte gestoßen:...
    Die ja kaum "gefärbt" ist .
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    17.12.2009
    Alter
    56
    Beiträge
    431

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Leider findet man überhaupt nicht raus, wo GÖKSEL ERDOGAN Ving Tsun gelernt hat.

    https://www.vingtsun-trainer.de/?q=%...-tsun-training

    auf der Seite Geschiche erwaehnt er Chan Kim Man, Lam Man Hog (Garry Lam), Li Hang Cheong, Man Kim Au Yeung, Wan Kam Leung, Chiu Hok Yin. Das wird er wohl was gelernt haben.
    Das Schweine nicht fliegen köennen, wissen nur die Vögel.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    14.01.2007
    Beiträge
    2.849
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Sieht man in jedem seiner clips, dass er richtig was kann! ...
    Da braucht man meiner Meinung nach genau so wenig drüber diskutieren, wie über phb, mk, gl, etc.
    Das ist wsl vingtsun.

    Gruss1789

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gesammelte Beiträge zu Themen das Wing Chun/Ving Tsun/Wing Tsun betreffend
    Von Kaybee im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09-08-2012, 20:51
  2. wer kennt gute wing tsun/wing chun/ ving tsun ect. schulen in china?
    Von ABP-Tiger im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13-02-2010, 16:50
  3. wing tsun vs ving tsun vs wing chun vs ving chun vs ... die unendliche geschichte
    Von Mister Little im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 08-06-2008, 01:27
  4. Suche Wing Tsun / Ving Tsun / Wing Chun Schule in Hattingen
    Von Fandrall im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23-12-2006, 14:40
  5. Trefferfläche der Faust im Wing Chun / Ving Tsun / Wing Tsun etc.
    Von Marc im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 05-01-2005, 15:26

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •