Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ralston: Cheng Hsin

  1. #1
    Registrierungsdatum
    12.08.2019
    Beiträge
    101

    Standard Ralston: Cheng Hsin

    Weils grade wegen Büchern geht. Lohnt das? Steht da irgendwas drin, was woanders nicht drinsteht? (bzw. was man nach ein paar Jahren Übung nicht selbst wüßte ...)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    853

    Standard

    Ich hatte das Principles of Effortles Power Ende der 90er-Jahre durchgearbeitet und fand es damals sehr bereichernd. Mit dem Art of Effortless Power habe ich dann eine Zeitlang einiges mit einem Partner versucht zu erarbeiten. (War aber beides noch lange vor meinem Einstieg in meine jetzigen Disziplinen). Die nachfolgenden Bücher habe ich zwar auch noch alle gekauft, aber keins mehr wirklich gelesen - da hatte ich dann schon zu viel anderen und teils originäreren Stoff intus, so dass ich mich da nicht mehr recht für begeistern konnte.

    Ich würde sagen, dass das Principles und das Art immer noch einiges zu bieten haben, zumal der Markt ja recht überschaubar ist mit Büchern dieser Art.
    Allerdings ersetzt es dann halt doch nicht das Lernen vom Cheng Hsin bei einem Lehrer (Hamburg), was mir klar wurde, als ich dann mal auf einem Workshop war.
    Geändert von Julian Braun (30-09-2019 um 21:50 Uhr)
    Das Leben ist groß.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    12.08.2019
    Beiträge
    101

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, dass das Principles und das Art immer noch einiges zu bieten haben, zumal der Markt ja recht überschaubar ist mit Büchern dieser Art.
    Thx. Muß ich es doch behalten. .

    Allerdings ersetzt es dann halt doch nicht das Lernen vom Cheng Hsin bei einem Lehrer (Hamburg), was mir klar wurde, als ich dann mal auf einem Workshop war.
    Was genau ist das "besondere"? Kann man das in zwei Sätzen sagen? Yin und Yang schält sich überall als grundlegendes Prinzip heraus. Das wäre jetzt für mich keine Überraschung.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    853

    Standard

    Zitat Zitat von kernproblem Beitrag anzeigen


    Was genau ist das "besondere"? Kann man das in zwei Sätzen sagen? Yin und Yang schält sich überall als grundlegendes Prinzip heraus. Das wäre jetzt für mich keine Überraschung.
    Ich meinte das weniger weil es so besonders war; aber obwohl ich mich über das Buch vom Prinzip an die Partnerübungen eigentlich ganz gut rangetastet hatte mit meinem Kumpel, war es dann halt doch ein deutlicher Unterschied, die Erklärungen und viele Details zu sehen und gezeigt zu bekommen.
    Das Leben ist groß.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Cheng Hsin (die Kampfkunst von Peter Ralston) in Berlin, 6. + 7. Oktober 2018
    Von GilesTCC im Forum Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03-09-2018, 15:25
  2. Cheng Hsin Workshops in Osnabrück und Berlin
    Von klaus-heinrich im Forum Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18-10-2012, 07:37
  3. Cheng Hsin Einführung, BERLIN 21. + 22. Januar
    Von GilesTCC im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15-12-2011, 16:19
  4. Cheng Hsin Einführung, Berlin 21. + 22. Januar
    Von GilesTCC im Forum Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15-12-2011, 16:15
  5. Cheng Hsin Clips
    Von Primo im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-08-2007, 14:55

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •