Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: Wing Chun vs.....

  1. #1
    Registrierungsdatum
    28.08.2003
    Beiträge
    4.011

    Standard Wing Chun vs.....

    Hi,


    https://www.facebook.com/kungfuhub/v...2298930591372/


    "MMA-Fighter" ist ja bei solchen Videos das neue "Streetfighter", aber ich finde der WCler sieht hier gar nicht so schlecht aus.

    Unfreiwillig komisch wirkte auf mich im nachhinein, dass der WCler nen Kopf- und der MMAler im Gegenzug nen Sackschutz getragen haben!

    Gruß

    Alef

  2. #2
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.689

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    aber ich finde der WCler sieht hier gar nicht so schlecht aus.
    Definiere schlecht...

    Das ist lockers Spaß-Sparring. Der „MMA“ler spielt nach belieben mit dem WCler (? - wo man wie üblich eher schlechtes Kickboxen sieht).

    Sobald der andere auch nur ein wenig Druck macht bricht die Struktur des WCler vollkommen zusammen. Wenn der andere nicht von sich auch ablassen würde wäre das Ding nach 3 Sekunden gelaufen und man könnte sich die reifen Früchte im Schoß schmecken lassen.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  3. #3
    Registrierungsdatum
    08.05.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    1.952

    Standard

    Sehe ich genauso. Der MMAler trifft nach Belieben und wenn er Gas gibt, geht es für den WCler den Bach runter.
    It 's not who I'm underneath but what I do that defines me. Bruce Wayne
    Dabei würdest Du sogar beim Schattenboxen verlieren. Kannix

  4. #4
    Registrierungsdatum
    07.02.2005
    Beiträge
    1.759

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen



    Unfreiwillig komisch wirkte auf mich im nachhinein, dass der WCler nen Kopf- und der MMAler im Gegenzug nen Sackschutz getragen haben!
    Sehr lustig...


    Und der "MMA'ler" ist ein schrecklicher Poser, geht garnicht und technisch auch voll die Nulpe.

    Beide total peinlich und schlecht, keiner von denen braucht die Schoner, sind beides Lutscher..

    Nuff said..
    Suckers try it, but I don't buy it.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    27.01.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    2.900

    Standard

    1. das ist ganz lockeres spaß sparring wie little green dragon bereits sagte

    2. der wing chunler hat nen kopfschutz an mit nem gitter vorm gesicht

    3. der mmaler macht wirklich sehr locker aber dreht mit der zeit ein bisschen auf und der wing chunler ist proportional immer mehr chancenlos


    ich finde es beeindruckend wie solche lockeren sparrings mit nem gitter vorm gesicht für manche kampfkünstler schon was großes ist (ich meine nicht den Threadersteller sondern allgemein ) . ich hab es ja schon mal gesagt aber will es hier nochmal sagen auch wenn es für den einen oder anderen arrogant oder wannabe-mäßig klingen mag aber die sparrings die ich hatte waren oft ohne kopfschutz und sehr hart ....blaues auge , nasenbluten , knockdowns , gehirnerschütterungen , etc. etc. waren keine seltenheit . das was man im video sieht und auch was man so in vielen kk "sparringsvideos" sieht ist bei uns im gym techniksparring vorallem mit eher unerfahrenen leuten . ich finds gut solche sparringvideos zu sehen und auch zu sehen dass das schon für viele kkler ne tolle sache ist denn da seh ich selbst erst wie hart ich überhaupt trainiert und gesparrt habe ....weil bei einer regelmäßigkeit merkt man das irgendwann garnicht mehr richtig . .... ist aber auch kein wunder dass ich nicht mehr so intelligent wie früher bin ....lol

    soll auch nicht heißen dass jeder so trainieren muss wie ich ....ich hab oft zu hart gesparrt und hatte teilweise auch schlechte trainer usw . . muss jeder für sich selbst entscheiden wie er trainieren will und man muss auch nicht immer sich gegenseitig die rübe abreißen......aber viele "sparringvideos" und deren kommentierungen sind für mich persönlich ein großer grund gewisse kampfkünste / schulen / etc. als suboptimal fürs kämpfen/sv lernen abzustempeln
    Geändert von C-MO (04-10-2019 um 05:11 Uhr)
    ich habe keine signatur

  6. #6
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    9.490

    Standard

    Zitat Zitat von C-MO Beitrag anzeigen
    1. das ist ganz lockeres spaß sparring wie little green dragon bereits sagte

    2. der wing chunler hat nen kopfschutz an mit nem gitter vorm gesicht

    3. der mmaler macht wirklich sehr locker aber dreht mit der zeit ein bisschen auf und der wing chunler ist proportional immer mehr chancenlos


    ich finde es beeindruckend wie solche lockeren sparrings mit nem gitter vorm gesicht für manche kampfkünstler schon was großes ist (ich meine nicht den Threadersteller sondern allgemein ) . ich hab es ja schon mal gesagt aber will es hier nochmal sagen auch wenn es für den einen oder anderen arrogant oder wannabe-mäßig klingen mag aber die sparrings die ich hatte waren oft ohne kopfschutz und sehr hart ....blaues auge , nasenbluten , knockdowns , gehirnerschütterungen , etc. etc. waren keine seltenheit . das was man im video sieht und auch was man so in vielen kk "sparringsvideos" sieht ist bei uns im gym techniksparring vorallem mit eher unerfahrenen leuten . ich finds gut solche sparringvideos zu sehen und auch zu sehen dass das schon für viele kkler ne tolle sache ist denn da seh ich selbst erst wie hart ich überhaupt trainiert und gesparrt habe ....weil bei einer regelmäßigkeit merkt man das irgendwann garnicht mehr richtig . .... ist aber auch kein wunder dass ich nicht mehr so intelligent wie früher bin ....lol

    soll auch nicht heißen dass jeder so trainieren muss wie ich ....ich hab oft zu hart gesparrt und hatte teilweise auch schlechte trainer usw . . muss jeder für sich selbst entscheiden wie er trainieren will und man muss auch nicht immer sich gegenseitig die rübe abreißen......aber viele "sparringvideos" und deren kommentierungen sind für mich persönlich ein großer grund gewisse kampfkünste / schulen / etc. als suboptimal fürs kämpfen/sv lernen abzustempeln
    Muss dem leider ausnahmlos zustimmen.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    42
    Beiträge
    7.574

    Standard

    Hätte es dann aber auch ohne den ganzen Text zu zitieren getan.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    1.555

  9. #9
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    1.555

    Standard

    PS:
    Ein Profi-Kämpfer gegen Hobby-Sportler? Da würd ich in den allermeisten Fällen stets auf den Profi setzen, egal.welchen Stil der macht.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    12.04.2007
    Beiträge
    157

    Standard

    Bei einem Profi Thai Chiler gegen einen Amateur MMAler setze ich auf den MMAler

  11. #11
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10.010

    Standard

    Zitat Zitat von lampe Beitrag anzeigen
    bei einem profi thai chiler gegen einen amateur mmaler setze ich auf den mmaler
    :d

    _
    Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...

  12. #12
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.845

    Standard

    Zitat Zitat von Lampe Beitrag anzeigen
    Bei einem Profi Thai Chiler gegen einen Amateur MMAler setze ich auf den MMAler

  13. #13
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.389

    Standard

    Der Thai Chiller schlägt den MMA-Mann im Thai-Curry-Kochen 8 days a week. Selbst wenn er richtig viel chillt.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  14. #14
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    1.973

    Standard

    Zitat Zitat von Lampe Beitrag anzeigen
    Bei einem Profi Thai Chiler gegen einen Amateur MMAler setze ich auf den MMAler
    Jedes mal wenn jemand Tai Chi mit Th schreibt stirbt abwechselnd ein Thaiboxer oder
    ein Tai Chi Quan Praktizierender. Das ist also so ähnlich wie mit den Spaghetti mit
    Ketchup und den Italienern. Unterlasst das gefälligst!

    @Klaus
    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    27.01.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    2.900

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Muss dem leider ausnahmlos zustimmen.
    danke

    dazu muss ich aber auch noch hinzufügen dass andauernd hartes sparring auch fürn ***** ist . warum ? naja man macht es ja als hobby/spaß und auch damit man seine sv-chancen erhöht . und da ist es nicht sinn der sache sich zu verletzen oder sich dauernd die gehirnzellen rauszuschlagen lol . für den unwahrscheinlichen fall dass man nen harten straßenkampf hat haut man sich gegenseitig dauernd auf die fresse ? . ich mein klar es kann immer passieren vorallem wenn man viel in komischen gegenden oder im nachtleben unterwegs ist aber wenn man wirklich aufpasst und weiss wie man deeskaliert , wie man gewisse situationen erkennt und meidet , und wenn man nicht gezielt danach sucht und sein alkoholkonsum im rahmen hält dann ist es sehr unwahrscheinlich dass man sich schlagen muss

    ich hab mich vor 2 jahren leicht gekloppt mit jemandem (der ist weggerannt bevor ich ihn schön bearbeiten konnte) und vor 2 monaten oder so hab ich mich fast im supermakt geschlagen (er hat es sich anders überlegt und ist gegangen) und nein ich war nicht der aggressor aber konnte deren scheiß nicht mehr ertragen . es kann durchaus passieren aber ist halt selten

    wenn du ne karriere als wettkampfsportler machen willst und das dein lebensinhalt ist dann ist es wieder ne andere sache . aber selbst die sparren oft nur locker weil die sonst zu vorgeschädigt in den kampf gehen und/oder sich zu oft pausen gönnen müssen

    meine nase ist komisch geworden und nach nem bestimmten schlag hat sich innerlich in der schleimstruktur was geändert . mein orbitaboden wurde gebrochen , hatte etliche leichte gehirnerschütterungen , oft blaues auge etc. etc . . finde nicht dass das andauernd sein muss ....


    man muss halt nur wissen dass wenn man soviel wie möglich rausholen will was kampfstärke angeht kommt man nicht drumrum hart zu sparren wenn auch nur ab und zu . wenn man zum beispiel mit nem gitter vorm gesicht und locker sparrt wie im video (wenn man kein anfänger mehr ist meine ich) dann darf man NICHT annehmen dass das was "krasses" war wie oft von vielen kampfkünstlern so gesehn wird (wie ich schon in meinem letzten post sagte) und man muss sich bewusst sein dass halt der sv-effekt davon nicht ganz so hoch ist wie man vielleicht denkt

    jemand der 2 jahre trainiert aber viel hart sparrt ...vorallem im ring (oder generel abgegrenztem raum) und auch mal mit leuten die er/sie nicht kennt (aus anderen schulen zb) und vielleicht gucken ja noch manche zu was die nervosität hochschraubt usw. der wird besser kämpfen können als jemand der 6 jahre trainiert hat aber so gut wie nie hart sparrt oder nur ganz locker mit nem gitter vorm gesicht sparrt etc.

    es ist eigentlich ziemlich fahrlässig wie manche kampfkunstschulen ihren schülern eine falsche sicherheit geben ......ich hab zum beispiel frauen gesehn aus gewissen "linien" die dachten die könnten nen agressiven straßenschläger ausschalten indem sie ihm mit nem finger auf nen schmerzhaften punkt drücken . find ich nicht in ordnung
    Geändert von C-MO (14-10-2019 um 13:48 Uhr)
    ich habe keine signatur

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wing Chun vs Wing Chun (HARD CORE FULL CONTACT)
    Von relaunch im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26-01-2015, 20:08
  2. Wing Chun Sparring(Wing Chun vs Tang shou Dao;Wing vs Wre
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22-02-2014, 19:02
  3. Wing Chun,Yip Man, Chau Ji-Tseun: Discussion about Wing Chun History
    Von VT USA im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21-07-2012, 12:26
  4. Wing Chun free fight & Chi Sau (Russian Wing Chun Academy)
    Von Grav im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25-06-2009, 19:47
  5. Samuel Kwok Wing Chun trifft auf Pan Nam Wing Chun
    Von shin101 im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21-11-2007, 17:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •