Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: SSBD Bewegungen

  1. #1
    Registrierungsdatum
    17.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    186

    Standard SSBD Bewegungen

    Ich habe auf folgender Seite eine Aussage gesehen, die mich näher interessiert:

    http://www.silatsuffian.nl/silat-suf...ked-questions/

    Da heißt es:

    We do not have a thousand katas or a million forms to accommodate every weapon, only 3 core principles or movement.
    Kann mir jemand mehr dazu erzählen? Was sind das für Bewegungen?
    Klingt nach einem schönen minimalistischen Ansatz. Ich hoffe, ich kann mir SSBD mal bei einem Seminar angucken :-)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    14.12.2008
    Ort
    Konstanz/Zürich
    Beiträge
    931

    Standard

    Hallo JuJon,
    wir trainieren 3 Jurus (allerdings etwas andere Definition als bei einigen anderen Silat-Stilen, wo damit tatsächlich etwas Kata-ähnliches gemeint ist) welche 3 unterschiedliche Bewegungs-Prinzipien beinhalten. Anfangs wird es isoliert trainiert, später, wenn im Training verinnerlicht, eher universell je nach Situation eingesetzt.
    Maul beschreibt es in Verbindung mit Grund-Bewegungen gerne als eine Art Lego-Prinzip. Wenige Grundbausteine können mit Trainings-Erfahrung in nahezu unzählige "Applications"/Anwendungen übertragen werden. Das mag dann auf öffentlichen Seminaren etwas kompliziert erscheinen, "wir" können das aber dann mit den Jahren recht gut in die einzelnen Bausteine herunterbrechen und uns es dadurch besser herleiten.

    Auf den öffentlichen Seminaren wirst du allerdings nicht mit den Jurus in Kontakt kommen, das ist etwas für die Study Groups und den nat. Training-Groups.

    Viele Grüsse,
    Phelan
    ------------------------------------------
    www.silatkonstanz.de
    https://www.instagram.com/silatkonstanz/

  3. #3
    Registrierungsdatum
    17.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    186

    Standard

    Danke für deine Antwort!
    Das mit dem Lego-Prinzip kommt mir vertraut vor :-) Nach vielen Jahren Training in unterschiedlichen KK sieht man eigentlich überall nur noch Vor- und Rückhandschläge in unterschiedlichen Anwendungen.
    Kann man sich die Jurus mal irgendwo angucken? Würde mich echt interessieren.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    14.12.2008
    Ort
    Konstanz/Zürich
    Beiträge
    931

    Standard

    Guten Morgen,
    nein die gibt es nicht als YT-Videos etc.
    Ich hätte noch das hier für dich: die 3 Reference-Points sind essentiell für die unterschiedlichen Anwendungen und Möglichkeiten der Jurus:
    https://www.youtube.com/watch?v=SBUXIpP-rLI
    Hinzu kommt dann noch Körper und Beine..
    Wenn man das Lego-Prinzip nimmt: Referenzpunkte * Jurus * Ebenen * Positionierung * Footowork = X Möglichkeiten
    Dann sind wir noch nicht bei den Waffen, die Prinzipien sind die gleichen aber die Waffen erweitern deinen Spielraum und geben noch * Ranges dazu ;-)


    Viele Grüsse,
    Phelan
    ------------------------------------------
    www.silatkonstanz.de
    https://www.instagram.com/silatkonstanz/

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Spontane Bewegungen ?
    Von Rhodos im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07-07-2013, 21:22
  2. ein paar Bewegungen
    Von Dubois im Forum Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21-07-2007, 16:04
  3. rudimentäre Bewegungen
    Von malice im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16-04-2006, 20:02
  4. Frage zu Bewegungen
    Von xaver42 im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13-11-2005, 14:02
  5. ökonomie der bewegungen
    Von chen chun im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11-07-2002, 19:12

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •