Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Nette Tutorials zu Basics, die "jeder kann"

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.356

    Standard Nette Tutorials zu Basics, die "jeder kann"

    Neulich abends beim Surfen bin ich auf einen Herrn gestoßen, der zwar eigentlich wohl im Taekwonduckdich unterwegs ist, aber imho sehr hübsche, unterhaltsame, verständliche, logisch erklärende, umsetzbare Youtube-Tutorials zu Dingen macht, die wir doch alle *hust* können (sollten). Okay auf englisch, aber schönes Englisch.

    So zu Balance allgemein und auf einem Bein:
    https://youtu.be/NPy613GJxFU

    Oder wie man bei Kicks das Standbein so dreht, dass man a) nicht im Knie dreht, b) bisl mehr Wums hinter den Kick bringt:
    https://youtu.be/gecTn4CzUMo
    (Ich mag die Sequenz mit dem Helm!)

    Aber ihr könnt das ja alles schon, oder?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    ...
    So zu Balance allgemein und auf einem Bein:
    https://youtu.be/NPy613GJxFU
    ...

    Aber ihr könnt das ja alles schon, oder?
    Jaklar-ne, öhm - oder anders: Genau meine Baustelle .

    DANKE dafür!!! Klasse!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.356

    Standard

    Freut mich sehr, dass ich da nicht so ganz allein bin.


    Guck(t) auch mal in seinen Youtube-Kanal rein! Da gibbet noch mehr, wo man dann das jeweils selbst Benötigte rauspicken kann.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    ...
    Guck(t) auch mal in seinen Youtube-Kanal rein! Da gibbet noch mehr, wo man dann das jeweils selbst Benötigte rauspicken kann.
    Whouw, klasse Tipp, DANKE-Klappe die 2.!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  5. #5
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.927

    Standard

    ok wenn euch solche instr. glücklich machen

  6. #6
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    741

    Standard

    Daran kann man immer arbeiten. Was man so alles an Baustellen hätte. Es darf halt die Zeit zum Videos aussuchen die Trainingszeit nicht übersteigen .
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ok wenn euch solche instr. glücklich machen
    Für mich gesprochen: Tun sie <bekenn>

    Oder in den Worten von Oscar Wilde
    "Ich hab einen ganz einfachen Geschmack - einfach immer nur das Beste".
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  8. #8
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.356

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ok wenn euch solche instr. glücklich machen
    Ja, tun sie.

    Du bist als Trainer unterwegs? Dann folgende Rückmeldung, wenn nicht an dich, dann an die, die es betrifft:

    Mir sagen Trainer seit zehn Jahren, dass ich für den bzw. beim Yoko Geri Kekomi und den Mawashi Geri auf dem Standbein drehen muss. Sie wiederholen das auch ganz brav. Nur dass mir in den ganzen zehn Jahren NIEMAND gesagt hat, WIE in Gottes Namen ich das am besten üben kann und wie ich das dann auch noch mit dem Kick als solchen zusammenbringe.

    Folge:
    a) Seit zehn Jahren sind diese Kicks bei mir ... bescheiden, um es vorsichtig zu sagen.
    b) Seit zehn Jahren drehe ich eben NICHT zuverlässig auf dem Ballen oder meinetwegen auf der Ferse, sondern "irgendwie", vorrangig aber übers Knie. Dafür ist das Dingen aber nicht vorgesehen. Und das tut mit Verlaub auch richtig weh. In der Folge übe ich genau diese Kicks dann natürlich auch nur ungern, was sich wiederum (natürlich!) auf deren Qualität auswirkt. Back to a)

    Also, kurze Antwort: Ja, ich mag sowas! Weil es mir dann wenigstens IRGENDJEMAND erklärt!
    Geändert von Ripley (09-10-2019 um 13:44 Uhr) Grund: Flüche rauseditiert. Anderer Leute Blasiertheit ist kein Grund für eigenes schlechtes Benehmen.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    18.06.2002
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    47
    Beiträge
    710

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Mir sagen Trainer seit zehn *effing* Jahren, dass ich für den bzw. beim Yoko Geri Kekomi und den Mawashi Geri auf dem Standbein drehen muss.
    Es gibt verschiedenen Trainertypen. Einige sind eher mechanisch orientiert, d.h. sie verstehen die Prinzipien hinter der Technik, zerlegen die Technik, lassen die Komponenten einzeln üben und setzen das wieder zusammen. (Descartes' Methode).
    Andere beherrschen die Technik, können aber nicht erklären, wie sie genau funktioniert und lehren einzig durch vormachen.

    Beides hat seine Berechtigung; ich bin eher (da unbegabt) Typ I und kann mit Trainertyp II nichts anfangen.

    Achtung - ganz persönliche Meinung: Wenn Du Jahrzehnte bei Leuten trainierst, von denen Du weißt, dass sie Dir Dingen nicht richtig zerlegen/erklären/beibringen können, dann stimmt etwas nicht.

    Grüße
    SVen

  10. #10
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von CeKaVau Beitrag anzeigen
    ...
    Es gibt verschiedenen Trainertypen. ...
    Mit . Prinzipiell habe ich bei Trainern zwar öfters die Erfahrung gemacht, dass sie selbst eher nicht die Überflieger/ Modellathleten waren (und sich daher die Techniken z.B. "hart" erarbeiten mussten -> und demzufolge eben gut erklären konnten) - aber auch da gibt's einfach Unterschiede ... wie z.B. die Kategorie "Ich mach nur vor, und wer richtig hinschaut, wird's schon irgendwann mal lernen".
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    18.06.2002
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    47
    Beiträge
    710

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    wie z.B. die Kategorie "Ich mach nur vor, und wer richtig hinschaut, wird's schon irgendwann mal lernen".
    Ist eher nicht so mein Ding, da ich weiß, dass mir diese Art der Trainingsführung nichts nutzen würde. Sö blöde das jetzt auch klingt: Ich mache das Training so, wie ich es gern hätte, wenn ich mein Schüler wäre. Und wenn man halt motorisch etwas unbegabt ist ...

    Ein weiterer Punkt, oben schon angesprochen, ist der Gesundheitsaspekt. Nachmachen ohne Verständnis, kann zum Weglassen von Details führen, welche die Technik ungesund werden lassen. Mir fällt als Prüfer immer wieder auf, dass Techniken äußerst ungesund ausgeführt werden, was aber (sei hier betont) Trainer- und nicht Prüflingsschuld ist. Ich versuche immer, dies zu korrigieren. Allerdings im vollen Bewusstsein, dass 99.9% sofort danach vergessen oder vom Trainer nicht akzeptiert wird.

    Grüße
    SVen

  12. #12
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von CeKaVau Beitrag anzeigen
    ...
    wie z.B. die Kategorie "Ich mach nur vor, und wer richtig hinschaut, wird's schon irgendwann mal lernen".
    Ist eher nicht so mein Ding, da ich weiß, dass mir diese Art der Trainingsführung nichts nutzen würde. Sö blöde das jetzt auch klingt: Ich mache das Training so, wie ich es gern hätte, wenn ich mein Schüler wäre. Und wenn man halt motorisch etwas unbegabt ist ...
    Meins numal überhaupt nicht. Ich erleb das nur im Moment gerade im Taiji-Bereich, in dem ich aktuell unterwegs, gehäuft - oft verkauft/ verkörpert als "die chinesische Methode" (mag ja sogar stimmen ... bei 1.x Milliarden Chinesen ist die Wahrscheinlichkeit einfach da, dass "irgendwer" auch ohne Erklärungen mal mitkommt; ist nur nicht meins (bin einfach (anspruchsvoller) Westler )).

    Ein weiterer Punkt, oben schon angesprochen, ist der Gesundheitsaspekt. Nachmachen ohne Verständnis, kann zum Weglassen von Details führen, welche die Technik ungesund werden lassen. Mir fällt als Prüfer immer wieder auf, dass Techniken äußerst ungesund ausgeführt werden, was aber (sei hier betont) Trainer- und nicht Prüflingsschuld ist. Ich versuche immer, dies zu korrigieren. Allerdings im vollen Bewusstsein, dass 99.9% sofort danach vergessen oder vom Trainer nicht akzeptiert wird.
    Wieder mit. Mit einer Ergänzung zum Punkt "Nachmachen ohne Verständnis": IMHO: Für's Vormachen gilt das erst Recht .
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  13. #13
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.927

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen

    a) Seit zehn Jahren sind diese Kicks bei mir ... bescheiden, um es vorsichtig zu sagen.
    b) Seit zehn Jahren drehe ich eben NICHT zuverlässig auf dem Ballen oder meinetwegen auf der Ferse, sondern "irgendwie", vorrangig aber übers Knie. Dafür ist das Dingen aber nicht vorgesehen. Und das tut mit Verlaub auch richtig weh. In der Folge übe ich genau diese Kicks dann natürlich auch nur ungern, was sich wiederum (natürlich!) auf deren Qualität auswirkt. Back to a)

    Also, kurze Antwort: Ja, ich mag sowas! Weil es mir dann wenigstens IRGENDJEMAND erklärt!

    wenn deine trainer das seit 10 Jahren nicht richtig erklären können, dann liegt es

    a. an Ihnen und ihren trainingsmethoden oder

    b. an dir, deiner geringen trainingsintensität und dem durchhaltewillen deiner Knie und hüfte , ansonsten wären deine knie und hüfte in deinem alter abgewrackt.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.356

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    , ansonsten wären deine knie und hüfte in deinem alter abgewrackt.
    Jup. Sind sie. Weitere Fragen?

  15. #15
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.927

    Standard

    nö!

    eine späte einsicht, das problem anzugehen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche: "Thai-Boxen basics" von Christoph Delp
    Von fantasmo im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20-04-2012, 16:01
  2. Verkaufe "Thai-Boxen basics" von Christoph Delp
    Von Sarkoplasm.Retikulum im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16-10-2010, 13:06
  3. V: Buch "Tae-Kwondo basics" neuwertig
    Von Stefagalo im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20-03-2010, 12:33

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •