Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 87

Thema: Inneres Wing Chun: Stehen wie ein Baum

  1. #31
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    880

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    Einverstanden! Mein Fehler! Ich hätte den Thread nicht eröffnen sollen. Ursprünglich interessierte eigentlich, warum die das trainieren und warum die denken, dass das mit dem Trainieren der Siu Lim Tau nicht abgedeckt ist und ob das von euch sonst noch jemand macht. Ich will erst mal gar nichts vergleichen. Vergleichen kann man erst, wenn man weiss, was die sich davon versprechen, das Üben des Zhan Zhuang ins Wing Chun zu integrieren und welche Überlegungen dahinter stecken, dass die Siu Lim Tau das nicht bieten kann. Alles Antworten, die ich nicht liefern kann.
    Wie war das mit der Kristallkugel?
    Das Leben ist groß.

  2. #32
    Registrierungsdatum
    17.01.2017
    Ort
    Wien
    Alter
    42
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    Einverstanden! Mein Fehler! Ich hätte den Thread nicht eröffnen sollen. Ursprünglich interessierte eigentlich, warum die das trainieren und warum die denken, dass das mit dem Trainieren der Siu Lim Tau nicht abgedeckt ist und ob das von euch sonst noch jemand macht. Ich will erst mal gar nichts vergleichen. Vergleichen kann man erst, wenn man weiss, was die sich davon versprechen, das Üben des Zhan Zhuang ins Wing Chun zu integrieren und welche Überlegungen dahinter stecken, dass die Siu Lim Tau das nicht bieten kann. Alles Antworten, die ich nicht liefern kann.
    Ohne jetzt etwas von WT/WC zu verstehen, würde ich schon mal behaupten dass es einen Unterschied gibt zwischen "Stehen" und eine Form üben. Ich habe selber einige Zeit ZZ praktiziert und finde es immernoch sehr angenehm ab und zu zu stehen. Erst durch das ZZ habe ich entdeckt wie ich "Entspannung" (Song) in einer Form üben kann. Vielleicht ist das der Grund ZZ auch im WT zu üben ... um herauszufinden was alles in der Form steckt. Nima King ist ein gutes Beispiel.

    PS: Das Video ist eine Qual!

  3. #33
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.700

    Standard

    Zitat Zitat von Lubo ILC Beitrag anzeigen
    PS: Das Video ist eine Qual!
    ....

  4. #34
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    171

    Standard

    Vielleicht ist das der Grund ZZ auch im WT zu üben ... um herauszufinden was alles in der Form steckt.
    Eine Möglichkeit - wobei sich die nächste Frage ergibt, warum benötigen sie eine "fremde" Übung um die verschiedenen Qualitäten ihrer eigenen Form zu erkennen?

    Wie war das mit der Kristallkugel?
    Womit auch beantwortet ist, ob jemand hier zusätzlich zu seinem Wing Chun Training ZZ trainiert. Ein Teil meiner Frage schon durch.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    17.01.2017
    Ort
    Wien
    Alter
    42
    Beiträge
    236

    Standard

    Eine Möglichkeit - wobei sich die nächste Frage ergibt, warum benötigen sie eine "fremde" Übung um die verschiedenen Qualitäten ihrer eigenen Form zu erkennen?
    Fremde Übung??? Wem gehört diese Übung? Wer sagt dass es nicht Teil von WT/WC ist?

  6. #36
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    171

    Standard

    Vergleichen kannst du dann, wenn du weist, was mit ZZ trainiert werden soll und was mit SNT trainiert werden soll. Da du in beiden Erfahrung hast, solltest du da wenigstens ein paar Anhaltspunkte liefern können.
    Ganz grob ein paar Anhaltspunkte zu den Trainingseffekten, die meines Erachtens identisch sind:

    ZZ:
    Stand, Struktur, Stabilität, Position/Ausrichtung der Gelenke, Kraft, Ausdauer, Körpergefühl, Bewegungslehre
    Entwicklung insbesondere auch von Zhong Ding Jing und Peng Jing - durch letzteres Entwicklung der Qualität der Kraft
    Entwicklung von Ground Force, Sinking Force

    SNT:
    Stand, Struktur, Stabilität, Position/Ausrichtung der Gelenke, Kraft, Ausdauer, Körpergefühl, Bewegungslehre
    Entwicklung insbesondere auch von Zhong Ding Jing und Peng Jing - durch letzteres Entwicklung der Qualität der Kraft
    Entwicklung von Ground Force, Sinking Force

  7. #37
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Lubo ILC Beitrag anzeigen
    Fremde Übung??? Wem gehört diese Übung? Wer sagt dass es nicht Teil von WT/WC ist?
    Toll! Wer sagt, dass Sackhüpfen nicht Teil von WT/WC ist? Wer sagt, dass der WT/WC Schüler in Hong Kong die ersten drei Monate nicht ausschliesslich Autos poliert hat? Auftragen - Polieren - Auftragen - Polieren....Echt jetzt....

  8. #38
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    880

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    Ganz grob ein paar Anhaltspunkte zu den Trainingseffekten, die meines Erachtens identisch sind:

    ZZ:
    Stand, Struktur, Stabilität, Position/Ausrichtung der Gelenke, Kraft, Ausdauer, Körpergefühl, Bewegungslehre
    Entwicklung insbesondere auch von Zhong Ding Jing und Peng Jing - durch letzteres Entwicklung der Qualität der Kraft
    Entwicklung von Ground Force, Sinking Force

    SNT:
    Stand, Struktur, Stabilität, Position/Ausrichtung der Gelenke, Kraft, Ausdauer, Körpergefühl, Bewegungslehre
    Entwicklung insbesondere auch von Zhong Ding Jing und Peng Jing - durch letzteres Entwicklung der Qualität der Kraft
    Entwicklung von Ground Force, Sinking Force
    Und was meinst du, warum trainieren die in dem Video sowohl ZZ als auch SNT?
    Das Leben ist groß.

  9. #39
    Registrierungsdatum
    17.01.2017
    Ort
    Wien
    Alter
    42
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    Toll! Wer sagt, dass Sackhüpfen nicht Teil von WT/WC ist? Wer sagt, dass der WT/WC Schüler in Hong Kong die ersten drei Monate nicht ausschliesslich Autos poliert hat? Auftragen - Polieren - Auftragen - Polieren....Echt jetzt....
    Es kommt nicht auf die Bewegungen an die man übt, sondern auf den Fokus den man hat. Im ZXD sind die Übungen nur Werkzeuge. Wenn man nicht weiß wozu und wie man sie üben soll, wird es lange brauchen bis man selbst dahinter kommt. Ich gehe davon aus dass es mit SNT auch so ist. Probier mal aus SNT so langsam zu üben dass du 30 min brauchst um sie einmal zu machen.

    PS: Im ZXD üben wir auftragen... polieren... Ohne Spaß!

  10. #40
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Und was meinst du, warum trainieren die in dem Video sowohl ZZ als auch SNT?
    Genau das frage ich ja. Zumal in der SNT auch noch Wing Chun spezifische Bewegungen und Positionen programmiert werden und der Kraft und Struktur Aufbau auch für Wing Chun spezifisches Bewegen ausgelegt sind. Jedesmal wenn sie also ZZ trainieren, trainieren sie gleichzeitig die SNT und damit die Kernübung für den für Wing Chun so wichtigen Aufbau nicht! Darum auch meine Aussage , dass sie in der Zeit viel lieber drei bis vier mal die SNT üben würden.
    Geändert von Li Mu Bai (15-10-2019 um 22:10 Uhr)

  11. #41
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Lubo ILC Beitrag anzeigen
    Es kommt nicht auf die Bewegungen an die man übt, sondern auf den Fokus den man hat. Im ZXD sind die Übungen nur Werkzeuge. Wenn man nicht weiß wozu und wie man sie üben soll, wird es lange brauchen bis man selbst dahinter kommt. Ich gehe davon aus dass es mit SNT auch so ist. Probier mal aus SNT so langsam zu üben dass du 30 min brauchst um sie einmal zu machen.

    PS: Im ZXD üben wir auftragen... polieren... Ohne Spaß!
    Gleicher Meinung (einerseits)! Und haben wir tatsächlich gemacht, SNT eine halbe Stunde lang. Auch zig mal hintereinander ohne aus dem Stand zu gehen, jeden Satz 12 mal wiederholen, bis der nächste kommt etc...

    Andererseits kommt es durchaus auch auf die Bewegung an. Die soll ja auch noch richtig sein.

    PS: Auftragen - Polieren kann durchaus als sehr gutes Aufbautraining verwendet werden. Ich kann mir vorstellen, dass man nach ein paar polierten Autos spürt, dass man was gemacht hat. Und Daniel San hatte das Turnier dann ja auch gewonnen!

    PS: Im ZXD üben wir auftragen... polieren... Ohne Spaß!
    Na Spass machen sollte das Training schon...
    Geändert von Li Mu Bai (16-10-2019 um 00:36 Uhr)

  12. #42
    Registrierungsdatum
    25.12.2001
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    248

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen

    Macht das sonst noch wer hier?

    Ich finde, die sollen lieber die Zeit nutzen um die Siu Lim Tau korrekt zu üben...
    Die Frage war - macht sonst noch jemand zusätzlich zur SNT die ZZ
    - nicht warum
    - nicht wieso macht der das (das weiß er hoffentlich, dann musst du aber ihn fragen)


    Und nein, die SNT hat nicht den gleichen Übungseffekt wie die ZZ was Struktur, Stabilität, Song angeht, deshalb dürfen meine Schüler beides trainieren (und je nach Übung davon profitieren).

    Wäre ja auch nicht nötig beide unterschiedlichen Übungen zu machen wenn sie das gleiche bewirken würden.


    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
    Günther

  13. #43
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.853

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen
    ZZ:
    Stand, Struktur, Stabilität, Position/Ausrichtung der Gelenke, Kraft, Ausdauer, Körpergefühl, Bewegungslehre
    Entwicklung insbesondere auch von Zhong Ding Jing und Peng Jing - durch letzteres Entwicklung der Qualität der Kraft
    Entwicklung von Ground Force, Sinking Force
    ZZ ist eine Übung, die zuerst im Huángdì Nèijīng erwähnt wird, also ab ca. 200 v.Chr. Sie dient der Übung von Yi (guarding the spirit) um den Körper zu harmonisieren:

    36D957BE-79AB-4E5B-B614-B3C52C94B311.jpeg

    In den KK wird „Stehen“ als Übung zuerst am Ende der Ming-Zeit explizit erwähnt, wobei erwähnt wird es würde schon „sehr lange“ praktiziert, allerdings im bewaffneten Kontext. Das macht auch Sinn, da die ersten erwähnten Übungen, im kämpferischen Kontext, um den Geist zu trainieren und den Körper zu harmonisieren, ca. 400 v.Chr. erwähnt werden und sehr ähnlich sind wie die im Huángdì Nèijīng beschriebenen.
    Damit ist es noch älter als das Ba Duan Jin (ca. 200 v.Chr.). Da die ersten Erwähnungen aus dem schamanistisch-rituellen Kontext kommen, der ja eng mit den KK verbunden war, wundert es auch nicht dass die Sprache philosophisch ist.

    Wenn man es in den heutigen KK anwendet, dann darf man das nicht vergessen, denn es ist eben NICHT stehen, sondern Bewegung in Ruhe.

  14. #44
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    51
    Beiträge
    1.002

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    ZZ ist eine Übung, die zuerst im Huángdì Nèijīng erwähnt wird, also ab ca. 200 v.Chr. Sie dient der Übung von Yi (guarding the spirit) um den Körper zu harmonisieren:

    36D957BE-79AB-4E5B-B614-B3C52C94B311.jpeg
    Kurze Frage zum "WP-Link". Dort wird der Ausdruck "Struktivkraft" benutzt, mit dem ich leider nichts anfangen kann.
    Hat jemand eine Idee, was das meint? - Vielen Dank vorne weg und

    Liebe Grüße
    DatOlli

  15. #45
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.700

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Kurze Frage zum "WP-Link". Dort wird der Ausdruck "Struktivkraft" benutzt, mit dem ich leider nichts anfangen kann.
    Hat jemand eine Idee, was das meint? - Vielen Dank vorne weg und

    Liebe Grüße
    DatOlli
    Die Ausrichtung deines "Gerüstes" in Richtung der wirkenden Kräfte, also Gewicht + ggf. Partner/Gegner. Und zwar über den ganzen Körper und alle Gelenke hinweg. Jedes Gelenk hat eine optimale Stellung, bei dem die beteiligte Muskulatur die größte Kraft entfalten kann. Ein sichtbares Ergebnis solchen Arbeitens ist der sog. "One-inch-Punch".

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Ich bekomme stehen wie ein baum nicht mehr hin?!
    Von sportsfreund im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 16-04-2019, 13:18
  2. Noch mehr Inneres Wing Chun
    Von Ingung im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12-01-2018, 00:27
  3. inneres Wing Chun ?
    Von Dampfhämmerlein im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23-08-2017, 21:54
  4. Wing tsun techniken am normalen Baum üben?
    Von To-dai cici im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27-10-2011, 22:41
  5. Stehen wie ein Baum
    Von chiefrocker666 im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 23-06-2007, 22:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •