Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: Wie man sich gegen einen Täter mit Schusswaffe verteidigt?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    35
    Beiträge
    3.976

    Standard

    Zitat Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
    Da möchte ich mal sehen, wenn die im Tunnel sind, wie sie eine Funktionsstörung abstellen.
    Der Christchurch-Attentäter hat genau das gemacht.
    Und woher er das Wissen und die Fähigkeiten hat? Vermutlich aus denselben Quellen wie die guten Jungs.

  2. #17
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    3.110

    Standard

    Ich hatte diese Tat vor Augen:

    https://www.spiegel.de/panorama/just...-a-690099.html

    Da ist der Amoklauf gescheitert - Zum Glück.

  3. #18
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.219

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    da bin ich mir nicht so sicher. die meisten amokschützen sind geübte ballerspielspieler, das ist sehr lebens nah.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  4. #19
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.573

    Standard

    @Klaus: Ich würde bei 6m in einen Schulgang in Panik kaum versuchen Zick-Zack zu laufen und am Ende noch irgendwo drüber zu fallen oder an einer Tür oder an einem Jackenhalter hängen zu bleiben, sondern möglichst schnell weg (was unbewusst eh passieren wird). Wie gesagt, bei länger Distanz in freien Gelände schon eher, nur da ist man sowieso so gut wie tot wenn er auf einen fokusiert ist). Wobei ich denke, dass wir gar nicht soweit auseinander liegen. Im Endeffekt müsste man es möglichst realistisch nachstellen (wie im Link).

    Schau dir mal Leute an, die das erste Mal auf einem Schießstand sind. Wie die sich erschrecken, weil sie Knall und Rückstoß völlig falsch einschätzen.
    Korrekt, die gibt es. Dann gibt es aber auch genug die von Anfang an kaum Probleme haben ein gutes Trefferbild zu schießen und kaum "Respekt" vor der Waffe haben.
    Ich würde auch die Treffergenauigkeit von "Laien" im Nahbereich (so bis 20/30m) nicht unterschätzen. Ich habe lange Gotcha gespielt, mit Kollegen die im Schiessen untrainiert waren und die haben auch bewegende Ziele mit rudimentären Zielvorgang sehr gut getroffen. Natürlich ohne Rückstoß und mit weniger Adrealin, aber leider gibt es genug Beispiele das es auch damit funktioniert.


    Nite: Und woher er das Wissen und die Fähigkeiten hat? Vermutlich aus denselben Quellen wie die guten Jungs.
    So ist es, alles an Infos gibt es leider im Netz (und gab es vorher schon in Buchform, der Verlag mit P. im Namen) und viele (speziell mit politischen Motiven) bereiten sich auf ihre Taten auch gründlich vor. Leider sind nicht alle so diletantisch wie der Attentäter von Halle.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    22.01.2010
    Ort
    Dorfbengel
    Beiträge
    743

    Standard

    Also wer nicht Kugelsicher ist dem würde ich tatsächlich empfehlen im Zick Zack wegzulaufen....
    In Deutschland trainieren die meisten Sportschützen, Polizisten, Gangster nur auf Zielscheiben zu schiessen die sich nicht bewegen...Ich behaupte mal einfach das circa 95% der Schützen die regelmässig schiessen ähnliche Resultate erzielen wie manche hochgelobte SV Art Chinesischen Ursprungs...vollkommen an der realität vorbei....
    Erst Zickzack weglaufen und nach circa 20-25 Meter trift eh kein Zielscheiben Schütze mehr...
    In den USA und anderen EU Ländern würde ich dasselbe empfehlen allerdings sehe ich dort kaum eine chance ungetroffen davon zu kommen.

    Und den Büchertrick glaube ich erst wenn ich ihn sehe....mit Vollmantelmunition natürlich
    Figure 8- Jetzt auch gegen Husten,Schnupfen und kalte Füsse...

  6. #21
    Registrierungsdatum
    04.07.2014
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    34
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    Der Christchurch-Attentäter hat genau das gemacht.
    Und woher er das Wissen und die Fähigkeiten hat? Vermutlich aus denselben Quellen wie die guten Jungs.
    Da möchte ich dir Recht geben :-)
    Ich habe das hochgeladene Video des Attentäters von Christchurch gesehen (wobei ich nach der ersten Synagoge das Video beendet habe...) und während des Magazin-Austauches bzw. des Nachladevorgangs an seinem Auto, spielt seine Playlist "Grün ist unser Fallschirm". Jenes Lied wird angeblich auch als HP-Backround-Title abgespielt auf der vermeindlichen Internet-Quelle aus der sich der Herr unter Anderem für seine Ideologie, Ausrüstung, takt. Vorgehen und die Art seine Waffen zu "verzieren", bedient hat -.-
    "ist in der Küche das Licht aus - schau in den Kühlschrank" ist eine Weisheit, die in der Kampfkunst, ebenso wie im Leben gilt

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche legalen Waffen gegen Angriff mit Schusswaffe erlaubt?
    Von Hosenscheißer im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 30-11-2015, 11:19
  2. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 03-09-2012, 21:57
  3. Wie verteidigt man sich gegen
    Von Eiweißfresser im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16-01-2010, 15:15
  4. Wie verteidigt man sich gegen einen Türsteher?
    Von Mr Nice im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26-05-2009, 18:06
  5. wie verteidigt man sich gegen einen Leftkick auf der Straße?
    Von Knugs im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03-11-2007, 14:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •