Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 85

Thema: Erklärung Kettenfaustoß

  1. #1
    Kostolany Gast

  2. #2
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.162

    Standard

    Bin bis zu Sekunde 50 gekommen und musste das erste Mal lauthals lachen. Super Sifu Hoffmann!

    So ein Scheiß, oh Mann...

  3. #3
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.162

    Standard

    Gleich geht's weiter, ich bin gespannt.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.162

    Standard

    Selten so einen bullshit gesehen, endlich wieder was los im WC Forum.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.162

    Standard

    Super Kanal:

    https://www.youtube.com/watch?v=FH4K3iQuhmc



    Da können wir uns hoffentlich noch auf viele weitere Perlen freuen! Go Sifu Hofmann!

  6. #6
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.196

    Standard

    Zum Glück ist da eine Eisenplatte drin.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  7. #7
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.162

  8. #8
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10.112

    Standard

    Das Jubiläumsvideo...
    Ist das alles ernst gemeint? Ich kann diesen ganzen Schwachsinn absolut nicht mehr sehen.

    _

  9. #9
    Gast Gast

    Standard



    Wo kann man sich für seine Seminare anmelden?

  10. #10
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.196

    Standard

    Zitat Zitat von openmind Beitrag anzeigen
    Das Jubiläumsvideo...
    Ist das alles ernst gemeint? Ich kann diesen ganzen Schwachsinn absolut nicht mehr sehen.

    _
    30 Jahre Blödsinn. Anscheinend kriegt man damit die Halle voll.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  11. #11
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    2.137

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Selten so einen bullshit gesehen, endlich wieder was los im WC Forum.
    Wieso denn? Das ist doch eine wichtige Erkenntnis das man statt die Luft mit zig
    Fauststößen leicht zu erwärmen lieber drei ernstgemeinte Fauststöße macht. Und
    es ist doch schön wenn jemandem das nach > 30 J. WT auch klar ist.

    (Aber Vorsicht: die Kettenfauststöße sind wirklich nur dann gut und unabwehrbar
    wenn es wirklich genau Drei sind. "Sodann sollst du zählen bis drei, nicht mehr
    und nicht weniger!")

    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    3.107

    Standard

    Dieses Nudelartige bewegen um den Gegner herum ist doch Kernspecht typisch oder?

  13. #13
    Registrierungsdatum
    07.02.2005
    Beiträge
    1.961

    Standard

    So wie ich Kettenfausstösse kennengelernt habe und sie offenbar heute trainiert werden?, haben Sie für mich eher "schiebenden" Charakter mit fester Struktur dahinter, nachsetzen ..
    Ich stell es mir schwer vor, explosiv zu schlagen, vor Allem Endlosketten....

    Mit explosiv schlagen meine ich z.B. eine 2er Kombo mit Körpereinsatz zum Kopf, aber das Gegenüber wird bis in die Fusssohlen(Zentrallinie) durchgerüttelt, aber fällt nicht um....
    Suckers try it, but I don't buy it.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    13.03.2009
    Beiträge
    981

    Standard

    Welchen Charakter sie auch mögen haben , denn dieser ist mannigfaltig in deren Sicht zum Nutzen und Konzeption ... z.b dann , wenn dieses anhand vom Werbekontext , dann konsequenterweise keine Bedeutung mehr Erfahren wird , weil "Kampfkünstler" sein heißt , seinen Unterschied zum "Kampfsportler" darin zu sehen , das Kraft keine Bedeutung habe , weil Schläge gegen vitale Punkte (wie Kehlkopf und Co) zähle , da dieser(Kampfsportler) keine Kenntnis davon besäße .... Das die Wirkung dieser in der Kritik steht ... schon klar , aber unabhängig dessen , wird niemand mir die Nase freiwillig hinhalten , in der Erwartung , das "allgemein" keine Wirkung dahinter stehe nur weil es sich um das Schlagen aus dem "Ing Ung" handele .

    Das natürlich jeder Boxer/MMaler oder sonstwer , wer sich in dieser Kategorie anmeldet ... alle 3 Monate da mal mitrainiert und sich hier im Gewicht der Argumentation des Forums seitens dieser Derivate "Bestätigt" sieht (Das Ing Ung kein Stich sieht , weil es sportdarwinistisch gesehen , seinem Werbekontext "Null" gerecht wird) ... ist genauso , als würde dieser so argumentieren "Kampfsportler" sind per se besser , weil sie sparren und Co ... eben nix anderes als das Argument seitens der "Kampfkünstler" , weil sie , deswegen , welche währen , da sie "Regellos" agieren ....

    Grundlegend , wird doch stets behauptet ..."Atribute" zählen ... wenn dem so ist und jemand hat sein Game ... kann sich alles begründen , verfällt nicht in der Spinne , das ein Konzept , welches noch so durchdacht ist , macht ein Unbesiegbar ... versteht und hat Erfahrung von den Qualitäten der anderen Methoden und glaubt nicht bzw wird niemals einen Kampf "öffentlich" eingehen , ohne vorher mal getestet zu haben , in entsprechenden Clubs , was an seiner Methodik dran ist und soweiter ....

    Der wesentliche Punkt den nur wenige "Ing Ungler" verstehen ist ... das es darauf baut , wie im Karate und vielen anderen hierarischen Unterichtsystemen , das das treffen unter den trainierten Bedingungen , den Sieg bedeutet und eben genau dies ist der wesentliche Widerspruch , den der der Kampfsportler stets , erfährt ... sprich es eben im Schlagabtausch kompensiert ...Der Stecken und den Gegentreffer , wird da wenig bis gar nicht thematisiert ... würde man das , währe auch das Distanzspiel ein Thema ...

    Zu den FS , sie sind nix anderes als das Konzept , des "Nachsetzten" ... und das ist nix schlechtes und im Grunde seiner Logik auch nicht debattierbar , das es n Prinzip der KK "allgemein" ist .. denn selbst Erfahren ... Nur einmal zugeschlagen statt weiter konsequent nachzusetzen ... der andere ist "unmittelbar" von Selbstsicher in panisch geraten bzw hat nicht damit gerechnet , das es so kommt ... das ist noch mal n andere Wille ... Glück gehabt , das n Freund dabei war ...

  15. #15
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.162

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erklärung zur Direktheit
    Von Dr. Doom im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01-12-2009, 15:46
  2. Erklärung zu neokonservativ ?
    Von elcarus im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30-10-2009, 01:54
  3. technik erklärung
    Von Samboka im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13-02-2008, 21:32
  4. Brauche ne erklärung :)
    Von Shinoby im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26-06-2006, 14:32
  5. erklärung dafür?
    Von Dicidens im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26-11-2005, 15:16

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •