Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 35

Thema: Chi Sao !

  1. #1
    Registrierungsdatum
    12.08.2012
    Beiträge
    19

  2. #2
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10.008

    Standard

    Ich habe da eben mal den Schieberegler schnell durchgezogen. Im Zeitraffer sieht man diese zwei Herren sich alle drei bis fünf Minuten kurz irgendwo anfassen und ansonsten die ganze Zeit nur irgendwas in die Kamera erzählen.
    Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...

  3. #3
    Registrierungsdatum
    31.07.2011
    Ort
    5.WE Todeszelle links
    Alter
    55
    Beiträge
    970

    Standard

    Auf die Diskussion bin ich echt gespannt.

    Gruß
    Nohands
    .
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

  4. #4
    Registrierungsdatum
    20.10.2019
    Beiträge
    32

    Standard

    eure interpretation, auch euer recht zu interpretieren und jeder wie er mag

    ist halt viel gong, kein yau...auch finde ich das öffnen des dreiecks in frontaler position wenig günstig

    was mich eher stört, sind die leung-ting-gedächtnis-pyjamas
    Geändert von tjamei (02-11-2019 um 10:03 Uhr)

  5. #5
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    41
    Beiträge
    990

    Standard

    hehehe, er sagt, "er muss drücken, wenn ich drücke" und ich drück nach innen, er nach aussen" usw. hab nur gewartet, dass er auch das Dagegengehenprinzip erwähnt.

    Aber manche, wie Kernspecht, würden sich lieber die Zunge abschneiden, als die Wahrheit auszusprechen ... hehehe ... zumal es nicht von denen kommt. Da haut das Ego voll durch ...

    grüßilein

  6. #6
    Registrierungsdatum
    27.05.2019
    Beiträge
    716

    Standard

    Mir ist das Video zu theoretisch. Nichts gegen die Herren, die sind sicher kompetent... aber 45 Minuten Gerede zu den Klebenden Händen halte ich wirklich nicht durch.

    Ich sehe mir immer wieder gerne Chi Sao-Clips von Philipp Bayer an, die rocken richtig:



    Geändert von Damiano R. (03-11-2019 um 07:43 Uhr)
    Fantasie Kannix: "Erfolgreiche Kämpferkarriere". Realität: Null Titel.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    1.973

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Ich sehe mir immer wieder gerne Chi Sao-Clips von Philipp Bayer an, die rocken richtig
    Simeon mit (teilweise) langen Haaren. Ich kenne Ihn nur mit Kurzen. Krass.

    Man sieht auch schön wie Philipp immer wieder mitten im Geschehen
    Korrekturen/Hinweise einbaut was der andere (besser) machen soll.

    Nachtrag/PS: zu dem 44 min. langen Labervideo kann und
    mag ich nichts sagen, da ist mir meine Zeit zu schade für.
    Geändert von Glückskind (04-11-2019 um 14:36 Uhr) Grund: Nachtrag
    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    54
    Beiträge
    8.982

    Standard

    Zitat Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
    zu dem 44 min. langen Labervideo kann und
    mag ich nichts sagen, da ist mir meine Zeit zu schade für.
    ich kann und konnte solche vids nicht mal zu ende gucken. auch die laber videos von rene latosa nicht, als er noch meinte, er müsse wtlern das short power prinzip und hammerschläge im fig.8 kontext erklären. das geht wohl am besten mit vielen der berühmten "bämms". da wird intellektuell schnell klar: das war jetzt in jedem fall schon mal power.
    ... dabei hatte er doch eigentlich klasse themen, die er für schöne action im video hätte verwenden können, um sie aus dem off dann sparsam zu "erklären", statt ständige "live" kommentare zu sich ständig wiederholenden fragmenten von kombis oder gar "einzeltechniken". da kam nicht viel rüber, was nicht eh kk allgemeinwissen war. vielleicht durfte er ja auch nicht zu viel verraten, sonst hätten ihn die wtler in seinen gruppen noch als trainer für "philippinisches boxen" genutzt, weil er mit den stock sachen schneller voran gekommen wäre und das waffenlose nicht vor allem verbale folter gewesen wäre. überhaupt hat krk das ja wohl nicht sehr gefallen, das mit dem waffenlosen latosa escrima. warum wohl? bin ich friedfertig, dann schiebe ich das am besten darauf, weil es einfach von der körperstruktur nicht passt! das würde das wt auf dauer durch unbewußtes antrainieren von widersprüchlichem verändern, das latosa escrima aber auch. bin ich gemein, kommt natürlich der aspekt der dann komplett wehselnden schüler dazu, die dann keine wtler mehr gewesen wären sondern v.a escrimadores... sozusagen... und das wiederum hat natürlich mit einfluss im kk-zirkus und mit dem geld zu tun.


    ja, die chi sao vids vom vt sind i.d.r. wirklich knackig. wenn man es als übungstool nutzten will, dann so. find ich gut.
    das ist zudem die art wie ich die fma hubud-varianten verstehe - tool zum üben aus dem handgemenge heraus, (re)aktionsschnelle techniken mit richtigem vektor und timing auf die sinnvollste art anzubringen und dann weiteruzumachen bis zur nächsten "überraschung", die nach erlangter kontrolle dem frei gemachtem weg nimmt (nach check, pull, push, pass oder mittendurch, wenns timing und die lücke erlaubt... was man halt so macht, wenn man loop drills am mann übt und die grundlagen gut drauf hat. ob das jetzt vt oder fma oder sont wie heißen mag).

    Edit: sorry, wegen dem ausflug zu den latosa videos. bin total groggy. das kam jetzt einfach so... gedankenlos. aber immerhin: bezog sich ja auf ne aussage, die mit viel gelaber zu tun hatte.
    aus dem ersten satz kann man erahnen, dass ich das eingangsvideo nur schnell überflogen hab.
    Geändert von amasbaal (05-11-2019 um 00:37 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  9. #9
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.649

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Ich sehe mir immer wieder gerne Chi Sao-Clips von Philipp Bayer an, die rocken richtig:

    da scheint mir Chi Sao so praktiziert zu werden, wie man es laut Eingangsbeitrag nicht tun sollte.
    Geändert von Pansapiens (05-11-2019 um 21:03 Uhr)
    desipere est juris gentium

  10. #10
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    da scheint mir Chi Sao so praktiziert zu werden, wie man es laut Eingangsbeitrag nicht tun sollte.
    Aber das macht doch nichts.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    28
    Beiträge
    231

    Standard

    Zitat Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
    ...

    Man sieht auch schön wie Philipp immer wieder mitten im Geschehen
    Korrekturen/Hinweise einbaut was der andere (besser) machen soll.
    ...
    ... und, dass er seine Schüler/Trainingspartner ernst nimmt. Voll konzentriert dabei. Keine Selbstdarstellungsclips.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.837

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    ... und, dass er seine Schüler/Trainingspartner ernst nimmt. Voll konzentriert dabei. Keine Selbstdarstellungsclips.
    Schon krass dass man das im Dunstkreis des ChingChung extra erwähnen muss. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein

  13. #13
    Registrierungsdatum
    27.05.2019
    Beiträge
    716

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    ... und, dass er seine Schüler/Trainingspartner ernst nimmt. Voll konzentriert dabei. Keine Selbstdarstellungsclips.
    Sehr richtig. Ich kenne Bayer nicht und habe nie eine VT-Veranstaltung besucht, aber sollte mich irgendwann der Hafer stechen und ich mein Chi Sao zur perfektionierten Trainings-Kunstform ausbauen wollen, dann buche ich Privatstunden bei Bayer. Es gibt imho nirgends besseres zu finden.

    Herr Klaus Brand setzt da irgendwie ganz andere Schwerpunkte... Scripted Reality goes Kampfkunst...



    Interessant finde ich, dass Brand dazu aufruft, jeder Schüler solle sich fragen, ob sein Lehrer in einem realen Straßenkampf gut aussehen würde... er selber aber, bewegt sich in einer Sphäre realitätsferner Übungen und verkopfter Kampftheorien. Was man auf Brands Seminaren nämlich am wenigsten sieht, ist die Abwehr freier Angriffe.

    Brands Techniken negieren die Leung Ting/ Kernspecht-Kampftheorien und basieren auf einer ganzen Reihe falscher Annahmen. Brand glaubt, dass er dem Kern des wahren *ing *ung auf der Spur ist. Imho ist er auf einem Holzweg. Ich habe mir gestern Abend drei Stunden lang Videos von Brand-Seminaren angesehen, um mir ein Bild zu machen.

    Es scheint mir so, als habe Brand das EWTO-WT (unterhalb des PG/MG-Level) zu einer Art Show-Karate zurückentwickelt und als wäre er von seinem kuriosen Stilbastard in einer Art Selbsthypnose so fasziniert, dass es ihm auch erfolgreich gelingt, Schüler mit seiner eigenen Begeisterung anzustecken.

    Leider ist das, was Brand da lehrt, imho so wenig straßentauglich wie revolutionär... ein bretthartes Technik-Stakkato, das in der Form völlig von dem Wissen um die Art des Angriffs und der Kooperation der Angreifer abhängig ist. Zwar behauptet Brand das genaue Gegenteil, bleibt den Beweis in seinen Seminaren aber erwartungsgemäß schuldig.

    Ich traue Brand zu, sich auf der Straße erfolgreich zu verteidigen, doch wird auch er dann etwas völlig anderes praktizieren, als das, was er seinen Schülern als das ultimative Combat-WC unterrichtet. Mit dem Zeug, dass er in Videos und auf Seminaren verbreitet, bleibt man gegen einen versierten Boxer/ Kickboxer im Freikampf keine 60 Sekunden auf den Füßen.

    Selbstverliebtes Gepose mit viel chinesischem Mummenschanz und epische Monologe von Kampftheorie... unterm Strich aber ein System, das offensichtlich auch nur mit schalem Wasser kocht.
    Fantasie Kannix: "Erfolgreiche Kämpferkarriere". Realität: Null Titel.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    20.10.2019
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Ich habe mir gestern Abend drei Stunden lang Videos von Brand-Seminaren angesehen, um mir ein Bild zu machen.
    auwei...respekt

  15. #15
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Zitat Zitat von Damiano R. Beitrag anzeigen
    Sehr richtig. Ich kenne Bayer nicht und habe nie eine VT-Veranstaltung besucht, aber sollte mich irgendwann der Hafer stechen und ich mein Chi Sao zur perfektionierten Trainings-Kunstform ausbauen wollen, dann buche ich Privatstunden bei Bayer.

    Wozu? Du hast doch so ein Super-System(a)?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Moy Yat Chi-sao, Lat sao chikung, etc
    Von Sun Wu-Kung im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16-11-2011, 23:43
  2. Preview Insight Real Wing Chun: Chi Sao/Chi Sao Setups
    Von Angry Shaolin Monk im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 26-05-2010, 17:38
  3. Chi Sao in Krav MAga "einbauen"-was bringts, wenn chi sao gut ist?
    Von Seminarius im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29-08-2009, 17:49
  4. Yuen Yim Keung Chi-sao Pak-sao
    Von Chris Stein im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09-11-2006, 15:22
  5. Wieviel Dan-Chi vor Poon-Sao bzw. Chi-Sao?
    Von Bong Sao im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20-04-2006, 12:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •