Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Video Bruce Lee - ein Vordenker nicht nur fürs Kämpfen

  1. #1
    Registrierungsdatum
    14.11.2004
    Beiträge
    37

    Standard Video Bruce Lee - ein Vordenker nicht nur fürs Kämpfen

    Sifu Dr. Almeria spricht auf dem Lehrgang in Erding über Bruce Lee´s Jeet Kune Do und seine Verdienste für die Welt. Und deren Bedeutung für unser tägliches Leben.
    https://youtu.be/hHZE5cPm44w
    Geändert von Longhohn (19-11-2019 um 10:04 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.793
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    "Video nicht verfügbar!
    Das Video wurde vom Nutzer entfernt."

    Aha
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  3. #3
    Registrierungsdatum
    12.02.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    825

    Standard

    Vor knapp 10 Minuten ging es noch - hat da jemand Angst sich dem Forum zu stellen? :P

  4. #4
    Registrierungsdatum
    14.11.2004
    Beiträge
    37

    Standard

    Ja da war ein Fehler drin aber ich habs korrigiert:
    https://youtu.be/hHZE5cPm44w

  5. #5
    Registrierungsdatum
    14.11.2004
    Beiträge
    37

    Standard

    Ich glaube nicht dass Dr. Almeria Angst hat, und ich auch nicht. Das war unsauber geschnitten.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.793
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hmm ... aber da stimmt so einiges nicht.
    Natürlich gab es vor Bruce Lee auch Martial Arts Movies https://en.wikipedia.org/wiki/List_o...ial_arts_films , ich denke aber mal, er hat sie im "Westen" populär gemacht.

    Auch das mit der Pratzenarbeit und dem Vollkontakt ... wenn man Boxen ausnimmt ... Thaiboxen mit Handschuhen seit 1929 ...

    Bruce Lee hat ganz sicher viel für die moderne Kampfkunst getan und war in diesem Bereich ein Vordenker, aber solche Aussagen tun einen Bärendienst.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  7. #7
    Registrierungsdatum
    12.02.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    825

    Standard

    Zitat Zitat von Longhohn Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht dass Dr. Almeria Angst hat, und ich auch nicht. Das war unsauber geschnitten.
    Verstehe.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.793
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von NightFury Beitrag anzeigen
    Vor knapp 10 Minuten ging es noch - hat da jemand Angst sich dem Forum zu stellen? :P
    Das finde ich auch Quatsch. Ich denke, es interessiert ihn gar nicht, was hier diskutiert wird.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  9. #9
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    701

    Standard

    Wie wird man eigentlich Sifu Dr.
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    "I have no confidence in classical martial arts any more. Now I'm fencing with hands and feet." -Bruce Lee to Jesse Glover

  10. #10
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.793
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Wie wird man eigentlich Sifu Dr.
    Habe ich mich auch schon gefragt. Ich gehe aber davon aus, dass der Titel "Dr." ein akademischer ist und das Sifu sich auf das Schüler-Lehrer-Verhältnis bezieht.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  11. #11
    Registrierungsdatum
    19.11.2008
    Alter
    41
    Beiträge
    338

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Habe ich mich auch schon gefragt. Ich gehe aber davon aus, dass der Titel "Dr." ein akademischer ist und das Sifu sich auf das Schüler-Lehrer-Verhältnis bezieht.
    es gibt etliche dubiose Verbände im asiatischen Raum die einem den Dr. Titel verleihen, z.B. Dr. of Martial Arts...

  12. #12
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.793
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von bäm!! Beitrag anzeigen
    es gibt etliche dubiose Verbände im asiatischen Raum die einem den Dr. Titel verleihen, z.B. Dr. of Martial Arts...
    Oh, ja, stimmt auch wieder ...naja, wer's braucht ...
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  13. #13
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.857

    Standard

    keine frage, bruce lee hat so einiges für die popularität "asiatischer kampfkünste" getan.


    nur finde ich es etwas an den haaren herbeigezogen, ihn ernsthaft (wie almeria das tut) mit michelangelo, kopernikus, newton und einstein vergleichen zu wollen.
    ging das nicht ein paar nummern kleiner? muss solcher bombast denn sein?
    ein "genie" würde ich bruce lee nicht nennen wollen ... er war schauspieler, und wenn man ihn mit tatsächlichen größen des films vergleicht (bspw. alec guiness), dann finde ich, dass da welten dazwischen liegen.

    als kampfkünstler kann ich bruce lee nicht beurteilen, ich weiß da zu wenig über sein jeet kune do.

    almeria versteigt sich zu der behauptung:
    "so in film, before bruce lee, it did'nt exist the genre of martial arts movies."
    gewagte behauptung, der ich widersprechen möchte.
    schon 1928 kam mit "the burning of the red lotus temple" ein "martial arts movie" heraus, ein chinesischer film: https://en.wikipedia.org/wiki/The_Bu...d_Lotus_Temple

    1943 wurde in japan der film "sanshiro sugata" gedreht, zu beginn des jahres 1945 kam der zweite teil in die japanischen kinos.
    1949 wurde in china "the true story of wong fei hung" gedreht, und 1966 bspw. kam in hongkong der martial arts-streifen "come drink with me / drunken hero" in die kinos.
    das genre des "hongkong-movie" (aka "chinese martial arts movie") war also schon VOR bruce lee etabliert, behaupte ich einfach mal ganz kühn.

    auch diese behauptung almerias ist schlicht falsch:
    "in the field of martial arts, before bruce lee there was a certain traditional way of doing things without experimenting, everything was in theory, and people never fight full contact to find up if the theory was right or wrong."
    pardon, aber das ist unsinn.

    ich bezweifle, dass man im muay thai oder im lethwei nur theoretisiert hat und erst durch bruce lee auf die idee kam, es doch auch mal im vollkontakt zu versuchen.
    ich bezweifle, dass man im judo vor bruce lee auf vollkontakt verzichtet hatte.
    ich bezweifle, dass man im boxen "nur theorie" hatte und erst nach bruce lee im vollkontakt trainierte (siehe bspw. die englischen bare knuckle boxers / pugilisten des ausgehenden 19. jahrhunderts ... das war lange vor bruce lee).
    die griechischen pankration-kämpfer haben auch so das eine oder andere jahrhundert vor bruce lee im vollkontakt trainiert ...
    und vom savate weiß ich, dass es schon mitte des 19. jahrhunderts im vollkontakt trainiert wurde.

    wenn ich nicht irre, hat may oyama sein erstes eigenes dojo schon im jahr 1953 eröffnet ... also auch 'ne ganze weile, bevor die staunende weltöffentlichkeit zum ersten mal von bruce lee erfuhr, dass man kampfkunst auch im vollkontakt trainieren kann ... und miyagi chojun und das goju ryu gab's da auch schon etwas länger ...

    almeria weiter:
    "before bruce lee was no training with a padding things to use full power. that didn't exist."
    aha.
    ich hab jetzt grad keine lust, dicke bücher zu wälzen, aber arbeit am "heavy bag" (sandsack) und an polstern zu entwicklung großer schlagkraft war im boxen schon im 18. jahrhundert bekannt.
    soweit ich das überblicke, haben auch im kalarippayat schlagpolster schon lange vor bruce lee eine rolle gespielt ...
    die ersten fotos von pratzen (punch mitts) im boxen gab es wohl von joe louis, und der hatte seinen ersten profikampf 1934 (gegen jack kracken).

    so, weiter hab ich mir herrn almeria nicht angetan, mir genügt der unsinn, den er bis dahin geäußert hat.
    ich kann nicht beurteilen, wie herr almeria als kämpfer und lehrer ist, aber ich finde den unsinn, den er über bruce lee erzählt, sehr nervtötend.
    Geändert von rambat (06-12-2019 um 08:56 Uhr) Grund: tippfehler
    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  14. #14
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.011

    Standard

    Danke Rambat, wusste zwar nicht alles aber das meiste, war aber viel zu faul um darauf einzugehen...

  15. #15
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.793
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Sehe ich wie Rambat, sie oben.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bruce Lee Video
    Von AMMT im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14-11-2012, 08:34
  2. Konnte Bruce Lee kämpfen und JKD/MMA etc
    Von BLADE !!! im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06-01-2012, 08:45
  3. bruce lee video
    Von Alternative im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-05-2006, 16:43
  4. Video Bruce Lee
    Von unimog im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26-02-2006, 16:49
  5. Bruce Lee Video
    Von DerGroßer im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13-12-2005, 16:58

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •