Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 31

Thema: Jemand Erfahrung mit Vertical Climber?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    25.05.2017
    Ort
    Cebu-City
    Alter
    56
    Beiträge
    278

    Standard Jemand Erfahrung mit Vertical Climber?

    Ich bin 54, mache seit 4 Jahren wieder Karate und Krafttraining.

    Aber meine Beine sind einfach nicht ausdauernd genug.
    Da ich aber auch Rücken habe, kann ich weder Joggen noch Seilspringen, um meine Beinausdauer zu verbessern.

    Meine Überlegung ist daher, mir einen Vertical Climber zu kaufen, ein kleiner Stepper hat mir einfach zu wenig "Treppensteigen" in der Bewegung.

    Daher meine Frage in die Runde hier, wie sind Eure Erfahrungen, insbesondere auch mit der Robustheit. Auf Amazon findet man leider oft die Bewertungen dass nach ein paar Monaten die Dinger den Geist aufgeben, weil halt Plastik verbaut ist.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Zitat Zitat von PhilExpat Beitrag anzeigen
    Ich bin 54, mache seit 4 Jahren wieder Karate und Krafttraining.

    Aber meine Beine sind einfach nicht ausdauernd genug.
    Da ich aber auch Rücken habe, kann ich weder Joggen noch Seilspringen, um meine Beinausdauer zu verbessern.

    Meine Überlegung ist daher, mir einen Vertical Climber zu kaufen, ein kleiner Stepper hat mir einfach zu wenig "Treppensteigen" in der Bewegung.

    Daher meine Frage in die Runde hier, wie sind Eure Erfahrungen, insbesondere auch mit der Robustheit. Auf Amazon findet man leider oft die Bewertungen dass nach ein paar Monaten die Dinger den Geist aufgeben, weil halt Plastik verbaut ist.
    1. Radfahren?
    2. Warum nicht gleich Treppen steigen? (schnelleres gehen Steigung hoch -> auch super)
    3. Du machst seit 4 Jahren Krafttraining und hast Rücken? Was bedeutet "Rücken"?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    17.12.2009
    Alter
    58
    Beiträge
    534

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    2. Warum nicht gleich Treppen steigen? (schnelleres gehen Steigung hoch -> auch super)
    Wenn man die Treppen hat! Ich hab Glueck. 32.Stock. Treppenlaufen ist super! 2 stufen auf einmal, ruhig und stetig, rennen nicht noetig.
    Das Schweine nicht fliegen köennen, wissen nur die Vögel.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    2.185

    Standard

    Zitat Zitat von Odysseus Beitrag anzeigen
    Wenn man die Treppen hat! Ich hab Glueck. 32.Stock. Treppenlaufen ist super! 2 stufen auf einmal, ruhig und stetig, rennen nicht noetig.
    Du läufst häufiger in den 32. Stock???

    Wenn dem so ist:
    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Alter
    51
    Beiträge
    74

    Standard

    In Reha Aufenthalten wurde mir wegen chronischer Rückenschmerzen Fahrrad fahren verordnet. Auf meine Nachfrage, wurde erklärt, dass die gleichmäßigen Belastungen sowie die Art der Belastung für die Rückenstrecker und allg. Rückenmuskulatur vorteilhaft seien.
    Seit dem fahr´ ich im Studio wieder regelmäßig Rad/Ergometer - kann das auch nur empfehlen und die Verordnung bestätigen. Für Ausdauer und "Rücken".

  6. #6
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.170

    Standard

    Zitat Zitat von wi lee Beitrag anzeigen
    kann das auch nur empfehlen und die Verordnung bestätigen. Für Ausdauer und "Rücken".
    ... und für die Beinmuskulatur. (Und die Knie.)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    25.05.2017
    Ort
    Cebu-City
    Alter
    56
    Beiträge
    278

    Standard

    Radfahren würde ich ja, wenn ich nicht in Cebu-City leben würde. Der Verkehr hier ist mörderisch

    Rücken bedeutet dass meine Bandscheiben degeneriert sind. Beginnende Austrocknung und damit einhergehend verengte NErvenkanäle. Durch langjährig zuwenig Sport beginnende Spinalkanalstenose.

    Nachdem ich mir aber viele Kundenmeinungen auf Amazon durchgelesen habe muss ich den Vertical Climber doch beerdigen. Die Geräte im Bereich bis 200 EUR sind alle nicht auf Dauernutzung ausgelegt. Ich kauf mir nichts, dass nach 6 Monaten bereits defekt ist.

    Neue, sinnvollere Idee. Ich werd mir ein Laufband kaufen mit Höhenverstellung. Hatte das bereits früher im Gym gemacht, einfach nur GEHEN aber mit 10% Steigung trainiert enorm die Beinmuskeln.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.170

    Standard

    Zitat Zitat von PhilExpat Beitrag anzeigen
    Radfahren würde ich ja, wenn ich nicht in Cebu-City leben würde. Der Verkehr hier ist mörderisch

    Rücken bedeutet dass meine Bandscheiben degeneriert sind. Beginnende Austrocknung und damit einhergehend verengte NErvenkanäle. Durch langjährig zuwenig Sport beginnende Spinalkanalstenose.
    Also ein Befund, der in der Ü50-Gruppe ähnlich weit verbreitet ist wie eine hohe Stirn und speckweiche Hüften...

    Fahrradergometer.
    Geh inne Muckibude, radel da 30 bis 45 Min. auf der Stelle und anschließend hauste 'ne Stunde knackiges Coretraining drauf. Zweimal die Woche, besser noch dreimal. Wird es wohl alles auch in Cebu-City geben.
    Geändert von Ripley (26-11-2019 um 06:13 Uhr)

  9. #9
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Also ein Befund, der in der Ü50-Gruppe ähnlich weit verbreitet ist wie eine hohe Stirn und speckweiche Hüften...

    Fahrradergometer.
    Geh inne Muckibude, radel da 30 bis 45 Min. auf der Stelle und anschließend hauste 'ne Stunde knackiges Coretraining drauf. Zweimal die Woche, besser noch dreimal. Wird es wohl alles auch in Cebu-City geben.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    17.12.2009
    Alter
    58
    Beiträge
    534

    Standard

    Zitat Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
    Du läufst häufiger in den 32. Stock???

    Wenn dem so ist:
    Dem ist so. Ab dem 15. beginnt die Meditation beim Steigen. Aber die eigentliche Leistung liegt im niemals endenden mentalen Kampf gegen den auf der Lauer liegenden Fahrstuhl. Ansonsten - aeqivalent zum zuenftigen Warmmachen. Und wirklich verdammt gut fuer meinen Ruecken.
    Das Schweine nicht fliegen köennen, wissen nur die Vögel.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.170

    Standard

    Zitat Zitat von Odysseus Beitrag anzeigen
    Dem ist so. Ab dem 15. beginnt die Meditation beim Steigen. Aber die eigentliche Leistung liegt im niemals endenden mentalen Kampf gegen den auf der Lauer liegenden Fahrstuhl. Ansonsten - aeqivalent zum zuenftigen Warmmachen. Und wirklich verdammt gut fuer meinen Ruecken.
    Da neige dann auch ich ehrfürchtig mein Haupt. Ich vermeide zwar auch recht konsequent Aufzüge und Rolltreppen, habe dabei aber dann maximal sechs Stockwerke vor mir. Und auch die eher selten.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    17.12.2009
    Alter
    58
    Beiträge
    534

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Da neige dann auch ich ehrfürchtig mein Haupt.
    Soviel Verneigungen voreinander... dass wir uns da mal nicht gegenseitig die Koeppe stossen. Denn in jedem steckt was, vor dem man sich verneigen kann. Ohne in den Sifuwahn zu verfallen. Bewaehrte Profilaxe (!): Mit Bier anstelle mit Kopp anstossen.
    Das Schweine nicht fliegen köennen, wissen nur die Vögel.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    25.05.2017
    Ort
    Cebu-City
    Alter
    56
    Beiträge
    278

    Standard

    Fahrradergometer ist a) langweilig und b) sind die alle derart unbequem dass mir nach 10 Minuten der ***** weh tut.

    Gestern in der Mall die Treadmill von Ovicx gefunden. Nie zuvor von gehört, hoffentlich is der Name nich doch Programm "Oh,wixx" lol
    Kostet 339 EUR hat zwar nur nen 560W Motor, der ist aber ausreichend. 20 Minuten mit 5,8 KM/h hat das Ding schonmal überlebt.
    Lässt sich sehr platzsparend zusammenklappen.
    Hat zwar keine Höhenverstellbarkeit, aber da werd ich mir einfach etwas Holz kaufen und mir ne Art Rampe basteln mit der ich dann 10% Incline hinbekomme.
    Damit hab ich immer schon früher im Gym trainiert, ist nur auf Dauer zu teuer.
    Und der Incline macht den Unterschied: For instance, in one Gait & Posture study, when people walked at a nine-percent incline, they increased the activation of their gastrocnemius (a calf muscle) by 175 percent, their biceps femoris (a quad muscle) by 635 percent, and their gluteus maximus (the main muscle in your booty) by 345 percent, compared to when they walked at zero incline. While you work all of these muscles at low inclines, in the study, as the treadmill’s steepness increased, so did how hard the muscles had to work with every step.

    77306086_10220874134661608_7834422803519504384_n.jpg 78397608_10220874134741610_3076670998964076544_n.jpg

  14. #14
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Ich werde die Leute nie verstehen die sich ein Laufband für viel Geld in die Wohnung stellen, anstatt einfach vor die Tür zu gehen

  15. #15
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.395

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Ich werde die Leute nie verstehen die sich ein Laufband für viel Geld in die Wohnung stellen, anstatt einfach vor die Tür zu gehen
    Sind die selben, die mit dem Posche zum Fitnessstudio fahren um sich dann ne Stunde auf Fahrradergometer zu setzen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jemand Erfahrung mit Depression?
    Von Wotlk93 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23-04-2019, 13:21
  2. Jemand Erfahrung mit Sparringstreffs?
    Von AssCactus im Forum Boxen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23-12-2017, 10:36
  3. Kenpokan - Jemand Erfahrung?
    Von Clark29 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03-06-2013, 09:00
  4. jemand erfahrung??
    Von boyka89 im Forum Ju-Jutsu
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31-01-2012, 16:37
  5. Jemand hier mit Erfahrung um Boxvereine in Göttingen?
    Von Mr. R. im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28-04-2008, 16:51

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •