Seite 20 von 21 ErsteErste ... 1018192021 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 286 bis 300 von 304

Thema: Ich liebe Muay Thai …

  1. #286
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    53
    Beiträge
    3.864
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ist wie bei vielem so, kann aber muss nicht.
    Siehe Cams Beispiel. Bei mir selbst war es so, als ich mir das Schlüsselbein gebrochen hatte, baumelte der Arm nur noch an meiner Seite rum.
    Yep, ist kein entweder oder.
    Meine Antwort bezog sich auch auf das " einfacher Bruch"
    Eine Trümmerfraktur sieht da schon anders aus oder wenn noch das ACG ( Schultereckgelenk) beteiligt ist . Eine Schultereckgelenkssprengung wieder, ist abhängig wie stark die Kapsel und Bänder beschädigt sind . Usw. Usw.
    Aber man sollte nicht von einem definitiven Handlungsstop ausgehen.

    Ah seh grad. Kuniochi fragt auch
    Geändert von Cam67 (07-04-2021 um 13:01 Uhr)
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  2. #287
    Registrierungsdatum
    13.01.2019
    Beiträge
    142

    Standard

    @Kunoichi Girl: Kurzer Nachtrag. Schau mal in dem Dir vorliegendem Buch auf den Seiten 74, 75, 79.

    Wer diese Ressource nicht hat, kann sie unter "Muai Thai - eine Einführung in den thailändischen Nationalsport" (Wu Shu Verlag Kernspecht, 1978) finden. Da sind eine Menge Techniken drin, die man die Muay Veti Kämpfer lieber nicht machen lässt, weil schwer gesundheits- und somit geschäftsschädigend. Sollte in keiner Sammlung fehlen!

    Den Überlieferungen der Freikämpfer zufolge sind bei dem Fotoshooting für dieses Buch zwei Schüler versehentlich k.o. gegangen.

  3. #288
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    43.402
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Mir ist das Schlüsselbein beim Skateboard-fahren gebrochen. Am gleichen Tag ging es noch ganz gut, ich konnte nur den Arm nicht über Schulterhöhe anheben. Erst nach einer Nacht wurden die Schmerzen so schlimm, dass ich am nächsten Tag zum Arzt bin. Dort wurde der Bruch festgestellt.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  4. #289
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    @Kunoichi Girl: Kurzer Nachtrag. Schau mal in dem Dir vorliegendem Buch auf den Seiten 74, 75, 79. ...

    sind ja viele schöne fotos drin.

    mit am schönsten fand ich immer "das meisterwerk des Tigerkönigs" und den "beginn des parallelen kniestoßes".


    ("fach")frage:

    wird beim "doppelten knieangriff im sprung" (seite 75) mit kniestößen aufwärts (also eher knieoberseite) oder abwärts (knievorderseite) getroffen?
    Geändert von Kunoichi Girl (07-04-2021 um 13:18 Uhr)

  5. #290
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.166

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    war das ein "einfacher" bruch?
    Ja, einfacher Bruch, beide Bruchenden standen nach unten und haben einen Nerv blockiert, so dass ich in der Schulter nichts mehr spürte oder bewegen konnte. Unterarm und Hand konnte ich ohne Probleme bewegen. Habe dann mit der anderen Hand dahingefühlt und da war nix mehr. Konnte die Haut ziemlich weit runter drücken, dis auf den Muskel. Ist bei nem Wurf passiert, wo ich aus knapp 190cm senkrecht nach unten in die Matte gegangen bin.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  6. #291
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    53
    Beiträge
    3.864
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ja, einfacher Bruch, beide Bruchenden standen nach unten und haben einen Nerv blockiert, so dass ich in der Schulter nichts mehr spürte oder bewegen konnte. Unterarm und Hand konnte ich ohne Probleme bewegen. Habe dann mit der anderen Hand dahingefühlt und da war nix mehr. Konnte die Haut ziemlich weit runter drücken, dis auf den Muskel. Ist bei nem Wurf passiert, wo ich aus knapp 190cm senkrecht nach unten in die Matte gegangen bin.
    Ah ok, das erklärt weshalb die Muskulatur es nicht für den Moment kompensieren konnte. Da war schon eine Andere Struktur mit betroffen . Der Nerv. Danke
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  7. #292
    Registrierungsdatum
    13.01.2019
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    ("fach")frage: wird beim "doppelten knieangriff im sprung" (seite 75) mit kniestößen aufwärts oder abwärts (knievorderseite) getroffen?
    Im Pahuyuth Kompendium (aktueller Lehrplan) wird diese Technik als MU-14-07 geführt und ist daher (so wie MU-14-10 und MU-14-11, die ebenfalls eingesprungen werden) primär den steigenden Knietechnikvarianten des MUAI zuzurechnen.

    Da es im gesamten Pahuyuth jedoch nicht um das "Erstreben einer möglichst detailgetreuen Nachahmung von traditionellen Techniken, sondern um eine individuelle Aneignung des Kampfwissens unter gegenwärtigen Bedingungen." geht (siehe hierzu das Grußwort der Freikämpfer), sind dutzende Arten von steigenden, parallelen und fallenden, eingesprungenen Doppelknien möglich und erwünscht. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile. Es kommt halt darauf an, was genau man damit erreichen will.

    Hier bei 00:55 ist auch noch ein schönes "Schlüsselbeinknie" drin:



    Funfact: Ich kannte mal einen Pahuyuthie, der es irgendwie fertiggebracht hat, zwei parallele Doppelknie (also links-rechts bzw. rechts-links) in nur einem Sprung in Kopfhöhe abzuziehen. Dies auch noch erschreckend konsistent und wohlgemerkt im freien Partnertraining gegen Widerstand!^^

  8. #293
    Registrierungsdatum
    13.01.2019
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    wird beim "doppelten knieangriff im sprung" (seite 75) mit kniestößen aufwärts (also eher knieoberseite) oder abwärts (knievorderseite) getroffen?
    Nachtrag: Deine Änderung zu spät gesehen. Es gibt im Pahuyuth fünf grundlegende Schlagarten, die sowohl mit körpereigenen Waffen als auch mit körperfremden Waffen ausgeführt werden können.

    • Normal
    • Drückend
    • Bohrend
    • Schleifend
    • Peitschend



    Quelle: Pahuyuth Kompendium, Seite 54

    Bezogen auf die von Dir angefragte Technik (MU-14-07, Knie steigend) wäre es dann empfohlenermaßen Knieoberseite für einen "normalen" Kniestoß, z.B. gegen das Kinn und Knievorderseite für ein "schleifendes" Knie, z.B. zur Brust oder kurzerhand durchs Gesicht gepflügt. Ganz wie man mag und im Abhängigkeit des individuellen Perversionsgrads (#bigwowmuchfun!). Wir sind hier, wie gesagt, nicht beim etepetete Muay Boran!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #294
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Nachtrag: ...

    danke sehr!

    das thema war zwar für mich mit Deiner ersten antwort bereits ausreichend erläutert, aber so ist´s natürlich noch (deutlich) schöner.
    Geändert von Kunoichi Girl (07-04-2021 um 18:44 Uhr)

  10. #295
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.492

    Standard

    und was soll daran jetzt so speziell und geheimnisvoll Payuhuth sein?

    oder anders ausgedrückt: hat das irgend eine andere kk, die mit impact (inklusive körperwaffen) und edged weapons arbeitet, nicht????

    sind wir jetzt alle die krassen untergrundkämpfer? oder gilt das nur, wenn alle auch die gleichen worte für die begrifflichkeiten benutzen?

    was ist mit "ballistisch" oder "fallend" (schlagen bei einem falling stepp zb. oder nach unten schneiden mit unterstützend "sinkendem" körper... halt schwerkraft nutzend. eure schaubilder suggerieren nur horizontale oder aufsteigende kraftlinien)?

    ... oder was es sonst noch so an schlagmethoden gibt...

    riesen blabla um selbstverständlichkeiten.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  11. #296
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ja, einfacher Bruch, beide Bruchenden standen nach unten und haben einen Nerv blockiert, so dass ich in der Schulter nichts mehr spürte oder bewegen konnte. Unterarm und Hand konnte ich ohne Probleme bewegen. Habe dann mit der anderen Hand dahingefühlt und da war nix mehr. Konnte die Haut ziemlich weit runter drücken, dis auf den Muskel.
    Sch eisse im kanonenrohr!


    Ist bei nem Wurf passiert, wo ich aus knapp 190cm senkrecht nach unten in die Matte gegangen bin.
    Superstars of wrestling!

  12. #297
    Registrierungsdatum
    14.08.2010
    Beiträge
    303

    Standard

    Du Amasbaal,

    „und was soll daran jetzt so speziell und geheimnisvoll Payuhuth sein?“

    durch Pahuyuth wird speziell Unterscheidung zwischen der unterschiedlichen Sorte der Kämpfer beigebracht!

    Und die Geheimnisvoll beim Pahuyuth ist doch das Verständnis an verbittertem Kämpfer immer wieder zu gewähren.

    Sei mal ehrlich, hättest du mit dir selbst von solchem Vorurteil oder Hoch herab gerichteten Fragen schonmal gestellt oder beantwortet? Warum nur?

    Zeigt dir doch mal aus fachlicher Kompetenz von dein qualifiziertem Kampfsystem, insbesondere aus deinem Zitat zu überdenken:
    „was ist mit "ballistisch" oder "fallend" (schlagen bei einem falling stepp zb. oder nach unten schneiden mit unterstützend "sinkendem" körper... halt schwerkraft nutzend. eure schaubilder suggerieren nur horizontale oder aufsteigende kraftlinien)? ... oder was es sonst noch so an schlagmethoden gibt...“,

    dann werde mich persönlich dich als gleicher Gesinnung um die fachlich und sachliches Beantwortung kümmern.

    lg Plaitamin
    Geändert von Playtamin (08-04-2021 um 09:13 Uhr)
    Ich bin ICH, denk nicht was ich sein könnte, sondern sieh mich genau an ! ฉัน ก็คือ ฉัน อย่าพยายามคิดว่า ฉัน คือใคร แต่ควรมอง ฉัน ให้ชัดเจน !
    HTTP://www.Pahuyuth.com

  13. #298
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    ... Funfact: Ich kannte mal einen Pahuyuthie, der es irgendwie fertiggebracht hat, zwei parallele Doppelknie (also links-rechts bzw. rechts-links) in nur einem Sprung in Kopfhöhe abzuziehen. Dies auch noch erschreckend konsistent und wohlgemerkt im freien Partnertraining gegen Widerstand!^^

    wird da mit beiden knien gleichzeitig getroffen (also der kopf praktisch zwischen den knieinnenseiten eingequetscht) oder hintereinander, falls letzteres, wird jeweils mit den knieoberseiten (also wie beim parallelen rundkick, seite 44 des buches, nur mit angewinkeltem knie und in doppelter ausführung links-rechts (oder umgekehrt) in einem sprung; also in etwa so was, aber in kopfhöhe und als knietechnik: https://www.youtube.com/watch?v=k_DSH8ReNh8 ) oder knieinnenseiten getroffen oder was ganz anderes?
    Geändert von Kunoichi Girl (08-04-2021 um 09:35 Uhr)

  14. #299
    Registrierungsdatum
    13.01.2019
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    wird da mit beiden knien gleichzeitig getroffen (also der kopf praktisch zwischen den knieinnenseiten eingequetscht) oder hintereinander, falls letzteres, wird jeweils mit den knieoberseiten (also wie beim parallelen rundkick, seite 44 des buches, nur mit angewinkeltem knie und in doppelter ausführung links-rechts (oder umgekehrt) in einem sprung; also in etwa so was, aber in kopfhöhe und als knietechnik: https://www.youtube.com/watch?v=k_DSH8ReNh8 ) oder knieinnenseiten getroffen oder was ganz anderes?
    In seinem Fall nacheinander, also ähnlich wie in dem von Dir verlinkten Video bzw. Seite 44 (gut gesehen!). Er war ziemlich talentiert, was die hierfür notwendige Hüftdrehung betraf und konnte beliebig (situativ angepasst) zwischen allen Kniebereichen variieren. Zusätzliche Durchschlagskraft (beim verlinkten Double-Roundhousekick sieht man, dass die u.U. etwas dünn ausfallen kann) erzielte er mit den Armen (Kopf packen und in die gewünschte Richtung ziehen). Um sowas kontrolliert zu üben, kann man sich anfänglich an den Ketten eines Sandsacks (Vorsicht mit den Fingern!) festhalten.

  15. #300
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    In seinem Fall nacheinander, also ähnlich wie in dem von Dir verlinkten Video bzw. Seite 44 (gut gesehen!). Er war ziemlich talentiert, was die hierfür notwendige Hüftdrehung betraf und konnte beliebig (situativ angepasst) zwischen allen Kniebereichen variieren. Zusätzliche Durchschlagskraft (beim verlinkten Double-Roundhousekick sieht man, dass die u.U. etwas dünn ausfallen kann) erzielte er mit den Armen (Kopf packen und in die gewünschte Richtung ziehen). Um sowas kontrolliert zu üben, kann man sich anfänglich an den Ketten eines Sandsacks (Vorsicht mit den Fingern!) festhalten.

    also der kopf wurde gepackt und einmal links, einmal rechts (oder umgekehrt) getroffen (nur zur sicherheit, antwort scheint eigentlich klar)?

Seite 20 von 21 ErsteErste ... 1018192021 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Lethwei vs. Muay Thai ? ! Dave Leduc fordert Liam Harrison (Muay Thai) heraus
    Von Mario Mikulic im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11-11-2019, 14:45
  2. Verkauf: FBT Pro Muay-Thai-Shinguards (L) & Muay-Thai-Shorts (L bzw. Euro-M)
    Von Lt. Aldo Raine im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23-08-2017, 13:40
  3. Neues Muay Thai T-Shirt und neuer Muay Thai Kapuzenpullover im Shop
    Von Thitan im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12-04-2013, 12:35
  4. 13.05.2012 Muay Thai Profi K.Sithpolek, Thailand gibt Muay Thai Seminar in Osnabrück
    Von pantera im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14-05-2012, 08:28
  5. WER AUS DÜREN [52349] oder Köln beherscht Muay Thai /Muay Thai Boran und wäre...
    Von Jayem im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14-05-2008, 20:32

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •