Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Trainingsplan

  1. #1
    Registrierungsdatum
    30.05.2019
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    29
    Beiträge
    6

    Standard Trainingsplan

    Hallo,

    ich wuerde mich freuen, wenn ihr zu meinem Trainingsplan ein paar Kommentare abgeben wuerdet, damit ich diesen verbessern kann.

    Kurz zu mir: Ich bin 28 Jahre alt, ca. 185 cm gross und wiege 93 Kg (Zielgewicht mind. 86 Kg - ich arbeite mit meiner Ernaehrung schon dran).
    Ich trainiere hauptsaechlich Muay Thai. Bisher habe ich noch nie einen Kampf gemacht, was mein vorrangigstes Ziel darstellt.
    Mittelfristig moechte ich gerne so 5 bis 10 Kaempfe machen.
    (Leider habe ich noch zu viel Respekt davor, dass ich mich traue, mal einfach einen zu machen).

    Ich bin leider in der bloeden Lebenssituation, dass ich das regulaere Training unseres Gyms nur am Freitag Abend besuchen kann.
    Gluecklicherweise darf ich aber morgens aufmachen und kann somit Montag bis Donnerstag am Morgen drin trainieren (ca. 2 Stunden) - bin aber in der Regel alleine.
    Fuer dieses morgendliche Training habe ich mir laienhafterweise einen Plan erstellt, zu dem ich gerne eure Meinung haette.

    Montag: 10 Min Shadow Boxing, Shadow Boxing mit Gewichten fuer 5 Runden a 2 Minuten, 30 Minuten Laufen, 10 Minuten Bauchuebungen
    Dienstag: Shadow Boxing, Technik am Sandsack, Intervalltraining 4 x 4 Runden a 40 Sekunden, 30 Minuten Explosionskrafttraining (Ich mache 3 bis 4 Uebungen von hier: https://www.youtube.com/watch?v=LxqIVtm2pPc)
    Mittwoch: Shadow Boxing, Technik am Sandsack, 30 Minuten am Boxsack, 30 Minuten Bauchuebungen (da habe ich das gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=3p8EBPVZ2Iw)
    Donnerstag: Shadow Boxing, Intervalltraining 4 x 4 Runden a 40 Sekunden, 60 Minuten Full Body Workout
    Freitag: 2 Stunden Muay Thai Class

    Vor allem bezüglich des Full Body Workouts am Donnerstag brauche ich Hilfe. Ich habe dies eingebaut, da ich ein wenig eitel bin und schon einen schoenen Koerper moechte. Allerdings moechte ich, dass es fuer das Muay Thai Training dienlich ist und nicht eine komplett andere Richtung einschlaegt. Gewichteheben ist in der Regel nicht so mein Ding (Kettlebells mag ich aber), weswegen ich mir dachte, dass Koerpergewichtsuebungen gut sein koennten. Da bin ich irgendwo drauf gestossen, dass Calisthenics angeblich gut fuer Kampfsport waere. Deswegen trainiere ich zurzeit nach einem Calisthenics Beginner Workout (Push Ups, Spike Push Ups, Australian Pull und Chin Ups, Dips, Squats, Boat Holds, Hanging on the Bar). Mittlerweile bin ich aber verunsichert, da ich auch ein paar kritische Stimmen zu Calisthenics gehoert habe (dass es auf lange Sicht den Koerper eher kaputt macht und dass es nicht funktional genug waere, usw.). Haettet ihr denn irgendwelche Tipps fuer ein Full Body Workout? Ist Calisthenics passend? Sollte ich etwas anderes machen?

    Ueber Hilfe wuerde ich mich sehr freuen.



    Update 01.04.20:

    Hi,
    meine Situation hat sich nochmal etwas veraendert, weswegen der obenstehende Plan nicht mehr gilt.
    Es haben sich ein paar Leute zusammengefunden, die mit mir morgens trainieren, was dazu führt, dass ich nicht immer alleine bin.
    Ich erstelle gerade den Plan neu, der dann gelten soll, wenn die Corona-Beschraenkungen vorbei sind.

    Mein neuer Plan sieht folgendermaßen aus:

    Plan Solo
    Montag Morgen: Schattenboxen mit Gewichten und Veste, Box-ABC und Kick-ABC, "Explosives" Freestyle am Boxsack, 100 Knie und 100 Kicks, Explosionskrafttraining
    Montag Abend: Stretching daheim und Planks

    Dienstag Morgen: Entweder Joggen (mind 60 Minuten) oder lockeres Schattenboxen daheim mit Fokus auf Combos, Flexibility Workout für Kicks
    Dienstag Abend: Stretching und Planks

    Mittwoch Morgen: Langes Schattenboxen mit Fokus auf Combos, Combos am Sack, Ausweichbewegungen, Meidbewegungen, etc. mit und ohne Speedball, harte und schnelle Doppelkicks am Sack, Bodyweight Workout (HIIT)
    Mittwoch Abend: Stretching und Planks

    Donnerstag Morgen: Lockeres Schattenboxen daheim mit Fokus auf Combos, Flexibility Workout für Kicks
    Donnerstag Abend: Stretching und Planks

    Freitag Morgen: Schattenboxen mit Gewichten und Veste im Wechsel mit Seilspringen, Intervalltraining, 20 Minuten am Sack durchgehend, evtl. Box- und Kick-ABC, Plyometrics Workout
    Freitag Abend: Joggen (mind. 60 Minuten)

    Samstag: Pause

    Sonntag: Mit Familie im Gym oder im Park: Animal Movements

    Alle 6 bis 8 Wochen wechselt das Explosionskrafttraining von Montag und das HIIT Training von Mittwoch mit einem Strenght-Training 2er Split
    Manchmal werde ich Samstags das Sparring vom Verein besuchen

    *
    Box- und Kick-ABC: Starke und schnelle Schlaege/ Kicks auf den Sack für jeweils 15 bis 30 Sekunden
    Planks: 4 Varianten - jeweils für die Seiten, einmal mit Ruecken nach oben, einmal mit Brust nach oben
    Flexibility Workout für die Kicks: https://www.youtube.com/watch?v=0VZJTifiTXM
    *

    Den Trainingsplan mit dem Partner erstelle ich gerade.
    Wird ungefaehr so, dass anstelle des Boxsacks mehr Pads zum Einsatz kommen, anstelle der Meidbewegungen alleine mit Partner Counter geuebt werden und viel mehr Sparring. Die "Enduebungen", Explosionskrafttraining, HIIT (oder eben Strength-Training) und Plyometrics bleiben aber.
    Im Team mit dabei ist ein Boxer mit Kampferfahrung und ein Thaikaempfer mit Kampferfahrung.

    Und zu guter Letzt
    Ich fahre mit dem Fahrrad zwischen Zuhause, Gym und Arbeit hin und her - jeweils 30 bis 40 Minuten

    Ich bedanke mich im Voraus für alle hilfreichen Tipps.
    Geändert von Erdbeere (01-04-2020 um 21:57 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    12.08.2019
    Beiträge
    102

    Standard

    Zitat Zitat von Erdbeere Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Kurz zu mir: Ich bin 28 Jahre alt, ca. 185 cm gross und wiege 93 Kg (Zielgewicht mind. 86 Kg - ich arbeite mit meiner Ernaehrung schon dran).
    Ich trainiere hauptsaechlich Muay Thai.
    Die Lebensumstände haben sich also geändert?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    309

    Standard

    Ist 'Dein Trainingsplan noch aktuell? Wenn ja, empfehle ich Dir viel Ausdauer zu machen. Cardio-Geräte und Fahrradfahren. Viel Laufen. Und bei einer Ernährungsumstellung nimmst Du automatisch ab. Bezüglich Kampfkunst wäre meine Frage, hast Du erst angefangen damit, wenn ja, dann würde ich erst einmal nur das Vereinstraining wahrnehmen. Wenn man Techniken noch nicht beherrscht und diese am Ende falsch übt, kann man auch viel kaputtmachen. Sorry, lese es nicht so raus, wie lange Du schon Kampfkunst machst.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    30.05.2019
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    29
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von kernproblem Beitrag anzeigen
    Die Lebensumstände haben sich also geändert?
    Passiert halt, wenn man Nachwuchs bekommt.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    30.05.2019
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    29
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Ist 'Dein Trainingsplan noch aktuell? Wenn ja, empfehle ich Dir viel Ausdauer zu machen. Cardio-Geräte und Fahrradfahren. Viel Laufen. Und bei einer Ernährungsumstellung nimmst Du automatisch ab. Bezüglich Kampfkunst wäre meine Frage, hast Du erst angefangen damit, wenn ja, dann würde ich erst einmal nur das Vereinstraining wahrnehmen. Wenn man Techniken noch nicht beherrscht und diese am Ende falsch übt, kann man auch viel kaputtmachen. Sorry, lese es nicht so raus, wie lange Du schon Kampfkunst machst.
    Hallo,

    der Trainingsplan wird mittlerweile überarbeitet. Ich habe das Update in meinem ursprünglichen Post verfasst.
    Wir hatten uns in letzter Zeit weniger geplant getroffen und eher spontan entschieden, was wir machen wollen.

    Ja ich habe vergessen zu erwaehnen, wie viel Erfahrung ich in Muay Thai habe.
    Ich mache seit ca. 4 Jahren intensiver Muay Thai (vor meiner Umstellung auf Vormittagstraining 3mal in der Woche zum Kurs), davor habe ich waehrend der BA sporadisch Thaiboxen gemacht (1 bis 2 mal pro Woche) und davor habe ich für ca. 4 Jahre Kickboxen trainiert - mal intensiver, mal weniger. Ich denke, dass die Ausführung der Technik OK ist - man kann sich ja immer verbessern . Ich nehme auch alle 2 bis 3 Monate zusätzlich eine Privatstunde bei unseren Trainern, die mir dann immer wieder zurückspiegeln, was ich verbessern könnte.

    Laufen und Cardio hat bei meinem alten Plan stark gefehlt. Das versuche ich im neuen Plan mehr zu berücksichtigen.

    Was haelst du vom neuen Plan?

    Achso - und ich bewege mich zurzeit bei ca. 90 bis 92 kg, die aber schon länger nicht mehr runter gehen. Ich denke, dass ich an manchen Tagen nicht auf meinen Grundumsatz komme, was das Abnehmen nicht gerade verbessert. Ich betreibe Intervallfasten und da kann es manchmal eben passieren, dass der Alltagsstress das Essen nicht zulaesst.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.424

    Standard

    ich hoffe, ihr trefftt euch in diesen zeiten nicht privat im gym und umgeht die schliessungen....

    ansonsten viel erfolg

  7. #7
    Registrierungsdatum
    30.05.2019
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    29
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ich hoffe, ihr trefftt euch in diesen zeiten nicht privat im gym und umgeht die schliessungen....

    ansonsten viel erfolg
    Danke!

    Wie erwaehnt soll der Plan nach den Beschraenkungen gelten.
    Das Gym ist zu und bleibt zu und keiner geht heimlich rein - zumindest von unserer Seite.
    Sport wird gerade individuell gemacht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. trainingsplan
    Von Herrlich im Forum Trainingstagebücher und Trainingspläne
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01-08-2012, 14:32
  2. Trainingsplan
    Von DonBorgetti im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23-07-2009, 07:30
  3. Trainingsplan
    Von jam_ang im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06-06-2009, 19:54
  4. Trainingsplan
    Von Schnappo im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03-01-2009, 13:19
  5. Trainingsplan
    Von Boxxxa im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22-12-2008, 23:50

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •