Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 55

Thema: Keiner versteht den Kung Fu-Großvater KRK

  1. #31
    Registrierungsdatum
    11.12.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Auseinander? Wo holst du deine Infos her? Das stimmt doch auch nicht.
    https://www.leungting.com/branches-in-other-countries
    Ok, stimmt, auseinandergegangen sind sie nicht. Leung Ting wurde wohl eher aufs Abstellgleis geschoben… Wird sich ja jetzt zeigen, ob KRK seinen eigenen Großmeister in China besucht, wenn er sich dort mit anderen Großmeistern trifft.

  2. #32
    Registrierungsdatum
    18.05.2011
    Alter
    36
    Beiträge
    518

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Er schrieb in Wing Tsun Kuen Körperaufbausysteme! "Systeme, die Kraft und Gelenkigkeit verlangen und deshalb Gymnastik und Konditionstraining betonen."
    Dieser Gruppe ordnete er das Hung Gar zu .
    Gesundheitssysteme waren eine andere Gruppe. Mit Tai Chi, Hsing-I usw.
    Dazu kommt noch, dass er keine diese Gruppen "abgetan" hat .
    Der "totale Kampf" war in Vom Zweikampf und beschreibt die 5.Phasen (letzte Phase - Bodenkampf).
    Meiner Meinung nach ist der Kampf in 5.Phasen in der EWTO immer noch aktuell
    Ob jetzt Körperaufbau von "anders Gesundheitlich" unterschieden oder nicht, es geht ja darum, dass er sagt das wäre ja alles nix für Kampf und SV.

  3. #33
    Registrierungsdatum
    18.05.2011
    Alter
    36
    Beiträge
    518

    Standard

    Dann glaube ich mich aber zu erinnern, dass er Choy Lay Fut als "gleichwertig" herausgestellt hat. Warum bitte schön ? So als ziemlich einziges neben WT. War er da mit jemanden persönlich befreundet ?
    Geändert von Dampfhämmerlein (25-01-2020 um 14:05 Uhr)

  4. #34
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    56
    Beiträge
    266

    Standard

    Zitat Zitat von Dampfhämmerlein Beitrag anzeigen
    Dann glaube ich mich aber zu erinnern, dass er Choy Lay Fut als "gleichwertig" herausgestellt hat. Warum bitte schön ? So als ziemlich einziges neben WT. War er da mit jemanden persönlich befreundet ?
    Weil Buk Sing CLF ganz schön übel ist, wenn man auf der falschen Seite steht.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    18.05.2011
    Alter
    36
    Beiträge
    518

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    Weil Buk Sing CLF ganz schön übel ist, wenn man auf der falschen Seite steht.
    Und alles andere kann nicht ganz schön übel sein ?^^ Im Ernst gerade diverse "Gars" zumindest was ich davon bisher gesehen habe, finde ich auch recht tauglich.

  6. #36
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Dampfhämmerlein Beitrag anzeigen
    Ob jetzt Körperaufbau von "anders Gesundheitlich" unterschieden oder nicht, es geht ja darum, dass er sagt das wäre ja alles nix für Kampf und SV.
    Zitat Zitat von Dampfhämmerlein Beitrag anzeigen
    Dann glaube ich mich aber zu erinnern, dass er Choy Lay Fut als "gleichwertig" herausgestellt hat. Warum bitte schön ? So als ziemlich einziges neben WT. War er da mit jemanden persönlich befreundet ?
    Der ganze Artikel hat die Überschrift:
    Wer die Wahl hat ...
    oder
    Welche Kampfkunstschule, welche Budo- oder Wu Shu-Kunst ist für mich persönlich die richtige?

    Bis auf die damals vermutlich übliche Einteilung ist der Artikel völlig in Ordnung. Du solltest ihn nochmal lesen.
    Choy Lay Fut wird nicht als "gleichwertig" mit Wing Tsun dargestellt.
    CLF wird u. a. erwähnt im Zusammenhang mit den in HK bei Vollkontaktwettkämpfen (damals als geheime Kong-Sau Kämpfe beschrieben ) erfolgreiche Stile. In der Aufzählung sind auch Kickboxen, westliches Boxen, Thai-Boxen, Hsing-I ...
    Am Ende des Artikels wird für weitere Infos der Deutsche Judo Bund, der Deutsche Karate Bund und natürlich die EWTO (bzw. in einer älteren Version die Adresse von KRK in Kiel) angegeben.
    Die älteste mir bekannte Veröffentlichung ist aus dem Jahr 1977 im Buch "Wing Tsun Leung Ting Kung Fu".
    Zu der Zeit waren Karatekas noch halbe Supermänner und Bruce Lee hat 100 Schwarze Gürtel.

  7. #37
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Loyal Student Beitrag anzeigen
    Na, wenn du so genau Bescheid weißt… Ist ja schon ein paar Jährchen her, heutzutage ließe sich das ganze nicht mehr so einfach abtun und hätte wahrscheinlich andere Konsequenzen. Aber damals kam es ja ganz gelegen, konnte sich die EWTO doch wieder ein Pferdchen vor den Karren spannen.
    Man kann den ungefähren Ablauf dieser Peinlichkeit nachlesen und einigermaßen rekonstruieren. Bei Bedarf erfährt man dabei auch die Namen von Seminarteilnehmern die auf keiner Seite der beiden Lager standen.
    Heutzutage würde es sowas nicht mehr geben.
    Der Imageschaden für die EWTO wäre viel zu hoch und inzwischen hat man sich damit abgefunden, dass es mehr als einen WC/WT/VT Stil in Deutschland gibt.

  8. #38
    Registrierungsdatum
    29.12.2019
    Ort
    Dresden
    Alter
    39
    Beiträge
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Loyal Student Beitrag anzeigen
    Es stimmt schon, dass viele Ausbilder früher von KRK darauf getrimmt wurden, an anderen Kampfsportlern kein gutes Haar zu lassen und ihnen im Training zu zeigen (auch durch Treffer), dass WT besser ist. Das wurde in teils geheimen Besprechungen so vorgegeben. Bei William Cheung war es damals auch so, dass sein erstes Seminar in Deutschland von 30 WT-Leuten überfallen wurde. P.S. Ob sich KRK oder Boztepe je bei Großmeister William Cheung dafür entschuldigt haben? Der ja auch ein direkter Schüler von Ip Man war? So viel zu Authentizität und Würde.
    Dafür gibt es doch überhaupt gar keine Beweise ..... Wenn doch, würde ich die gerne mal sehen
    Ist der Weg frei, stoße vor !

  9. #39
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10.072

    Standard

    Zitat Zitat von EWTO-Schueler Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es doch überhaupt gar keine Beweise ..... Wenn doch, würde ich die gerne mal sehen
    Wofür gibt es keine Beweise? Dass Boztepe da bei Cheungs Seminar mit einigen Leuten angetanzt kam und Cheung herausgefordert und mit ihm gekämpft hat, ist ja nun unumstrittener Fakt. Mit Video belegt.

    _

  10. #40
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    35
    Beiträge
    4.103

    Standard

    Zitat Zitat von EWTO-Schueler Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es doch überhaupt gar keine Beweise ..... Wenn doch, würde ich die gerne mal sehen
    https://de.scribd.com/doc/44084776/U...hrgang-2-11-80

    Und hier ist die Emin-Cheung-Schulhof-Balgerei:

  11. #41
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    https://de.scribd.com/doc/44084776/U...hrgang-2-11-80

    Und hier ist die Emin-Cheung-Schulhof-Balgerei:
    An Peinlichkeit kaum noch zu überbieten.

  12. #42
    Registrierungsdatum
    29.12.2019
    Ort
    Dresden
    Alter
    39
    Beiträge
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    https://de.scribd.com/doc/44084776/U...hrgang-2-11-80

    Und hier ist die Emin-Cheung-Schulhof-Balgerei:
    Ich lese da nichts von wegen EWTO oder KRK oder sonst was. Da ist ein allgemeines Schreiben aufgesetzt (die Echtheit stelle ich an dieser Stelle mal in Frage, weil sowas kann man definitiv auch schnell und einfach am PC zaubern und hinzu kommt, das ich für das komplette Dokument zahlen soll... schon äußerst unseriös)... und was Emin dort macht interessiert mich herzlich wenig, der ist weder in der EWTO, noch hat er mit uns was zu tun, der hat schließlich nen eigenen Verband, der (wie er selbst sagt) dieselben Probleme hat, wie die EWTO
    Ist der Weg frei, stoße vor !

  13. #43
    Registrierungsdatum
    23.08.2019
    Alter
    31
    Beiträge
    44

    Standard

    Dir ist aber schon klar, dass der Boztepe damals noch in der Ewto war, oder? (Frage nur wegen deinem letzten Satz)

  14. #44
    Registrierungsdatum
    29.12.2019
    Ort
    Dresden
    Alter
    39
    Beiträge
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Sandro Vadacca Beitrag anzeigen
    Dir ist aber schon klar, dass der Boztepe damals noch in der Ewto war, oder? (Frage nur wegen deinem letzten Satz)
    ja aber es ging mir nicht um Boztepe... es geht um die andere Behauptung.
    Ist der Weg frei, stoße vor !

  15. #45
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.030

    Standard

    Emin der "Meisterschüler" von KRK und Vorzeigemann der EWTO hat das natürlich nur heimlich und unabgesprochen gemacht, klingt total glaubwürdig. Ich meine ein Kasseler WTler der dabei war hat hier im Forum schon davon geschrieben - ich suche das jetzt aber nicht raus. Außerdem wurde das von der EWTO marketingmäßig noch lange ausgeschlachtet und sie haben auch das Ziel erreicht, dass Cheung in Europa kein Fuß fassen konnte...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SV (Selbstverteidigung): was versteht Ihr darunter?
    Von Gast im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-10-2017, 18:25
  2. Was versteht man unter karate !?
    Von Tenchinage im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15-03-2009, 19:51
  3. Was versteht Ihr unter Waijia und Neijia?
    Von Bianhe im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21-08-2006, 07:46
  4. Was versteht ihr unter Dos Manos
    Von phammer im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-05-2004, 16:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •