Seite 14 von 18 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 196 bis 210 von 257

Thema: Keiner versteht den Kung Fu-Großvater KRK

  1. #196
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.417

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    ich auch: wenn der Gegner sich so verhält ist das sehr angenehm
    Das auch.

    Liebe Grüße
    DatOlli

    Gesendet von meinem Mi MIX 3 mit Tapatalk

  2. #197
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    432

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    ...
    Ich gehe übrigens noch einen Schritt weiter und behaupte dass der hochintelligente Kernspecht auch heute, in einem stärker umkämpften Markt wieder den Nerv der Zeit so gut trifft dass man nur staunen kann
    Aber gewinnt er durch das was er jetzt gerade anbietet neue Kunden?
    Ich glaube nicht. Neukunden werden weiterhin durch das SV Angebot und aus dem Kids-Angebot in den Schulen am Ort gewonnen.
    Ist es nicht eher Kundenbindung durch ein erweitertes Angebot? Damit die Kunden nicht zu einem anderen Anbieter wechseln um sich "Innere" KK abzuholen.
    Oder ist das Ziel der Umbau von Unterrichtsprogrammen um a. Kundenbindung und b. ein Alleinstellungsmerkmal zu erzeugen?
    Wir werden es sehen. Zumindest ist er in dieser Beziehung diesmal frei von Lehrern und kann flexibel reagieren (wenn die anderen Geschäftsführer der WingTsun GmbH & Co. KG oder die Geschäftsführer der WingTsun GmbH keine finanziellen Bedenken haben).

  3. #198
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.028

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Ich schrieb: "Er ist in dieser Interpretation ...." (Mit Er war der Merksatz gemeint.)
    Vielleicht war das nicht eindeutig genug.
    KRK hat diesen Merksatz an den Anfang gestellt. Aggressiv!
    Ich war ja zur Zeit dieser vier Prinzipien und vier Kraftsätze in der EWTO, und mich hat besonders die aggressive Mentalität daran immer sehr angesprochen. "jede Verteidigung ist gleichzeitig ein Angriff" kriegte ich damals auch noch des öftern zu hören.

    Aber nein, es braucht keine überlegene körperliche Kraft, um eine aggressive Mentalität zu haben. der erste Kraftsatz lautet ja auch "befreie dich von der eigenen Kraft"...

    die chinesischen oder vorherigen Variationen dieser Prinzipien sind mir nicht bekannt. wasdie EWTO heute so im Detail macht, auch nicht.
    unorthodox

  4. #199
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.078

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Aber nein, es braucht keine überlegene körperliche Kraft, um eine aggressive Mentalität zu haben. der erste Kraftsatz lautet ja auch "befreie dich von der eigenen Kraft"...
    Die Kraftsätze sind nicht einzeln zu sehen, sondern als Ganzes und der erste Kraftsatz beschreibt auch keine Kraftlosigkeit, sonder Entspanntheit, was im chinesischen "Sung" (<--Selbst kreierte Phonetic! ) genannt wird!

    Gruß

    Alef

  5. #200
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.028

    Standard

    der erste Kraftsatz sagt, so wie ich ihn verstehe, dass man sich nicht selbst durch unnötige Verspannungen aufhalten soll, sondern nur gerade die Muskeln nutzt, die man tatsächlich braucht. und man braucht in der Regel nur sehr sehr wenig, wenn die Struktur und die Technik stimmt.

    und klar meint es nicht "fall schlaff in dir selbst zusammen".

    und ja klar sind sie als Ganzes zu sehen; bloss hat man nichts davon, die "eigene Kraft hinzufügen" zu wollen (also gezielt, bewusst, gesteuert) solang man immer noch steif, starr und verspannt wie eine Holzpuppe ist. dann wird bloss alles anstrengender mit mehr Muskeleinsatz, aber nicht wirksamer.
    unorthodox

  6. #201
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    432

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    der erste Kraftsatz sagt, ....
    Hi, hier ein Link zu EWTO-Definitionen aus dem Jahr 2005.
    https://wingtsunwelt.com/content/die...en-ins-verbale
    Sehr schön ist der Einfluss des BD zu erkennen.
    Es werden beim ersten Kampfprinzip nur noch die Arme vorgeschoben.
    Ganz das Gegenteil von der ursprünglichen KRK Bedeutung, die auf der Magnetzonentheorie Leung Tings beruhte.
    "Zu nah dran?! Ran und aufs Maul" (so sinngemäß ) oder wie KRK schrieb ... Unsere Lösung: Die aggressive Verteidigung.

    Genauso wandelbar wie die Kampfprinzipien sind bei KRK auch die Kraftsätze.
    Je nachdem welcher "Mode" er gerade folgen möchte oder aus wirtschaftlichen Erwägungen folgen muss bzw in welcher Stimmung er gerade ist. (Mein Eindruck!)
    Da sich die Definition der Prinzipien/Sätze , Merksätze bei KRK regelmäßig den momentanen Gegebenheiten anpasst, ist es immer leicht zu sagen: "Prinzipien statt Techniken" oder wie man heute sagt "Ablauf und Funktion der Technik (im Sinne von Bewegung)" - den klassischen 3 Prinzipien untergeordnet.

    Aus dem Leung Ting Wing Tsun Stil ist mit Kernspecht eine zweite große Linie gewachsen und diese zweite große Linie hat sich in unzählige Nebenlinien zersplittert.
    Da sich regelmäßig Grundlegendes ändert, hat jede gegangene Meistergeneration (und davon gibt es einige) diese ältere WT in einer Nebenlinie konserviert.

    Was ich eigentlich schreiben wollte
    Durch die unzähligen Interpretationen des *ing *un und die ebenfalls zahlreichen Interpretationen des WT (Wing Tsun nach Kernspecht) ist es schwierig - wenn nicht sogar sinnlos - sich über die Bedeutung von Merksätzen zu streiten/zu diskutieren.
    Geändert von Alexa91 (06-08-2020 um 16:22 Uhr) Grund: Link vergessen

  7. #202
    Registrierungsdatum
    05.06.2020
    Ort
    79761
    Alter
    44
    Beiträge
    268

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Hi, hier ein Link zu EWTO-Definitionen aus dem Jahr 2005.
    Sehr schön ist der Einfluss des BD zu erkennen.
    Es werden beim ersten Kampfprinzip nur noch die Arme vorgeschoben.
    Ganz das Gegenteil von der ursprünglichen KRK Bedeutung, die auf der Magnetzonentheorie Leung Tings beruhte.
    "Zu nah dran?! Ran und aufs Maul" (so sinngemäß ) oder wie KRK schrieb ... Unsere Lösung: Die aggressive Verteidigung.

    Genauso wandelbar wie die Kampfprinzipien sind bei KRK auch die Kraftsätze.
    Je nachdem welcher "Mode" er gerade folgen möchte oder aus wirtschaftlichen Erwägungen folgen muss bzw in welcher Stimmung er gerade ist. (Mein Eindruck!)
    Da sich die Definition der Prinzipien/Sätze , Merksätze bei KRK regelmäßig den momentanen Gegebenheiten anpasst, ist es immer leicht zu sagen: "Prinzipien statt Techniken" oder wie man heute sagt "Ablauf und Funktion der Technik (im Sinne von Bewegung)" - den klassischen 3 Prinzipien untergeordnet.

    Aus dem Leung Ting Wing Tsun Stil ist mit Kernspecht eine zweite große Linie gewachsen und diese zweite große Linie hat sich in unzählige Nebenlinien zersplittert.
    Da sich regelmäßig Grundlegendes ändert, hat jede gegangene Meistergeneration (und davon gibt es einige) diese ältere WT in einer Nebenlinie konserviert.

    Was ich eigentlich schreiben wollte
    Durch die unzähligen Interpretationen des *ing *un und die ebenfalls zahlreichen Interpretationen des WT (Wing Tsun nach Kernspecht) ist es schwierig - wenn nicht sogar sinnlos - sich über die Bedeutung von Merksätzen zu streiten/zu diskutieren.
    Kluge Analyse
    - zum Einen aus Reflex, zum Anderen aber auch aus tiefstem Herzen will ich nur noch anmerken dass nicht alles schlecht ist was Kernspecht tut. Als Kampfkunst Enthusiast hat er sich auch Beweggründe, die über die das offensichtliche Herausgehen um Kampfkunst zu unterrichten.

    Ich habe aber gesehen dass Du vom WT über das Siu Lum (WTj?) zum Karate gewechselt bist! Nichts gegen Karate, aber vom Kung Fu zum Karate das ist ja schon extrem aussergewöhnlich. Wie kann man sich sowas erklären?
    Des einen Geheimnis ist des anderen Fundament

  8. #203
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.111

  9. #204
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    432

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    Kluge Analyse
    .... will ich nur noch anmerken dass nicht alles schlecht ist was Kernspecht tut.
    ...
    Danke. Mit Sicherheit ist nicht alles schlecht was Kernspecht tut. Schon gar nicht sein "Kung Fu" . Ich glaube auch nicht, dass er ein "schlechter" Mensch ist.
    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    ...
    Ich habe aber gesehen dass Du vom WT über das Siu Lum (WTj?) zum Karate gewechselt bist! Nichts gegen Karate, aber vom Kung Fu zum Karate das ist ja schon extrem aussergewöhnlich. Wie kann man sich sowas erklären?
    Also eigentlich vom Wing Tsun zum Karate. Meine Wing Tsun Lehrerin hat den Unterricht leider eingestellt und der Zwischenhalt beim "Siu Lum" war nur zum reinschnuppern.
    Ich suche mir meine Lehrerin/meinen Lehrer sehr sorgfältig aus. Und bei sorgfältiger Auswahl ist die Auswahl kleiner.
    Warum ist das außergewöhnlich? Hast du jetzt gerade 80er Jahre Sport-Karate vor Augen? In einer Turnhalle Bahnen laufen bis die Füße schwarz sind. (Wie mein Papa immer sagt.)

  10. #205
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    432

    Standard

    Jetzt drin.
    Und für dich auch nochmal ganz persönlich.
    https://wingtsunwelt.com/content/die...en-ins-verbale

  11. #206
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.111

    Standard



    Hatte es oben schon gesehen, aber danke!

  12. #207
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    1.737

    Standard

    Mir ist sofort eins aufgefallen: Mit....im Infight unschlagbar. Und wer davon nicht profitieren kann. Früher waren es genau die Gruppen, die so vom WT überzeugt werden solten...Berühmt LT beim SEK...
    Alle paar Jahre das neue Nonplusultra. Das ist System und wird sich auch nicht ändern. Aber auch das ist ja für die Älteren hier nichts neues.

  13. #208
    Registrierungsdatum
    05.06.2020
    Ort
    79761
    Alter
    44
    Beiträge
    268

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Hast du jetzt gerade 80er Jahre Sport-Karate vor Augen? In einer Turnhalle Bahnen laufen bis die Füße schwarz sind. (Wie mein Papa immer sagt.)
    Ganz genau! Und Leigestütz bis die Knöchel bluten nicht zu vergessen
    Des einen Geheimnis ist des anderen Fundament

  14. #209
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    432

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
    Mir ist sofort eins aufgefallen: Mit....im Infight unschlagbar. ...
    Das ist aber die Werbung für das ChiSao Kuen Buch und gehört nicht zum Artikel vom 2005

    Zitat Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
    Und wer davon nicht profitieren kann. Früher waren es genau die Gruppen, die so vom WT überzeugt werden solten...Berühmt LT beim SEK...
    Alle paar Jahre das neue Nonplusultra.
    Wenn ich mich nie lange festlege und immer wieder früh Ideen, die ich vielleicht mal verwerten kann, irgendwo mit einfließen lasse habe ich nach 40 Jahren für jeden Kundentyp was dabei.
    Von außen wirkt das beliebig, wenn ich es mit der Lupe betrachte folgt es bestimmt einen Langzeitplan den wir Amateure (d. h. jeder der nicht 75 Jahre alt ist und 60 Jahre diverse Kampfkünste und Kampfsportarten betrieben hat) nicht verstehen können.

  15. #210
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    1.737

    Standard

    Werbung für....
    Ich versuche immer das Gesamtbild zu sehen. In Bezug auf Personen, in Bezug auf Organisationem, auf alles nach Möglichkeit.
    Das hilft, sich nicht von dem Oberflächlichen blenden zu lassen.

Seite 14 von 18 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SV (Selbstverteidigung): was versteht Ihr darunter?
    Von Gast im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-10-2017, 18:25
  2. Was versteht man unter karate !?
    Von Tenchinage im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15-03-2009, 19:51
  3. Was versteht Ihr unter Waijia und Neijia?
    Von Bianhe im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21-08-2006, 07:46
  4. Was versteht ihr unter Dos Manos
    Von phammer im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-05-2004, 16:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •