Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 106 bis 120 von 166

Thema: Keiner versteht den Kung Fu-Großvater KRK

  1. #106
    Registrierungsdatum
    05.06.2020
    Ort
    79761
    Alter
    44
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Ich vermute, Du hast nicht richtig gelesen, auch wenn ich dennoch einige Sachen anders sehe als Du...
    Ach so; hatte das falsch verstanden
    ... weil ich die zweite Zeile von Dir missverstanden habe.

    Aber jetzt blicke ich das erst was Du meintest. Sorry, bin schon zu sehr auf Gegenangriff gebürstet; durch Yip Man Stil und Kampfkunstboard

    Also bei mir oder ... ich komme auch manchmal etwas rum; bin häufiger im Saarland
    ... und ganz ganz selten in Stuttgart
    Des einen Geheimnis ist des anderen Fundament

  2. #107
    Registrierungsdatum
    05.06.2020
    Ort
    79761
    Alter
    44
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
    Selbst in so einer Basisübung wie Poo-Sao sind schon Elemente des Taktierens, wie auch des Manipulierens. Das scheint aber völligst unterzugehen bei dem ganzen Taktilreflex-und Gefühlstrainings-Gedöns. Leider.
    Naja, vielleicht muss ich mit meiner Wortwahl noch vorsichtiger sein. Natürlich ist der Yip- Man- Stil nicht frei von Taktik. Was ich meinte ist, dass in diesem Stil Wissen und Fähigkeiten mit Gegnern sinnvoll umzugehen, die auf der weiten- oder auf der Boxtistanz taktiert oder täuscht, nur rudimentär ausgebildet sind.
    ... natürlich ist der Yip- Man- Stil auf der Poon Sao Distanz geil!
    Aber es fehlt meiner Meinung nach sogar das Wissen um die Grenzen der Nützlichkeit des Chi Sao. Und mir scheint sogar als würde sich diese Betriebsblindheit aktuell sogar verstärken
    Des einen Geheimnis ist des anderen Fundament

  3. #108
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    1.713

    Standard

    Aber es fehlt meiner Meinung nach sogar das Wissen um die Grenzen der Nützlichkeit des Chi Sao.
    Vielleicht liegt es daran, daß sich zu sehr mit dem Äußerlichen beschäftigt wird.
    Und mir scheint sogar als würde sich diese Betriebsblindheit aktuell sogar verstärken
    Dem stimme ich zu.

  4. #109
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    2.997

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    Naja, vielleicht muss ich mit meiner Wortwahl noch vorsichtiger sein. Natürlich ist der Yip- Man- Stil nicht frei von Taktik. Was ich meinte ist, dass in diesem Stil Wissen und Fähigkeiten mit Gegnern sinnvoll umzugehen, die auf der weiten- oder auf der Boxtistanz taktiert oder täuscht, nur rudimentär ausgebildet sind.
    Weil es im Kontext von Selbstverteidigung wenig sinnvoll ist, auf einen Gegner zuzugehen, wenn man einfach die Situation verlassen kann, da die Distanz gross genug ist? Wer in die Höhle des Löwen geht, muss mit Ärger rechnen. Den man ja vermeiden will, als vernünftige friedliebende Person.

    Aber es fehlt meiner Meinung nach sogar das Wissen um die Grenzen der Nützlichkeit des Chi Sao.
    Das hat was. Wobei meiner Auffassung nicht nur die Grenzen, sondern auch die Orte der sinnvollen Anwendung missverstanden werden.
    unorthodox

  5. #110
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    2.997

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
    Selbst in so einer Basisübung wie Poo-Sao sind schon Elemente des Taktierens, wie auch des Manipulierens. Das scheint aber völligst unterzugehen bei dem ganzen Taktilreflex-und Gefühlstrainings-Gedöns. Leider.
    Wenn die Grundlage nicht funktioniert - also zu fühlen, ob ein Druck nach rechts oder links geht, nach oben oder unten - was in Poon Sao und Chi Sao geübt wird - kann man auch nicht damit zu spielen anfangen mit Taktik und Manipulation... was eine fortgeschrittenere Sache ist.
    unorthodox

  6. #111
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    1.713

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Wenn die Grundlage nicht funktioniert - also zu fühlen, ob ein Druck nach rechts oder links geht, nach oben oder unten - was in Poon Sao und Chi Sao geübt wird - kann man auch nicht damit zu spielen anfangen mit Taktik und Manipulation... was eine fortgeschrittenere Sache ist.
    Das ist aber nur einer vieler Aspekte, die da geübt werden.
    Und das Problem ist, daß der Fokus nur noch auf dieses Gefühlsding ausgerichtet ist. Und das ist leider fatal.

  7. #112
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    2.997

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
    Das ist aber nur einer vieler Aspekte, die da geübt werden.
    Und das Problem ist, daß der Fokus nur noch auf dieses Gefühlsding ausgerichtet ist. Und das ist leider fatal.
    da habe ich leider Anderes kennen gelernt, das Konzept von "Fühlen wohin der Druck geht" scheint mir in vielen Schulen sträflich vernachlässigt zu werden. Anstatt über taktile Information, Leichtigkeit und Präzision zu arbeiten, wird einfach mit Kraft gewürgt und gemurkst.
    unorthodox

  8. #113
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10.081

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    da habe ich leider Anderes kennen gelernt, das Konzept von "Fühlen wohin der Druck geht" scheint mir in vielen Schulen sträflich vernachlässigt zu werden. Anstatt über taktile Information, Leichtigkeit und Präzision zu arbeiten, wird einfach mit Kraft gewürgt und gemurkst.
    Wirst du ganz sicher alles in einem ernsthaftem Sparring oder Kampf umsetzen können. Deine Leichtigkeit, taktile Informationen verarbeiten und Präzision. Ganz mühelos.



    _

  9. #114
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10.081

    Standard

    Ein großes Dankeschön übrigens noch.

    https://www.facebook.com/76642182373...151540733/?d=n

    _

  10. #115
    Registrierungsdatum
    05.06.2020
    Ort
    79761
    Alter
    44
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Weil es im Kontext von Selbstverteidigung wenig sinnvoll ist, auf einen Gegner zuzugehen, wenn man einfach die Situation verlassen kann, da die Distanz gross genug ist?
    Weder glaube ich dass man sich vielen Selbstverteidigungsszenarien einfach so entziehen kann (kommt vielleicht darauf an was man unter Selbstverteidigung versteht), und noch viel viel weniger glaube ich dass das der Grund dafür ist weshalb der Yip Man Stil taktisch nicht sehr gut in der weiten und der Boxdistanz aufgestellt ist. Wenn du jetzt argumentiert hättest: "ja, auf lange und mittlere Distanz benutzen wir ja unsere Waffen und agieren mit nackten Händen, wenn wir vom Angriff überrascht werden und keine Zeit haben unsere Doppelmesser zu ziehen". ... wenn Du das gesagt hättest wäre das ein viel schöneres Argument gewesen
    Des einen Geheimnis ist des anderen Fundament

  11. #116
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.578

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    ... natürlich ist der Yip- Man- Stil auf der Poon Sao Distanz geil!
    Aber es fehlt meiner Meinung nach sogar das Wissen um die Grenzen der Nützlichkeit des Chi Sao. Und mir scheint sogar als würde sich diese Betriebsblindheit aktuell sogar verstärken
    Wie kommst du zu dieser Meinung?

  12. #117
    Registrierungsdatum
    05.06.2020
    Ort
    79761
    Alter
    44
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Wie kommst du zu dieser Meinung?
    Ach komm schon. Wenn wir uns auf Aussagen 1 und 2 als Päemissen nicht einigen können, dann weiss ich auch nicht mehr weiter. Und Aussage 3i ist durch meine Beobachtungen bedingt
    Des einen Geheimnis ist des anderen Fundament

  13. #118
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.578

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    Und Aussage 3i ist durch meine Beobachtungen bedingt
    Also du sprichst aus eigener WT/WC/VC-Praxis?

  14. #119
    Registrierungsdatum
    05.06.2020
    Ort
    79761
    Alter
    44
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Also du sprichst aus eigener WT/WC/VC-Praxis?
    Ich habe ein klein bisschen Praxis
    Des einen Geheimnis ist des anderen Fundament

  15. #120
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.578

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    Ich habe ein klein bisschen Praxis
    Ja, sowas dacht ich mir.

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 9 (Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 5)

  1. Heisenberg007,
  2. irkk

Ähnliche Themen

  1. SV (Selbstverteidigung): was versteht Ihr darunter?
    Von Gast im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-10-2017, 18:25
  2. Was versteht man unter karate !?
    Von Tenchinage im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15-03-2009, 19:51
  3. Was versteht Ihr unter Waijia und Neijia?
    Von Bianhe im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21-08-2006, 07:46
  4. Was versteht ihr unter Dos Manos
    Von phammer im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-05-2004, 16:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •