Seite 94 von 488 ErsteErste ... 44849293949596104144194 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.396 bis 1.410 von 7313

Thema: Coronavirus - es wird langfristig einen Engpass bei Gesichtsmasken geben

  1. #1396
    Registrierungsdatum
    08.01.2010
    Ort
    nrw
    Beiträge
    2.086

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    ich glaube, dass vor allem junge leute gar keinen sinn mehr für reale, konkrete gefahren haben.
    ...
    Das wird genau der Punkt sein. Hier in der ersten Welt ist man so von den Gefahren des Lebens abgeschirmt, dass man sich so etwas einfach nicht vorstellen kann.
    Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"

  2. #1397
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.931

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    hier um die ecke ist ein großer kinderspielplatz. der ist seit vier tagen geschlossen. große warnschilder, rotweißes flatterband zur absperrung.
    dennoch ist der spielplatz voller kleiner kinder, und die jungen mütter sitzen dicht an dicht und daddeln auf ihren smartphones.
    die hinweisschilder werden ignoriert, das flatterband wurde abgerissen.
    ...
    Hier um die Ecke hat man sich an die Verbote aufm Spielplatz gehalten. In meinem Lieblingsgsupermarkt nur eine Groß-Packg Klopapapier/Person,
    endlich. Klebeband an der Fleischtheke und im Kassenbereich für den 2 Meter-Abstand, hat funktioniert. Ein paar haben dann
    sich gegenseitg angezickt, weil das mit der Schlange etwas unübersichtlich war. Ein Älterer Herr hat es mit seinen Hinweisen übetrieben
    im Ton, da gabs verbalen Zoff. Der Alte hat auch sein Fett vom Kassierer gekriegt, wär fast rausgeflogen- Das wird noch heftiger werden bei Ausgangsperre.

  3. #1398
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.792
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    ich verstehe es tatsächlich nicht.
    gut, jeder mensch hat das ungeheuere potential, sich saudämlich zu verhalten. ich nehme mich da nicht aus!
    aber wenn's um eine viren-epidemie geht, bei der man sich ziemlich leicht anstecken kann, und bei der es durchaus möglich ist, daran zu sterben ...?
    Genau das ist aber in den Augen einfach vieler der Grund! Diese Denke: wir haben in diesem Moment in etwa 15.400 infizierte und "nur" 44 Todesfälle. Relativ kleine Chance daran zu sterben, insbesondere, wenn man nicht zur Risikogruppe gehört. Wir werden also wahrscheinlich nicht an Corona sterben. Die Wahrscheinlichkeit ist viel höher, dass eins dieser Kinder verunglückt, dann ins Krankenhaus muss und dort dann keinen Platz mehr bekommt. Wir versterben auf einmal an ganz anderen Sachen. Diese Sterblichkeit wird gerade viel höher. Einfach weil die Plätze fehlen.
    Ja, ich verstehe, dass man hier in Berlin z.B. soziale Probleme befürchtet und deswegen keine Ausgangssperre verhängen möchte. Das wird knallen. Also wartet man, bis das eine Übel größer ist als das andere. Dabei übersieht man, dass die Maßnahmen von heute erst in maximal 14 Tagen Wirkung zeigen. Wir könnten also schon die Hälfte der zeit vorbei haben, wenn es letzte Woche angeordnet gewesen wäre. Aber keiner hätte sich dran gehalten! Das (!) ist in meinen Augen die Schuld der Gesellschaft, die wir uns gerade auf die Schultern laden. Nicht einzelner Politiker, sondern die Schuld aller! Es sterben alle Gruppen an dieser Krankheit, nicht nur die Risikogruppen. Die Statistik erfasst "nur" die Todesopfer im direkten Zusammenhang. Aber wie viele versterben wegen fehlender oder verspäteter Kapazitäten? Und da kann es alle und jeden erwischen, bis hin zum Auto- oder Haushaltsunfall. Das geht einfach nicht in deren Köpfe....
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  4. #1399
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.792
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    "Wir" haben es selber in der Hand:

    https://www.rnd.de/politik/kanzleram...EREYRZJSU.html
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  5. #1400
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.368

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    ich gehe davon aus, dass die flächendeckende ausgangssperre spätestens am montag verkündet wird.
    es gibt einfach zu viele dumme, unvernünftige und rücksichtslose leute ...
    das sehe ich auch so!

    allerdings finde ich das soziale kontakte für die nötigsten dinge lebenmittel etc auch gefährlichlich sind, wieviele leute vermag eine infektiöse supermarktangestellte anstecken können.....


    handschuhe war sollen die bringen, wenn diesen nicht nach jedem kunden gewechselt werden ??

  6. #1401
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.368

    Standard

    für die vielen toten in italien hat keiner eine vernüpftige erklärung! das finde ich merkwürdig!

  7. #1402
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.931

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    für die vielen toten in italien hat keiner eine vernüpftige erklärung! das finde ich merkwürdig!
    Zunächst geht man davon aus, dass IT später als De mit den Maßnahmen reagiert hat. Dazu käme dann, dass sehr viel mehr infiziert waren u. sind, die
    aber z.B keine Symptome hatten und sich halt bewegt haben und das Virus weitergaben, wohl oft auch an alte Menschen.
    So äußert sich u.a. der Drosten in der Zei heute. Evtl gibt s noch Gründe die wir nicht kennen. War das Wetter besser und man hat
    mehr Kontakt gehabt? Evtl. ist auch die Begrüßungs- und Körpernähe-Kultur nicht irrelevant. Nur meine Überlegungen... .

  8. #1403
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.891

    Standard

    @Tom: Ich fürchte Du wirst recht behalten und es wird erforderlich werden. Wobei, ich glaube nicht einmal, dass bis zum Montag gewartet wird.

    Nachtrag: Ist es in Italien eventuell so, dass noch viel mehr Alte in den Familien (Großfamilien) leben?
    Geändert von ThomasL (20-03-2020 um 10:56 Uhr)

  9. #1404
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.792
    Blog-Einträge
    12

  10. #1405
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.931

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ...
    allerdings finde ich das soziale kontakte für die nötigsten dinge lebenmittel etc auch gefährlichlich sind, wieviele leute vermag eine infektiöse supermarktangestellte anstecken können.....


    handschuhe war sollen die bringen, wenn diesen nicht nach jedem kunden gewechselt werden ??
    Hab da auch komische Gefühle. Man sollte es evtl so machen wie in einigen Bäckereien mit den Tabletts. Auf das Band ein Wegwerf-Papier, darauf die Ware, die
    der Kunde evtl selbst scannt? Nur mit Hanfschuhe Karte zahlen? Desinfekton am Eingang? Vermutlich keine Mittel da.

  11. #1406
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.344

    Standard

    Was man aber auch bedenken sollte ist, dass man das öffentliche Leben nicht ganz stilllegen darf, wenn man die ganzen Maßnahmen nicht zu sehr in die Länge ziehen will. Denn worin sich bisher alle einig zu sein scheinen ist, dass Corona sich nicht stoppen lässt. Und dass sich rund 70% der Bevölkerung infizieren wird.
    Klar wäre es für das Pflegepersonal angenehmer, wenn man nicht nur knapp unterhalb des Leistbaren hält, sondern die Verbreitung so weit wie möglich einschränkt.
    Nur kann man, die Maßnahmen nicht unbegrenzt fahren, wenn man nicht die gesamte Wirtschaft und damit auch die Gesellschaft, wozu auch das Gesundheitssystem zählt.
    Wie gut so ein Shutdown wirklich funktioniert wird man ja demnächst in China sehen können. Die meisten Experten scheinen ja mit einem Wiederaufflammen zu rechnen.

    Das soll jetzt nicht heißen, dass ich Coronapartys und voll Spielplätze verteidigen will. Ich beziehe mich eher auf die Asusagen, dass die Verbreitung so stark wie möglich gestoppt werden muss.
    Nur mal so als Rechenbeispiel. Würde man die aktuelle Rate von 3.000 Neuinfektionen auf dem jetzigen Stand einfrieren können, würde die 56Mio Marke(70% von 80Mio) in 18.666Tage oder in 51 Jahren erreicht werden.
    Bei einer 10 Mal höheren Neuinfektionsrate wären das noch 5 Jahre.
    Selbst wenn sich 10% der Bevölkerung im Monat anstecken, was 8Mio Menschen wären und 266.666/ Tag(30Tage/Monat) dann würde es immer noch 7 Monate dauern.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  12. #1407
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    381

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    für die vielen toten in italien hat keiner eine vernüpftige erklärung! das finde ich merkwürdig!
    Ein enormer Mangel an Intensivbetten ist der Hauptgrund.

  13. #1408
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    2.087

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Wird kommen und es wird weiter gejammert werden. In Österreich haben wir das schon und trotzdem hörst an allen Ecken und Enden, dass sich keiner dran hält
    Dann braucht man nur nach Spanien gucken wie die nächste Stufe aussieht:

    https://engnews24h.com/soldiers-who-...e-coronavirus/

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    ich verstehe es tatsächlich nicht.
    ich glaube, dass vor allem junge leute gar keinen sinn mehr für reale, konkrete gefahren haben.
    wenn sie sich damit nur selbst gefährden würden ... aber sie gefährden auch andere, und das ist meiner meinung nach nicht hinnehmbar.
    +1

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    nun werden diese leute ihr verhalten aber nicht bis morgen oder übermorgen ändern - und daher denke ich, dass die ausgangssperre kommen wird.
    wahrscheinlich ab montag.
    traurig, dass so etwas nötig wird ...
    Nochmal +1, wobei ich mich auch nicht wundern würde wenn die noch vor Montag käme.
    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  14. #1409
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    381

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    [...]
    Nur mal so als Rechenbeispiel. Würde man die aktuelle Rate von 3.000 Neuinfektionen auf dem jetzigen Stand einfrieren können, würde die 56Mio Marke(70% von 80Mio) in 18.666Tage oder in 51 Jahren erreicht werden.
    Bei einer 10 Mal höheren Neuinfektionsrate wären das noch 5 Jahre.
    Selbst wenn sich 10% der Bevölkerung im Monat anstecken, was 8Mio Menschen wären und 266.666/ Tag(30Tage/Monat) dann würde es immer noch 7 Monate dauern.
    Die Rate kannst du aber nicht einfrieren, weil sich der Virus exponentiell verbreitet.

  15. #1410
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.931

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Ein enormer Mangel an Intensivbetten ist der Hauptgrund.
    Ich weiß nicht, ob man das so sagen kann. Der Anstieg muss früh und extrem heftig gewesen sein, man hat wohl gedacht
    dass das so nicht passiert, als es los ging:

    ...Im „Jama“-Magazin äußert der Epidemiologe Christian Althaus von der Universität Bern die Vermutung, dass der Ausbruch in Italien bereits Anfang Januar begonnen hat, als die Welt das Virus noch allein in China wähnte. Der italienische Gesundheitsforscher Nino Cartabellotta bekräftigt diese Theorie: Bereits Monate vor der bestätigten Epidemie hätten Kliniken von einer ungewöhnlich hohen Zahl an Lungenentzündungen berichtet.
    Coronavirus Sars-CoV-2: Italienisches Gesundheitssystem wurde überrollt

    Nach Ansicht der Experten gab das zögerliche Handeln dem Virus die Gelegenheit, sich unbemerkt zu verbreiten, begünstigt durch dessen Eigenschaft, erst Tage nach der Infektion Symptome auszulösen. Und als dann auf einmal viele Menschen schwer erkrankten, wurde das italienische Gesundheitssystem schier überrollt. ...

    Spiegel:

    ---Die ersten drei Fälle in dem Land wurden Ende Januar bekannt, darunter zwei chinesische Touristen. Sie wurden isoliert und Kontaktpersonen ermittelt. Italien stellte kurz darauf den Flugverkehr von und nach China ein, als eines der ersten Länder weltweit.

    Der Ausbruch schien unter Kontrolle, doch die Realität war eine andere: In der Lombardei im Norden des Landes hatte sich das Virus offenbar seit Mitte Januar heimlich über eine andere Infektionskette ausgebreitet. Wer den Erreger als Erstes in die Region gebracht hat, ist bis heute unklar. Vieles ist denkbar: In Norditalien liegen sowohl das wirtschaftliche Zentrum des Landes als auch beliebte Touristengebiete - der internationale Austausch ist groß. ...

Seite 94 von 488 ErsteErste ... 44849293949596104144194 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Langfristig MMA
    Von Becomeabeast im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25-03-2017, 15:50
  2. bei der SV Denkanstöße geben
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27-03-2013, 13:42
  3. Ernährung langfristig umstellen?
    Von Ceofreak im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27-01-2010, 16:46
  4. Langfristig abnehmen
    Von J-def im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25-10-2009, 16:10
  5. Achillessehnenentzündung ! Wer kann Tipps geben?
    Von marq im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16-07-2005, 18:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •