Seite 521 von 530 ErsteErste ... 21421471511519520521522523 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7.801 bis 7.815 von 7945

Thema: Coronavirus - es wird langfristig einen Engpass bei Gesichtsmasken geben

  1. #7801
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.189

    Standard

    Zitat Zitat von Seemann Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ein Klimaeffekt kann in unterschiedlichen Regionen unterschiedlich ausgeprägt sein. Hier ist es ja so, dass man sich im März April aus klimatischen Gründen noch verstärkt innen aufhält, eher Bus als Fahrrad fährt etc. Das sind recht sicher für das Virus begünstigende Faktoren. In Ländern, wo das Klima zur gleichen Zeit nicht diesen Einfluss hat, also dass man eher drinnen bleibt, für den Großteil des Tages ist der Klimaeffekt sicher nicht so deutlich oder man profitiert kontinuierlicher davon.
    Eh, nein- hier ist genau andersherum abgelaufen!!

  2. #7802
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.075

    Standard

    Hier wird die Thematik noch mal ausführlicher erklärt: https://edition.cnn.com/2020/07/02/h...udy/index.html

    Schlussfolgerung: die Ausreden weder Abstand noch Masken in Erwägung ziehen zu wollen werden noch gefährlicher, bzw. sind es geworden.

  3. #7803
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.189

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Hier wird die Thematik noch mal ausführlicher erklärt: https://edition.cnn.com/2020/07/02/h...udy/index.html

    Schlussfolgerung: die Ausreden weder Abstand noch Masken in Erwägung ziehen zu wollen werden noch gefährlicher, bzw. sind es geworden.
    Eh, insbesondere wen die Staatspräsidenten(die irgendwo eine Vorbildfunktion haben) meinen, daß das ganze nur eine kleine Gruppe ist Kann man besonders schön hier bei mir sehen und in den USA mit Trump

  4. #7804
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.445

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Wobei diese Einteilung erst seit 1986 verwendet wird, und bis heute nicht ungeteilte Zustimmung in der Wissenschaft findet, auch wenn es in Wikipedia steht.
    Letzteres wundert mich nicht, manche (nicht unbedingt Wissenschaftler) benutzen "Primaten" ja auch als vermeintlich herabsetzende Bezeichnung für - in ihren Augen - primitive Mitmenschen, wohl verleugnend, dass sie selbst welche sind.
    Tatsächlich wollte wohl schon Carl von Linné im 18. Jahrhundert die Menschen den Menschenaffen zu ordnen oder umgekehrt, hat es aber -aus Furcht vor der Reaktion seiner Mitmenschen- gelassen.






    Ein wenig besser würd er leben,
    hättst du ihm nicht den Schein des Himmelslichts gegeben;
    er nennt's Vernunft und braucht's allein,
    nur tierischer als jedes Tier zu sein.


    Faust, Prolog. (Mephistopheles)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Pansapiens (04-07-2020 um 06:51 Uhr)

  5. #7805
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.335

  6. #7806
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.445

    Standard

    ein kommentarloser link zu einem Artikel hinter einer Paywall?
    Naja, ist FAZ, laut macabre nicht lesenswert....

  7. #7807
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.445

    Standard

    Schulen in Israel nach wenigen Wochen erneut geschlossen

    Gibt es eine zweite Welle von Corona-Infizierungen in Israel? Nach Einschätzung von Ron Balicer, Direktor der größten Gesundheitseinrichtung des Landes, gibt es "mehrere Warnsignale", die in diese Richtung deuten. Eine definitive Antwort wollen der Mediziner und auch andere Wissenschaftler in Israel noch nicht geben. Aber die Entwicklung beunruhigt auch sie.

    Zu den Warnsignalen gehört ein seit Tagen anhaltender Trend, der eine starke Zunahme von Neuinfektionen zeigt. Am 28. Mai erhöhte sich die Zahl sprunghaft von vier auf mehr als hundert - der stärkste Anstieg seit Anfang Mai. Seither pendelt die Zahl meist um diesen Wert, auf jeden Fall im hohen zweistelligen Bereich. Dabei weist Israel, wo rasch rigorose Ausgangsbeschränkungen verhängt wurden, vergleichsweise wenige Fälle auf. In dem Land mit neun Millionen Einwohnern wurden mit Stand Donnerstag Mittag 17 429 Menschen positiv getestet, 291 starben an Covid-19.

    Auffällig ist außerdem, dass fast alle positiv Getesteten Schüler oder Lehrer sind. Alleine in einem Gymnasium im Jerusalemer Stadtteil Rehavia gab es 160 positive Tests. Ein weiterer Grund für die Besorgnis ist, dass dieser plötzliche Anstieg ziemlich genau zwei Wochen nach Öffnung der Schulen auftrat. Am 3. Mai durften nur rund 60 Prozent der Schüler in ihre Klassen, ab Mitte Mai wurde der Zugang für alle gleichzeitig geöffnet
    [...]
    Am Mittwochabend verkündete Netanjahu: Jede Schule, in der es auch nur einen neuen Fall gebe, müsse geschlossen werden. Alleine am Donnerstagvormittag traf das 14 weitere Schulen, sodass sich die Zahl der wieder geschlossenen Schulen auf 87 in mehr als 30 Orten erhöhte. Eltern wurden in der Regel per Whatsapp verständigt, dass sie ihr Kind gar nicht in die Schule bringen oder sofort von dort abholten sollten. Rund zehntausend Schüler und Lehrer wurden in Quarantäne geschickt

    in der letzten Podcast-Folge geht Christian Drosten auf die Schulproblematik ein:

    https://www.ndr.de/nachrichten/info/coronaskript214.pdf

    in den Niederlanden ist man wohl von den Testungen symptomatischer Schüler weggegangen, da dies zu Ängsten bei den Kontaktpersonen und einer Stigmatisierung der Betroffenen führte,

    Die Kollegen, mit denen ich gesprochen habe, haben mir gesagt, dass
    man das deswegen nach zwei Wochen in Holland wieder
    aufgegeben hat, diese Art von Testung. Und das ist blöd,
    weil man dort in eine Situation eingestiegen ist, in der
    man gesagt hat, wir machen das auf eine sichere Art
    und Weise mit der Schulöffnung, jeder symptomatische
    Schüler wird getestet. Dann passiert so etwas, und dann
    muss man dieses Sicherheitsnetz wegnehmen.
    Aber das heißt ja nicht in der Konsequenz, dass man
    dann auch wieder die Schulen zumacht, weil man die
    Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann oder so. Sondern das heißt, jetzt ist diese Sicherheitsmaßnahme
    doch nicht mehr da, weil die Schulen immer noch offen
    sind. Und jetzt? Und dieses Fragezeichen steht dort im
    Raum. Das ist ein gesellschaftliches Fragezeichen.
    [...]
    Wir sollten das für uns antizipieren, dass wir auch
    in solche Situationen reinlaufen, wenn wir das nicht
    vorwegnehmen und vorher schon versuchen zu beantworten, auch im Dialog mit unseren Nachbarländern,
    die solche Erfahrungen machen
    Geändert von Pansapiens (05-07-2020 um 08:45 Uhr)

  8. #7808
    Registrierungsdatum
    11.03.2006
    Beiträge
    722

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Mabuse Beitrag anzeigen
    nur ganz auf die Schnelle:



    Wichtig: Zahlen immer im richtigen Kontext betrachten.

    Schönes Wochenende
    Danke für das Wochenende. Aber nicht ablenken. Habe nicht im geringsten Zahlen aus Brasilien mit irgendwas verglichen. Es geht um die Aussage von Dr. Steeck, das die Pandemie klimabedingt im Sommer ablacht. Tut sie in den warmen Staaten nicht im geringsten...

  9. #7809
    Registrierungsdatum
    11.03.2006
    Beiträge
    722

    Standard

    Niedersachsen: Wird aus der Maskenpflicht eine Maskenempfehlung?

    Genau. und nach dem Urlaub oder im Herbst wieder einführen.

    Ich bin die täglichen Änderungen lagsam leid, erst das stückchenweise Einführung der Verbote und jetzt abbauen, natürlich von Kommune und Bundesland unterschiedlich.

    Bin vor 14 Tagen in mein Fitnesscenter, durfte mich nicht umzihen, man musste mit Sportkleidung in das Center kommen, nur Schuhewechseln erlaubt. Sitzplätze in den Umkleiden und Duschen abgesperrt. Hat mich tierisch geärgert, da ich 15km nach der Arbeit mit dem Motorrad fahre und dann direkt trainieren will. Kann ich nicht in kurzer Sport-hose kommen.
    Hatte 14 Tage keine lust, bin jetzt bei warmen Wetter bereits umgekleidet wieder hin, jetzt sind diese maßnahmen Schnee von gester, Umkleide Sitzplätze wieder da, Duschen geöffnet.
    Diese andauernden Änderungen nerven.

  10. #7810
    Registrierungsdatum
    11.03.2006
    Beiträge
    722

  11. #7811
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.500

    Standard

    Neue Studienergebnisse zu Covid 19 im FAZ-Podcast. Es geht um neuere Studien von Klinikern z.B. zu Langzeitschäden auch bei Leuten ohne Symptomen während der akuten Erkrankung. Einiges wurde aber schon hier angesprochen, so ganz neu ist es also nicht (btw.: Spricht auch für den thread, der viele medizinische Aspekte aufgegriffen hat).

    Auch Sars-Covid-19 als "Multi-Organ-Virus" ist Thema: z.B. insbesondere Endothelschädigungen im Herz (Was insofern interssant ist, da ja oft gesagt wurde, dass wegen nicht behandelte Herz-Kreislauf-Patienten sterben, aber offenbar eben auch wegen des Virus)

    Weitere Begünstigungen der Corona-Erkrankung: ACE-2 Rezeptoren, Blutgruppe, Immunsytem !... .

    Ein interessanter Fall: ein gesunder junger Mann wird durch seine Eltern angesteckt und erkrankt, seine Betazellen in Pankreas werden angegriffen---> er hat jetzt Diabetes 1.


    https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-w...-16844821.html

    Meine Kritik: etwas sehr behäbig vorgetragen, teils nur angerissene Themen.
    Geändert von Kusagras (06-07-2020 um 19:25 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  12. #7812
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.445

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-w...-16844821.html

    Meine Kritik: etwas sehr behäbig vorgetragen, teils nur angerissene Themen.
    danke

  13. #7813
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.253

    Standard

    Hi,

    Ehm ja, also....ähm:


    Lässt sich eine Corona-Infizierung erschnüffeln? An der Diensthundeschule der Bundeswehr gibt es dazu ein Forschungsprojekt. Hier wird erprobt, ob Vierbeiner anhand einer Speichelprobe eine Covid-19-Erkrankung identifizieren können. Die Zwischenergebnisse sind vielversprechend.
    Es ist also noch ein langer Weg, bis die Tiere vollständig einsatzfähig sind. Und wenn es dann wirklich möglich sein sollte, Personen die an Covid-19 erkrankt sind, mittels Spürhund-Detektion zu identifizieren, wird eine Diskussion nötig sein, in welchen zivilen und militärischen Bereichen diese Hunde ihren Dienst verrichten sollen. Nur eines scheint ziemlich sicher: Donnie und seine vierbeinigen Kameraden hätten dann wirklich viel zu tun.
    https://www.bundesregierung.de/breg-...corona-1764270


    Heißt es dann bald, frei nach "K9: Mein Partner mit der kalten Schnauze", "Such den verdammten Virus!!"?


    /edit

    Spruch angepasst!

    Gruß

    Alef
    Geändert von Alephthau (06-07-2020 um 09:09 Uhr)

  14. #7814
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.253

    Standard

    Hi,

    Massenheilung innerhalb von einem Tag in Gütersloh, 1000 Menschen auf einmal genesen:

    https://kreis-guetersloh.maps.arcgis...85869ca277cac0


    Gruß

    Alef

  15. #7815
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.424

    Standard

    Ist doch die "normale" Herangehensweise:

    Wer am 22.06. positiv getestet war ist 14 Tage später wieder genesen - außer es gab Komplikationen und eine Hospitalisierung war notwendig. Entsprechend hatte man um den 20/21/22.06 einen sprunghaften Anstieg von neuen Fällen und dann konsequenterweise einen sprunghaften Anstieg von Genesenen (ob die da jetzt die 1.500 Leute noch mal getestet haben?).

    Und wenn die Hunde das wirklich zuverlässig hinbekommen würden wäre das doch gar nicht schlecht - quasi der "Schnelltest" in der Bio-Variante. Das die jetzt mit den Tieren am Flughafen patrouillieren und Leute rausschnüffel ist ja wohl eher weniger zu erwarten, wenn es dazu einer Speichelprobe bedarf.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

    "Whoever said one person can’t change the world never ate an undercooked bat..."

Seite 521 von 530 ErsteErste ... 21421471511519520521522523 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Langfristig MMA
    Von Becomeabeast im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25-03-2017, 15:50
  2. bei der SV Denkanstöße geben
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27-03-2013, 13:42
  3. Ernährung langfristig umstellen?
    Von Ceofreak im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27-01-2010, 16:46
  4. Langfristig abnehmen
    Von J-def im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25-10-2009, 16:10
  5. Achillessehnenentzündung ! Wer kann Tipps geben?
    Von marq im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16-07-2005, 18:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •