Seite 132 von 521 ErsteErste ... 3282122130131132133134142182232 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.966 bis 1.980 von 7815

Thema: Coronavirus - es wird langfristig einen Engpass bei Gesichtsmasken geben

  1. #1966
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.054

    Standard

    Zitat Zitat von Pflöte Beitrag anzeigen
    Das ist doch sowas von egal.
    Wenn jetzt jeder Palliativ-Patient, jeder Unfall-Tote usw usw zu den SARS-CoV-2 Toten gezählt wird, weil sie mit dem Virus infiziert waren, ist das egal und verfälscht nicht die Daten der Fallsterblichkeit?

    Wie sieht es mit der Ignorierung anderer Multiplikatoren aus wie die Luftverschmutzung, übrigens als Funfact: Teheran gilt auch nicht gerade als Luftkurort und schau mal wie stark diese betroffen sind!

    Mein Vater hat jahrelang in Shanghai gelebt, ist Asthmatiker, hatte sich eine Erkältung zugezogen und auf Grund der guten Luft in Shanghai hat sich diese zu ner schweren Lungenentzündung inkl Krankenrücktransport nach Deutschland entwickelt.

    Das ganze war weit vor SARS-CoV-2 und die belastete Luft war ein Multiplikator der von Erkältung zur Lungenentzündung geführt hat.

    Gruß

    Alef

  2. #1967
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    55
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    +1

    .. wobei der letzte Satz möglicherweise etwas unglücklich formuliert ist.
    Das mag sein.
    Um einen Vorschreiber zu zitieren: "Ist mir ka**egal!"

    Wenn das Ganze (Shutdown mit allen Konsequenzen) ja - erwiesenermaßen! - angemessen wäre, ...
    ... dann wäre es immer noch schei$e.
    Aber es es würde mehr Schaden abgewiesen als angerichtet.


    So aber?
    Fehlt mir jede begründete oder auch nur halbwegs begründ*bare* (ja, mit ZAHLEN, validen Zahlen!) Verhältnismäßigkeit.

  3. #1968
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    Wenn jetzt jeder Palliativ-Patient, jeder Unfall-Tote usw usw zu den SARS-CoV-2 Toten gezählt wird, weil sie mit dem Virus infiziert waren, ist das egal und verfälscht nicht die Daten der Fallsterblichkeit?

    Wie sieht es mit der Ignorierung anderer Multiplikatoren aus wie die Luftverschmutzung, übrigens als Funfact: Teheran gilt auch nicht gerade als Luftkurort und schau mal wie stark diese betroffen sind!

    Alef
    Manche bevorzugen einfache Erklärungen. Vielleicht wegen fehlender Informationen, vielleicht wegen mangelndem Verständnis, in manchen Fällen, um einfach etwas Stimmung zu machen, oder wider besseres Wissen, weil sie damit bestimmte Zwecke verfolgen.

  4. #1969
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    41
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Was du sagen kannst aufgrund welcher Expertise? Deine Äußerungen hier haben 0 Wert.
    Da sie dir nicht gefallen ist das bei dir mit Sicherheit so.

    Wenn du auf einer Palliativ-Station einen Menschen mit Gehirntumor erschießt bist du trotzdem der Mörder - auch wenn er sonst ein paar Tage später seinem Krebs erlegen wäre.

    Bakhdi ist einfach ein Dummschwätzer und Wichtigtuer - es hat seinen Grund, warum keine Regierung dieser Welt Wert auf seine Meinung legt und diese lieber den Epidemologen vertrauen, welche mehrheitlich dringend und nachdrücklich vor dem Virus warnen.

  5. #1970
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    ...Corona hat dieselbe strukturelle Ursache wie die ökologische und soziale Krise, zu der der Klimawandel, die Naturzerstörung wie die maroden Gesundheitssysteme gehören. Sie ist in der kapitalistischen Produktion und Ausbeutung der Natur zu suchen, in der imperialen Lebensweise der reichen Länder des Nordens, in der neoliberalen Ideologie. ...
    Beim Freitag schreiben viele Schwachmaten, die offenbar von von eben solchen Pendants internalisiert werden. Der Virus pfeifft auf Politik und Wirschaftsordenugen, das war schon lange so, bevor jemand das Wort Kapitalismus buchtstabieren konnte.

    Klar gibt es Folgen von Wirschaftsformen aber das hier hat damit wenig bis nichts zu tun. Und wenn, dann sind in dem Fall die Chinesen dran schuld. Ok, die leben au der nördl. Halbkugel. Aber das haben die Schlaumeier vom Freitag wohl nicht gemeint.

  6. #1971
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Manche bevorzugen einfache Erklärungen. Vielleicht wegen fehlender Informationen, vielleicht wegen mangelndem Verständnis, in manchen Fällen, um einfach etwas Stimmung zu machen, oder wider besseres Wissen, weil sie damit bestimmte Zwecke verfolgen.
    So grundsätzlich ist da viel dran.

  7. #1972
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    338

    Standard

    Es gibt einen real existierenden Zusammenbruch in einigen Regionen und eine extreme Belastung in anderen (mit Richtung Zusammenbruch).

    Dabei spielt es doch erstmal keine Rolle, ob man sich was mit 3,5% oder 0,035% zusammenrechnet. Das ändert an den Zuständen nichts. Diese sind nicht normal.

  8. #1973
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen

    Das ist völlig banane, epidemiologisch gesehen. Denn so kann man nach wie vor keinerlei Aussagen zu Morbidität und Letalität treffen. Auch nicht dazu, an welchem Punkt der zu erwarteten Welle wir denn stehen.


    Ich verstehe *auch* nicht, warum man diese Zahlen nicht JETZT ENDLICH erhebt. Da müsste man jetzt eben parallel auf Viren-DNA *und* Antikörper testen, um alle zu erfassen, die aktuell oder bereits in der Vergangenheit Kontakt zum Virus haben/hatten.

    ...
    Es muss jd in den Kliniken z.B die Zei haben Statistik zu betreiben. Schau dir an was da los ist. Die haben andere Sorgen, das
    liegt auf der Hand.

  9. #1974
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    41
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    Wenn jetzt jeder Palliativ-Patient, jeder Unfall-Tote
    Du solltest nicht edit Bakhdi vertrauen und davon ausgehen, dass gerade jetzt in Italien viele Unfallopfer auftreten und diese dem harmlosen Virus untergeschoben werden.

    Natürlich wird es Ungenauigkeiten geben, dass ist unter den katastrophalen Umständen dort auch nicht anders zu erwarten.
    Das ändert aber eben nichts daran, dass diese Katastrophe dort von dem Virus verursacht wird und nicht von Unfallopfern.
    Geändert von jkdberlin (25-03-2020 um 09:27 Uhr)

  10. #1975
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Der Virus pfeifft auf Politik und Wirschaftsordenugen, das war schon lange so, bevor jemand das Wort Kapitalismus buchtstabieren konnte.
    Es gibt offensichtliche Zusammenhänge. Aber man kann sie halt auch leugnen, wenn sie den eigenen Interessen nicht entsprechen.

    Klar gibt es Folgen von Wirschaftsformen aber das hier hat damit wenig bis nichts zu tun.
    Argumente?

    Und wenn, dann sind in dem Fall die Chinesen dran schuld.
    Klar. Die Chinesen, die billig Waren für uns produzieren.

  11. #1976
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Es gibt offensichtliche Zusammenhänge. Aber man kann sie halt auch leugnen, wenn sie den eigenen Interessen nicht entsprechen.
    Interessen Bücher zu verkaufen z.B..

    Argumente?
    Stehen schon da.



    ..Klar. Die Chinesen, die billig Waren für uns produzieren.
    Die könnten Ihre Leute ja auch besser bezahlen. Oder sind die nur Opfer und Antreiber des "Turbokapitalismus"?

  12. #1977
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    55
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Es muss jd in den Kliniken z.B die Zei haben Statistik zu betreiben. Schau dir an was da los ist. Die haben andere Sorgen, das
    liegt auf der Hand.
    Nein. In den Kliniken wird Medizin betrieben!
    Und das ist gut so und wichtig so.

    Epidemiologie und Statistik ist Sache der Epidemiologen und Statistiker. Die sitzen am Schreibtisch und fehlen ergo nicht am Tropf.

    Für umfassende Testungen, auch größerer Stichproben gibt es große, höchst effiziente Firmen, die *nichts anderes* tun. Guck mal z.B. Parexel. Nur ein Beispiel.

    Es würden akkurat *nullkommanull* medizinische Kapazitäten gebunden!
    Man müsste sowas einfach nur spezifizieren, in Auftrag geben und sich dann die Ergebnisse präsentieren lassen.

    Und wenn jetzt noch einer um die Ecke kommt und was von "zusätzlichen Kosten" labert (angesichts von Hundertdrölfzig MILLIARDEN, die mal eben an Sofort(!)maßnahmen zur Linderung der Lockdown-Schäden beschlossen wurden), dann schreie ich.
    Geändert von Ripley (24-03-2020 um 10:30 Uhr)

  13. #1978
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    In den Wohnungen sitzen Leute aufeinander, die in dieser Nähe und in dieser Dauer überhaupt nicht gut füreinander sind. Übrigens derzeit weitgehend ohne die Betreuung durch soziale Dienste, die für genau diese Zielgruppen dringend nötig wäre. Wollen wir schätzen, wie sich das auf die Zahlen zu häuslicher Gewalt, zu Kindesmisshandlung, oder - missbrauch, zu erweitertem oder eben auch Solo-Suizid auswirkt?
    Stichwort Suizid und social Distancing: Hurra! Wer bislang unter Ängsten und Depressionen litt, kann jetzt mangels auffangendem Freundes-, Versandten-, Bekanntenkreis ganz alleine und auf sich gestellt endlich komplett dekompensieren!

    ...

    Ich befürchte, die Mehrzahl der Toten, die Corona noch hervorbringen wird, die wird durch Gewalt (gegen sich oder andere) und durch Vernachlässigung bedingt sein.
    https://www.freitag.de/autoren/elsa-...-der-begegnung

  14. #1979
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen


    Meinen Senf auch dazu: Die Unterscheidung in Haupt- und Nebesnache bei einem Todesfall kann ich ja nachvollziehen u. auch was er damit indirekt an den
    Todeszahlen kritisiert. Auch das viele der Toten schwere Vorerkrankungen hatten. Aber das erklärt nicht den rasanten Anstieg von kritischen Fälle und Todesfällen . Das hängt eindeutig mit dem Virus zusammen. Womit den sonst?

  15. #1980
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Die könnten Ihre Leute ja auch besser bezahlen.
    Ja, das wäre die "Lösung". Könnte glatt von der INSM kommen, der Spruch.

Seite 132 von 521 ErsteErste ... 3282122130131132133134142182232 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Langfristig MMA
    Von Becomeabeast im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25-03-2017, 15:50
  2. bei der SV Denkanstöße geben
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27-03-2013, 13:42
  3. Ernährung langfristig umstellen?
    Von Ceofreak im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27-01-2010, 16:46
  4. Langfristig abnehmen
    Von J-def im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25-10-2009, 16:10
  5. Achillessehnenentzündung ! Wer kann Tipps geben?
    Von marq im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16-07-2005, 18:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •