Seite 187 von 521 ErsteErste ... 87137177185186187188189197237287 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.791 bis 2.805 von 7815

Thema: Coronavirus - es wird langfristig einen Engpass bei Gesichtsmasken geben

  1. #2791
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.322

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Wo ist denn bitte das Virus in DE später eingetroffen als in FR? Am 15.02. zu Beginn der Daten von worldometer hatte DE 16 Fälle, FR 12.. Am 02.03. DE 165 FR 191 und wie geschrieben am 12.03. zu Beginn der einschränkenden Maßnahmen lagen beide noch fast gleichauf. Im Endeffekt ist das alles Kaffesatzleserei, weil kein Mensch wirklich weiß wie viele (unerkannte) Fälle es zu der Zeit schon gegeben hat.
    Nochmal: die absoluten Infiziertenzahlen zu irgendeinem Zeitpunkt sagen ziemlich wenig aus. Das schreibst du aber doch auch selber?! Warum reitest du dann immer darauf herum?

    Natürlich sind die ganzen „Berechnungen“ unsicher und man kann nur schätzen, welche Annahme besser als die andere ist bzw. weniger unsicher.

    Unter diesem Blickwinkel ist der Vergleich ab dem jeweiligen Tag mit gleicher Todeszahl am wenigsten schlecht. Eben weil die Anzahl der Tests darauf keinen Einfluss hat und nicht aus unbekannten Infiziertenzahlen extrapoliert wird. Man kann eben für halbwegs valide Ergebnisse nur zurückrechnen, wie kanken es macht.

    Dass die Kurvenverläufe aller Länder einige Tage (in meinem Diagramm oben bis Rubrik 6, also 5 Tage nach gemeinsamem Start) im Grunde identisch sind, spricht vermutlich auch für die Annahme. Nach 5 Tagen waren es in allen Ländern ca. 50 Tote, ich denke, im Schnitt überall alte Menschen mit Vorerkrankungen. M.E. werden solche Risikomenschen in jedem Land zum gleichen Zeitpunkt mit angesteckt wenn ein Virus eingeschleppt wird. Einfach weil jede Gesellschaft solche Menschen hat und irgendein Infizierter schon Oma oder Opa besucht. Egal, ob die Gesellschaft im Schnitt jung oder alt ist.

    Und auch deine vorn festgestellten heutigen 5000 Personen in Frankreich auf einer ITS im Vergleich zu 1500 in Deutschland sprechen eher für eine zeitliche Verzögerung.


    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Das einzige was sich hier im Prinzip raus lesen lässt, ist das auch worlodmeter schlicht nur das wiedergeben kann was an Fällen gemeldet / bekannt ist - die Anzahl der ITS Patienten in FR legt die Vermutung nahe, dass es dort allerdings in der Praxis viel mehr Fälle gegeben haben muss als bekannt ist - ob die deswegen wirklich "früher" waren?
    Nach Statistik des RKI kann man nur halbwegs sicher sagen, dass es vor 10 Tagen erheblich mehr Erkrankte in Frankreich gab als bei uns. Wenn es tatsächlich viel mehr Infizierte/Erkrankte waren bei gleichem Beginn der Ausbreitung des Virus, dann dürften die Kurven nicht gleich verlaufen, jedenfalls nicht bis jetzt in den exponentiellen Anstieg. Die italienische oder spanische macht´s auch nicht, eben weil vermutlich erheblich mehr Personen infiziert waren.

    Übrigens haben die Franzosen am 17.3. eine Ausgangssperre verhängt, wir am 23.3.

    Im Grunde ist´s aber auch egal, ob bzw. wie groß eine zeitliche Verzögerung ist. So lange die Infiziertenzahlen tatsächlich steigen bzw. gestiegen sind (also nicht nur wegen mehr getesteter Personen), was bei uns wohl bis vor kurzem der Fall war, sollte es - leider - eine Weile auch schlimmer werden was ITS und Todesfälle angeht.

    Aber stimmt, das mit dem Blick in die Zukunft ausgehend von Frankreich war sehr absolut, wollte ich auch so nicht schreiben. Sondern ein „möglich“ davorsetzen. Hoffentlich kommt´s so nicht.

  2. #2792
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    47
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelII Beitrag anzeigen
    Ok, wenn ich das erklären muss, da hat jemand ein Schriftstück entworfen, das sich "COVID-19 kompatible Kommunikation" nennt. Darin wird Kommunikation im Stile von Beschwerdemanagement abgehandelt mit dem Hintergrund, falls das Gesundheitssystem überlastet ist, die Leute entsprechend abzuwimmeln.
    Also wenn das Gesundheitssystem überlastet ist und meine Oma wie in dem Beispiel keinen Intensivplatz mehr bekommt, dann will ich klar die Gründe dafür hören und kein vorher einstudiertes BlaBla. Denn für die realen Gründe ist jemand verantwortlich.
    Na ja, das Dokument weist 35 Fragen und Antworten in acht Bereichen auf. Wertschätzende, authentische Kommunikation ist nichts, was man mal eben lernen und dann "machen" kann, das sehe ich schon auch so. Das Thema Arzt-Patienten-Kommunikation war bis vor vielleicht 15, 20 Jahren (grob geschätzt) überhaupt nicht existent; es war eine hierarchische Beziehung und der Arzt schaffte dem abhängigen Hilfesuchenden an (übertrieben dargestellt). Das ist jetzt anders und es wird meines Wissens nach versucht, das auch in die Ausbildung mit einzubeziehen (da kann vielleicht Kanken, Seemann oder so was zu sagen?). Für Pflegepersonal stellt sich die gleiche Aufgabe. So ein Leitfaden ist definitiv nicht der Weisheit letzter Schluss, aber ich denke es ist in manchen Fällen und Situationen besser als gar nichts. Natürlich sollte das nicht wortwörtlich vom Kärtchen abgelesen werden; sondern man muss sich natürlich als möglicher Antwortgeber darauf vorbereiten. Was wäre denn dein Antwort-Vorschlag, bzw. was würdest du denn gerne hören auf Fragen wie:

    - Warum kann meine 90jährige Oma nicht auf die Intensivstation?
    - Sollte ich nicht auf die Intensivstation kommen?
    - Meine Oma muss auf die Intensivstation! Sonst stirbt sie!
    Das Leben ist groß.

  3. #2793
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    ... Für den Rest bräuchte es im Prinzip aber keine Regeln, sondern gesunden Menschenverstand. Und dieser ist zumindest an manchen Stellen offenbar auf der Strecke geblieben und wurde durch sinnfreie und wirkungslose Regelungen und Verbote ersetzt. ...
    Ich empfehle nicht Ursache und Wirkung zu vertauschen.

  4. #2794
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.002

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Ich empfehle nicht Ursache und Wirkung zu vertauschen.
    Na dann erkläre doch mal wo hier Ursache und Wirkung vertauscht ist:


    https://www.sueddeutsche.de/gesundhe...0329-99-512524
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  5. #2795
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.865

    Standard

    sehr interessantes editorial in "the new england journal of medicine".
    dieses journal gilt meines wissens als das angesehenste publiktionsorgan für medizin.

    dort liest man nun mit datum vom 26. märz 2020:
    https://www.nejm.org/doi/pdf/10.1056...icleTools=true
    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  6. #2796
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.054

    Standard

    Hi,

    Was die ersten offiziellen Fälle in Europa angeht:

    24/25.01.2020

    3 Infizierte in Frankreich

    27.01.2020

    1 Infizierter in Deutschland (München)

    30.01.2020

    2 Infizierte in Italien

    Gruß

    Alef

  7. #2797
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.054

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    dieses journal gilt meines wissens als das angesehenste publiktionsorgan für medizin.
    Ja, es ist eines der traditionsreichsten!

    Gruß

    Alef

  8. #2798
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Na dann erkläre doch mal wo hier Ursache und Wirkung vertauscht ist:


    https://www.sueddeutsche.de/gesundhe...0329-99-512524
    Ja und, Liebe ist verboten? Nicht das ich wüsste. Die veranstalten ja kein Rudelbu.... .

  9. #2799
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.002

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Ja und, Liebe ist verboten? Nicht das ich wüsste. Die veranstalten ja kein Rudelbu.... .
    Ist es schon wieder Zeit für die Buntstifte?

    Die Grenze wird „aus Schutz vor dem Virus“ für Nicht-Staatsbürger zugemacht. Wer keinen Trauschein vorweisen kann darf nicht zum Partner auf die andere Seite fahren - weil „im Großen und Ganzen“ eine sinnvolle Beschränkung der Grundrechte. Gleichzeitig ist es den Personen aber gestattet sich an einem kniehohen Zaun zu treffen und sich zu küssen. Denn vom Küssen wird man nicht schwanger und kann sich auch nicht infizieren.

    So und nun erklär doch mal bitte sachlich, dass diese Regelung ihre Berechtigung hat und nicht komplett schwachsinnig ist - ich bin gespannt!
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  10. #2800
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Ist es schon wieder Zeit für die Buntstifte?

    Die Grenze wird „aus Schutz vor dem Virus“ für Nicht-Staatsbürger zugemacht. Wer keinen Trauschein vorweisen kann darf nicht zum Partner auf die andere Seite fahren - weil „im Großen und Ganzen“ eine sinnvolle Beschränkung der Grundrechte. Gleichzeitig ist es den Personen aber gestattet sich an einem kniehohen Zaun zu treffen und sich zu küssen. Denn vom Küssen wird man nicht schwanger und kann sich auch nicht infizieren.

    So und nun erklär doch mal bitte sachlich, dass diese Regelung ihre Berechtigung hat und nicht komplett schwachsinnig ist - ich bin gespannt!

    Das Beispiel zeigt wie der Staat mit Fingerspitzengefühl Ausnahmen von der Regel erlaubt.
    Vorbildlich!! Allerdings nicht für Blockwarte und Bleistiftspitzer.

    Aber das Grenzknutschen wird sicher dafür verantwortlich sein, wenn es hundert tausende Tote gibt.
    LOL

  11. #2801
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.002

    Standard

    Was machst Du doch gleich beruflich?

    Ansonsten sagt Deine Antwort mehr als tausend Zäune - es hätten nur noch ein paar mehr „LOL“ reingemusst um die inhaltliche Leere zu übertünchen.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  12. #2802
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Was machst Du doch gleich beruflich?

    Ansonsten sagt Deine Antwort mehr als tausend Zäune - es hätten nur noch ein paar mehr „LOL“ reingemusst um die inhaltliche Leere zu übertünchen.
    Inhaltliche Leere und sinnlose Beweis-Exzesse veranstaltest du doch die ganze Zeit. Wenn die Massnahmen und Formulierungen
    so bescheuert sind, wende dich an die Regierung und präsentiere bessere. Ich bin sicher die warten sehnlichst
    auf jemandem, der weiß wo und wie es lang geht- Im Netz kann jedeR den Besserwisser spielen.

    Und mit meinem Beruf hat das gar nichts zu tun.

  13. #2803
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.002

    Standard

    Du hattest die Steile These aufgestellt die Maßnahmen seien gut und richtig - nicht ich.

    Also jetzt bitte nicht komisch werden nur weil Dir Deine eigene Aussage um die Ohren fliegt.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  14. #2804
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    55
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Wenn die Massnahmen und Formulierungen
    so bescheuert sind, wende dich an die Regierung und präsentiere bessere. Ich bin sicher die warten sehnlichst
    auf jemandem, der weiß wo und wie es lang geht
    Das Problem ist, dass sie genau das nicht tun.
    Sie sind bereits vielfach von diversen Seiten auf ihre Versäumnisse und Denkfehler hingewiesen worden. Sehen aber keinerlei Veranlassung, das, was sie da qua Sonderverordnungen anrichten, doch wenigstens nach ACHT WOCHEN mal ENDLICH auf ein solides Datenfundament zu stellen.

    Und wenn man ans Gesundheitsministerium schreibt, und ihnen (weder als erster, noch als einziger) genau dies abverlangt, bekommt man darauf noch nicht mal eine Antwort, sondern eine komplette Seite mit völlig nutzlosen Links.
    Für euch getestet (in dem Fall der Mann, den regt der Blödsinn genauso auf wie mich. Und der weiß nun auch, wovon er redet oder schreibt.)

    Das ist in den Ministerium derzeit offenbar wie im Hühnerstall, wenn der Fuchs draußen vorbei geht. Nix als Hysterie und immer schrillereres Gegackere.

  15. #2805
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.776

    Standard

    Es ist tatsächlich schon sehr bezeichnend, dass Entscheider es für "schlimm" befinden wenn Ehepaare mal für ein paar Wochen das Fummeln und Küssen drangeben lassen sollen, "nur" damit irgendwo im Altenheim nicht die Hälfte der Insassen den Löffel weiterreicht. Das ist eine programmierte Infektionskette. Nicht schlimmer als andere, aber auch nicht weniger, und völlig unnötig.

    Bei den Zahlen mit den "Infizierten" kann man auch einfach mal nen Haken dranmachen und es als das sehen was es ist, ein bischen Spekulation damit man mehr hat als gar nichts. Die Totenzahlen sind die, an denen man den Verlauf misst, und erkennt ob die Kurve steiler oder flacher wird. Absolut repräsentativ sind die Zahlen der Toten unter 60, die unter normalen Umständen nicht der Alterssterblichkeit anheim fallen.
    Geändert von Klaus (31-03-2020 um 20:36 Uhr)
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

Seite 187 von 521 ErsteErste ... 87137177185186187188189197237287 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Langfristig MMA
    Von Becomeabeast im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25-03-2017, 15:50
  2. bei der SV Denkanstöße geben
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27-03-2013, 13:42
  3. Ernährung langfristig umstellen?
    Von Ceofreak im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27-01-2010, 16:46
  4. Langfristig abnehmen
    Von J-def im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25-10-2009, 16:10
  5. Achillessehnenentzündung ! Wer kann Tipps geben?
    Von marq im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16-07-2005, 18:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •