Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 37

Thema: Kaio-Ken Ryu - Weg der himmlischen Faust

  1. #1
    Registrierungsdatum
    06.03.2020
    Beiträge
    40

    Standard Kaio-Ken Ryu - Weg der himmlischen Faust

    Ich bin auf der Suche nach einer weiteren KK. Bei meiner Suche bin ich auf das sogenannte Kaio-Ken Ryu gestoßen.

    Kennt das jemand? Gehe ich richtig in der Annahme, dass diese KK Quatsch ist?

    Hier gibt mehr Infos inkl. Prüfungsprogramm: http://www.m.sv-ditmarsia-albersdorf...aio_gesamt.pdf

    Anhänger des Kaio-Ken Ryu streben danach ihr Verhalten innerhalb und außerhalb der Kampfkünste zu verbessern. Dies ist eines der Hauptziele des Kaio-Ken, wobei auf Respekt, Disziplin und Verständnis ebenso viel Wert gelegt wird, wie auf körperliche Fähigkeiten. Aggressives Verhalten wird während der Trainingszeit strikt abgelehnt. Ein weiteres Merkmal des Kaio-Ken ist, dass unnötig große Bewegungen auf ein Minimum beschränkt werden. Wichtig sind Tempo und Effizienz der Bewegung, mit der eine Technik vollzogen wird. Weniger die Kraft oder physische Anstrengung, die man nach außen hin zeigt.
    Anfänger lernen zuerst Block-, Schlag- und Tritttechniken aus dem Karate. Später kommen Hebel-, Wurf- und Festlegetechniken aus dem Ju Jitsu dazu. Fortgeschrittene kombinieren diese Technikbereiche später.
    Das Kaio-Ken Ryu beruht auf den Grundlagen des Senshu Ryu Karate von Shodai Soke Ingo Brandenburger. Ich habe viele Jahre das Senshu Ryu Karate erlernt, bis ich eines Tages selbst ein Lehrer (Sensei) in Senshu Ryu wurde. Ingo Brandenburger hat mir die letzten Jahre die Organisation und die Direktion des Senshu Ryu überlassen. Ich arbeite jetzt seit mehr als vier Jahren an einem neuen, überarbeiteten System. Im Ergebnis wurde das Effektivste aus dem Senshu Ryu Karate und dem Ju Jitsu im Kaio-Ken Ryu kombiniert und weiterentwickelt, um einen möglichst effektiven Selbstverteidigungsstil zu kreieren. Ziel ist es, jeder Altersgruppe ein individuelles Training zu ermöglichen. Das Kaio-Ken ist geprägt von einem modernen Stil, der auch traditionelle Aspekte wie Kataübungsformen beinhaltet. Der Schwerpunkt liegt klar in der Selbstverteidigung, traditionelle Aspekte wie Kata-Bunkai im Karate oder Kobudu sind wichtige Elemente, um die Traditionen des Budo ́s zu bewahren. Ich möchte eine familiäre Atmosphäre in unserem Dojo schaffen, das allen Kampfkünsten offen gegenüber tritt, wo jeder herzlich willkommen ist, sein Wissen und seine Leidenschaft im Budo mit uns zu teilen.
    Geändert von Patrick-san (09-03-2020 um 00:47 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    29
    Beiträge
    340

    Standard

    Warum soll das Quatsch sein? Was suchst du? Es ist ein Sportverein in einer kleinen Gemeinde. Warst du schon dort und hast mittrainiert?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    06.03.2020
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Warum soll das Quatsch sein? Was suchst du? Es ist ein Sportverein in einer kleinen Gemeinde. Warst du schon dort und hast mittrainiert?
    Weil gerade deutsche Meister dazu neigen, die unsinnigsten Dinge zu vermischen bzw. zu erschaffen.

    Ich suche etwas, was gleichzeitig traditionell, modern und selbstverteidigunstauglich ist und gleichzeitig Waffen beinhaltet. Und wenn es nebenbei auch noch den Geist schult, denn ich bekenne mich auch zum (tibetischen) Buddhismus, dann ist das Top. Bei mir in der Gegend gibt es leider nicht viel mehr Auswahl als zwischen Shotokan, Wado-Ryu, Goju-Ryu, Boxen, Kickboxen, Judo, Aikido, Krav Maga, Teakwondo, Budo-Jutsu, Jiu-Jitsu, Ju-Jutsu, Moto-ha yoshin-ryu Jujutsu, Bujinkan Budo Taijutsu und Hapkido. Das Bujinkan Budo Taijutsu würde mir zusagen, aber wenn ich mir angucke, was das da für Minderjährige Athleten und Akrobaten sind, dann glaube ich, das ich da falsch bin.
    Geändert von Patrick-san (09-03-2020 um 03:30 Uhr)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    41
    Beiträge
    10.392

    Standard

    Zitat Zitat von Patrick-san Beitrag anzeigen
    Bei mir in der Gegend gibt es leider nicht viel mehr Auswahl als zwischen Shotokan, Wado-Ryu, Goju-Ryu, Boxen, Kickboxen, Judo, Aikido, Krav Maga, Teakwondo, Budo-Jutsu, Jiu-Jitsu, Ju-Jutsu, Moto-ha yoshin-ryu Jujutsu, Bujinkan Budo Taijutsu und Hapkido.
    Soll das ein Witz sein? Du hast deutlich mehr Auswahl, als die Meisten. Und ja, vermutlich gibt es bessere Alternativen als ein von deutschen 'Soke' selbstgebautes System. Als 1.Dan JJ sollte man doch in der Lage sein, sich eine Einschätzung zu verschaffen.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    06.03.2020
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Soll das ein Witz sein? Du hast deutlich mehr Auswahl, als die Meisten. Und ja, vermutlich gibt es bessere Alternativen als ein von deutschen 'Soke' selbstgebautes System. Als 1.Dan JJ sollte man doch in der Lage sein, sich eine Einschätzung zu verschaffen.
    Meine Einschätzung, ohne das Training gesehen zu haben, ist: Is Müll.

    Vielleicht habe ich mehr Auswahl (an "Standardsachen"), aber was mich wirklich interessiert gibt es hier im Umkreis von mindestens 120km leider nicht. Das wäre nämlich Kung Fu, Tai CHI, Wing Tsun, Kyodo oder Iaido.
    Geändert von Patrick-san (09-03-2020 um 06:34 Uhr)

  6. #6
    Registrierungsdatum
    04.02.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    793

    Standard Doppelpost

    .
    Geändert von Ezekiel (09-03-2020 um 06:48 Uhr)
    If everything seems under control, you're just not going fast enough.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    04.02.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    793

    Standard

    Zitat Zitat von Patrick-san Beitrag anzeigen

    Vielleicht habe ich mehr Auswahl (an "Standardsachen"), aber was mich wirklich interessiert gibt es hier im Umkreis von mindestens 120km leider nicht. Das wäre nämlich Kung Fu, Tai CHI, Wing Tsun, Kyodo oder Iaido.
    https://schulen.ewto.de/25767-albersdorf/
    Geändert von Ezekiel (09-03-2020 um 06:52 Uhr)
    If everything seems under control, you're just not going fast enough.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    41
    Beiträge
    10.392

    Standard

    Zitat Zitat von Patrick-san Beitrag anzeigen
    Iaido.
    Der Yoshin Ryu Lehrer in Itzehoe unterrichtet soweit ich weiß auch Mugai Ryu (das ist Iaido). Würde da einfach mal fragen.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.426

    Standard

    Zitat Zitat von Patrick-san Beitrag anzeigen
    Ich suche etwas, was gleichzeitig traditionell, modern und selbstverteidigunstauglich ist und gleichzeitig Waffen beinhaltet.
    Das sind ja gleich vier Wünsche auf einmal. Also das geht nur wirklich nicht!

    Zitat Zitat von Patrick-san Beitrag anzeigen
    Und wenn es nebenbei auch noch den Geist schult, denn ich bekenne mich auch zum (tibetischen) Buddhismus, dann ist das Top. Bei mir in der Gegend gibt es leider nicht viel mehr Auswahl als zwischen Shotokan, Wado-Ryu, Goju-Ryu, Boxen, Kickboxen, Judo, Aikido, Krav Maga, Teakwondo, Budo-Jutsu, Jiu-Jitsu, Ju-Jutsu, Moto-ha yoshin-ryu Jujutsu, Bujinkan Budo Taijutsu und Hapkido. Das Bujinkan Budo Taijutsu würde mir zusagen, aber wenn ich mir angucke, was das da für Minderjährige Athleten und Akrobaten sind, dann glaube ich, das ich da falsch bin.
    Hast du eine Ahnung davon, was Moto-ha Yôshin-ryû ist?
    Hokushin Ittô-ryû Hyôhô - Shibu Schweiz
    schwert|gedanken, ein Blog zu jap. Geschichte, Kultur und den klassischen Kriegskünsten

  10. #10
    Registrierungsdatum
    20.09.2004
    Beiträge
    106

    Standard

    Als Ergänzung zum Wado-Ryu, solltest du zum Moto-ha Yôshin-ryû gehen.
    Tim Weigel ist echt eine Kapazität und als Ergänzung zum Wado-Ryu, falls Du bei Klaus
    trainierst, sehr gut geeignet.

    Zumindest aus meiner Sicht.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.735

    Standard

    Zum Thema:

    https://koryugermany.wordpress.com/2...n-ryu-jujutsu/

    Überblick über Koryu in D.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.489

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Als 1.Dan JJ sollte man doch in der Lage sein, sich eine Einschätzung zu verschaffen.
    .

  13. #13
    Registrierungsdatum
    23.08.2019
    Alter
    30
    Beiträge
    32

    Standard

    Da du "Umkreis von 120km schreibst" würde Hamburg doch für dich in Frage kommen. Und da gibt es nun wirklich genug an Kungfu, Taichi, Wingchun, was man sich mal anschauen könnte.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    06.03.2020
    Beiträge
    40

    Standard

    Ja, das wäre in etwa Hamburg. Aber bist du schonmal über die A23 bzw A7 nach Hamburg gefahren? Da kannst du locker eine Stunde Stau zusätzlich zur Fahrzeit einplanen und wenn ich bis 18 Uhr arbeiten muss, dann schaffe ich das eh nicht mehr spätestens um 20 Uhr zum Training zu erscheinen. Ich bin Strecke 2017 täglich mit dem LKW gefahren und bekam da jedesmal einen Ausraster, wenn ich da lang musste. Daher lieber etwas wofür ich da nicht Langfahren muss.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    06.03.2020
    Beiträge
    40

    Standard

    Das wäre mal ein Besuch Wert. Danke.

    Als Ergänzung zum Wado-Ryu, solltest du zum Moto-ha Yôshin-ryû gehen.
    Tim Weigel ist echt eine Kapazität und als Ergänzung zum Wado-Ryu, falls Du bei Klaus
    trainierst, sehr gut geeignet.

    Zumindest aus meiner Sicht.
    Nein, bei Klaus trainiere ich nicht. Ist der nicht gut?
    Geändert von Patrick-san (09-03-2020 um 16:27 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [V] Der Weg der einschneidenden Faust - NEU - Oliver Gross - Wing Tsun
    Von chris87 im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04-01-2019, 22:49
  2. Shin-Ken-Ryu-Do: Samurai-Schwertkampf
    Von Karate Kid 2.0 im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30-06-2014, 15:35
  3. Ippon-Ken Faust zum Auge
    Von Ryushin im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08-12-2009, 13:34
  4. Ryu und Ken, karate?!
    Von VollMond im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25-04-2009, 07:52
  5. Ryu und Ken von Street fighters, welche kampfkunst?
    Von VollMond im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24-04-2009, 13:44

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •