Seite 32 von 92 ErsteErste ... 2230313233344282 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 466 bis 480 von 1369

Thema: Lebensgefühl mit covid 19

  1. #466
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.791
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Übel, mein Beileid. Wie lange kannst Du das noch mittragen, wenn es nach Dir ginge ?
    ich verstehe die Frage nicht?!
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  2. #467
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.050

    Standard

    /edit

    Hups, falscher Thread

  3. #468
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    1.267

    Standard

    Zitat Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
    Wollte mich nur mal bei dir bedanken.

    Liebe Grüße
    DatOlli
    Cheers, mate.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  4. #469
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    2.882

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    ich verstehe die Frage nicht?!
    Der Lockdown Deines Broterwerbes. Wie lange ist der durchzuhalten ? Klar, weißt Du nicht wirklich. Vom Gefühl her.
    "We are voices in our head." - Deadpool

  5. #470
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.791
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Der Lockdown Deines Broterwerbes. Wie lange ist der durchzuhalten ? Klar, weißt Du nicht wirklich. Vom Gefühl her.
    Also mental wird das schwer. Finanziell hilft mir dieser Zuschuss sehr, habe trotz allem ja einige Fixkosten (KV, Miete des Büros, usw.). Für mich ist eher die Frage wie es danach wieder los geht. Wie viele meiner Auftragsgeber halten durch? Wann geht es weiter und zu welchen Veranstaltungen werde ich dann noch eingeladen. Das macht mir mehr Gedanken.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  6. #471
    Registrierungsdatum
    05.10.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Alter
    53
    Beiträge
    260

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen


    Soweit wollte ich nicht gehen.
    Ist nicht weit, ist ganz ganz kurz

  7. #472
    Registrierungsdatum
    25.03.2010
    Ort
    015
    Alter
    48
    Beiträge
    83

    Standard

    [QUOTE=jkdberlin;3734124]Also mental wird das schwer...

    Das kann ich absolut nachvollziehen. Es wäre leichter, wenn man realistische eigene Handlungsoptionen erkennen könnte. So sitze ich auch gerade wie das Kaninchen vor der Schlange...

  8. #473
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.891

    Standard

    @Schnüffler: Alles Gute!!! Ich hoffe es geht gut aus.

  9. #474
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    1.267

    Standard

    Ja, festes Daumendrucken, Schnüffler !!
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  10. #475
    Registrierungsdatum
    28.06.2017
    Ort
    Siegerland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.298

    Standard

    Auch von mir, festes Daumendrücken.

    Liebe Grüße
    DatOlli

  11. #476
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.735

    Standard

    Auch von mir Gesundheit für Dich und Deine Lieben!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  12. #477
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    1.267

    Standard

    Unsicherheit, ein paar Gedanken

    Eine der Sachen, die gerade für uns, für die ganze Gesellschaft, so schwierig ist: Egal wie die Regierung es macht, wie die ganzen nationalen Regierungen es (teils unterschiedlich) machen, es bleibt unsicher. Es ist gewissermaßen eine ‘lose-lose’-Situation. Nicht nur jetzt, sondern wahrscheinlich auch im Nachhinein. Ich denke gerade vor allem daran, wie es ist, wenn die Neuinfektionen irgendwann nicht mehr steigen und die Anzahl der Toten doch im relativ “normalen” Jahresbereich bleiben sollten. Was hoffentlich eintritt! Dann werden manche sagen “Gut, dass man die Maßnahmen durchgesetzt hat, es hat uns vor dem Schlimmsten bewahrt”. Und andere werden sagen “Seht Ihr, das war doch alles Panikmache und total unnötig, nur wie eine etwas kräftigere Grippe.”

    Vielleicht wird man dann, mit mehr Daten und Forschung, z.B. aufzeigen können, dass ohne stringente Maßnahmen es wirklich schlimm geworden wäre. Oder dass es sehr gut hätte kommen können. Aber dann werden wahrscheinlich diese Daten wieder von anderen in Zweifel gezogen, oder schlicht nicht geglaubt. ('Die wollen uns weiter verarschen').

    Und wenn es anders ist, wenn es sich doch herausstellen sollte, auf Basis von vollständigeren Daten und Erkenntnissen, dass die Maßnahmen tatsächlich nicht in dieser Größenordnung notwendig waren – auch dann muss es nicht heißen, dass die Regierung bzw. die Entscheidungsträger Idioten sind. Oder von anderen dunklen Mächten gesteuert sind. Oder dass sie nur so reagiert und agiert haben, weil sie klammheimlich staatliche Kontrolle und Überwachung ausbauen wollten. Fakt ist, man hat es als Entscheidungsträger ziemlich schwer. Wer will als derjenige so stehen, der im März meinte: “Die Datenlage ist zu unsicher, die Experten sind sich zu uneinig, die wirtschaftlichen und persönlichen ökonomischen Schaden ohnehin zu groß, also machen wir relativ normal weiter.”? Und dann kommt es, dass die Pandemie sich doch rasant ausbreitet und die Gesundheitssystem tatsächlich zusammenbricht und es sehr wohl eine halbe Million Tote in Deutschland gibt. Wer will das dann tragen? Wer will sogar das ernstzunehmende Risiko diesbezüglich tragen? Weil es in dem Falle sicherlich heißen würde: “Es gab viele Warnungen, viele Experten, selbst die angesehensten Regierungsberater, die genau davor gewarnt haben! Und Ihr habt das alles gewusst und nichts unternommen! Ihr Schweine!” Also geht man als Entscheidungsträger eher auf Nummer sicher.
    Und wann später die Experten sagen sollten, “Oh, Covid-19 ist doch nicht so gefährlich für die Gesellschaft, sorry…” Dann wiederum könnte (oder sollte) man als Entscheidungsträger betonen, “Die Wahrscheinlichkeit einer Katastrophe war einfach zu groß, nicht zu handeln war zu riskant. Also haben wir gehandelt.” Nun, bei vielen wird man damit aber nicht weit kommen, denke ich.

    “Damned if you do and damned if you don’t”.

    Hiermit will ich keine weiteren Aussagen zu der eigentlichen wissenschaftlichen Situation machen. Das gab und gibt es schon genug.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  13. #478
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.735

    Standard

    @ Unsicherheit, ein paar Gedanken:

    Sehr feiner Beitrag -
    der IMHO auch eine fast klassische double-bind Situation beschreibt.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  14. #479
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.695

    Standard

    Es ist besser, sich hinterher hinstellen zu können mit "wir haben uns geirrt, es ist glimpflicher abgelaufen als erwartet", und hat "wirtschaftlichen Schaden" der ein paar Benze weniger und ein paar Arbeitslose und Hartz-4-Empfänger mehr bedeutet - aber alle diese Leute leben, essen, atmen, wohnen und gehen zum Fussball. Als sich hinstellen zu müssen mit "wir haben zu lange gewartet, sorry", und es sind eine halbe Million Tote mehr die ganz tot sind, und morgen immer noch.

    Insofern: @Giles: +1
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  15. #480
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    56
    Beiträge
    7.886

    Standard

    Ein interessantes Interview: https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...t-ungewissheit


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

Seite 32 von 92 ErsteErste ... 2230313233344282 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. COVID-19 Info-Links
    Von Alfons Heck im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04-05-2020, 12:08
  2. Umfrage zu Covid 19
    Von Alfons Heck im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26-03-2020, 14:20

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •