Seite 210 von 224 ErsteErste ... 110160200208209210211212220 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 3.136 bis 3.150 von 3354

Thema: Lebensgefühl mit covid 19

  1. #3136
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.232

    Standard

    Zitat Zitat von egonolsen Beitrag anzeigen
    Genau. Ich finde es grundsätzlich falsch, Kinder zu impfen, damit manch ein Erwachsener durch eine höhere Impfquote in der Bevölkerung besser geschützt ist. Mir kann keiner erzählen, dass Kinder nur der Kinder wegen geimpft werden sollen.

    Es ist sowieso vollkommen Banane, was mit den Kindern in der Pandemie passiert. Sie sind die, die am meisten am Lockdown leiden, und sollen sich nach Meinung einiger "Experten" jetzt einer Impfung unterziehen, bei der das Risiko-Nutzen-Verhältnis in dieser Altersgruppe völlig unklar ist.
    Spät aber dennoch:
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  2. #3137
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.654
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Gestern gab es einen "offenen Impftag" in Berlin-Charlottenburg, d.h. jeder Berliner, der wollte, konnte da hin kommen und sich mit Moderna oder J&J impfen lassen.
    Eine Bekannte von mir hat dort gearbeitet und bat mich, die Info auch über meine sozialen Kanäle zu publizieren. Daraufhin bekam ich ganz interessante Post. Während einem Berliner die Anreise aus Kreuzberg (8,8km, also ca. 15 min mit dem Auto oder 20 - 25 mit den öffentlichen Verkehrsmitteln) zu weit war, wollten Leute aus Niedersachsen und Schleswig Holstein dafür extra anreisen.

    Insgesamt war wohl recht wenig los. Aber einige Politiker waren da.

    Schon bemerkenswert, wie das so läuft ...
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  3. #3138
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.091

    Standard

    Seit Freitag ist in RLP draußen die Maskenpflicht gestrichen. Also die Maskenpflicht, die lt. sämtlichen Aerosolfoschern eh komplett idiotisch ist.

    In GANZ RLP?
    Nein.
    Das wäre zu einfach.

    In der Außen*gastronomie* weht ein gänzlich anderes Lüftchen als anderswo draußen!

    Daher muss an der Eisdiele auf den 2m vom (Außen-)Eingang bis zum (Außen-)Tisch eine Maske getragen werden.
    Oh, und das Gastro-Personal muss die natürlich auch weiterhin tragen.

    Ich bin diesen Blödsinn so dermaßen leid.

  4. #3139
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.232

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Ich bin diesen Blödsinn so dermaßen leid.
    Das ist in Bayern schon seit ein wenig länger so. Selbst eingefleischte Maßnahmenbefürworter finden das bescheuert. Außer kopfschüttelnd Hinnehmen passiert nichts. Mich wundert es nicht, wenn uns jemand Schlafschaafe nennt.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  5. #3140
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.445

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Seit Freitag ist in RLP draußen die Maskenpflicht gestrichen. Also die Maskenpflicht, die lt. sämtlichen Aerosolfoschern eh komplett idiotisch ist.
    Mal abgesehen davon, dass es unwahrscheinlich ist, dass jemand die Meinung sämtlicher Aerosolforscher kennt, ist dies Aussage überprüfbar falsch und das wurde Ripley auch schon anhand von Zitaten aus ihren eigenen Links mitgeteilt:

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Sorglosigkeit kann sich rächen!
    Auf der anderen Seite legt z. B. der Ausbruch im Rosengarten des Weißen Hauses im September 2020 nahe, dass sich Sorglosigkeit und mangelnde Schutzmaßnahmen auch im Freien rächen können: Von den etwa 200 Anwesenden wurden im Nachhinein 13 Personen, darunter der US-Präsident und mehrere Berater, positiv auf SARS-CoV-2-getestet. Masken hatten die wenigsten getragen, auf den eng gestellten Stuhlreihen hatte man quasi Schulter an Schulter gesessen. Mehrere Teilnehmer hatten sich zudem im Lauf der Veranstaltung umarmt und Hände geschüttelt.


    Ist es sinnvoll, draußen eine Maske zu tragen?
    Ja - zumindest solange man nicht sicherstellen kann, dass man Abstände zu anderen einhalten kann. Denn wie die Forscher übereinstimmend feststellen, besteht im Freien eigentlich nur ein Risiko, wenn man durch zu wenig Abstand die Aerosolwolke des anderen einatmet.

    Vor allem wenn man in Gruppen zusammenstehe und sich unterhalte, sollte man auch draußen eine Maske tragen, rät Christof Asbach.


    In einem Positionspapier der Gesellschaft für Aerosolforschung, das auch Wehner unterzeichnete, heißt es aber, dass vor allem in größeren Menschenmengen mit geringen Abständen auch im Freien eine Ansteckung
    nicht ausgeschlossen sei.
    Also muss auch im Freien die Regel von 1,50 Meter bis zwei Meter Abstand eingehalten werden. "Wenn Sie diesen Abstand nicht einhalten und wenn Sie sich face-to-face anschauen und laut reden, singen, schreien, spucken, dann können Sie sich statt durch aerogene Infektionen durch Tröpfcheninfektion anstecken, also quasi anspucken", sagt der Virologe Alexander Kekulé im DW-Interview.
    [...]
    "Auf die direkte Ansteckung von Mensch zu Mensch habe die UV-Strahlung vermutlich aber nur geringfügige Auswirkungen", betonen die Forscher dennoch, da die Ansteckung innerhalb von Minuten geschehen könne.


    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    In GANZ RLP?
    Nein.
    Das wäre zu einfach.

    In der Außen*gastronomie* weht ein gänzlich anderes Lüftchen als anderswo draußen!

    Daher muss an der Eisdiele auf den 2m vom (Außen-)Eingang bis zum (Außen-)Tisch eine Maske getragen werden.
    Oh, und das Gastro-Personal muss die natürlich auch weiterhin tragen.

    Ich bin diesen Blödsinn so dermaßen leid.
    Wenn man in der Lage ist, zwischen einer Aerosol-Übertragung (Tröpfchengröße<= 5µm) und einer Tröfpcheninfektion mit größeren Tröpfchen, die nicht so leicht von schwachen Luftströmungen abgelenkt werden, zu unterscheiden, dann ergibt die Maskenpflicht für Situationen, in denen sich Leute nahe kommen, durchaus Sinn.
    Geändert von Pansapiens (20-06-2021 um 09:36 Uhr)

  6. #3141
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    ... , dann ergibt die Maskenpflicht für Situationen, in denen sich Leute nahe kommen, durchaus Sinn.

    Sonst wäre sie ja auch nicht verfügt worden.

  7. #3142
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.232

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Wenn man in der Lage ist, zwischen einer Aerosol-Übertragung (Tröpfchengröße<= 5µm) und einer Tröfpcheninfektion mit größeren Tröpfchen, die nicht so leicht von schwachen Luftströmungen abgelenkt werden, zu unterscheiden, dann ergibt die Maskenpflicht für Situationen, in denen sich Leute nahe kommen, durchaus Sinn.
    Hm, ich weiß ja nicht, welche Restaurants du wie betrittst. Ich komme niemandem über 1,50 nahe und schon gar nicht Face to Face. Vor allem ein Zusammenstehen in Gruppen, Umarmen, Händeschütteln, usw. kommt in meiner Welt beim Betreten einer Außengastronomie nicht vor.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  8. #3143
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.576

    Standard

    Maske auf dem Weg zum Platz im Biergarten. Den Unsinn habe ich hier ja auch schon kommentiert (wobei wenn man einige Zeitgenossen beobachtet die erstmal bei jedem Bekannten am Tisch ein Gespräch führen, verstehe ich es wieder…).
    Maske bei Personal: Wenn man sitzt und das Personal vor einem steht und mit einem redet, dann ist das Risiko eine Tröpfchenübertragung natürlich erhöht. Warum sollte es also Blödsinn sein, hier diese weiter zu tragen? Nein nicht „alle“ (sämtliche) Aerosol Experten nennen dies auch nicht Blödsinn, z.B. der hier nicht:

    Ist es sinnvoll, draußen eine Maske zu tragen?
    Ja - zumindest solange man nicht sicherstellen kann, dass man Abstände zu anderen einhalten kann. Denn wie die Forscher übereinstimmend feststellen, besteht im Freien eigentlich nur ein Risiko, wenn man durch zu wenig Abstand die Aerosolwolke des anderen einatmet.
    Vor allem wenn man in Gruppen zusammenstehe und sich unterhalte, sollte man auch draußen eine Maske tragen, rät Christof Asbach.

    Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/them...ussen-100.html
    Was mein Lebensgefühl beeinträchtigt sind Leute die falsche Aussagen immer wiederholen und so tun, als wären diese durch „die Wissenschaft“ belegt.

  9. #3144
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.576

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Hm, ich weiß ja nicht, welche Restaurants du wie betrittst. Ich komme niemandem über 1,50 nahe und schon gar nicht Face to Face. Vor allem ein Zusammenstehen in Gruppen, Umarmen, Händeschütteln, usw. kommt in meiner Welt beim Betreten einer Außengastronomie nicht vor.
    Ehrlich gesagt ist für mich eine komische Welt, mag daran liegen dass Du in einer großen Stadt wohnst. Hier wo jeder jeden kennt ist das keineswegs ungewöhnlich. Trotzdem bin ich gegen die Maskenpflicht auf dem Weg zu Platz, den bei vernünftigen Verhalten sind sie wirklich überflüssig.

    Ansonsten ist das Lebensgefühl top: Gestern zum ersten Mal wieder in der Kirche gewesen (mit festen Sitzplätzen, Maske und ohne Singen) - ok, dass hätte ich nicht gebraucht aber bei einer Kommunionsfeier kommt vor dem schlemmen, eben das Pflichtprogramm.
    Danach noch Fußball mit einem kleinen Kreis von Verwandten im freien geschaut. Top.

    Achja, wir haben uns vorher alle getestet, auch wenn dies nicht mehr vorgeschrieben ist. Den geringen Aufwand nehme ich zu einem noch besseren Schutz der Verwandten gerne in kauf.
    Geändert von ThomasL (20-06-2021 um 09:52 Uhr)

  10. #3145
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Sicher ist sicher.

  11. #3146
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.576

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Sicher ist sicher.
    Solche sinnfreien Beiträge nerven nebenbei auch. Stört mich aber jetzt nicht weiter, ich mache lieber ein paar schwere Kniebeugen anstatt hier länger zu schreiben.
    Einen schönen Sonntag!

  12. #3147
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.232

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt ist für mich eine komische Welt, mag daran liegen dass Du in einer großen Stadt wohnst. Hier wo jeder jeden kennt ist das keineswegs ungewöhnlich. Trotzdem bin ich gegen die Maskenpflicht auf dem Weg zu Platz, den bei vernünftigen Verhalten sind sie wirklich überflüssig.
    Hm, ich denke nicht, dass das unbedingt mit Stadt oder Dorf zu tun hat. Eher wohl damit, ob sich jeder kennt. Das kommt hier im Viertel auch vor. Das sind aber dann Leute, die auch sonst auf der Straße zusammen stehen, sich unterhalten, abbusseln oder was auch immer.

    Letztes WE auf der Alm konnten wir den letzten freien Tisch nur ergattern, weil die 3 Damen, die vor uns auf den letzten freien Tisch zusteuerten, von der Bedienung zurückgepfiffen wurden, da sie keine Masken trugen. Hat also auch sein Gutes
    Geändert von Katamaus (20-06-2021 um 10:07 Uhr)
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  13. #3148
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.280

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Wenn man in der Lage ist, zwischen einer Aerosol-Übertragung (Tröpfchengröße<= 5µm) und einer Tröfpcheninfektion mit größeren Tröpfchen, die nicht so leicht von schwachen Luftströmungen abgelenkt werden, zu unterscheiden, dann ergibt die Maskenpflicht für Situationen, in denen sich Leute nahe kommen, durchaus Sinn.
    ... oder vielleicht sollten Leute sich ihre feuchte Aussprache abgewöhnen... allerdings, in diesen Fällen weicht der Gesprächspartner doch automatisch zurück! die wenigsten mögen es, von fremden Speicheltropfen abgeduscht zu werden.

    die ganze Maskerei betrachte ich inzwischen als Studie, wie sehr magisches Denken unsere sich ach so wissenschaftlich gebende Welt beeinflusst. Die Maske wird ja mehr wie ein Amulett benutzt, nicht wie ein tatsächlicher Schutzmechanismus.
    unorthodox

  14. #3149
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.232

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    ich mache lieber ein paar schwere Kniebeugen anstatt hier länger zu schreiben.
    Einen schönen Sonntag!
    Gute Wahl. Ich trainiere erst später und mache dann ein paar weniger schwere Front Squats zwecks der Rumpfstabi

    Dito!
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  15. #3150
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    ... , ich mache lieber ein paar schwere Kniebeugen ...
    1+

Seite 210 von 224 ErsteErste ... 110160200208209210211212220 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. COVID-19 Info-Links
    Von Alfons Heck im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20-07-2021, 07:56
  2. Umfrage zu Covid 19
    Von Alfons Heck im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26-03-2020, 14:20

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •