Seite 117 von 121 ErsteErste ... 1767107115116117118119 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.741 bis 1.755 von 1815

Thema: Lebensgefühl mit covid 19

  1. #1741
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.459

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Nehmen wir den Fall mit dem Badesee: Wäre es besser gewesen, den Parkplatz offen zu lassen? Hätte dies zu weniger Problemen geführt? Hat wirklich das Amt versagt oder wurde bei der Durchsetzung von Verkehrsregeln geschlampt? Besteht das Problem immer noch oder wurde nachgebessert?
    oder sind die leute einfach zu dumm und egoistisch, den sinn der beschränkung zu verstehen.
    Geändert von marq (01-08-2020 um 13:53 Uhr)

  2. #1742
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    9.653

    Standard

    Liebe Grüße aus dem Urlaub aus Kärnten, einige Deutsche hier die das Badewetter genießen.
    Noch viel Spaß beim Empören.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  3. #1743
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.850

    Standard

    Was ja dann der Sinn der ganzen Chose sein dürfte. "Hahaha hahaha hahahaha hahaha ...". Repeat.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  4. #1744
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.850

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    oder sind die leute einfach zu dumm und egoistisch, den sinn der beschränkung zu verstehen.
    Ersteres mybe, zweites ganz sicher!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  5. #1745
    Registrierungsdatum
    12.09.2010
    Beiträge
    548

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Liebe Grüße aus dem Urlaub aus Kärnten, einige Deutsche hier die das Badewetter genießen.
    Noch viel Spaß beim Empören.
    Es wird ja. Vor gar nicht so langer Zeit sahst Du Dich schon in der Schlange vor der Suppenküche und jetzt kannst Du Dir schon wieder Urlaub leisten.

  6. #1746
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.047

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Das soll nicht heißen das auch genug vermeidbare Fehler gemacht werden. Zum Beispiel ist es wenig überraschend, dass massive Lockerungen bei der Anzahl von Personen die sich privat treffen dürfen einen erneuten Anstieg der Fallzahlen bewirkt – um den Bogen wieder zum Thema zu schlagen.
    Die Aufhebung von Grundrechtsbeschränkungen sind kein Fehler, sondern eine juristische Notwendigkeit.

    Ist nach wie vor noch nicht bei allen angekommen bzw. verstanden worden, aber es ist nicht Aufgabe eines Staates jede potentielle Ansteckung durch restriktive Maßnahmen zu verhindern.

    Die Beschränkung der Grundrechte hatte nur vor dem Hintergrund der drohenden Überlastung der KHs temporär bestand. Trotz steigender Neuinfektionen ist die Anzahl der schweren Verläufe und Todesfälle trotzdem rückläufig bzw. auf einem unkritischen Niveau, da sich die Ansteckungen jetzt hinsichtlich der Altersgruppe etwas verschoben haben.

    Die KH-Kapazitäten sind da und es ist auch nicht zu erwarten, dass diese wieder an ihre Grenze stoßen wenn wir die nächsten Wochen Neuinfektionen auf dem momentanen Level haben.

    Und ja - das steigende Mobilität und Aufhebung von Grundrechtsbeschränkungen zu steigenden Zahlen führen ist logisch und bekannt - solange es aber eben nicht wieder kritisch wird hat man von Seiten der Politik da gar keine anderen Optionen.

    Wir haben immer noch eine Inzidenz im Bundesschnitt von 5 / 100 K / 7 T. Regionale Maßnahmen sind ab 50 / 100 K / 7 T vorgesehen - also das zehnfache dessen was wir gerade haben.

    Natürlich kann es sein, dass die Zahlen weiter hochgehen und man dann wird wieder reagieren müssen.

    Auch wenn es dem ein oder anderen ggf. nicht gefällt wird man eben damit leben müssen, dass in der momentanen Situation man jetzt nicht gleich wieder mit dem Hammer um die Ecke kommen kann nur weil es vielleicht schlimmer werden könnte - Verhältnismäßigkeit und Co..

    Hr. Streek nannte es treffend „Dauerwelle“ - das wird uns halt eben noch für einen längeren Zeitraum erhalten bleiben.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  7. #1747
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.459

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen

    Natürlich kann es sein, dass die Zahlen weiter hochgehen und man dann wird wieder reagieren müssen.

    Auch wenn es dem ein oder anderen ggf. nicht gefällt wird man eben damit leben müssen, dass in der momentanen Situation man jetzt nicht gleich wieder mit dem Hammer um die Ecke kommen kann nur weil es vielleicht schlimmer werden könnte - Verhältnismäßigkeit und Co..

    Hr. Streek nannte es treffend „Dauerwelle“ - das wird uns halt eben noch für einen längeren Zeitraum erhalten bleiben.
    ist das dann wirklich noch verhältnismässig wie du das beschreibst. extreme lockerungen bis wieder eine potentiell bedrohliche situation eintritt, um dann wieder extremere massnahmen ergreifen zu müssen oder moderate lockerungen, die zwar die grundrechte auf längere sicht einschränken, aber extreme einschränkung wiederrum vermeiden. welche vorgehensweise ist für die freiheiteinschränkungen denn geringer?


    Ps : den großzügigen lockerungen liegt immer die these zugrunde, dass die situation jetzt und in zukunft unter kontrolle gehalten werden kann. wer ist sich da so sicher, wenn man den weltweiten verlauf sich betrachtet und was passiert, wenn man alles großzügig handhabt.
    Geändert von marq (01-08-2020 um 12:56 Uhr)

  8. #1748
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.850

    Standard

    Interessant fand ich heute 2 News-Posts, die zeitgleich auf der t-online-Seite auftauchten:

    A) Wissenschaftler erwarten 2. Welle.
    vs.
    B) Demo in Berlin um die Aufhebung ALLER Beschränkungen zu fordern.

    Aha.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  9. #1749
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.176

    Standard

    Zitat Zitat von San Valentino Beitrag anzeigen
    Es wird ja. Vor gar nicht so langer Zeit sahst Du Dich schon in der Schlange vor der Suppenküche und jetzt kannst Du Dir schon wieder Urlaub leisten.

    Eigentlich wollte er ja in die USA, aber selbst die drehen ja total durch und vermiesen einem jeden Spaß.
    Und wenn er dann wieder darf, ist die Wirtschaft total zusammengebrochen, wahrscheinlich gibt es gar keine Fluggesellschaften mehr.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  10. #1750
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.459

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte er ja in die USA, aber selbst die drehen ja total durch und vermiesen einem jeden Spaß.
    gibt es ein einreiseverbot in die usa? in florida scheint die sonne doch nicht so schön wie in kärnten

  11. #1751
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.047

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ist das dann wirklich noch verhältnismässig wie du das beschreibst.
    Natürlich - denn nicht eine Lockerung muss begründet werden, sondern eine Einschränkung.

    Der Normalfall lt. Verfassung garantiert die Grundrechte ohne wenn und aber. Lediglich ein „könnte“ reicht da eben nicht aus um zu sagen:

    „Wir beschneiden dann die Grundrechte halt mal ein wenig - also so rein prophylaktisch...“. Geht schlicht nicht.

    Und das scheinen einige auch gern zu vergessen - auch in der momentanen Situation bedeuten die Einschränkungen für viele ein massives (wirtschaftliches) Problem.

    Es ist eben nicht Aufgabe des Staates die Bürger vor jeder abstrakten Gefahr zu schützen - siehe hier auch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Thema „Flugzeug zum Schutz anderer abschießen“.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  12. #1752
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.459

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Natürlich - denn nicht eine Lockerung muss begründet werden, sondern eine Einschränkung.
    die kann man ja begründen: das ausmass der wirtschaftlichen folgen waere bei einem 2. lockdown verheerend und muß unter allen umständen verhindert, um einen funktionierenden staat zu erhalten.

  13. #1753
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.047

    Standard

    Ähm nein - so funktioniert unsere Verfassung nicht.

    Der Staat und die Unternehmen brauchen keinen Lockdown zum (über-)leben - der kann auch ohne.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  14. #1754
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.459

    Standard

    so ist nur noch nicht argumentiert worden, solche zeiten hat unsere verfassung auch noch nicht durchleben müssen.

    außerdem steht über allen grundrechten das lebensrecht.

  15. #1755
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.270

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Ähm nein - so funktioniert unsere Verfassung nicht.

    Der Staat und die Unternehmen brauchen keinen Lockdown zum (über-)leben - der kann auch ohne.
    Geht so!? So schön auch die "wiedergewonnene Freiheit" ist, sollten die Leute doch Mal ein wenig den Verstand einsetzen!? Sollte es, Dank des unüberlegten Verhalten, wieder zu Beschränkungen kommen, schafft der Staat es nicht wieder so viele Hilfsmittel, wie beim ersten Mal zu stämmen- es dauert ja jetzt schon bis 2058 um die gemachten Schulden zurück zu zahlen
    Und die Unternehmen die beim ersten Mal gewaltig was in den A.... geblasen bekommen haben, machen dann was? Richtig- Fratzen schneiden
    Ich bin nicht gegen die Lockerungen; man muss halt irgendwann versuchen wieder ein relativ normales Leben zu führen- nur sollte man sein Verhalten reflektieren und über Konsequenzen nachdenken, anstatt ganz unbedarft in den Tag zu Leben und "nach mir die Sinnflut"

Seite 117 von 121 ErsteErste ... 1767107115116117118119 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. COVID-19 Info-Links
    Von Alfons Heck im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04-05-2020, 12:08
  2. Umfrage zu Covid 19
    Von Alfons Heck im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26-03-2020, 14:20

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •