Seite 38 von 91 ErsteErste ... 2836373839404888 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 556 bis 570 von 1359

Thema: Wirtschaftliche Einbußen durch Corona

  1. #556
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.613

    Standard

    kein wunder, dass in london viele angst haben, denn dort kennt jeder leute , die gestorben sind. vorgestern habe ich ich mit jemanden aus london bzw der in der city arbeitet telefoniert, dessen schwiegervater und schwager an corona gestorben sind. er traut sich auch nicht mehr in the city und ist über sein homeoffice sehr froh. so wie viele seiner kollegen, er meinte after work parties, essen gehen und shopping wird unwichtig , bei möglichen konseqenzen.

  2. #557
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.739

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Kensei, Kusagras, marq, Seemann, ... So als Beispiele.
    Was will ich angeblich nicht wahrhaben?

  3. #558
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Was will ich angeblich nicht wahrhaben?
    Er- Maddin. G - bezieht sich auf das hier u. meint dass wir das genau so sehen bwz. geschrieben haben:

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Zumal dabei interessant ist:
    Diejenigen die beim Virus grds. vom „worst-case“ ausgehen (bzw. diesen nicht als Option sondern als unvermeidlichen Fakt betrachten) gehen auf der anderen Seite im Hinblick vehement vom „best-case“ aus, so nach dem Motto „Wird schon alles gut gehen...“.

    Da Wortschöpfungen ja gerade so im Trend liegen - sind das dann also „Vowioten“?
    Geil, was so "hintenrum" über einen erzählt wird. Verändert Covid 19 auch den schlechten Charakteranteil oder verstärkt er ihn?

  4. #559
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    so wie viele seiner kollegen, er meinte after work parties, essen gehen und shopping wird unwichtig , bei möglichen konseqenzen.
    Solange er damit dann auch für die nächsten 10 Jahre zufrieden ist im HO zu hocken und sonst nichts zu tun ist doch alles schick.

    Ist halt die Frage ob so ein Leben dann wirklich erstrebenswert ist.

  5. #560
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Solange er damit dann auch für die nächsten 10 Jahre zufrieden ist im HO zu hocken und sonst nichts zu tun ist doch alles schick...I
    Hat ein Mäuseexperiment eine Unausweichlichkeit dieser Perspektive bestätigt?

  6. #561
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.613

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Ist halt die Frage ob so ein Leben dann wirklich erstrebenswert ist.
    ich frage mich wie deine reaktion bei eigenem erleben wäre.....

  7. #562
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.739

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Er- Maddin. G - bezieht sich auf das hier u. meint dass wir das genau so sehen bwz. geschrieben haben:



    Geil, was so "hintenrum" über einen erzählt wird. Verändert Covid 19 auch den schlechten Charakteranteil oder verstärkt er ihn?
    Achso, also das ich physische Existenz höher gewichte als ökonomische. Jau, damit kann ich leben.
    Wobei ich mich dennoch nirgendwo im Sinne von "best case" bei Wirtschaftsschäden geäußert habe.

    Das ist halt unterkomplexe Simplifizierung und Schwarz-Weiß-Denke, wie man sie von LDG und Maddin ja mittlerweile gewohnt ist.
    Wahrscheinlich hat er das in denselben Medien aufgeschnappt, in denen es auch um die Kontroversität des Masketragens ging...

  8. #563
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard Wirtschaftliche Einbußen durch Corona

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Hat ein Mäuseexperiment eine Unausweichlichkeit dieser Perspektive bestätigt?


    Und Du fragst Dich ernsthaft warum Maddin Dich genannt hat?

    Es tritt aktuell genau das ein was von vielen schon frühzeitig so als „Folgeproblem“ aufgezeigt wurde.

    Wenn man nicht nur die Katastrophen-Schlagzeilen über Fußballspiele sondern einfach vielleicht auch mal den Wirtschaftsteil liest sollte das jedem klar sein. Oder um in Deinem Stil zu bleiben: Vielleicht mal beim lesen die Maske absetzen - scheint ja sonst doch nicht genug Sauerstoff anzukommen.

    Das kann man jetzt ignorieren und laut „Lalala“ singen - es ändert nichts an den Folgen. Was kaputt ist ist kaputt und das wird sich auch nicht innerhalb von Wochen oder Monaten erholen sollte es je einen Impfstoff geben.

    Die wirtschaftlichen Folgen werden uns und vor allem die Folgegenerationen für die nächsten Jahre begleiten - da helfen dann auch keine dummen Sprüche weiter.

  9. #564
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.254

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen

    Das kann man jetzt ignorieren und laut „Lalala“ singen - es ändert nichts an den Folgen. Was kaputt ist ist kaputt und das wird sich auch nicht innerhalb von Wochen oder Monaten erholen sollte es je einen Impfstoff geben.

    Die wirtschaftlichen Folgen werden uns und vor allem die Folgegenerationen für die nächsten Jahre begleiten - da helfen dann auch keine dummen Sprüche weiter.
    Vor allem weil die "wirtschaftlichen Folgen" eben nicht nur Folgen von Corona sind. Wenige haben zu viel, viele haben zu wenig, und in fast regelmäßiger Folge crasht das System. Dazu brauchte es in den letzten 200 Jahren auch kein Corona. Das kommt nur diesmal noch dazu.

  10. #565
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.613

    Standard

    die wirtschaft wird ja meiner meinung nach sterben, weil es nach dem von dir präferierten vorgehen, zu einem weiteren lock down kommt.

    dieser kann durch umsichtiges vorgehen und vorsichtige verhalten vermieden werden.


    da ich auch ein optimist bin, glaube ich, dass in den nächsten monaten impfstoffe und medikamente entwickelt werden (diese berechtigte hoffnung sehe ich jeden morgen im meinen aktienportfolio ), die ein normales leben annäherd wie vor corona möglich machen.

  11. #566
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    ...
    Die wirtschaftlichen Folgen werden uns und vor allem die Folgegenerationen für die nächsten Jahre begleiten - da helfen dann auch keine dummen Sprüche weiter.
    na dann fang doch an sie zu unterlassen

    Und Du fragst Dich ernsthaft warum Maddin Dich genannt hat?
    Ja sicher, was denn sonst?

    Ich frage mich grade, ob du und anderen, die sich grade so über die Verantwortlichen (wer sind die eigentlich genau?) der Corona-Wirtschaftsfolgen, die ich entgegen deiner Lüge nie geleugnet habe, auch so echauffierten, als die ganzen Banker-Wich.er schön kaltblütig und nur zu ihrem Vorteil ihre "Immobilienverbriefungen" und Verbriefungen der Verbriefungen geschnürt habe, die in alle Welt verscheuerten und das ganze System so an den Abgrund brachten, wie es vermutlich Corona gar nicht bringen wird. Wieviele da gerettet wurden, die es gar nicht verdient hatten und was es gekostet hätte es nicht zu tun. Deine posts unter demWirtschaftsteil kannst du mir ja zeigen. Und Maddin G. seine auch.

  12. #567
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.635

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    als die ganzen Banker-Wich.er schön kaltblütig und nur zu ihrem Vorteil ihre "Immobilienverbriefungen" und Verbriefungen der Verbriefungen geschnürt habe, die in alle Welt verscheuerten und das ganze System so an den Abgrund brachten, wie es vermutlich Corona gar nicht bringen wird.
    Ich gebe dir Recht, dass man den Banken nicht so hätte helfen sollen. Die ganze Schuld kann man den Bankern aber nicht zuschieben. Die Politik hat da auch einen ordentlichen Beitrag zu geleistet. Und damit meine ich nicht die wirtschaftsliberale Politik.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  13. #568
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.254

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Und damit meine ich nicht die wirtschaftsliberale Politik.
    Gab es noch eine andere?

  14. #569
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Ich gebe dir Recht, dass man den Banken nicht so hätte helfen sollen. Die ganze Schuld kann man den Bankern aber nicht zuschieben. Die Politik hat da auch einen ordentlichen Beitrag zu geleistet. ...
    Das ist richtig. Selbst viele Kunden sind mit verantwortlich.

  15. #570
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    na dann fang doch an sie zu unterlassen.
    Q.e.d. - was auch immer Du Dir von diesem Stil erhoffst.

Seite 38 von 91 ErsteErste ... 2836373839404888 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12-02-2021, 19:49
  2. Corona-Partiys: würdet ihr teilnehmen?
    Von Pansapiens im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12-02-2021, 18:14
  3. In Zeiten von Corona...
    Von lotenflo im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-03-2020, 04:13
  4. Die wirtschaftliche Darstellung der UFC
    Von jkdberlin im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27-11-2013, 11:54

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •