Seite 4 von 89 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 1331

Thema: Wirtschaftliche Einbußen durch Corona

  1. #46
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.309

    Standard

    Zitat Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
    ... und nach einer kleinen Umschichtung im Depot lasse ich jetzt doch alles weiterlaufen ... Sicher ist sicher.
    Na, der ein oder andere Neukauf kam schon dazu.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  2. #47
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    57
    Beiträge
    594

    Standard

    Zum Thema:
    http://zeitung.shz.de/pinnebergertag...Xgtz9hiJtb71ZY
    Das gilt naklar nicht nur für den Verein, die Sportschule sondern auch für das Theaterabo, die Musikschule und was Ihr sonst noch so treibt.
    Die Tafeln in Deutschland brauchen wohl auch heftig Unterstützung (abgesehen davon, daß es in einem Land wie unserem sowas überhaupt geben muß).

  3. #48
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    48
    Beiträge
    1.481

    Standard

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...3-72616c21e2dd

    interessanter Vorschlag, den ich unterstütze.

    gruss
    hallosaurus: Seid ihr eine kriminelle Vereinigung oder wie soll man das interpretieren, wenn ihr euch regelmäßig als Gruppe trefft um gemeinsam eine Straftat zu begehen?

  4. #49
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.105

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...3-72616c21e2dd

    interessanter Vorschlag, den ich unterstütze.

    gruss

    einige Wirtschaftspolitische Aspekte im Podcast

  5. #50
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    57
    Beiträge
    594

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...3-72616c21e2dd

    interessanter Vorschlag, den ich unterstütze.

    gruss
    Bin kein Ökonom, das klingt aber plausibel.
    Man muß sich damit abfinden, daß jeder von uns eine gewisse Menge an Geld zusetzen wird, das muß sich nur eben in einem Rahmen bewegen, der nicht die Existenz bedroht.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.061

    Standard

    Zitat Zitat von Chrisdz Beitrag anzeigen
    Aber da gibt es doch noch Staatszuschüsse für Kleinunternehmer!?!? Ja, Formular hat sie mir geschickt (sie ist wirklich die beste Steuerberaterin der Welt!), nur leider bringt mir das nichts, weil ich ja noch nicht in Liquiditätsengpässen stecke!
    Meine Frau hat auch ein Formular bekommen (das gleiche?). Da steht zwar was von Liquiditätsengpässen aber die Aussage unserer Steuerberaterin war, dass sie es einfach ausfüllen soll, weil jeder Geld bekäme, welches auch nicht zurückgezahlt werden müsse. Das kann ich zwar in dem Formular so nicht erkennen aber sie nimmt erstmal die Kohle und dann schauen wir mal. Die Absicht der Staatsregierung war ja schon eine direkte Hilfe und nicht „nur“ ein Kredit.

  7. #52
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.061

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    Bin kein Ökonom, das klingt aber plausibel.
    Man muß sich damit abfinden, daß jeder von uns eine gewisse Menge an Geld zusetzen wird, das muß sich nur eben in einem Rahmen bewegen, der nicht die Existenz bedroht.
    Die Unternehmen bekommen ihren vollen Umsatt und ich Kurzarbeitergeld? Nee, is klar. Was für ein Bullshit.

    Der Staat kann mit den Maßnahmen der EZB quasi unbegrenzt Geld zu Null aufnehmen, welches über hundert Jahre oder länger verteilt zurückzahlt. Die EZB kauft einfach die Staatsschulden und der Staat ersetzt die fehlende Nachfrage zumindest teilweise (direkt oder über Subventionen).

    Und genau so machen sie es jetzt ja auch:
    https://www.zeit.de/politik/deutschl...gerechtfertigt
    (so blöd ist das alles nicht, wie mach ein Schlauberger glaubt)

  8. #53
    Registrierungsdatum
    11.03.2006
    Beiträge
    722

    Standard

    Ein großer Schaden wird nach der Krise kommen.
    Im Moment bekommt Europa Hilfe von China, Russland und sogar von Kuba mit Ärzteteams und medizinischen Geräten.
    Das Versagen der Europäer und wie es aussieht der USA, mit den persönlichen Enschränkungen und Sterbefällen im persönlichen Kreis wird in Erinnerung bleiben.
    Das hat sicherlich Auswirkungen auf die zukünftige Welt (Wer ist Großmacht) und die Ausrichtung der kleineren Staaten (an wem orientiere ich mich, welche Bündnisse gehe ich ein).
    Rein wirtschaftlich sieht es ja so aus, dass der Staat am wenigsten Verluste macht, der die Krise am schnellsten in den Griff beommt und die wenigsten Schäden hat entstehen lassen. Der kann nach seiner Krise durchstarten während die anderen Staaten noch mit Ausgangssperren laborieren. Und wie es wie es im Moment aussieht, gehört Europa oder USA von den wirtschaftlichen Großmächten zu den Verlieren.

  9. #54
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.557

    Standard

    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  10. #55
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    48
    Beiträge
    1.481

    Standard

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...d-c68ff2130e43

    bis zu 729 Mrd Kosten , 6 Millionen bekommen Kurzarbeitergld und 1,8 Millionen neue Arbeitslose im worst Case bei 3 monatigem Lockdown.

    gruss
    hallosaurus: Seid ihr eine kriminelle Vereinigung oder wie soll man das interpretieren, wenn ihr euch regelmäßig als Gruppe trefft um gemeinsam eine Straftat zu begehen?

  11. #56
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.425

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    ...
    Vielleicht könenn wir hier die wirtschaftliche Seite beleuchten und im anderen Faden die gesundheitliche.

    ...Nachabrin mit Event Firma:alle Aufträge bis Sommer weg.
    andere Nachbar: Notfallausrüster:250% mehr Bestellungen

    Ein Teil der Antwort steckt da drinnen. Letztlich müssen die, die deutlich mehr haben (Vermögen, Einkommen),
    den anderen - auch langfristig- was mehr "zustecken". Ohne dabei selbst drauf zu gehen und auch noch produktiv sein zu können.
    Letztlich wird das über das Steuer- und Abgabensystem zu regeln sein.

  12. #57
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.425

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Danke, und ich unterstütze das!
    Es gab doch schon einen BGE-Thread, wo isser hin? Bzw. warum ist der blockiert für Einträge?

  13. #58
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    1.001

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelII Beitrag anzeigen
    Rein wirtschaftlich sieht es ja so aus, dass der Staat am wenigsten Verluste macht, der die Krise am schnellsten in den Griff beommt und die wenigsten Schäden hat entstehen lassen. Der kann nach seiner Krise durchstarten während die anderen Staaten noch mit Ausgangssperren laborieren. Und wie es wie es im Moment aussieht, gehört Europa oder USA von den wirtschaftlichen Großmächten zu den Verlieren.
    "Allerdings ist bei offiziellen Angaben zur Coronakrise in China Skepsis angebracht. So gibt es wenig Zweifel daran, dass Lokalpolitiker ebenso wie nationale Behörden den Ausbruch der Epidemie im Land anfänglich vertuscht und die Verbreitung des Virus damit begünstigt haben. Auch an chinesischen Angaben zur Wirtschaftslage - insbesondere der Wachstumsrate - werden immer wieder Zweifel laut."
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...c-0e94d3cf58a0

    Ich würde ein halbes Jahr warten, bevor ich dem Braten traue.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  14. #59
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.565
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Es gab doch schon einen BGE-Thread, wo isser hin? Bzw. warum ist der blockiert für Einträge?
    Wo? Was? Welcher Thread?
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  15. #60
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    57
    Beiträge
    7.985

    Standard

    Zitat von Kusagras:

    Es gab doch schon einen BGE-Thread, wo isser hin? Bzw. warum ist der blockiert für Einträge?
    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Wo? Was? Welcher Thread?
    Alles gut. Der ist im Politikforum: https://www.kampfkunst-board.info/fo...Grundeinkommen
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

Seite 4 von 89 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12-02-2021, 19:49
  2. Corona-Partiys: würdet ihr teilnehmen?
    Von Pansapiens im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12-02-2021, 18:14
  3. In Zeiten von Corona...
    Von lotenflo im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-03-2020, 04:13
  4. Die wirtschaftliche Darstellung der UFC
    Von jkdberlin im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27-11-2013, 11:54

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •